Steinberg Cubase Pro 10

17 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
2 Textbewertungen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Fast die Komplettlösung
Ahoernchen, 04.05.2019
Mein erstes Cubase hieß noch Cubasis. Vergleicht man damit was die heutige Version leistet ist es einfach unglaublich. Man erhält ein Produkt mit dem man gleich loslegen kann und erst mal fast alles dabei hat. 32bit Plugins kann man nicht mehr benutzen. Dafür läuft Cubase 10 Pro stbil wie ein Felsen. Wünschenswert wäre allerdings gewesen das der kastrierte Halion SE Programme importieren könnte. Die Bedienung ist sehr intuitiv und an das Benutzen von neuen Funktionen gewöhnt man sich schnell. Die Darstellung ist gut aber manchmal nicht absolut ergonomisch.Es wird es schon manchmal etwas fummelig. Sonst hat man aber immer den Eindruck eines sehr durchdachten Produktes mit dem das Arbeiten viel Spaß macht
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Cubase - Was braucht man mehr?
JoachimGr, 20.03.2019
Für mich ist Cubase einfach DIE Homestudiosoftware, die auch meinen etwas höheren ANsprüchen genügt. Das ist jedenfalls meine Erfahrung bisher - genutzt habe ich bis dato die Version Studio 5.5.
Nach 10 Jahren war aber einfach der Umstieg dran.
Was auffällt:
Neue Optik - nicht so, dass man vom Hocker fällt, aber zeitgemäßer. Das Hauptfenster ist vielleicht etwas an Logic angepasst, aber was soll's? Das macht den Umstieg leicht. Übrigens: die Vorgängerversion sah wohl auch schon so aus. Ich erinnere mich an ein kleines "Testintermezzo" mit LE9 (kurz vor dem Release von 10)
Das Bedienungskonzept ist immernoch dasselbe, wenn auch zeitgemäßer. Man lese dazu die einschlägigen Testberichte. Nach den ersten zwei Stunden Arbeit dachte ich: "Das habe ich doch schon immer so gemacht!" (Stimmt nicht immer, fühlt sich aber so an)
Die Integration meiner VSTis war problemlos, bis auf das Wegfallen einiger schöner 32bit Instrumente (in meinem Fall Spookykeys), die im Freewarebereich häufig zu finden sind. Schade! Aber verschmerzbar.
Ansonsten habe ich an der Software nichts zu beanstanden.
Nur eine Sach nervt extrem: Man bekommt zwar eine edle Schachtel, einen Datenträger findet man darin aber nicht. Man darf sich ALLES downloaden. Das dauert schonmal - je nach Verbindung - einen Arbeitstag (der bei Musikern ohnehin schnell länger ist als 8 Stunden). Gut für die Umwelt! Allerdings hätte man sich dann auch noch ca. 80% der Verpackung sparen können. Oder sogar alles: Verpackung (Aktivierungscode geht auch per Mail), USB-Dongle (bereits vorhanden) und den Versand (da unnötig).

Ähnliches gilt für die Waves-Plugins, die ich im Bundle mitbestellt habe, aber hier anscheinend nicht extra bewerten kann. Da kam die falsche Version mit auf DVD (Version 9 mit Registration-Code für 10), sodass ich auch da alles downloaden musste, weil sonst gar nix geht. Die riesige Verpackung samt Datenträger hätte man sich da sparen können und es gilt dasselbe wie oben gesagt.
Aber auch hier: Hammer-Software! Nach praktisch nicht vorhandener Einarbeitungszeit funktioniert alles genau so wie es soll und leistet Unglaubliches!

Preise sind vollkommen angemessen, sogar ohne Bundle!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Steinberg Cubase Pro 10

Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Software Instrumente
Software Instrumente
Software Instrumente sind beliebter denn je - wer kann schon auf einen Pool von ausgefallenen Instrumenten zurück­greifen, geschweige denn, sie auch spielen?
Online-Ratgeber
Sequenzer
Sequenzer
Sequenzer sind eigentlich MIDI-Fern­steue­rungen für elektronische Instrumente - aber sie können noch viel mehr.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Arturia V-Collection 7

Arturia V-Collection 7 (ESD); Plugin-Bundle; enthält 24 Arturia Software Instrumente: Analog Lab, ARP2600 V, B-3 V, Buchla Easel V, Clavinet V, CMI V, CS-80 V, CZ V, DX7 V, Farfisa V, Jupiter-8 V, Matrix-12V, Mellotron V, Mini V, Modular V,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.