Steinberg UR22C

2-Kanal USB 3.0 Audiointerface mit iPad Konnektivität

  • 32 Bit integer / 192 kHz
  • 2 Class-A D-PRE Mikrofon-Vorverstärker mit +48 V Phantomspeisung
  • latenzfreies DSP-unterstütztes Monitoring mit REV-X Hall, Channel Strip und Guitar Amp Classics - auch als VST 3 und AU PlugIns enthalten
  • Monitor-Mix-Regler
  • Mono-Schalter
  • 2 Mikrofon / Line Combo-Eingänge: XLR / 6,3 mm Klinke - Hi-Z-Schalter an Eingang 2 für E-Gitarre
  • 2 Line Ausgänge: 6,3 mm Klinke
  • MIDI-Ein- und Ausgang
  • USB 3.0 Stromversorgung (optionales Netzteil für USB 2.0 benötigt)
  • stabiles Metallgehäuse
  • Abmessungen (B x H x T): 159 x 47 x 159 mm
  • Gewicht: 1 kg
  • inkl. Cubase AI und Cubasis LE DAW-App für iPad (Download Versionen)

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 2x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenten Eingänge 1
Anzahl der Line Ausgänge 2
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen USB
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 32 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 3.1
Breite in mm 159 mm
Tiefe in mm 159 mm
Höhe in mm 47 mm

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Steinberg UR22C + Steinberg Cubase Artist 11 +
7 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Steinberg UR22C
32% kauften genau dieses Produkt
Steinberg UR22C
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
145 € In den Warenkorb
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen
14% kauften Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen 149 €
Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen
10% kauften Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen 104 €
Steinberg UR22 MK2
4% kauften Steinberg UR22 MK2 129 €
Focusrite Scarlett Solo Studio 3rd Gen
4% kauften Focusrite Scarlett Solo Studio 3rd Gen 215 €
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
164 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Solide gebaut und ganz ordentliche Performance, aber...
Jörg075, 24.02.2021
Ich hatte jahrelang ein Interface von M-Audio (Fast Track) und das einzige nervige daran war das geringe Gewicht. Kabel und Stecker wiegen und zerren nunmal etwas und diese leichte Plastikkiste bot dafür keinerlei Widerstand. Funktioniert hat es aber immer einwandfrei - bis Windows 10 kam. Keine Treiber dafür – völlig inakzeptabel. Das riecht ja meilenweit nach Abzocke. Deshalb hab ich mich beim Neukauf für einen anderen Hersteller entschieden. Das UR22C ist ein sehr solide verarbeitetes Interface, das aufgrund seines Metallgehäuses nicht nur ein gutes Gewicht aufbringt, sondern auch ansonsten ordentlich und „wertig“ verarbeitet ist. Die Potis laufen „sahnig“ und die Bedienung klappt gut. Der Schalter für den Phantomstrom wäre auf der Front vielleicht praktischer platziert, aber das ist kein großes Manko.

Anschluss und Installation liefen bei mir reibungslos. Ja, diese Download-Manager nerven etwas, aber die verwenden andere Hersteller inzwischen auch. Die Mikrofon-Preamps klingen für meinen Bedarf absolut ordentlich. Sehr praktisch - der Hi-Z-Schalter ermöglicht den Anschluss einer Gitarre oder eines Basses ohne DI-Box oder Vorverstärker. Für meine Zwecke genau das richtige.

Was mir negativ aufgefallen ist. wenn ich den Di-Ausgang meines Pocket-Amps an das Interface anschließe, kann ich den Gain am Interface nicht weit genug zurückregeln – bei lautem Spiel klippt es leicht. Das ist schade, weil ich den Pocket-Amp gerne als Splitter genutzt habe – Output an einen richtigen Amp angeschlossen (den ich mit einem Mikro abnehme) und den Di-Out als „trockenes“ Signal direkt ins Interface. So konnte ich gleichzeitig zwei Spuren aufnehmen, von denen ich eine nachträglich mit Amp-Simulationen und Effekten etc. bearbeiten konnte. Hier wäre wohl ein Pad-Schalter hilfreich gewesen, den das UR22C nicht hat. Dafür muss ich mir jetzt etwas anderes ausdenken. Leider ist das Interface auch nicht gut für das so genannte „Reamping“ einsetzbar. Dafür wären zusätzliche Ausgänge sehr hilfreich.

Auch nicht so toll: ich habe mich extra für die C-Variante entschieden, weil sie USB3-fähig ist. Nun las ich auf der Homepage des Herstellers neulich den Tipp, dass man die Verbindung besser auf „USB2“ stellen soll, um Soundaussetzer zu vermeiden. Es mag ja sein, dass man USB3 für ein Interface nicht unbedingt braucht; dennoch ist es irgendwie Quatsch, sich ein Auto mit 6 Zylindern zu kaufen, das nur mit vieren richtig läuft. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich damals das Steinberg UR22 MK2 gekauft und Geld gespart. Zumal das UR22C nur über einen USB3-Anschluss mit Strom versorgt werden kann. Nutzt man einen USB2-Anschluss am Rechner, braucht man ein (nicht mitgeliefertes) Netzteil.

Was mich am meisten stört, ist die Tatsache, dass ich die Latenz-Korrektur in meiner DAW-Software im Prinzip bei jeder Aufnahmesession neu einstellen muss. Ich habe zwar noch nicht abschließend rausgefunden, woran genau das liegt. Das Problem hatte ich mit meinem alten Interface aber nie. Gemeint ist die Korrektur des zeitlichen Versatzes bei der Aufnahme einer Spur während eine andere abgespielt wird. Dass es dabei zu Latenzen kommt, ist klar. Man „misst“ den Versatz aus und korrigiert ihn auf die Millisekunde genau in der Software. Kein Problem. Leider ist der Wert nach dem nächsten Rechnerstart oft aber ein anderer, so dass ich wieder messen und einstellen muss. Ich bin mir nicht klar, an welcher Stelle in der Kette der Versatz entsteht, so dass ich dem UR22C nicht unbedingt die Schuld geben kann. Ich kannte das Problem vor der Anschaffung des UR22C aber nicht.

Fazit: gemischte Gefühle. Guter Klang und sehr gute Verarbeitung. Etwas unübersichtliche Software, fehlender Pad-Schalter und nicht ganz stabile Funktion. Würde ich es mir noch einmal kaufen? Wohl nicht. Ich würde -wenn ich in der Preisklasse bleiben wollte- 40,00 EUR sparen und zum Behringer U-Phoria Behringer UMC404HD greifen, das deutlich mehr Features und Ausgänge satt bietet und offenbar problemloser läuft. Oder ich würde mehr Geld in die Hand nehmen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Tut, was es soll, aber die Software ist Murks
Clemens M, 25.01.2021
Das Steinberg Interface tut für mich, was es soll: es nimmt mit geringer Latenz und guter Qualität meine Musikinstrumente auf. Für das Interface alleine würde ich fast 5 Sterne geben (geringer Abzug für die etwas fummelige Bedienung der Knöpfe).

Aber: Die mitgelieferte Cubase Software mag ja für Menschen, die damit bereits seit Jahren arbeiten, gut sein. Aber ein Softwarehersteller sollte schon mal irgendwann in diesem Jahrtausend ankommen und eine zeitgemäße Installation und Bedienung ermöglichen. Dieser Wust aus Download Manager und Installationsdaten und eLicenser und Soft eLicenser und Access Code und License Code und Treiber und Interface undsoweiter, und das alles mit einer (vorsichtig gesagt) mäßigen Dokumentation.. Ich halte mich wirklich nicht für technikfern, aber ich habe es nicht hinbekommen, Cubase hinreichend zum Laufen zu bekommen. Der Software kann ich daher nur 0 Sterne geben. Schade, weil Cubase ja viel können soll.

