seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Sony MDR-MV1

14

Studio-Kopfhörer

  • für Mixing und Mastering
  • neuentwickelte HD-Treiber unterstützen 3D Audio
  • ohrumschliessend
  • offen
  • dynamisch
  • Frequenzbereich: 5 - 80.000 Hz
  • Impedanz: 24 Ohm
  • Kennschalldruck: 100 dB/mW
  • Treibergröße: 40 mm
  • einseitige Kabelführung
  • Anschluss: 6,3 mm Klinke Stereo
  • Farbe: Schwarz
  • Gewicht (ohne Kabel): 223 g
  • inkl. 2,5 m glattes Kabel (austauschbar), 20 cm Adapterkabel 6,3 mm auf 3,5 mm, Anleitung
Erhältlich seit April 2023
Artikelnummer 563964
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Over-Ear
System Offen
Impedanz 24 Ohm
Frequenzgang 5 Hz – 80000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Ja
Farbe Schwarz
Empfindlichkeit 100 dB
Max. Schalldruckpegel 100 dB
Steckerart Klinke (stereo)
Gewicht 223 g
Mehr anzeigen
B-Stock ab 345 € verfügbar
399 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.07. und Mittwoch, 24.07.
1

14 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

11 Rezensionen

L
Angenehm ehrlich
Lumbrezel 13.06.2023
Sound: Mit meinen Neumann KH 120 als Studiomonitore (mit Sonarworks SoundID) bin ich eigentlich ziemlich zufrieden. Daneben braucht man dennoch (vor allem Nachts und für die Subs) eine Kopfhörer Abhöre. Ich habe seit 2010 die Beyerdynamic DT-880, und danach kamen die Sony MDR-7506 (wegen Andrew Scheps Empfehlung) und die Sennheiser HD 25 zum DJing hinzu. Und die MDR-7506 hab ich tatsächlich in den letzten Jahren immer wieder als erste Wahl zum Producing und Mixing benutzt (mit Sonarworks).

Seit ca. 2 Jahren auf der Suche nach einem besseren Mix- und Masterkopfhörer, also ein offener Kopfhörer. Mein DT-880 Pro ist in die Jahre gekommen. Die nächste Stufe wäre ja dann der DT-1990, der ganz bestimmt nicht schlecht ist. Ich wollte aber mal was Neues und Anderes.
Dann habe ich den Focal Clear MG Professional testen dürfen - Wahnsinn! Ich habe genau gehört, wo welches Geräusch steht, was sich maskiert usw. Aber der Preis ist mir einfach jetzt gerade zu hoch.
Dann kam der Neumann NDH 30 und ich dachte das könnte es sein, aber verdammt teuer.
Und nun kam dieser neue Sony MDR MV-1, und weil ich seit über 30 Jahren immer (!) gute Sony Produkt hatte, wollte ich ihn natürlich testen. Ein bisschen ernüchternd war die simple Verpackung ohne Zubehör. Aber dann hab ich ihn aufgesetzt. Das erste was ich gehört hab, war die extreme Raumverteilung. Im Song "Love Yourself" von Justin Biber habe ich genau das Ende des Reverbs auf den Vocals gehört - hinten. Vorher noch nie! Jeder Sound war im Panorama erkennbar. Wow! Selbst ohne Sonarworks (der Kopfhörer ist noch nicht drin). Dann hab ich den Kopfhörer ca. 10 Stunden bis in die späte Nacht aufgelassen. Und es hat einfach nur Spaß gemacht. Vergleiche mit dem DT-880 waren interessant, aber der Sony war räumlich präzieser, wärmer im Bass ohne übertrieben zu sein und hat einfach mehr Spaß gemacht. Und er liegt perfekt an, das leichte Gewicht ist toll und es drückt auch endlich mal nichts auf die Brille. Ob das Kriterien sind, weiß ich nicht. Ich mag einfach ehrlichen UND guten Sound, lieber die Neumann KH120 als die schrecklich ehrlichen Yamaha HS8. Und daher hab ich mich ohne weitere Vergleiche für diesen Kopfhörer entschieden, und schon die ersten guten Mixe gemacht.
Jedenfalls klare Empfehlung für alle, die angenehm und dennoch präzise hören wollen. Testet euch durch... seid skeptisch gegenüber den 25 Ohm, aber bewertet nach Sound, und nicht nach Ohm. Top Kopfhörer haben teils 20 Ohm. Es geht um die Bauteile und um den Sound. Und der ist ehrlich.
Verarbeitung: Kabel sind gut. Ob man die Polster später mal austauschen kann und was es sonst noch für Ersatzteile geben wird, ist leider (mir) nicht klar, aber ich vermute, dass bei dem Preis alles vorhanden sein wird.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
24
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
It's a Sony ;-)
AyJay06 10.05.2023
Ich nutze den MV1 als Hifi Kopfhörer zuhause. Sehr guter und neutraler Kopfhörer. Der Bass hat Kontur und ist richtig schön punshy.Das macht so nicht jeder komplett offene Kopfhörer. Der Tragekomfort ist überragend was natürlich auf das sehr geringe Gewicht zurück geht. Meine großen Ohren passen noch gut in die Pads.Die Verarbeitung ist trotz Kunststoff sehr gut. Das Auspackerlebnis ist allerdings keins. Der MV1 kommt in einer schnöden Pappschachtel. Die Empfehlung auch an Thomann den Sony MDR-MV1 auch unter den Hifi Kopfhörern zu listen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
11
2
Bewertung melden

Bewertung melden

ES
Der beste Kopfhörer seiner Art
Elite Studios 02.01.2024
Wir haben schon sehr viele Kopfhörer und haben vor kurzem unser Arsenal durch den Sony MDR-MV1 ergänzt. Zu unseren bisherigen Kopfhörern zählen u.a. die allseits bekannten Beyerdynamic Modelle (DT770, DT990, DT900 X, DT150), AKG Kopfhörer (K-701, K-702) sowie die HD26 Pro von Sennheiser. Alles sehr hochwertige Kopfhörer, die man weltweit in diversen Studios findet. Dennoch muss man festhalten, dass das Soundbild der Sony Kopfhörer in einer ganz anderen Liga spielt.
Alles ist viel detaillierter, klarer und dreidimensionale. Die Darstellung der einzelnen Ebenen einer Komposition sind viel besser als bei allen anderen Kopfhörern, die wir besitzen. Zudem sind sie mit 220g extrem leicht und eignen sich perfekt, für lange Mixing Sessions. Hervorragend und jeden Cent wert!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

f
leicht, luftig, linear
funkyboy 27.04.2023
sehr guter kopfhörer für mastering.
sehr leicht & gemütlich auch.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
11
3
Bewertung melden

Bewertung melden