SPL Phonitor Mini

Kopfhörerverstärker / Monitor-Controller

  • 120 V-Technologie
  • Kopfhörerausgangsimpedanz: 0.18 Ohm
  • Matrix-Schalter für Crossfeed, Angle und Center-Funktionen
  • Mode-Schalter für Mute
  • Stereo und Mono
  • Frequenzbereich: 10 Hz - 300 kHz (-3 dB)
  • Dynamikumfang: 133.62 dB
  • Input-Schalter XLR / Cinch
  • Abmessungen (B x H x T): 144 x 44 x 257 mm
  • Gewicht: 4.3 kg

Weitere Infos

Anzahl der Stereokanäle 1
Lautstärkeregelung pro Kanal Nein
Anzahl der Eingänge 1
Rackformat Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

SPL Phonitor Mini
38% kauften genau dieses Produkt
SPL Phonitor Mini
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
649 € In den Warenkorb
SPL 2Control black
14% kauften SPL 2Control black 629 €
SPL Phonitor 2 Black
6% kauften SPL Phonitor 2 Black 1.555 €
Lake People G109-P HighEnd Phoneamp
6% kauften Lake People G109-P HighEnd Phoneamp 519 €
Millenium HP4
5% kauften Millenium HP4 69 €
Unsere beliebtesten Kopfhörerverstärker
15 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
12 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Ein neues Klangerlebnis

kronos, 13.12.2017
Die fehlende Kurzschlussfestigkeit dieses Geräts hat mich lange vom Kauf abgehalten. Nachdem ich inzwischen Musik nur noch über Kopfhörer höre, hat mich die einzigartige Matrixschaltung doch zum Kauf bewogen. Im folgenden ein 4-teiliger Kurztest: (a) Testbedingungen, (b) Vergleich Kopfhörerverstärker Palmer HDA 02 mit SPL Phonitor mini (Matrix "Off"), (c) erste Erfahrungen mit der SPL Matrix, (d) Fazit.

A..Testbedingungen
(1) Quelle: Solid-State-Recorder Tascam SS-R250N (der seine Word-Clock von einem RME ADI-2 erhält), per Digital-Coax an einen Monitorcontroller TC-Electronic BMC-2 mit seinem sehr hochwertigen DAC angeschlossen.
(2) Signalweg von (a) den XLR-Monitorausgängen des BMC-2 (dieser erlaubt die Einstellung eines festen Referenzpegels, d.h. der Lautstärkesteller ist außer Betrieb) über (b) einen analogen parametrischen Equalizer Elysia "xfilter" zum (c) Kopfhörerverstärker; symmetrische Verbindungen.
(3) Kopfhörer: AKG K 812 (offen) und AKG K 872 (geschlossen), beide niederohmig.
(4) Eigenschaften der beiden Kopfhörerverstärker: (a) Palmer HDA 02: Anpassungsübertrager für verschiedene Kopfhörerimpedanzen, (b) SPL Phonitor mini: Ausgangsstufen mit niedrigem Innenwiderstand, (c) die Verstärker haben fast die gleiche Eingangsempfindlichkeit: bei mir Lautstärkesteller meist zwischen 9 und 12 Uhr, (d) beide Verstärker erzeugen bei voll aufgedrehtem Lautstärkesteller weder Brummen noch Rauschen!
(5) Testmusik: (a) Cembalomusik, da ich selbst ein Cembalo besitze, (b) Sopran solo, da man empfindlich auf Unreinheiten der menschlichen Stimme reagiert.

B.. Vergleich Palmer - SPL (Matrix "Off")
(1) Ein objektiver Test für zwei verschiedene Kopfhörerverstärker A und B erfordert: (a) penible Einpegelung auf gleiche Lautstärke, (b) ein Umschaltgerät, das eine Umschaltung nicht nur zwischen A und B, sondern auch die Schaltung von A auf A und B auf B gestattet, (c) Blindtest (daher auch Vergleich A-A und B-B, damit der Schaltknacks kein Indiz für die Umschaltung auf das andere Gerät ist).
(2) Mir ist kein Vergleichstest bekannt, der diese Forderungen erfüllt. Den Ergebnissen offener Tests ist immer zu misstrauen, da sie - wie schon Tests von Lautsprecherkabeln bewiesen haben - im anschließenden Blindtest in sich zusammenfallen.
(3) Auch mir fehlt das dafür erforderliche Umschaltgerät, daher nur zeitversetzter Vergleich möglich.
(4) Ich habe mir im Vorfeld extrem sensible Testmusikstücke bis auf die kleinsten Einzelheiten eingeprägt und diese dann nacheinander über die beiden Kopfhörerverstärker abgehört. Trotzdem konnte ich keinen Klangunterschied zwischen dem Palmer und dem SPL (Matrix "Off") feststellen (das auditive Gedächtnis kann allerfeinste Nuancen nur für Sekunden speichern).

C.. Erste Erfahrungen mit der SPL Matrix
(1) Die Kopfhörer AKG K 812 und K 872 bilden das Klanggeschehen ungemein räumlich ohne Im-Kopf-Lokalisation ab. Für Soloinstrumente und -stimmen ist mir die Abbildung der AKG's allerdings zuweilen zu weiträumig.
(2) Die SPL Matrix verringert den virtuellen Lautsprecherwinkel - bei Kopfhörern beträgt dieser theoretisch 180 Grad.
(a) Erster Versuch: Crossfeed Med, Angle 30 Grad, Center -0,6 dB -- AKG K 812. Mit Cembalomusik ist die Auswirkung dieser Einstellung sofort hörbar. Das Cembalo wird in seiner natürlichen Größe plastisch im Raum abgebildet.
(b) Zweiter Versuch: Crossfeed High, Angle 22 Grad, Center Off -- AKG K 872. Eine viel zu hallig aufgenommene Sopranstimme wird plötzlich klar und präsent. (Dies war eine der letzten Aufnahmen, bei der ich noch einen elektrostatischen Kopfhörer mit ausgeprägter Im-Kopf-Lokalisation vorgezogen habe. Den Elektrostaten kann ich jetzt verkaufen.)

D.. Fazit: Die SPL-Matrix erzeugt ein neues Klangerlebnis. Sie allein wäre mir schon 650 ¤ wert; mit dem Phonitor mini bekommt man einen Kopfhörerverstärker gratis dazu. An die vorgeschriebenen Handgriffe, um einen Kurzschluss zu vermeiden, kann man sich gewöhnen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Subtile Qualitäts-Steigerung

09.02.2015
Also, ich nehme zu Hause meine selbst gespielte Klavier-Musik auf. Abends mixe ich und finalisiere das Material. Da kann ich nicht mit Monitoren arbeiten; das stört die ganze Familie. Bisher hatte ich einen - für meine Verhältnisse - ordentlichen Kopfhörer (AKG K 271 Mk II). Aber bisher fiel es mir schwer, das Ergebnis mit professionell erstellten CD's zu vergleichen. Nach reiflicher Überlegung habe ich mir dann diesen Kopfhörer-Verstärker zugelegt - zusammen mit einem noch besseren Kopfhörer (Shure SRH 1450). Die Erwartung war, dass ich dann meine Aufnahmen ordentlich bewerten und vergleichen kann, ohne jedesmal erst das downmix zur HiFi-Anlage transportieren zu müssen.
Ergebnis: Nun ja. Nach dem ersten Anschalten des neuen Setups bleibt zunächst der erwartete Quantensprung aus. Bei dem Umschalten zwischen Matrix An und Aus ist nichts zu hören...oder doch? Irgend etwas hat sich geändert, aber was? Mehrere CD's und Mix-Repeats später glaube ich, stärkere Unterschiede zwischen Matrix-Modus An und Aus auszumachen. Kopfhöhrer abgesetzt...Moment mal, die sonst übliche Taubheit ist nicht da! Aha, da ist doch was anders.
Nach mehreren Tagen intensiver Benutzung ist meine favourisierte Einstellung folgende: Crossfeed: High, Angle 22 °, Center Off bei CD hören, -1.2 dB beim Mixen.
Fazit: Der SPL Phonitor Mini arbeitet subtil. Wer einen spektakuläre Effekt erwartet, wird wohl enttäuscht. Aber für mich hat sich das Höhrgefühl verbessert. Der Super-Stereo-Effekt und seine nachteiligen Auswirkungen bei mehrstündigen Kopfhöhrer-Sessions ist deutlich unterdrückt. Und das war mir die Investition wert.
Ach ja, noch was zur Technik: Was mir sehr gut gefällt, sind die zwei Eingänge und deren Umschaltung per Schalter. Auf diese Weise kann ich sowohl meinem CD-Player abhören als auch mein Mixer-Setup (PC + Audio Interface). Wie schon andere in ihren Bewertungen geschrieben haben, irritiert auch mich ein wenig, dass man jedesmal den Ausgang muten (oder das ganze Gerät ausshalten) muss, wenn man den Kophhörer-Stecker ziehen möchte. So ein bisschen kommt da schon ein Angst-Gefühl hoch, man könnte was kaputt machen. Muss man halt aufpassen. Willkommen in der Vergangenheit, wo man noch aufpassen musste, welches Gerät der Peripherie rund um den PC man als Erstes/Nächstes/Letztes ein-/ausschalten muss :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 599 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testberichte
Online-Ratgeber
Kopfhörerverstärker
Kopfhörerverstärker
Hier erfahren Sie alles, was Sie über die kleinen Helfer - die Kopfhörerverstärker - wissen sollten.
Online-Ratgeber
Kopfhörerverstärker
Kopf­hö­rer­ver­stärker
Hier erfahren Sie alles, was Sie über die kleinen Helfer - die Kopf­hö­rer­ver­stärker - wissen sollten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Alesis Vortex Wireless 2 Alesis Surge Mesh Kit Adam T5V Subpac M2X Roland R-07 black Yamaha Stagepas 600BT Arturia Minibrute 2 Focal Listen Professional Heritage Audio HA-73 EQ Elite Focal Shape Twin Sound Devices MixPre-3 Yamaha Stagepas 400BT
(4)
Für Sie empfohlen
Alesis Vortex Wireless 2

Alesis Vortex Wireless 2; USB/MIDI Keytar Controller mit Beschleunigungssensor; Tragbares Performance Keyboard mit Schultergurt, 37 anschlagdynamische Tasten mit Aftertouch; Acht anschlagdynamische RGB-beleuchtete Performance Pads, Acht beleuchtete Fader zur Lautstärke- oder Parametersteuerung; Programmierbarer Neigungssensor mit An/Aus-Schalter; Lautstärkeregler, Pitch-Bend Rad, Touchstrip, Sustain-...

Zum Produkt
259 €
Für Sie empfohlen
Alesis Surge Mesh Kit

Alesis Surge Mesh Kit, E-Drum Set, Alesis Surge Drum Modul, enthält 385 Sounds, 40 Kits, 60 Songs, zusätzlicher Eingang für ein viertes Tom und ein zweites Crash Pad, 2x 6,3mm Mono-Klinke Master Ausgänge, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Kopfhörerausgang, 1x 3,5mm Stereo-Klinke...

Zum Produkt
599 €
(1)
Für Sie empfohlen
Adam T5V

Adam T5V; Aktiver Nahfeldmonitor; 5" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 50 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 45 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 3 kHz; max. SPL: 106 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; Anschlüsse: Line-Eingang...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Subpac M2X

Subpac M2X, Mobiler Vibrationsgenerator, verwendet eine taktile Audio-Technologie welche tiefe Frequenzen direkt auf den Körper überträgt, Intensiver Sub-Bass, Frequenzgang: 1 – 200 Hz, Integrierter, wiederaufladbarer High-Performance Lithium-Ionen-Akku (3 Zellen), Über 7 Stunden Akkulaufzeit (10,8 Volt 2300 mAh), Kontrollbox inklusive 3,5...

Zum Produkt
398 €
(1)
Für Sie empfohlen
Roland R-07 black

Roland R-07 black; portabler MP3/WAV Recorder mit Bluetooth Funktionalität; Stereo-Aufnahmen bis zu 24-Bit / 96 kHz im WAV Format oder bis zu 396 kbps im MP3 Format auf microSD/SDHC Karte; eingebautes Stereo Mikrofon; integrierter Hybrid Limiter; Dual Recording Funktion zur...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Yamaha Stagepas 600BT

Yamaha Stagepas 600BT, Nachfolger von Stagepas 600i, komplettes Mini-PA System, bestehend aus 2x passiver 2-Wege-Box, 10"/1" 90°x60°, max SPL 129 dB/1m und 10 Kanal Powermixer, Wireless Audio (Bluetooth), 4 x mono / 3 x Stereo, Phantomspeisung (nur Kanal 1 und...

Zum Produkt
799 €
(2)
Für Sie empfohlen
Arturia Minibrute 2

Arturia Minibrute 2; analoger semi-modularer Synthesizer; Kombination aus klassischen und modularen Synthesizer; 25-Tasten Keyboard anschlagdynamisch mit Aftertouch; Brute-Oszillator; Steiner-Parker-Filter; zusätzliche Loop-Hüllkurve; lineare FM; Hardsync; zwei frei zuweisbare LFOs; integrierter Stepsequenzer; Arpeggiator; 48er Patchbay; Pitch- und Modulation-Rad; Anschlüsse: 1x Line-Ausgang 6.3...

Zum Produkt
649 €
Für Sie empfohlen
Focal Listen Professional

Focal Listen Professional, geschlossener ohrumschließender Kopfhörer, Konustechnologie für akustische Transparenz und Dynamik, Volle Kontrolle über das Audiospektrum, Impedanz: 32 Ohm, Empfindlichkeit: 122 dB SPL @ 1 kHz - / 1 Vrms, THD (Klirrfaktor): 0,3% @ 1 kHz / 100 dB...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Heritage Audio HA-73 EQ Elite

Heritage Audio HA-73 EQ Elite; 1-Kanaliger Mikrofonvorverstärker mit Equalizer; basierend auf dem 1073; handgwickelte Carnhill-Übertrager; vollständig diskret aufgebauter, dreistufiger Mikrofon-Preamp; Verstärkung: 80 dB Mikrofon und 50 dB Line; -20 dB Pad; LO-Z zur Umschaltung der Eingangsimpedanz von 1200 auf 300...

Zum Produkt
949 €
(1)
Für Sie empfohlen
Focal Shape Twin

Focal Shape Twin, aktiver Nahfeld Monitor, Hochtöner mit geringer Richtwirkung für eine flexible Abhörposition, geschlossenes Design (mit zwei Passivmembranen) für eine problemlose Aufstellung in Wandnähe, 2,5-Wege-Konzept für eine optimale Kontrolle der Bässe und unteren Mitten, optimale Integration durch umfangreiche Einstellmöglichkeiten,...

Zum Produkt
849 €
Für Sie empfohlen
Sound Devices MixPre-3

Sound Devices MixPre-3; portabler Audio Recorder mit USB Audio Interface; 5 Spuren: Stereo Mix + 3 Einzeleingänge; Kashmir Mikrofon-Vorverstärker mit 76db Gain; Eigenrauschen: -128dBu max (A-Gewichtung, Gain=76dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); Limiter pro Kanal; Low Cut Filter 40Hz bis 160Hz einstellbar...

Zum Produkt
770 €
Für Sie empfohlen
Yamaha Stagepas 400BT

Yamaha Stagepas 400BT, Nachfolger von Stagepass 400i, komplettes Mini-PA System, bestehend aus 2x passiver 2-Wege-Box, 8"/1" 90°x60°, 150W/400W peak, max SPL 125 dB/1m und 8 Kanal Powermixer, Wireless Audio (Bluetooth), 4x Mono/Line + 4x Mono / 2x Stereo, Phantomspeisung (nur...

Zum Produkt
559 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.