Das UR22 Interface läuft bei mir und tut was es soll (ich benutze es mit Audacity und Logic Pro X). Die Bedienung ist mit den etwas klein geratenen Knöpfen neben den Steckern etwas wenig nutzerfreundlich, daher der Abzug der Sterne bei der Bedienung.

Insgesamt gebe ich 4 Sterne, das setzt sich zusammen aus fast 5 Sternen für das UR22 und 0 Sternen für Cubase.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Gute Ergebnisse aber mit Ecken und Kanten
Snorten, 06.01.2020
Das Gute vorab:
Das Gerät macht einen sehr soliden und wertigen Eindruck und liefert eine top Audioqualität ab. Auch das "mitgelieferte" (Download) Softwarepaket Cubase AI 10 ist Wahnsinn und enthält Tonnen von Features.

Die Punkte die mich stören sind mir dabei umso unverständlicher:

Software Installation und Lizensierung:
Also für einen Neuling der dazu noch nie mit Steinberg Hardware + Cubase gearbeitet hat ist das wirklich ein Graus. Erstmal rausfinden dass man besser den Download Manager installiert um dann die 15 GB Installationsdaten runterzuladen, und dann absolut verwirrend: ...Das Gefasel von eLicenser / Soft eLicenser usw. Bis man erstmal durchgestiegen ist und verstanden hat wofür das alles gut sein soll und wo man "Access Code" oder "License Code" einzugeben hat um das Produkt freizuschalten. Herrjeh... Anschließend müssen Treiber und Interface eingerichtet werden. Wofür welcher Treiber gut ist und welche Einstellungen man konfigurieren sollte ist wohl allgemein am besten im Internet "dokumentiert" (in Form von Forumseinträgen anderer User) Hier hätte ich mir wirklich einen brauchbaren Quick Start Guide gewünscht. Unterm Strich geht es alles irgendwie und wenn man erstmal verstanden wozu das alles gut ist, legt sich auch der Nebel der Verwunderung.
Das Gerät läuft seitdem 100% zuverlässig und von den berichteten Aussetzern oder Knacksern bin ich glücklicherweise bisher verschont geblieben (am USB3, ohne externe Stromversorgung auf Windows 10 Pro, Build 1909)

Kopfhörer-Ausgang:
Das Monitoring über den Kopfhörer ist für mich leider völlig unbrauchbar, da der Ausgang zu wenig Output liefert. Voll aufgedreht ist der Pegel halbwegs akzeptabel, allerdings überkomprimiert das Signal zu Matsch. Ich musste als Kompromiss also einen zusätzlichen Kopfhörerverstärker zwischenschalten, was ausgezeichnet funktioniert, aber natürlich nicht Sinn der Sache sein kann - Sehr schade!

Eingangsverstärker:
Auch die Eingangsverstärker kommen mir etwas schwach vor. Mit dynamischen Mikros am (lauten) Gitarrenamp komme ich in einen Bereich zwischen -6 und -10 dB. Das reicht für meine Zwecke vollkommen aus, aber bei schwächerem Input könnte das mal zum Problem werden.

Fazit: Sehr gutes Gesamtpaket wenn man durchsteigt und sich ggf. zu helfen weiss
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Latenz 200-300 ms Roundtrip unter iOS - > UNBRAUCHBAR
ba_composition, 25.02.2020
Das neue UR22C weist im Gegensatz zu der alten Version UR22 bei Cubasis 3, aber auch bei allen anderen Anwendungen auf iOS, eine Latenz von 200-300 ms auf, die auch von der Software offenbar nicht erkannt oder kompensiert wird bei Aufnahmen.
Gemessen habe ich dies mit dem Cubasis eigenen Click, der über ein Klinkenkabel direkt wieder in den Eingang 1+2 gespeist auf aufgezeichnet wurde.
Ich experementierte bereits mit allen Einstellungen (Projektsamplerate, Auflösung, Background Audio, Studio Quality, Hardware Latency).
Nur die Samplerate hatte einen geringen Einfluss.
Mein Test-Setup:
UR22C
iPad Pro 12.9 Zoll A1652 (mehrere Geräte getestet)
iOs 13.3.1
Original Apple Thunderbolt -> USB Adapter + Original Apple Netzteil
Die gemessene Roundtrip-Latenz beim UR22C
206 ms bei 44.1 khz
345 ms bei 48 khz
251ms bei 96 khz
Alle anderen Geräte die ich besitze (UR 824, UR22 alte Version, UR44C, UR44, Allen+Heath QU-24, Allen Heath QU-SB, ) zeigen im selben Setup eine Latenz unter 10 ms.
Unter Cubase Pro auf MacOs zeigt das selbe Interface übrigens eine Latenz von 6 ms.
Es ist wohl unnötig zu erwähnen, dass das UR22C mit 200-300 ms Latenz für einen Musiker kaum benutzbar ist.
Beim Steinberg-Support hab ich dafür ein Ticket aufgemacht, leider seit 16 Tagen keine Reaktion von dort.
Schade.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Steinberg UR22C
(164)
Steinberg UR22C
Zum Produkt
145 €

Steinberg UR22C; 2-Kanal USB 3.0 Audiointerface mit iPad Konnektivität; 32-Bit integer / 192 kHz; 2 Class-A D-PRE Mikrofon-Vorverstärker mit +48 V Phantomspeisung; Latenzfreies DSP-unterstütztes...

Steinberg UR816C
(16)
Steinberg UR816C
Zum Produkt
579 €

Steinberg UR816C; 16x16 USB 3.0 Audiointerface mit iPad connectivity; 32-Bit integer / 192 kHz; 8 Class-A D-PRE Mikrofonvorverstärker mit +48 V Phantomspeisung; Latenzfreies DSP-unterstütztes...

Steinberg UR44C
(65)
Steinberg UR44C
Zum Produkt
319 €

Steinberg UR44C; 6x4 USB 3.0 Audiointerface mit iPad connectivity; 32-Bit integer / 192 kHz; 4 Class-A D-PRE Mikrofonvorverstärker mit +48 V Phantomspeisung; Latenzfreies DSP-unterstütztes...

Steinberg Production Starter Kit
(6)
Steinberg Production Starter Kit
Zum Produkt
529 €

Steinberg Production Starter Kit; Set bestehend aus Steinberg UR22C Audiointerface, ST-H01 Kopfhörer, ST-M01 Kondensator Mikrofon, Cubase Artist 11, HALion Sonic 3, WaveLab LE, Cubasis LE iOS sowie...

Steinberg UR24C
(22)
Steinberg UR24C
Zum Produkt
205 €

Steinberg UR24C; 2x4 USB 3.0 Audiointerface mit iPad Konnektivität; 32-Bit integer / 192 kHz; 2 Class-A D-PRE Mikrofon-Vorverstärker mit +48 V Phantomspeisung; Latenzfreies DSP-unterstütztes...

Steinberg Guitar Recording Kit
(7)
Steinberg Guitar Recording Kit
Zum Produkt
349 €

Steinberg Guitar Recording Kit; bestehend aus Steinberg UR22C, Line 6 Helix Native, Cubase Artist Music Production System, Cubasis LE App, 5m Gitarrenkabel sowie fünf Gitarren-Plektren (Software...

Steinberg AXR4U
Steinberg AXR4U
Zum Produkt
2.289 €

Steinberg AXR4U; USB 3.0 Audiointerface; 28 x 24 Kanäle; 32-Bit Integer / 384 kHz Aufnahme und Wiedergabe; 4x AXR Hybrid Mikrofonvorverstärker mit Rupert Neve Designs SILK-Schaltungs Emulation;...

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 28.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

8
(8)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs

Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter

KMA Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Zweikanaliger Signalsplitter mit variablem 12 dB/Okt. Low/High Pass Absenkung, vollisolierte und transformator basierte FX Loop Sends, Clean Blend und Mix Regler ermöglichen die perfekte Balance von Höhen und Bässen;…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.