Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Steinberg CC121 Controller

209

DAW-Controller

  • für Cubase
  • USB bus-powered
  • Plug & Play
  • wichtige Cubase Funktionen auf der Oberfläche des Controller
  • AI Knob (hoch präziser Regler zur einfachen Steuerung nahezu aller Cubase Parameter)
  • Transport-Feld
  • Taster für Solo, Mute, Record, ‘e’ Settings Button
  • Automation Read und Write
  • Pan und VSTi-Editor
  • berührungssensitiver 100 mm Motorfader
  • EQ Sektion
  • frei belegbare User-Sektion
  • Anschluss für Fußschalter und externes Netzteil
  • für WIN XP/VISTA und MAC OSX
  • inkl. Netzteil
USB Ja
Bluetooth Nein
5-Pol DIN MIDI Nein
Ethernet Nein
Fader 1
Drehregler 15
Audio I/O Nein
Transport-Funktion Ja
Fußschalter Anschluss Ja
Fußcontroller Anschluss Ja
Bus-Powered Ja
Jog Ja
Joystick Nein
Weitere Features EQ Sektion
Erhältlich seit September 2008
Artikelnummer 217071
399 €
449 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Liefertermin unbekannt
Liefertermin unbekannt

Dieser Artikel ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
1
24 Verkaufsrang

Cubase zum Anfassen

Der Steinberg CC121 ist ein perfekt in die DAW-Software Cubase integrierter Controller, der weit über die grundlegende Steuerung der wichtigsten Funktionen hinausgeht. Die Bedienoberfläche überträgt eine umfassende Auswahl an Kanaleinstellungen aus Cubase auf anfassbare Bedienelemente (inkl. 100 mm Motofader und Pan-Poti) und bietet mit dem vielseitigen AI-Knob einen Endlos-Encoder, der sich zum präzisen Steuern fast aller Parameter eignet, denen man bei der Arbeit mit Cubase begegnen kann.

Nahtlose Integration

Die Bedienelemente des Steinberg CC121 sind in ihrem Layout klar mit der Benutzeroberfläche von Cubase abgestimmt, wodurch sich der Controller bereits nach minimaler Einarbeitungszeit in die Arbeit mit der DAW einbindet. Neben einer Channel-Sektion und einem Transport-Feld findet sich eine fast schon luxuriös großzügige EQ-Sektion mit dedizierten Reglern für Frequenz, Gain und Flankensteilheit von vier Bändern. Über eine User-Sektion lassen sich vier frei definierbare Parameter steuern, und zusätzlich regelt man mit dem AI-Knob jeden Parameter, der mit dem Mauszeiger angefahren wird.

Kompatibel mit allen Ausbaustufen von Cubase

Der Steinberg CC121 bietet für Anwender aller Ausbaustufen von Steinberg Cubase eine perfekt in die DAW integrierte Lösung umfassenden und komfortablen Steuerung einer Vielzahl von Funktionen. Sowohl mit der großen Pro-Version als auch mit Cubase Artist, Cubase Elements und den kleinen AI- und LE-Versionen arbeitet der Controller nahtlos zusammen. Die Nutzung mit Steinberg Nuendo ist ebenfalls möglich.

Über Steinberg

Steinberg Media Technologies wurde 1984 gegründet und gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Hard- und Software im Pro-Audio-Bereich. Bei der über Jahrzehnte zurückreichenden Entwicklung der etablierten DAW-Software Cubase hat das in Hamburg ansässige Unternehmen in vielen Situationen eine Pionier-Rolle übernommen und die moderne Musikproduktion damit entscheidend mitgeprägt. Zusätzlich zu einem vielfältigen Software-Angebot umfasst das aktuelle Angebot auch Audio-Interfaces und Controller.

In vielen Situationen eine Hilfe

Der Steinberg C121 Controller kann bei der Musikproduktion mit Cubase in sehr vielen Situationen glänzen. So lassen sich beispielsweise die Einstellungen an virtuellen Instrumenten komfortabel über den AI-Knob regeln. Während des Mixings ist die großzügige EQ-Sektion mit ihren vielen dedizierten Reglern eine enorme Hilfe. Der berührungsempfindliche 100mm Motofader und das zugehörige Pan-Poti tun dagegen bei der Mixer-Automation einen guten Dienst. Die User-Sektion kann unter anderem dazu verwendet werden, um Einstellungen des Control Room zu steuern und macht den CC121 damit zu einem virtuellen Monitor-Controller.

209 Kundenbewertungen

A
Super aber teuer
Anonym 12.08.2016
Der Controller ist sehr einfach zu bedienen und erleichtert die Arbeit ungemein. Natürlich kann man alles mit Tastatur und Maus erledigen, aber hier hat man direkteren Zugriff auf zahlreiche Parameter, native Unterstützung der Software die bei mir direkt funktioniert hat, und vor allem auch mal die Möglichkeit den Controller an anderer Stelle aufzustellen. Bei einer Bandprobe kann man z.B. mit dem Controller wichtige Fernsteuerfunktionen bedienen ohne gleich Rechner und Tastatur "mitnehmen" zu müssen (bei meiner Raumsituation ein großer Vorteil).

