SSL 2+ FL Producer Set

Set bestehend aus:

SSL 2+ 2x4 USB-C Audiointerface

  • 24 Bit / 192 kHz AKM Wandler
  • Mikrofonvorverstärker - 62 dB Gain Range, 130,5 dBu EIN
  • Neutrik Buchsen
  • Alps Regler
  • Legacy "4K" Schalter pro Kanal für Soundfärbungen nach dem Vorbild der legendären SSL 4000er Serie
  • +48 V Phantomspeisung
  • 5-stellige Pegelanzeige für jeden Eingang
  • Loopback-Funktion
  • 2 unabhängig regelbare Kopfhörerausgänge
  • USB bus-powered
  • Abmessungen (B x H x T): 234 x 70 x 157 mm
  • Gewicht: 0,88 kg
  • inkl. Software Lizenzen für SSL Native PlugIns (Vocalstrip 2 & Drumstrip), Ableton Live Lite, Loopcloud Samples & Hybrid Keys / Komplete Start

Anschlüsse:

  • 2 Mic-/Line-/Instrument-Eingänge: Combo XLR / 6,3 mm Klinke
  • 2 Monitor-Ausgänge: 6,3 mm Klinke symmetrisch
  • 2 Line-Ausgang: Cinch
  • 2 Stereo Kopfhörerausgänge: 6,3 mm Klinke
  • MIDI Ein- und Ausgang

Image-Line FL Studio Producer Edition Audio-MIDI-Sequenzer (DAW) (Download)

  • lebenslange freie Updates garantieren neueste Version
  • Software zum Aufnehmen und Mischen und intuitivem Produzieren, Remixen und Programmieren von Loops
  • Audio-Aufnahme und -Bearbeitung mit Direct-to-disc Aufnahme und Offline Rendering
  • integrierter Edison Audioeditor zur erweiterten Bearbeitung
  • volle Automation aller Parameter
  • gleichzeitige pattern- und spurbasierte Arbeitsweise
  • Stepsequenzer mit 4 bis 64 Schritten oder Pianorolle zum Erstellen von Sequenzen
  • enthält 10 Werkzeuge für Sampleplayback und -manipulation wie Granulizer, Slicex, Wave Traveller, Channel Sampler usw.
  • mit 13 Instrumenten, 7 Tools / Generators, über 50 Effekten und viele Samples und Loops
  • Mixer mit 10 Effekten pro Kanal
  • Unterstützung für ReWire und ASIO-Treiber
  • Betrieb als Standalone-Anwendung oder VSTi möglich
  • unterstützte Audioformate: WAV, MP3, OGG, WavPack, AIFF, REX
Erhältlich seit Januar 2021
Artikelnummer 512824
Verkaufseinheit 1 Stück
Recording / Playback Kanäle 2x4
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenteneingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen USB
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock 0
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 2.0
Breite in mm 234 mm
Tiefe in mm 157 mm
Höhe in mm 70 mm
Anschlussformat USB-Buchse Typ C
Lieferumfang Lizenzen für SSL Native PlugIns (Vocalstrip 2 & Drumstrip), Pro Tools First, Ableton Live Lite, Loopcloud Samples & Hybrid Keys / Komplete Start, USB-Kabel
Null Latency Monitoring 1
Mehr anzeigen
459 €
518 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 16.04. und Mittwoch, 17.04.
1

Kompakt und hochwertig

Das SSL 2+ ist das erste Audiointerface des britischen Traditionsunternehmens Solid State Logic, das sich bisher vor allem mit seinen Mischpulten aus der legendären 4000er-Serie in der Audiowelt etabliert hat. Optisch wie klanglich soll das SSL-2+-Interface an eben diese Baureihe erinnern. Der Schalter „Legacy 4K“ färbt den Sound in beiden Kanälen nach seinem Vorbild. Abgesehen von dieser Besonderheit präsentiert sich das SSL 2+ als typisches 2-Kanal-USB-Interface mit LEDs, MIDI und großem Monitorregler. Im FL Producer Set kommt das Interface mit der DAW FL-Studio-Producer-Edition von Image-Line. Dabei handelt es sich um ein sehr benutzerfreundliches Programm, das zum Aufnehmen, Mixen und Produzieren dient. Es erlaubt sowohl spuren- als auch pattern-basierte Arbeitsweisen und stellt insgesamt 125 Audiokanäle, 500 Midi-/Instrumentenspuren und 103 Hardware-Ein-und -Ausgänge zur Verfügung. Außerdem versorgt es seine Nutzer lebenslang mit kostenlosen Updates.

SSL 2+ 2x4 USB-C Audiointerface

Professionelles Werkzeug

Beide Eingänge auf der Rückseite des 2x4-Interfaces sind als Kombibuchsen für Mikrofone und Instrumente ausgeführt. Neben den beiden Hauptausgängen und den beiden Kopfhörerbuchsen verfügt es über MIDI, vier Cinch-Ausgänge und einen USB-C-Anschluss, der das SSL 2+ mit Strom versorgt. Auf der Oberseite fällt vor allem der große, babyblaue Monitor-Level-Regler ins Auge, der vermeintlich bis „11“ und nicht nur bis „10“ reicht, womit der Hersteller auf einen Insiderwitz aus der Mockumentary „This Is Spinal Tap“ (1984) anspielt. Drehregler für Gain, Phones und das Direct Monitoring ergänzen die Bedienoberfläche. Die FL-Studio-Producer-Edition bringt außerdem die beidne Audio-Editor NewTime und Edison mit, dank denen die User das Audiomaterial auch in puncto Time-Stretching und Schnitt bearbeiten können. Jeder Mixertrack verfügt über zehn Plugin-Slots. Mit hochwertigen Software-Synthesizern, Dynamikprozessoren und Tools für Sample-, Zeit- und Volume-Manipulation, stehen allerhand Werkzeuge für die professionelle Musikproduktion bereit.

SSL 2+ 2x4 USB-C Audiointerface, Detail

Schneller Workflow für Producer

Das SSL-2+-Audiointerface eignet sich im Bundle mit der DAW FL-Studio für sound- und qualitätsbewusste Musiker und Produzenten, die sich einen intuitiveren Workflow bei der Musikproduktion wünschen. Das SSL 2+ überzeugt einerseits mit dem Sound der 4K-Schalter, die die Höhen anheben und subtile harmonische Verzerrung hinzufügen, und andererseits mit einem übersichtlichen und haptisch ansprechenden Aufbau. So unkompliziert wie die Bedienung verläuft auch der Beatbau, die Musikproduktion und die Songaufnahme per Producer-Edition von FL-Studio. Das Kit spricht damit vor allem Fans von elektronischer Musik und Hip-Hop an. Die Software ist zudem klar strukturiert, damit sich auch Einsteiger schnell zurechtfinden.

SSL 2+ 2x4 USB-C Audiointerface von Solid State Logic

Über Solid State Logic

Solid State Logic (SSL), ein britischer Hersteller von High-End-Mischpulten und -Hardware, der 1969 von Colin Sanders gegründet wurde, hat seinen Sitz in Begbroke, Oxfordshire. Zunächst befasste sich das Unternehmen mit der transistorisierten Steuerung von Kirchenorgeln, daher der Name Solid State Logic. Ende der 70er-Jahre begann mit der 4000er-Serie der Siegeszug der großen Mischpulte, später waren noch die 6000er- und die 9000er-Serie erfolgreich und in unzähligen Tonstudios auf der ganzen Welt im Einsatz. 2005 wurden Peter Gabriel und David Engelke Mehrheitseigner der Firma, die 2017 an die Audiotonix Group verkauft wurde.

Plug and play

Das SSL 2+ ist recht kompakt und wird per USB mit Strom versorgt, womit es sich auch als mobiles Interface anbietet, das man zum Beispiel am Laptop einsetzen kann. Als Class-Compliant-Gerät benötigt es für den Mac keinen Treiber. Für Windows stellt SSL auf seiner Webseite passende Software zur Verfügung. Die FL-Studio-Producer-Edition arbeitet mit beiden Betriebssystemen einwandfrei und erlaubt Musikproduktion überall dort, wo man mit einem Laptop arbeiten kann. Dank der üppigen Ausstattung mit professionellen Werkzeugen ist man vom Recording, über die Nachbearbeitung, bis hin zu Produktion und Sounddesign für alles gewappnet. Ohne weitere Anschaffungen nehmen die Nutzer so professionelle Musikstücke auf, arrangieren sie und mischen sie. Wem die mitgelieferte Instrument- und Effektauswahl nicht genügen sollte, kann selbstverständlich auch Drittanbieterprogramme installieren.