Soundcraft Signature 10

93

10 Kanal Mischpult

  • 6 Monoeingänge
  • 3 Stereoeingänge
  • 3-Band EQ mit durchstimmbaren Mitten
  • 2 Mic Kanäle mit eingebautem dbx Kompressor/Limiter
  • 3 Auxwege
  • Solo/Mute Schalter
  • eingebautes Lexicon Effektgerät
  • Peak LED pro Kanal
  • integriertes Netzteil
  • 60 mm Fader
  • 2 Kanal USB Interface (inkl. Ableton Live 9 Lite Software)
  • Abmessungen: 113 x 380 x 313 mm
  • Gewicht: 4,96 kg
  • passender Rackmount Soundcraft SCRRMSIG10: Art. 381757 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passender Koffer: Art. 494129 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Dezember 2015
Artikelnummer 359299
Verkaufseinheit 1 Stück
zeitgleich verwendbare Kanäle 7
Mic-In 6
Mono Line-in 6
Stereo-In 2
Hi-Z Input 2
Phantom Power 48V
Master Out XLR
Auxwege 3
Anzahl Pre Aux maximal 2
PC-Schnittstelle USB-B
Interface Input 2
Interface Output 2
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direkt Record Nein
Rec Out (Analog) Nein
Low Cut Ja
Insert Nein
Direct Out Nein
Parameteric Ja
Kompressor Nein
Panorama Ja
PFL Ja
Effekt Prozessor 1
USB Play Nein
Bluetooth Play Nein
Lampen Anschluss USB
Fußschalter Schalter
Matrixmixer Nein
Tasche Nein
Zonen 0
19" Optional
110V fähig Ja
Breite 313 mm
Tiefe 380 mm
Höhe 113 mm
Gewicht 5 kg
19" Rackmount Optional
Rackmount 381757
Case Thomann Nein
Case Thon 377854
Mehr anzeigen
319 €
492,66 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.08. und Freitag, 19.08.
1
104
Besucher
betrachten dieses Produkt
13
Verkaufsrang
in Analoge Recording-Mischpulte

Charakteristischer Soundcraft-Sound

Die Signature-Serie von Soundcraft umfasst insgesamt vier kompakte Analogmixer, die alle mit den legendären Ghost-Mikrofonvorverstärkern aus den professionellen Konsolen des Herstellers ausgestattet sind. Sapphyre Asymmetric EQs, die Audio-Routing-Technologie aus der GB-Serie, ein integriertes Lexicon-Effektgerät mit Hall, Chorus und Modulationseffekten sowie hochwertige DBX-Dynamics auf den Eingangskanälen runden das Angebot ab. Alle Konsolen verfügen über XLR-, Line- und umschaltbare Hi-Z-Eingänge, über die Gitarren, Bässe und andere Instrumente direkt angeschlossen werden können. Ein 2-in/2-out-USB-Interface ermöglicht die Aufnahme der Masterspur in eine DAW. Passenderweise ist die Software Ableton Live 9 Lite im Lieferumfang enthalten.

Die Signature 10 Konsole

Der Signature 10 Kompaktmixer verfügt über namensgebende zehn Eingangskanäle, die in sechs Mono- und drei Stereokanäle aufgeteilt sind. Zur Verfügung stehen sechs Ghost-Preamps mit zuschaltbarem 100-Hz-Hochpassfilter. Die sechs ersten Kanalzüge sind mit einem Drei-Band-Sapphyre-Assymetric-EQ mit durchstimmbarer Mittenfrequenz, drei AUX-Wegen, einer Peak-LED sowie Mute-Schalter, 60-mm-Fader und PFL ausgestattet. In die Kanäle 1 und 2 ist zusätzlich ein DBX-Limiter integriert. Der Drei-Band-EQ eignet sich erfreulicherweise nicht nur, um störende Frequenzbereiche zu bearbeiten, sondern auch, um dem Musiksignal musikalisch unter die Arme zu greifen. Dazu wird die Filtergüte des Mittenbandes bei einer Anhebung verringert und im Falle einer Absenkung erhöht.

Auch für Bands und Solomusiker

Auf dem stark umkämpften Markt der Kompaktmixer wissen sich die Konsolen der Signature-Serie von Soundcraft gegen viele Mitstreiter mit Bravour durchsetzen. Die bewährte Technik in den großen professionellen Geräten sowie die üppige Ausstattung bringen in Kombination mit einem überaus fairen Anschaffungspreis nicht nur die Augen von Tontechnikern zum Leuchten. Auch Bands und Solomusiker, die technische Angelegenheiten bei Auftritten in Eigenregie managen und auch für Proben gut ausgestattet sein wollen, sind mit den analogen Konsolen aus der Signature-Serie gut beraten. Die übersichtliche Anordnung aller Parameter sorgt überdies für eine intuitive Bedienbarkeit.

Über Soundcraft

Die britische Firma Soundcraft wurde 1973 gegründet und befasst sich seitdem mit der Entwicklung von Mischpulten und Audio-Equipment. Seinen heutigen Bekanntheitsgrad erreichte der Hersteller durch sein Mischpult „Series 1“. Das Besondere daran war das Flightcase sowie eine Multi-Pin-Schnittstelle. Die jahrelange Erfahrung nutzt Soundcraft indessen weiterhin dafür, Arbeitsgeräte zu erschaffen, die auch für die digitale Musikwelt, wie etwa für den DJ- und Tontechnikbereich, optimiert sind. Seit 1988 gehört die Firma zum Elektronikhersteller Harman, welcher seinerseits seit 2017 zu Samsung gehört.

Für Auftritte und den Proberaum

Die Einsatzmöglichkeiten der Signature-Serie sind vielfältig: Sie reichen je nach Ausstattungsvariante von der rudimentären Begleitung im Proberaum bis hin zu kleinen und mittelgroßen Veranstaltungen. Mit ausreichend Kenntnis über die Audio-Routing-Optionen lassen sich externe Effektgeräte einbinden, Monitor-Mixe erstellen und viele andere Dinge realisieren. Ein kleines Manko besteht jedoch darin, dass aufgrund fehlender Inserts lediglich externe Send-Effekte eingebunden werden können. Da Inserts allerdings in vielen zu erwartenden Einsatzsituation nicht unbedingt notwendig sind und die integrierten DBX-Limiter auf den Eingangskanälen zuverlässig ihren Dienst verrichten, sollte das kein ernsthaftes Ausschlusskriterium sein.

93 Kundenbewertungen

57 Rezensionen

V
Qualität nicht so doll
Vitovitana 21.11.2020
Nach zwei Jahre gebrauch, notabene nur im Proberaum, ist der rechte Main-Out defekt. Warte auf Reparatur und schaue, ob es besser wird. Für den Preis ist die Qualität knapp genügend. Habe seit 12 Jahren ein Produkt von Behringer, das einen Bruchteil gekostet hat, aber auch nur wenig kann. Läuft aber immer noch einwandfrei. Von Soundcraft hätte ich mehr erwartet.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Im wahrsten Sinne des Wortes ein heisser Mixer...
minimaxman 12.02.2018
Ich habe einen Kleinmixer für mein Homerecording-Studio gesucht, also nicht für den Liveeinsatz. Dabei fiel meine Wahl u.a. auf das Soundcraft Signature 10.

Das Preis/ Leistungsverhältnis ist in dieser Preiskategorie sicher nicht schlecht, insbesondere, weil der Mixer PFL besitzt...aber:

Das Netzteil wird leider sehr heiss. So sehr, dass das Gerät ein wenig streng riecht...Das war einer der Hauptgründe, warum ich mich letztlich gegen dieses Mischpult entschieden habe. Auch gibt es keinen ON/OFF Schalter.

Mal abgesehen davon, dass ich die Verarbeitung auch nur als mittelmäßig empfunden habe : Fader ein wenig labberig, aber gut regelbar; das Gehäuse wirkt doch sehr plastikbombermäßig.

Aber genug gemeckert. Es gibt auch positives: sehr guter Sound, sehr geringes Rauschen auf den einzelnen Kanälen, PFL und wer das integrierte USB - Audiointerface benötigt, ist mit diesem auch gut bedient. Auch die Effekte sind durchaus brauchbar.

In meiner persönlichen Rangliste von drei getesteten Mixern bekommt das Signature 10 leider nur Bronze.

Platz 1 : Yamaha MG12XU (guter Sound, gute Ausstattung, wenn auch nicht alle Eingänge symmetrisch, exzellente Effekte, PFL, sehr gute Verarbeitung und gute Haptik)

Platz 2. Alto Live 1202 (guter Sound, viele Features, alle Eingänge symmetrisch, akzeptable Effekte, leider kein PFL, wirkt sehr robust)
Bedienung
Features
1
2
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Super Sound
Johannes-Gina 10.03.2020
Ein toller brillianter Klang!!!
Bedienung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

z
Klasse Mischpult
zio.tomasi 30.10.2021
Für unser Blues Trio perfekt. Einfache und präzise Bedienung der Podis und der Faders. Hier zeigt sich in der Praxis der große Vorteil gegenüber billigen Pulten.Die Internen Effekte sind absolut hochwertig. Ich würde mir jederzeit dieses Pult wieder kaufen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube