Soundboks The New Soundboks

Tragbares Outdoor-Lautsprechersystem

  • Leistung: 3 x 72 W
  • intelligenter Merus Audio Eximo Class-D Verstärker
  • Lautsprecherbestückung: 2x10 " Subwoofer und 1x 1" Hochtöner
  • max. SPL: 126 dB
  • mit Bluetooth 5.0 Technologie - bis zu 5 Soundboks lassen sich im "TeamUP" Modus per SKAA Technologie drahtlos verbinden (App zur Steuerung im AppStore bzw. Playstore kostenfrei erhältlich)
  • 1 Akku (12,8 V 7,8 A Lithium Iron Phosphate) mit 5 stufiger LED-Anzeige (im Lieferumfang enthalten)
  • Ladegerät 110 V / 230 V (im Lieferumfang enthalten)
  • Ladezeit: 3,5 Stunden
  • Akkulaufzeit: 40 Stunden bei halber Lautstärke bzw. 5 Stunden bei voller Lautstärke
  • robust und stoßfest
  • witterungs- und temperaturbeständig
  • 35 mm Ständerflansch
  • Abmessungen (H x B x T): 660 x 430 x 320 mm
  • Gewicht: 15,4 kg
  • passender Ersatz-Akku: Art. 419791 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Ersatz-Ladegerät: Art. 419793 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Anschlüsse:

  • Bluetooth 5.0
  • 3,5 mm Stereo Klinke-Eingang
  • 2 XLR/Klinke-Combo-Eingänge
  • 3,5 mm Stereo Klinke-Ausgang

Weitere Infos

Über 150 Personen Ja
Über 300 Personen Nein
Inkl. Mischpult Nein
Inkl. Subwoofer Nein
Aktivlautsprecher Ja
Linienstrahler / Säule Nein

Festivalsound zum Mitnehmen

In der Regel sind tragbare Bluetooth-Boxen klein, und wenn sie dann doch mal größer ausfallen, sind sie noch lange nicht so groß wie die neue Soundboks - „groß“ nicht nur im Sinne der Ausmaße, sondern auch im Sinne der Funktionen und Qualität: Eine Akkulaufzeit von bis zu 40 Stunden bei halber Lautstärke, ein Sound mit bis zu 126 dB SPL, Bluetooth 5.0 und die Möglichkeit, fünf Geräte miteinander zu verbinden, sind nur einige der Dinge, mit denen „die Neue“ von Soundboks punktet. Ergänzend zur drahtlosen Verbindungsmöglichkeit ist die tragbare Box mit zwei 3,5-mm-Stereo-Klinkenanschlüssen und mit zwei kombinierten Mikrofon- und Instrumentenanschlüssen ausgestattet. Auf diese Weise werden Musikkonsumenten und Musiker gleichermaßen Gefallen an der neuen Soundboks Bluetooth Box finden.

Ziemlich laut, ziemlich cool

In einem 66 cm hohen und 43 cm breiten Gehäuse haben insgesamt drei Lautsprecher ihren Platz in der Box. Zwei 10“-Tieftonspeaker und ein 1“-Hochtöner liefern eine ordentliche Portion „Wumms“ und garantieren eine laute Party. Ein effektiver Frequenzbereich von 40 Hz bis 20 kHz und ein maßgeschneidertes Klangprofil mit Bassverstärkung liefern einen ausgewogenen Sound, der selbst bei höherer Lautstärke verzerrungsfrei ist. Soundboks verzichtet weitgehend auf Bedienelemente an der Box selbst. Lediglich ein Power-Schalter, ein Lautstärkeregler und ein Taster für den „TeamUp“-Modus befinden sich an der Seite der Box. Stattdessen wird ein umfangreicher Fernzugriff auf erweiterte EQ- und Klangoptionen, Input-Einstellungen, Line- und Mic-Pegel und weitere Dinge über die Soundboks-App ermöglicht.

XXL-Bluetooth-Box für Musikfans, Musiker und DJs

„Die Neue“ von Soundboks ist mit vielen Eigenschaften ausgestattet, die sie zu so viel mehr befähigen als andere Bluetooth-Lautsprecher: Mehr Power, mehr Laufzeit und vor allem mehr Möglichkeiten. Der austauschbare Akku mit einer Gesamtladezeit von dreieinhalb Stunden schafft quasi ein endloses Musikerlebnis, das sich dank SKAA-Technologie auf bis zu fünf Geräten simultan genießen lässt. Gleichzeitig ist dieses Musikerlebnis mithilfe der kombinierten Mikrofon-und Instrumentenanschlüsse nicht nur zu genießen, sondern auch mitzugestalten. In Verbindung mit einer möglichen Lautstärke von bis zu 126 dB SPL lassen sich so ganz einfach kleine Outdoor-Partys auf die Beine stellen.

Über Soundboks

Soundboks entstand aus der Idee dreier dänischer Freunde, die inmitten des Roskilde-Festivals durch laute Musik und atemberaubende Partys auffallen wollten. Das Label Soundboks fußt auf einem Lautsprecher, der in Folge dieses Vorhabens entwickelt worden ist. Der Prototyp hielt allem stand, was wilde Partys so zu bieten haben. Nachdem die Freunde anfänglich keinen großen Wert auf Haltbarkeit und Leistung gelegt hatten, begann ihre Ursprungsidee nach der Entwicklung eines eigenen Akkus an Fahrt aufzunehmen. Nach dem Verkauf der ersten 400 Exemplare sammelten sie mithilfe einer Kickstarter-Kampagne über 500.000 US-Dollar, mit denen die Weiterentwicklung des Lautsprechers vorangetrieben werden konnte. Inzwischen hat Soundboks mehr als 50.000 Geräte in 40 verschiedene Länder verkauft.

Outdoor-Bluetooth-Lautsprechersystem

Ein Akku mit hoher Laufzeit, die Option zum Austausch des Akkus, ein extremer Schalldruck, solide Tragegriffe und ein relativ geringes Gewicht machen die neue Soundboks zur perfekten Begleiterin für unterwegs. Ob kleine spontane Gigs in Einkaufsstraßen, eine gemütliche Fete am Strand mit Freunden oder eine technoide Eskalation am Rande der Stadt: Stahlwabengitter, Pappelgehäuse gemäß IP65 und Silikonkugelecken schützen sie effektiv vor Witterungseinflüssen und mechanischen Beschädigungen. Die drahtlosen und drahtgebundenen Anschlüsse ermöglichen die Verbindung mit allen handelsüblichen Abspielgeräten, Mikrofon- und Instrumentenkabeln.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Denon DJ Prime GO + Soundboks The New Soundboks +
1 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 1.759 €

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 22 €
915 €

Bundle-Angebot 2

Sie sparen 26 €
939 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Soundboks The New Soundboks
86% kauften genau dieses Produkt
Soundboks The New Soundboks
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
898 € In den Warenkorb
dB Technologies ES602
4% kauften dB Technologies ES602 319 €
LD Systems Dave 12 G3
1% kauften LD Systems Dave 12 G3 699 €
dB Technologies ES503 Stereo
1% kauften dB Technologies ES503 Stereo 669 €
dB Technologies ES802
1% kauften dB Technologies ES802 569 €
Unsere beliebtesten DJ Sets
16 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das nonplusultra unter den Bluetoothboxen
Bauwong Eglhausen, 10.04.2021
Ich habe mir die Boks hauptsächlich zur Beschallung unseres Bauwagens gekauft, den man mit der Soundboks allerdings schon fast zerreißen könnte;)
Sie kam später zum Einsatz bei einem Geburtstag eines Freundes und war dabei vollständig in der Lage ein Feuerwehrhaus, mehr als ausreichend zu beschallen.
Ich konnte sie zudem mit der vorherigen Generation, der Soundboks 2 und der Teufel Rockster Air vergleichen und bin mir somit eindeutig sicher, die richtige Kaufentscheidung getroffen zu haben.
Sowohl an der Boks als auch über die App lässt sich die Boks sehr einfach bedienen, wobei die App zusätzliche Features, wie EQ und abmixen der Eingänge am ProPanel. Die Akkulaufzeit ist sehr realistisch angegeben, verringert sich aber im Bass+ Modus, wird aber so in der App angegeben.
Verarbeitung ist Top und auch optisch ansprechend. Die Soundboks verfügt zwar im Gegensatz zu z.B. der JBL Partybox nicht über intigrierte LEDs (außer am Akku und Kontrolpanel) lassen sich allerdings aufgrund des abmontierbaren Grills sehr leicht selbst nachrüsten für akustisches und optisches Clubfeeling.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Empfehlenswert!
Philipp Höhle, 07.01.2021
Ich bin in den Genuss gekommen, direkt zwei New Soundboksen bestellen und testen zu können. Zwar ist bei einer der Bluetooth-Empfänger defekt – aber bei Thomann ist der Austausch ja unkompliziert.

Die Soundbokses kommen sehr gut verpackt an. In den Paketen sind Schaumstoffecken verklebt, auf denen die Schutz"bällchen" der Boks gelagert sind. Damit wackeln sie im Karton nicht rum und können auch bei rabiaterem Transport nicht beschädigt werden.

Zu den Soundokses selbst ist zu sagen, dass sie natürlich erst einmal richtig laut können! Wie in einer anderen Bewertung bereits genannt: Lautstärke ist natürlich nicht alles. Sie klingen aber auch gut. Natürlich kein Bang&Olufsen-Wohnzimmer-Sound, aber das ist auch nicht die Erwartung.

Die Verarbeitung der Soundbokses wirkt qualitativ hochwertig und durchdacht. Die Silikonkugelecken schützen vor Stößen und auch das Gehäuse und Kanten machen einen stabilen Eindruck. Wie robust die Beschichtung ist kann ich nicht einschätzen. Da sie bei mir aber weniger im "harten" Einsatz sein werden, sondern auf Stativen für Outdoor-Veranstaltungen genutzt werden, ist das für mich auch nicht so relevant.

Die Verbindung mehrere Soundbokses könnte einfacher nicht sein. Nur die Taste an den Soundbokses drücken und innerhalb kürzester Zeit steht die Verbindung. Ich habe es natürlich nur mit zwei Stück testen können.

Die App ist nach einer kurzen Einfindungsphase sehr intuitiv zu bedienen und ermöglicht auch starke Mikrofonverstärkung. Vielleicht werden in Zukunft ja auch noch weitere Funktionen implementiert. Da ist sicherlich noch etwas rauszuholen.

Wie lang die Akkus halten kann ich aktuell noch nicht sagen, aber die weiteren Bewertungen verheißen ja Gutes.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Soundboks Review
SchizoTunes, 30.05.2020
Eines vorne weg: Es ist schon echt beachtlich, was aus so einer Kiste an Sound und vor allem Pegel rauskommen kann!

Gekauft habe ich mir die SOUNDBOKS dafür, wofür sie gedacht ist - nämlich als Outdoor-Speakersystem. Sei es die private Gartenparty, Karneval, Festivals, oder eben auch mal gemütlich auf dem Balkon mit gutem Klang, wo viele der kleinen "Bluetooth-Tröten" nicht mithalten können.


// Optik & Haptik:

Die Optik ist nichts besonderes; die SOUNDBOKS hat das Aussehen enes (handelsüblichen) PA-Speakers. Versenkte Bedienelemente und Anschlüsse, sowie Griffmulden sind verbaut. Auch Kanten- und Eckenschutz sind vorhanden.
Die Bedienung ist denkbar einfach. Aufstellen, anstöpseln und los geht's. Man kann zwischen 3 Betriebsmodi wählen: Solo, Host und Join.
Solo ist, wie der Name annehmen lässt, die Stand-Alone Variante. Hat man mehrere der SOUNDBOKSen, kann man sie mittels integriertem Empfänger/Sender drahtlos miteinander verbinden (Join & Host). Das geht mit bis zu 5 dieser Lautsprecher. Das wiederrum konnte ich bisher nicht austesten, da ich (erstmal) nur eine habe =) Was mich aber an dieser Stelle interessieren würde ist, ob man dann stereo hat, wenn man zB zwei SOUNDBOKSen miteinander verbindet...
Positiv finde ich, dass nichts "mal eben aus Versehen" verstellt werden kann. Alle Bedienelemente sind, wie eingangs erwähnt, an einem versenktem Terminal angebracht. Zudem hat der Volume-Regler einen sehr kräftigen Drehwiderstand.

Konnektivität findet man in Form von 2 XLR/Klinken-Comboanschlüssen, einem 3,5mm Klinkeneingang, einen 3,5mm Klinkenausgang (parallel zum Eingang), sowie eben via Bluetooth.

// Verarbeitung:

Die Verarbeitung macht einen soliden Eindruck. Alles sitzt fest und es wackelt nichts. Besonders gut gefallen mir die Silikonbälle als Eckenschutz. Sieht auf den ersten Blick komisch aus, macht aber absolut das, was es soll. Zudem bieten sie der Box einen sicheren Stand. Alle Längskanten sind mit schwarzen Aluschienen versehen. Das restliche Gehäuse ist mit einer art fein strukturierten DC Fix Folie versehen. Keine Furnierfolie oder so etwas! Manchmal findet man so etwas an den ein- oder anderen HiFi Lautsprecher. Dafür gab es einen Stern Abzug, da ich nicht glaube, dass die Folierung härtere Einsätze mackenfrei übersteht. Immerhin sprechen wir hier über einen Outdoor-Speaker! Schwarzer Strukturlack wäre wünschenswert gewesen, so wie man sie an nahezu fast jedem PA-Lautsprecher vorfindet.
Auch das wabenförmige Frontgitter macht einen sehr stabilen Eindruck. Stellenweise sind an den äußeren Montageringen der Chassis eine Art harter Schaumstoff angebracht. Diese liegen bis zum Frontgitter auf und sorgen dafür, dass es bei höheren Pegeln nicht zu klappern und schwingen beginnt. Ich finde die Wabenstruktur sehr grob. Man kann locker einen Bleistift hindurch stecken. Das hätte man mMn vielleicht etwas feiner gestalten können.
An der Unterseite befindet sich zudem noch ein 35mm Flansch. Somit lässt sich die Box sogar noch auf einen Boxenständer setzen.


// Sound:

Egal, was man über den Sound der SOUNDBOKS liest oder hört - es stimmt. Das Ding klingt gut, etwas Bassbetont und vor allem kann die Box laut, sehr laut! Wer sich die App dazu auf dem Smartphone installiert, hat noch weitere Möglichkeiten, Einstellungen vorzunehmen. Zum einen lassen sich die beiden XLR-Combo-Eingänge mittels Gain einstellen und zum anderen hat man hier noch die Möglichkeit, die Box auf ihren Einsatz zu konfigurieren. Es lassen sich "Indoor", "Power" und seit dem letzten Update nun auch "Bass+" als Betriebsmodi wählen. Wobei mir die Box bei letzterer EInstellung zu extrem bassig wird.

Ich selbst benutze die App zur Soundboks nicht. Wer, wie ich, einen Player mit EQ auf seinem Smartphone oder PC nutzt, kann hier klanglich noch einiges herausholen. Für meine Android-Geräte hat sich bei mir der "Poweramp" als guter Player erwiesen. Auch er kommt mit einem 10-bändigem EQ, sowie noch weiteren Features für die Soundeinstellung daher. Einmal richtig eingestellt - und sehe da - kein Gedröhne mehr, die Präsenz der Höhen für Stimmen etwas betont und wem die Mitten fehlen, kann auch hier nachregeln.


// FAZIT:

Wer also auf der Suche nach Sound für unterwegs ist, ist mit der SOUNDBOKS gut bedient. Aber vorsicht: Wer glaubt, sie mal eben kilometerweit durch den Wald bis zum nächsten See zu schleppen, der irrt, oder ist ein Tier. Das gute Stück wiegt über 15kg! Bollerwagen oder Sackkarre sind also angesagt!
Ich für meinen Teil bin jedenfalls bisher sehr zufrieden damit und ich bereue den Kauf nicht. 900€ sind kein Pappenstiel, dafür bekommt man schon hier und da ein kleineres PA-System. Aber ich finde, die SOUNDBOKS kann allein schon vom Pegel mithalten und sie ist vor allem flexibel und mobil einsetzbar, dank Akku.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Geniales Bökschen
laboratoire de herb, 18.03.2021
Laut und wohl klingend. Bass schiebt richtig gut. Akku lädt schnell und hält lange durch -dafür was die Boks leistet. Hut ab! Exzellent und solide verarbeitet.
Diese Box macht richtig Laune!
Partytauglich ist sie, das versteht sich, aber auch als Monitor bei Jamsessions kann sie sehr gut verwendet werden.
In der neuen App Version ist nun auch ein EQ implementiert worden. Dieser fehlte doch arg besonders im Indoor Betrieb.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
898 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 22.04. und Freitag, 23.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
11
(11)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
Focal Alpha 50 Evo

Focal Alpha 50 Evo; Aktiver Studiomonitor; Hochtöner: 1" invertierte Aluminium-Kalotte 20W (Class D); Tieftöner: 5" Carbonfasermembran 30W (Class D); Frequenzbereich: 45 - 22000Hz (+/- 3dB); max. SPL: 101dB (Peak @ 1m); Eingänge: 1x Klinke (6,3mm, symmetrisch), 1x XLR (symmetrisch) und…

Kürzlich besucht
Alesis Nitro Expansion Pack

Alesis Nitro Expansion Pack, Erweiterungset für Alesis Nitro Mesh Kit, bestehend aus 1x 10" Ein-Zonen Becken Pad, 1x 08" Ein-Zonen Tom Pad, inklusive nötige Rackklammern, Beckenhalter, L-Rods und Kabel,

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-MBA

Warm Audio WA-MBA; professioneller Broadcast-Mikrofonarm; leicht bedienbare Spannscharniere; versteckt geführtes Kabelmanagementsystem;, Anschlüsse mit 3/8” und 5/8” Gewinde, geeignet für alle gängigen Mikrofonhalterungen; integrierte Tischklemme; Farbe: schwarz; Gewicht: 2,5 kg

Kürzlich besucht
Eurolite LED Theatre COB 100 WW/CW

Eurolite LED Theatre COB 100 WW/CW; 100-W-COB-LED mit variabler Farbtemperatur 2500-5700K; Auto-, Musik-, Master/Slave- und DMX-Modus (2, 4, 5, oder 7 DMX-Kanäle); Integrierte Showprogramme im Auto- und Musikmodus; Dimmer und Strobe-Effekt; Zusätzlicher Bügel zum Aufstellen am Boden; Stromanschluss: Power Twist…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Go

Harley Benton AirBorne Go, HD-Modeling-Desktop-Guitar Verstärker mit eingebautem 2.4-GHz-Drahtlossystem, Bluetooth 4,2-Dualmodus-Konnektivität, AirBorne Go APP für fortgeschrittene Tonbearbeitung, Drumcomputer- und Akkufunktion, großartige Funktionen für drahtloses Üben und Mitspielen mit gestreamter Musik; ideal für E-Gitarre; 3 Watt RMS Leistung; 1x3" Lautsprecher; Holzgehäuse;…

Kürzlich besucht
L.R.Baggs Voiceprint DI

L.R.Baggs Voiceprint DI, Impulse Response DI Pedal für Akustikgitarre, erstellt mit einem iPhone und der dazugehörigen App “AcousticLive” ein VOICEPRINT-Preset um den fehlenden Korpusklang der verstärkten Gitarre hörbar zu machen,, Notch Filter, Anti-Feedback Funktion, Phasen-Schaltung, Serieller FX Loop, Pad-Schaltung zum…

Kürzlich besucht
Fender Dhani Harrison Ukulele Tq

Fender Dhani Harrison Ukulele Turquoise; Signature Tenor Ukulele; Decke Ovangkol massiv; Boden und Zargen Ovangkol; Rückseite mit Gravierung; 3/4 Korpusgröße; Hals Nato; 19 Bünde; Sattelbreite 35mm (1,375"); Griffbrett Ovangkol; Griffbrett Einlage Phases of the Moon; Steg Walnuss; Tonabnehmer Fender Designed…

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Focal Alpha 65 Evo

Focal Alpha 65 Evo; Aktiver Studiomonitor; Hochtöner: 1" invertierte Aluminium-Kalotte 25W (Class D); Tieftöner: 6,5" Carbonfasermembran 55W (Class D); Frequenzbereich: 40 - 22000Hz (+/- 3dB); max. SPL: 104dB (Peak @ 1m); Eingänge: 1x Klinke (6,3mm, symmetrisch), 1x XLR (symmetrisch) und…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.