Die Bedienung ist insgesamt sehr angenehm und problemlos wie gleichermaßen intuitiv. Die Verarbeitung läßt kaum Wünsche offen. Bei den unterstützten Parametern/Controllern hätte man sicherlich noch einige mehr explizit rauslegen können gerade für Editoren, Drumprogrammierung usw. Hier wird man wenn man solche Outboardlösungen mag wohl eher auf andere bzw. zusätzliche Lösungen zugreifen.

Die dicke Pille zum Schluß: Der Preis ist einfach viel zu hoch. Das Produkt hat meine Erwartungen zwar gut erfüllt, aber ich hadere immer noch, ob dies den Preis letztlich wert ist. Wer genug Geld übrig hat (und wer hat das schon ...) und Zeit sparen will wird hier glücklich. Wer aber für jedes Kabel sparen muß sollte das Geld lieber anders investieren und vielleicht eine gut/speziell beschriftete Tastatur nehmen. Diese Entscheidung kann ich leider niemandem von Euch abnehmen, aber ich hoffe doch ein bisschen geholfen zu haben.
Verarbeitung
Features
Bedienung
16
1
Bewertung melden

Bewertung melden

BB
Cubase steuere ich jetzt "mit Links"
Bungalow Bill 23.10.2009
... denn nur so macht der Controller richtig Sinn und CC121, Tastatur und Maus ergänzen sich perfekt (für Linkshänder eben umgekehrt) - Augen und Ohren bleiben auf die diversen Monitore gerichtet. Auch beim Recording an Gitarre oder Keyboard sind die Transportfunktionen hier viel bequemer erreichbar.

Die Verarbeitung ist erstklassig und die Benutzung macht durch die angenehme Oberfläche, die klar definierten Knöpfe und Drehregler richtig Spaß. Zudem ist die Anordnung so intuitiv, dass nach kurzer Eingewöhnung die Steuerung blind erfolgen kann. Der Motorfader geht nur bei eingestecktem Netzteil (dauerhaft 6 W), aber es ist sehr praktisch, immer den aktuellen Zustand des Pegels verfügbar zu haben. Das Pegeln der aktuell bearbeiteten Spur ist eigentlich ja die häufigste Aufgabe und endlich kann man das egal aus welchem Editor ohne den ständigen Wechsel zum Mixer erledigen. Am Anfang nicht erschrecken, wenn er bei jedem Spurwechsel mit zuckt... (Nicht lautlos, aber noch dezent.)
Die Integration in die Software ist extrem einfach und nahtlos.

Mir sind bisher nur zwei Unstimmigkeiten aufgefallen: Der Status des 'Jog'-Buttons wird offenbar nicht mit dem Projekt gespeichert, man muss ihn also immer erst aktivieren, wenn man 'joggen' will. Das Lämpchen des Cycle-Buttons geht aus, wenn Windows den Monitor in den Standby schickt, danach aber nicht wieder an, so dass der Status mit Cubase nicht synchron ist.

In der Werbung werden die farbigen Buttons, passend zu den Cubase-Funktionen, angepriesen. Das stimmt zwar, die Knöpfe leuchten aber nur, wenn sie aktiv sind, ansonsten sind sie schwarz. Dadurch ist die Bedienung im dunklen Zimmer (...äh, Studio ;-) doch nicht sooo erleichtert. Schöner wäre hier eine zweistufige Helligkeit für on/off. Aber wie gesagt geht die Steuerung sowieso bald blind.
Verarbeitung
Features
Bedienung
20
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Es werden nicht alle Versprechen gehalten.
mistersour 24.11.2021
Das Gerät ist an sich gut brauchbar in Bezug auf die Kanaleinstellungen, den Transport und die EQ-Einstellungen. Der AI-Knob hält aber nicht, was Steinberg verspricht. Steinberg bewirbt den AI-Knob mit der Angabe, dass sich jeder Parameter sofort steuern lasse, über den man die Maus bewegen kann. Das ist richtig in Bezug auf die Parameter, für die in Cubase oder VST-Instrumenten oder Plug-Ins Knöpfe oder Regler existieren. Die Parameter, die nur mit Wert angezeigt werden, können aber nicht über den AI-Knob verändert werden. Das wurde mir von Steinberg ausdrücklich bestätigt. Damit können nicht über den AI-Knob bearbeitet werden z.B. die Werte eines Audioparts (Anfangs- oder Endpunkt, Fade-In, Fade-Out und Lautstärke) und Werte von Automationspunkten. Das, was gut funktioniert, bieten aber auch andere Contoler, so dass die besonderen Funktionen des CC121 nur teilweise die praktische Arbeit erleichtern können.
Verarbeitung
Features
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
MEGA Easy
Wiesenpeter 30.10.2021
Sehr gute Verarbeitung ( robust ). Erleichtert die Arbeit in Cubase erheblich. Man ist dadurch deutlich schneller und die Bedienung ist absolut intuitiv.
Nach spätestens 30 Minuten sind die Vorteile dann auch einem selbst völlig klar. MEGA halt !
Verarbeitung
Features
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung