Soundcraft EPM 8

Kleinmixer

  • 3-Band EQ mit durchstimmbaren Mitten
  • Insert pro Kanal
  • 2 Aux Sends pre/post schaltbar
  • Solo/Mute Schalter pro Kanal
  • dynamische Peak-LED pro Kanal
  • L/R und Monitor Ausgang
  • 48 V Phantomspeisung
  • integriertes Netzteil
  • Maße: 330 x 363 x 91 mm
  • Gewicht: 4,6 kg
  • passende Rackmounts: Art 195068 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Case: Art. 267783 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Guitar flat EQ
  • Guitar EQ
  • Percussion flat EQ
  • Percussion EQ
  • Vocal flat EQ
  • Vocal EQ

Weitere Infos

Eingebautes Effektgerät Nein
19" fähig Ja
Anzahl der Mikrofonkanäle 8
Anzahl der Stereoeingänge 2
Anzahl der Auxwege 2
Phantomspeisung Ja
Integriertes Netzteil Ja
Parametric Ja
Digitale Schnittstelle Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Soundcraft EPM 8
37% kauften genau dieses Produkt
Soundcraft EPM 8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
198 € In den Warenkorb
Soundcraft EFX 8
11% kauften Soundcraft EFX 8 259 €
Soundcraft Signature 10
5% kauften Soundcraft Signature 10 255 €
Soundcraft EPM 6
5% kauften Soundcraft EPM 6 185 €
Soundcraft EPM 12
4% kauften Soundcraft EPM 12 245 €
Unsere beliebtesten Kleinmixer
185 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
89 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Guter Live-Mixer mit einem fast neutralen Klangbild...
MarieHuana, 15.05.2017
Wir suchten gleichwertigen Ersatz für unseren bisherigen Kleinmixer, der nun schon über 10 Jahre auf dem Buckel hat, aber genau das an den Outputs (Main, als auch Kopfhörerausgang) geliefert hat, was an den Inputs als Audio-Signal als Quelle geliefert wurde. Dieses scheint heute in der Preisklasse bis 400,- EUR anscheinend leider nicht mehr machbar zu sein. Dabei ist die Aufgabenstellung eigentlich ganz einfach: Mehrere Stereo-Eingangssignale (vom Interface des Cubase-Rechners und Stereo-Sampler-Workstation) sollten für das Abhören und Mischen der Final-CD-Mixes an verschiedene Abhören im Studio nebst Kopfhörerverstärker bzw. Verteiler angeschlossen werden. Dabei kommt es - was jeder vermuten kann - bei einem Final-CD-Mix auf kleinste Nuancen an. Transparenz, natürliche und seidige Höhen bei z.B. Streichern, einen ausgewogenen und linearen Frequenzgang, eine sehr gute Transientenverarbeitung für z.B. den Punch bei Bass-Drum und Bass etc.

Somit haben wir jetzt in kürzester die Qualität von insgesamt 4 Kleinmixern getestet. Der Soundcraft EPM8 ist vom Sound her bisher der beste Kleinmixer, aber auch hier vorwiegend für Live-Anwendungen zu empfehlen. Für unsere (einfache) Studioanwendung ist der EPM8 aber leider auch nicht das Richtige. Der Frequenzgang scheint zwar ziemlich ausgewogen und sogar die Profi-Sampler-Streicher werden gut reproduziert, aber im Bassbereich scheint die Transientenverarbeitung auch etwas suboptimal zu sein. Fakt ist: Der Bass ist zwar "kräftig", aber der Output in diesem Bereich entspricht unter Studiogesichtspunkten definitiv nicht ganz dem Input. Auch ein professioneller Piano-Sound wird nicht naturgetreu wiedergegeben. Wie gesagt, für Live-Anwendungen nicht ganz so tragisch, aber leider ein No-go für Studio-CD-Abmischungen. Auch ist der Kophörerpegel abhängig vom Master-Fader. Wir brauchen im Studio aber einen unabhängigen Kopfhörerausgang. Somit geht das ansonsten gute Soundcraft EPM8 leider wieder zurück.

Und hier die Rangliste (nur bzgl. Sound) der 4 kürzlich getesteten Kleinmixer:

++ Soundcraft EPM8
+ Phonic Celeus 600
- Allen & Heath ZED14
- - Yamaha MG12

Fazit: Die Soundqualität von Kleinmixern hat sich die letzten 10 Jahre (insbesondere von Markenherstellern) m.E. massiv verschlechtert. Da nützen auch die meistens onboard befindlichen und zahlreichen Features herzlich wenig. Von einem Mischpult erwarte ich - als Priorität - zuerst an allen Ausgängen einen unverfälschten Sound der Audioquellen. Leider scheint es den Herstellern (und Kunden?) viel wichtiger zu sein, möglichst viele Features und Sonderfunktionen bieten zu wollen - auf Kosten des Sounds!

Wir werden wohl als qualitativ hochwertigen Ersatz entsprechend alte Kleinmixer gebraucht erwerben müssen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für den Anwendungszweck einwandfrei!
Custom Customer, 07.01.2019
Als Keyboarder nutze ich das Pult zur Summierung aller Sounds für den FoH-Menschen und die Mischung meines Kopfhörers mit einem Rückweg, Klick und allen Key-Kanälen. Dafür hat es mir bisher immer treue Dienste geleistet und die Features sind dafür gut geeignet. Leider gibt es wenig kompakte Pulte mit zwei gleichen freien Auxwegen. Entweder ist einer Post und einer Pre-Fader oder ein Auxweg geht auf einen Effekt. Leider können die Stereokanäle nicht getrennt auf die Auxwege gemischt werden, weswegen ich diese immer als Backup frei habe. Für die Größe und den Preis bietet es viele Möglichkeiten im Live-Betrieb und erspart mir einigen Ärger. Die Verarbeitung ist solide, lässt aber definitiv Luft nach oben. Die Potikappen fühlen sich alle total billig an und bei den Fadern kann ich auf die Platine gucken weswegen ich oft Angst habe, dass dort die Platine Schaden nehmen könnte falls etwas drauf fällt etc. Außerdem ist die Kaltgerätebuchse an der Unterseite sehr locker weswegen ich bei jedem Aufbau kontrollieren muss, ob im Case der Stecker richtig sitzt. Bisher ist aber glücklicherweise nichts passiert.
Zusammenfassung:
Positiv:
+ hohe Variabilität
+ zwei freie Auxwege für eine Kopfhörermischung
+ zusätzliche Stereowege
+ kompakt
+ solider Sound
+ gute Preamps

Negativ:
- Verarbeitungsschwächen bei Potis, Fadern und Stromanschluss
- Stereowege können nicht stereo im Auxweg genutzt werden

Wer pfleglich damit umgeht hat einen treues Tool aber besonders im rauen Live-Betrieb könnte sich die Verarbeitung als größter Schwachpunkt erweisen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Modal Argon8

Modal Argon8; Wavetable Synthesizer; 8-stimmig Polyphon; 37-Tasten Keyboard anschlagdynamisch (FATAR TP9/S) mit Aftertouch; 120 Wavetables aufgeteilt in 24 Bänken von 5 morphbaren Wellenform Sets; 28 statische Wavetable Prozessoren; 32 Wavetable Oszillatoren, 4 pro Stimme mit 8 Typen wie z.B. Phase...

(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Core

Soundbrenner Core, 4-in-1 Smart Music Tool im Uhrenformat; 4 Funktionen: Uhr, vibrierendes Silent Metronom, magnetisches Stimmgerät & Dezibelmessgerät; Sie haben Ihre Tools immer dabei, egal ob Sie zu Hause üben, im Studio aufnehmen oder sogar auf der Bühne auftreten; Synchronisation...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VideoMic NTG

Rode VideoMic NTG; Kondensator-Richtmikrofon zur Kameramontage; Supernierencharakteristik mit hoher Richtwirkung nach vorne; Frequenzgang: 35 Hz – 20 kHz (±3 dB); hohe Empfindlichkeit: 50 mV, Grenzschalldruckpegel: 120 dB; Vordämpfung schaltbar (-20 dB); Peak-LED; Hochpassfilter; Auto-On/Off-Funktion schaltbar (Plugin-Power an der Kamera vorausgesetzt);...

(1)
Kürzlich besucht
Mooer GE 250

Mooer GE 250 Amp modelling & Multi Effects, Multi-Effekt Pedal, 70 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie, 32 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs), Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.) von Drittanbietern in 10 freien User Presets, 60 Drum...

Kürzlich besucht
Varytec Colors SonicStrobe

Varytec Colors SonicStrobe; LED Stroboskop mit Ambiance-Effekt; über 200 SMD 5730 LEDs sorgen für helle und dynamische Strobe- und Blinder-Effekte; zusätzlich sorgen über 140 SMD5050 RGB LEDs für farbliche Akzente im Hintergrund; spezielle Oberfläche der Reflektoren sorgt für einzigartige Optik;...

Kürzlich besucht
Varytec Colors StarBar 12

Varytec Colors Bar 12; LED Bar mit 12x warm-weißer Beam-LED und 12 RGB-Segmenten; ideal als Eye-Catcher auf Bühnen und in Diskotheken; leichte, robuste Bauweise; dezentes, graues Soft-Frost Cover; Technische Daten: Lichtquelle: 12x 3 Watt WW LED + 72x 5050 SMD...

Kürzlich besucht
Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim

Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim; Pre Amp & DI für E-Gitarre; der hochohmige Eingang erzielt den optimalen Klang mit passiven Standard-Tonabnehmern, der Gain reicht von Clean bis Overdrive, ein Tone Regler mit breitem Spektrum deckt die beliebtesten Sounds ab...

Kürzlich besucht
Rockboard Pedalboard w.Gig Bag DUO 2.2

Rockboard Pedalboard with Gig Bag DUO 2.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 9 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; beidseitige Montagebohrungen für RockBoard LED Light (nicht im Lieferumfang enthalten); hergestellt aus...

Kürzlich besucht
Tascam BD-MP1

Tascam BD-MP1; Blu-ray- und Medien-Player; unterstütze Medien: BD25, BD50, BD-ROM, BD-R, BD-RE, DVD, DVD+R, DVD-R, DVD+RW, DVD-RW, CD, CD-R, CD-RW, SD-Karten (bis 128 GB) sowie USB-Speichermedien; steuerbar über Ethernet (Telnet), RS-232C oder drahtlose Fernbedienung; Wandlung zwischen NTSC und PAL; BD-Live-Funktion;...

Kürzlich besucht
Thon Controller Case Pioneer XDJ-XZ

Thon Controller Case mit Kabelkanal für Pioneer XDJ-XZ, aus 7 mm Birken Multiplex Holz, Farbe Schwarz RAL 9004; 22x22 mm Alukante, 4 x Butterfly Verschlüsse, 3 x Klappgriffe, 8 x Kugelecken, 4 x Gummifüße, Anschlüsse sind frei erreichbar, Controller ist...

(1)
Kürzlich besucht
Moog Subsequent 25

Moog Subsequent 25; Analoger Synthesizer; 25-Tasten halbgewichtet und anschlagsdynamisch; Mono- und Duo-Paraphonic-Mode; zwei Oszillatoren mit Sync und Pulsbreitenmodulation; Square Sub-Oszillator; Rauschgenerator; Ladder Filter (Steilheit 6/12/18/24 dB per Oktave); zwei DAHDSR-Hüllkurven; LFO mit verschiedenen Schwingungsformen; analoger Multidrive am Filterausgang; Preset-Manager für...

Kürzlich besucht
Walrus Audio Julia V2

Walrus Audio Julia V2; Analoger Chorus / Vibrato Effektpedal; Regler: Rate, Depth, Lag, D-C-V (Dry - Chorus - Vibrato); LFO Wave Shape Schalter (Sinus / Dreieck); "Lag" bestimmt klanglichen Grundcharakter des Chorus (Einsatzverzögerung der LFO Modulation) ; "D-C-V" zur Überblendung...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.