Soundcraft Signature 22

41

22 Kanal-Mischpult

  • 16 Mono-Inputs
  • 4 Stereo-Inputs
  • 4 Band EQ mit durchstimmbaren Mitten
  • 8 Mic Kanäle mit eingebautem dbx Kompressor/Limiter
  • 5 Auxwege
  • Solo/Mute Schalter
  • 4 Subgruppen
  • eingebautes Lexicon Effektgerät
  • Peak LED pro Kanal
  • integriertes Netzteil
  • 100 mm Fader
  • 2 Kanal USB Interface (inkl. Ableton Live 9 Lite Software)
  • Abmessungen 109 x 490 x 660 mm
  • Gewicht 11,06 kg
  • passender Koffer: Art. 371944 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Februar 2016
Artikelnummer 359303
Verkaufseinheit 1 Stück
zeitgleich verwendbare Kanäle 18
Mic-In 16
Mono Line-in 16
Stereo-In 4
Hi-Z Input 4
Phantom Power 48V
Master Out XLR
Auxwege 3
Anzahl Pre Aux maximal 2
PC-Schnittstelle USB-B
Interface Input 0
Interface Output 2
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direkt Record Nein
Rec Out (Analog) Nein
Low Cut Ja
Insert Nein
Direct Out Nein
Parameteric Ja
Kompressor Nein
Panorama Ja
PFL Ja
Effekt Prozessor 1
USB Play Nein
Bluetooth Play Nein
Lampen Anschluss Nein
Fußschalter Schalter
Matrixmixer Nein
Tasche 420182
Zonen 0
19" Nein
110V fähig Ja
Breite 660 mm
Tiefe 490 mm
Höhe 109 mm
Gewicht 11,1 kg
19" Rackmount Nein
Rackmount Nein
Case Thomann Nein
Case Thon 371944
Mehr anzeigen
749 €
1.192,38 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1

Charakteristischer Soundcraft-Sound

Die Signature-Serie von Soundcraft umfasst insgesamt vier kompakte Analogmixer, die alle mit den legendären Ghost-Mikrofonvorverstärkern aus den professionellen Konsolen des Herstellers ausgestattet sind. Sapphyre Asymmetric EQs, die Audio-Routing-Technologie aus der GB-Serie, ein integriertes Lexicon-Effektgerät mit Hall, Chorus und Modulationseffekten sowie hochwertige DBX-Dynamics auf den Eingangskanälen runden das Angebot ab. Alle Konsolen verfügen über XLR-, Line- und umschaltbare Hi-Z-Eingänge, über die Gitarren, Bässe und andere Instrumente direkt angeschlossen werden können. Ein 2-in/2-out-USB-Interface ermöglicht die Aufnahme der Masterspur in eine DAW. Passenderweise ist die Software Ableton Live 9 Lite im Lieferumfang enthalten.

Die Signature 22 Konsole

Der Signature 22 Kompaktmixer verfügt über namensgebende 22 Eingangskanäle, die in 16 Mono- und drei Stereokanäle aufgeteilt sind. Zur Verfügung stehen 16 Ghost-Preamps mit zuschaltbarem 100-Hz-Hochpassfilter. Die 16 ersten Kanalzüge sind mit einem Drei-Band-Sapphyre-Asymmetric-EQ mit durchstimmbarer Mittenfrequenz, vier AUX-Wegen, einer Peak-LED sowie Mute-Schalter, 100-mm-Fader und PFL ausgestattet. In die ersten acht Kanäle ist zusätzlich ein DBX-Limiter integriert. Der Drei-Band-EQ eignet sich erfreulicherweise nicht nur, um störende Frequenzbereiche zu bearbeiten, sondern auch, um dem Musiksignal musikalisch unter die Arme zu greifen. Dazu wird die Filtergüte des Mittenbandes bei einer Anhebung verringert und im Falle einer Absenkung erhöht. Darüber hinaus verfügt die Signature 22 Konsole über insgesamt vier Subgruppen, die wahlweise als vier Mono-oder zwei Stereo-Gruppen zur Verfügung stehen.

Auch für Bands und Solomusiker

Auf dem stark umkämpften Markt der Kompaktmixer wissen sich die Konsolen der Signature-Serie von Soundcraft gegen viele Mitstreiter mit Bravour durchzusetzen. Die bewährte Technik aus den großen professionellen Geräten sowie die üppige Ausstattung bringen in Kombination mit einem überaus fairen Anschaffungspreis nicht nur die Augen von Tontechnikern zum Leuchten. Auch Bands und Solomusiker, die technische Angelegenheiten bei Auftritten in Eigenregie managen und auch für Proben gut ausgestattet sein wollen, sind mit den analogen Konsolen aus der Signature-Serie gut beraten. Die übersichtliche Anordnung aller Parameter sorgt überdies für eine intuitive Bedienbarkeit.

Über Soundcraft

Die britische Firma Soundcraft wurde 1973 gegründet und befasst sich seitdem mit der Entwicklung von Mischpulten und Audio-Equipment. Seinen heutigen Bekanntheitsgrad erreichte der Hersteller durch sein Mischpult „Series 1“. Das Besondere daran war das Flightcase sowie eine Multi-Pin-Schnittstelle. Die jahrelange Erfahrung nutzt Soundcraft indessen weiterhin dafür, Arbeitsgeräte zu erschaffen, die auch für die digitale Musikwelt, wie etwa für den DJ- und Tontechnikbereich, optimiert sind. Seit 1988 gehört die Firma zum Elektronikhersteller Harman, welcher seinerseits seit 2017 zu Samsung gehört.

Für Auftritte und den Proberaum

Die Einsatzmöglichkeiten der Signature-Serie sind vielfältig: Sie reichen je nach Ausstattungsvariante von der rudimentären Begleitung im Proberaum bis hin zu kleinen und mittelgroßen Veranstaltungen. Mit ausreichend Kenntnis über die Audio-Routing-Optionen lassen sich externe Effektgeräte einbinden, Monitor-Mixe erstellen und viele andere Dinge realisieren. Ein kleines Manko besteht jedoch darin, dass aufgrund fehlender Inserts lediglich externe Send-Effekte eingebunden werden können. Da Inserts allerdings in vielen zu erwartenden Einsatzsituationen nicht unbedingt notwendig sind und die integrierten DBX-Limiter auf den Eingangskanälen zuverlässig ihren Dienst verrichten, sollte das kein ernsthaftes Ausschlusskriterium sein.

41 Kundenbewertungen

30 Rezensionen

h
The Best Ever
hukn 02.10.2020
Ich hatte schon einige Mischer von Behringer bis Mackie in Gebrauch.
Das Soundcraft Signature 22 ist mit Abstand das Beste.
Hervorzuheben die EQ-Einstellmöglichkeit mit 2 durchstimmbaren Bandfiltern. In Verbindung mit den sehr guten Mic-Vorverstärkern ergibt das einen Sound den ich bisher nicht erreichte. Nicht zu vergessen die eingebauten Doppel-FX mit sehr guten Effekten. Schade nur, dass die nicht speicherbar sind.
Meiner Meinung nach ist das Soundcraft Signature 22 in dieser Preisklasse unschlagbar.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Super umfangreich und ausgetattet!
Dirk79 24.11.2020
Wir haben mittlerweile zwei diese Pulte und sind total zufrieden.
Die Effekte sind sauber und man hat ein umfangreiches Signalrouting auf mehre AUX-Ausgänge. Die zwei Gruppen lassen ebenfalls sehr individuell routen und alle Fader laufen sauber und rauschfrei.
Ein Hauptschalter an der Unterseite wäre für mich hilfreich, führt aber sicher nicht zum Punktabzug. (Über diesen Punkt kann aber auch wirklich kontrovers diskutieren!)
Die durchstimmbaren Mitten sind präzise und sauber.
Was mir allerdings wirklich fehlt, ist dass man die Effekte nach jedem abschalten wieder zurückgesetzt hat und neu einstellen muss. Das ist wirklich etwas, was ich nicht nachvollziehen kann.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DL
Ein Allround Talent !!!
Dj Lukas 23.10.2017
Dieses Mischpult ist für dieses Preiskategorie. Die Effekte sind super und einfach zu verstehen. ein rauschen wie meine vorredner, kann ich nicht wahrnehmen. Die fehlenden inserts, stören mich nicht. ich brauche sowas nicht. das einzig ärgerliche ist, wenn ich 5 auxwege brauche, kann ich nicht 2 fx wege benutzen, denn die teile ich den kanälen über die regler von aux 4 und 5 zu. somit muss dann doch ein gesondertes effektgerät her. aber nicht schlimm. mehr als 4 monitore hab ich nie, da bleibt noch 1 weg für nen hall oder delay über. Die buchsen sind alle von REAN einer tochterfirma von neutrik. sehr gut. die knöpfe sind alle sehr leichtgängig, genauso die fader. ein case ist absolut zu empfehlen dazu. hier liefert thomann mit THON Cases abhilfe. das einzig stördende ist die positionierung des strom anschlusses, vllt nicht ganz optimal, aber nicht alzu schlimmes.

Alles in allem ein sehr empfehlenswertes pult. gerade für neulinge und semi profis.
Bedienung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Mir ist analog live lieber.
Anonym 14.03.2016
Nachdem mein anderes Mischpult schon für kleinere Events zu klein wurde, bin ich auf der Suche nach einem mittelgroßen Mixer auf den Soundcraft Signature 22 bei Thomann gestoßen. Da ich nur privat bei kleinen Events mit nicht so erfahrenen Musikern hinterm Mixer stehe, wollte ich ein analoges Pult. Die ersten Erfahrungen waren sehr angenehm. Für mich ist der EQ mit den param. Mitten die größte Überraschung. So leicht und so schnell habe ich bis jetzt noch nie "Sound" gefunden. Auch der "Limiter" auf den ersten 8 Kanälen funktioniert tadellos. Klang, Bedienbarkeit Alles im grünen Bereich. Auch die Effekte reichen in meinem Anwendungsbereich vollkommen aus. Wenn auch hier für mich der einzige "Mangel" besteht: Die Effekte rauschen ein wenig. Ist mir aber nur zu Hause beim Testen auf gefallen. Während gespielt wird geht es unter, und in längeren Pausen mute ich die 2 Effektwege einfach.
Ich brauche sie nicht aber wer sie benötigt: es gibt keine "Inserts" in den Kanälen.
Für meine Anwendungen ist dieses Pult genau das was ich wollte. Ich komme hier ohne zusätzliche Geräte aus.
OK einen 2x31-Band EQ habe ich in der Summe um Raumresonanzen auszumerzen.
Ich bin Glücklich!!
Bedienung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden