Soundbrenner Core Steel

4-in-1 Smart Music Tool im Uhrenformat

  • 4 Funktionen: Uhr, vibrierendes leises Metronom, magnetisches Stimmgerät und Dezibel-Messgerät
  • alle Tools immer dabei, egal ob beim Üben zu Hause, beim Aufnehmen im Studio oder dem Gig
  • Synchronisation der Metronome für bis zu 5 Personen gleichzeitig
  • Tap Tempo-Funktion
  • DAW-Integration
  • Setlistenverwaltung und -Speicherung
  • MIDI-Controller
  • Backing Track Sync
  • Datums- und Zeitanzeige
  • Stoppuhr und Timer
  • Push-Benachrichtigungen
  • Uhrenbänder sind austauschbar

Im Lieferumfang enthalten:

  • Soundbrenner Core Steel
  • graues Silikonarmband
  • schwarzes Lederarmband
  • Tragetasche
  • Ladekabel
  • magnetische Stimmgerätehalterung
  • Körpergurt
  • Ohrstöpsel

Weitere Infos

Taktart einstellbar Ja
Tempo stufenlos einstellbar Ja
Optische Anzeige LED
Kopfhöreranschluss Nein
Anschluss für Netzteil Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Soundbrenner Core Steel
38% kauften genau dieses Produkt
Soundbrenner Core Steel
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
272 € In den Warenkorb
Soundbrenner Pulse
24% kauften Soundbrenner Pulse 87 €
Soundbrenner Core
11% kauften Soundbrenner Core 189 €
Thomann CTM-700
5% kauften Thomann CTM-700 9,90 €
Wittner QM2 Metronome Black
3% kauften Wittner QM2 Metronome Black 49 €
Unsere beliebtesten Metronome
6 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Bedienung
Verarbeitung
Nicht ganz perfekt, aber wohl das coolste Musikergadget
ReaSys, 11.05.2021
Hi,
eins vorweg, nachdem ich das Team von Soundbrenner bei der Core bereits im Kickstarterstatus unterstützt habe, ist BBdas jetzt schon meine zweite Soundbrenner Core Steel. Die erste habe ich einem Musikerkollegen vermacht (Co-Creators Edition). Woraufhin ich es ganze 4 Wochen ohne meine Core ausgehalten habe :) das Soundbrenner Team ist einfach top was Kundenservice und Engagement angeht. Genauso das Team von Thomann, schnell und servieoroentiert. Aber jetzt zur Core Steel:

Nach kurzer Eingewöhnungsphase macht es echt Laune sich inspirieren zu lassen ohne den lästigen Klick im Ohr. Die Vibration ist für mich als Gitarrist deutlich spürbar und mit dem Bodystrap auch bei Bedarf zum Beispiel an der Wade oder am Brustkorb zu befestigen. Die Konfigurierbarkeit was Takt als auch Vibrationsstärke angeht sind super. Zusammen mit der App geht da sogar noch etwas mehr.

Der Tuner funktioniert recht gut, diesen habe ich jedoch nur vorsichtig mehrmals getestet, da ich auf meinen Gitarren nicht unnötig einen Magneten an der Kopfplatte anbringen will.

Das dB-Meter tut was es soll und schützt im Ernstfall (wenn man dann auch drauf achtet), das Gehör, wie ich finde nicht nur für Musiker ein unverzichtbares Gut.

Seit dem letzten Update sind jetzt auch die Smartnotifications an Bord und ein Wecker ist dazugekommen. Bin mal gespannt was Soundbrenner da noch aus dem Hut zaubert.

Für mich ist meine Core ein treuer Alltagsbegleiter, eine etwas andere Uhr (das Display ist zwar nur einfarbig aber fast immer hell genug) nur eine echte Smartwatch ist es nicht. Für mich muss es das auch nicht sein. Wer eine Smartwatch sucht, sollte auch eine Smartwatch kaufen aber trotzdem mal die vibrierenden Metronome von Soundbrenner antesten.

Die Core kommt übrigens edel verpackt und alles wirkt sauber und aufgeräumt in der Verpackung. Einzig die Verarbeitungsqualität könnte an ein-zwei Stellen etwas besser sein . Die Lynette „schleift“ minimal und hat gefühlt 0,5mm Spiel und die Armbänder sind von der Einstellung etwas „unflexibel“ zwei nebeneinanderliegende Löcher stellen bei mir die Core von straff auf zu weit um, auch schade das es nicht mehr Armbänder gibt (ggf. Aftermarket), hier wäre eine universelle Befestigung des Armbandes an der Grundplatte einfacher. Aber auch hier ist der Service von Soundbrenner einmalig, hatte mal ein Prpblem mit der Quali von einem Band, das wurde ruckzuck gelöst. (Hier kann ich nur von meiner Erfahrung sprechen).

Für mich bleibt meine Core mein fast perfekter Alltagsbegleiter den sonst nicht jede/r Zweite am Handgelenk trägt und der mir den lästigen Klick spart.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Bedienung
Verarbeitung
Leider nicht ausgereift
Tobias_K, 03.02.2020
Gleich vorweg: Wenn Soundbrenner sagt, es handele sich hier um ein Music Tool im Uhrenformat, darf man das getrost glauben. Damit meine ich, dass alles auf die Musikfunktionen fokussiert ist, das Thema "Smartwatch" darf man hier nicht wirklich ernst nehmen. Denn die Soundbrenner Core Steel ist in etwa so smart wie eine Digitaluhr aus dem Jahr 1982. Minus Weckfunktion. Im "Uhrenmodus" kann man die Zeit und das Datum ablesen. Außerdem hat sie eine Stoppfunktion und einen Timer. Fertig.

Es lässt sich weder die Helligkeit des Displays anpassen, noch die Form, Größe oder Farbe der Ziffern (gut für den der es hell und klein und weiß mag). Davon ein analoges Zifferblatt nachzubilden, nun ja, ganz zu schweigen. Auch die automatische Anzeige bei Handbewegung lässt sich nicht deaktivieren.

Der Unterschied zur Digitaluhr von 1982: Die lief mit einer Batterieladung 2-3 Jahre, hier hingegen hängt man nach drei Tagen am Ladegerät. Vorausgesetzt man benutzt das Metronom nicht. Das ist ja für eine Smartwatch nicht ungwöhnlich, nur während die dabei den Puls messen, die Schritte zählen, macht die Core Steel halt gar nichts. Effizient ist das nicht.

Es ist also keine Uhr mit Metronom sondern ein Metronom von dem man die Zeit ablesen kann.

Die Metronomfunktion ist fantastisch in der Flexibilität, umständlich zu programmieren (über die App gehts) und zieht Strom ohne Ende. Geht davon aus, dass nach ein paar Stunden Schluss ist. Und als kleines Gimmick: Die App läuft dabei im Hintergrund mit und ist extrem ineffizient. Nach ein paar Stunden üben besteht also nicht nur die Gefahr, dass man die Zeit vergisst, sondern auch, dass man nicht mehr telefonieren kann...

Das Stimmgerät ist toll gemacht, aber... wer will kleine Magnethalterungen an seine Gitarren kleben? Für mich zumindest kommt das nicht in Frage. Und wer braucht das überhaupt? Man hat doch Stimmgeräte überall, im Telefon, als Clip On, als Pedal, im Übungsamp, halt überall.

Das Dezibelmeter ist leider völlig unbrauchbar (möglicherweise ein Defekt beim vorliegenden Gerät?), da ist meine Gratissmartphoneapp genauer.

Und trotzdem hätte ich das Teil vermutlich behalten, einfach weil es schick ist. Aber leider hat Thomann mir die falsche Farbvariante geschickt. Und ob ich wirklich 300 Euro für ein so unausgereiftes Produkt ausgeben will? Ich bin noch unsicher.

Ach ja: Die Produktbeschreibung enthält einen Fehler: Es sind keine Ohrhörer im Lieferumfang enthalten. Es handelt sich dabei um Ohrstöpsel zum Schallschutz.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Bedienung
Verarbeitung
Eine Uhr für Musiker
Alb234, 09.03.2020
Ich bin auf der Suche nach einem vibrierenden Metronom durch Zufall auf die Soundbrenner Core Uhr gestoßen. Lieferung bei Thomann war wie immer top. Nach 2 Wochen Benutzung hier mein Fazit:

Der Soundbrenner Core ist ein gutes Produkt für Musiker aller Instrumente. Er vereint Metronom, Tuner und Dezibelmeter in einer Uhr - sehr praktisch. Leider gibt es an einigen Stellen noch Verbesserungsbedarf. Wer auf einen Schrittezähler im Core hofft hat Pech. Funktionen im Fitnessbereich gibt es leider überhaupt nicht.

Gut:
- Das Metronom gibt mir statt dem Klick eine Vibration. Ich musste mich kurz darauf eingewöhnen, aber jetzt möchte ich es nicht mehr missen. Besonders mit dem beiliegenden langen Band das ich am Arm trage, klappt bei mir die Aufnahme des Rhythmus über eine Vibration echt super. Man kann die Stärke der Vibration einzeln einstellen und selbst Akzente setzen. Das ganze geht bei Bedarf auch über die LEDs als Lichtsignal in verschiedenen Farben. Wenn man die Smartphone App von Soundbrenner benutzt, kann man noch den Sound dazuschalten. Ich persönlich finde es aber super den Core ganz bequem vom Handgelenk einzustellen.

- Der Tuner funktioniert magnetisch über ein Kontaktmikrofon. Ein kleiner Magnet ist mit dabei den ich an meiner Gitarre befestigt habe. Funktioniert super und sehr praktisch, da ich meistens meinen Tuner nicht finde wenn ich ihn brauche - jetzt habe ich ihn immer am Handgelenk

- Das Dezibelmeter misst ständig die Lautstärke, und sobald es gefährlich für die Ohren wird löst der Core automatisch einen Alarm aus

- Ich habe mir den Core Steel gekauft, da ich ihn gerne täglich als Armbanduhr anziehen wollte. Für mich hat sich die etwas höhere Ausgabe gelohnt. Das Edelstahlgehäuse und das Italienische Lederarmband wirken beide sehr hochwertig und rechtfertigen den Aufpreis.

Schlecht:
- Wie bereits erwähnt gibt es keine Funktionen für Fitness. Das sollte in 2020 in einer Smartwatch eigentlich Standard sein

- Bis jetzt gibt es den Core nur in Englischer Sprache und Benachrichtigungen von meinem Smartphone funktionieren noch überhaupt nicht. Dieses Feature und Unterstützung von verschiedenen Sprachen (inklusive Deutsch) sollen aber laut Hersteller in den nächsten Wochen mit einem Update kommen. Ich bin gespannt darauf.

Fazit:
Wer die Idee einer Uhr für Musiker gut findet, und Interesse an einem vibrierenden Metronom hat, der wird mit dem Soundbrenner Core viel Freude haben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Bedienung
Verarbeitung
einüben ist unbedingt notwendig
Günther, 23.05.2020
Dieses Tool ist sehr gut,
aber man muß sich einarbeiten und damit üben,
dann wird das Ergebnis super.
Ich persönlich habe ungefähr 7 Stunden dafür benötigt um mich daran zu gewöhnen. Jetzt ist es ein super Helferlein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 249 € verfügbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 20.05. und Freitag, 21.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-60
Fax: 09546-9223-24
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

2
(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station; Stereo Delay Effekt Pedal mit Tape, Analog und Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; Tap Tempo Modus; zusätzliche Effekte dowloadbar; Dual-Prozessor UAFX Engine; Live/Preset Modus; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.