Thomann Solist Panpipes Bass g-g''''29

32

Bass Panflöte

  • 29 Ahornrohre
  • Stimmung: G-Dur
  • gebogenes Modell
  • Tonumfang: g - g''''
  • handgefertigt
Erhältlich seit November 2006
Artikelnummer 199021
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Rohre 29
Stimmung G-Dur
239 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.04. und Donnerstag, 18.04.
1

32 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Ansprache

Features

Sound

Verarbeitung

21 Rezensionen

X
Das Schwergewicht unter den Panflöten
Xendiadyon 08.09.2011
Ahorn-Panflöten klingen etwas gleichförmiger als Bambus-Panflöten. Profis vermissen den typischen "rauchigen" Bambus-Klang (und die exotische Optik), aber für Anfänger und Hobbymusiker sind Ahorn-Panflöten ideal, da sie sich auf allen Rohren sehr leicht ansprechen lassen und sie durch ihr festes Holz deutlich widerstandsfähiger sind. Die Panflöte bietet insbesondere in den Tiefen einen sehr angenehmen, vollen Klang.
Die ganz tiefen Töne sind ziemlich schwer anzusprechen, man benötigt viel Luft und sie sind ziemlich leise. Sobald man das aber gemeistert hat, erlebt man die Panflöte von einer völlig neuen Seite.

Eine Bass-Panflöte aus Bambus ist unbezahlbar. Solist-Panflöten (ich habe mittlerweile 3 Stück und 2 Bambus-Panflöten) sind günstig, robust, hervorragend verarbeitet, klingen voll und harmonisch und lassen sich durch ihre Gummipropfen problemlos (um-)stimmen (evtl. die Rohre innen mit ein wenig neutralem Speiseöl behandeln, um den Klang voller zu machen).

Ich habe meine Bass-Panflöte (mit Schwierigkeiten!) einen Halbton tiefer von g auf fis (tiefstes Rohr 48 cm) gestimmt, da man diesen zusätzlichen Ton doch immer mal wieder brauchen kann. Höhen sind reichlich vorhanden und mehr als bei den meisten anderen Panflöten.

Natürlich ist die Panflöte ziemlich sperrig und liegt nicht so gut in der Hand wie z.B. die 18-Rohr-Flöte; dafür hat man aber einen unglaublich riesigen Tonraum.

Die Bass-Panflöte ist sicherlich keine geeignete Anfängerpanflöte; als Zweitflöte für Hobbymusiker, die mal etwas mehr aus ihrer Flöte rauskitzeln wollen, ist sie aber die perfekte Wahl!
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SM
Schöner Klang
Sigrid M. 19.09.2015
Ich spiele seit 2 Jahren Panflöte, seit einem guten halben Jahr auf der Bass-Flöte. Die Handhabung war anfangs sehr gewöhnungsbedürftig aufgrund der Größe. Mittlerweile spiele ich jedoch auf der Bassflöte schon gleich geübt als auf der Panflöte mit 22 Rohren.
Die Ahorn-Flöte gibt einen schönen weichen Klang, läßt sich relativ leicht anspielen, der Lippenbereich ist schön weich verarbeitet.
Für mich von Vorteil sind die Korken, mit denen die einzelnen Rohre abgedichtet sind. Diese lassen sich mit dem richtigen Werkzeug verschieben, somit kann man jeden einzelnen Ton individuell auf sich selbst einstimmen. (Stimmgerät sollte vorhanden sein!!!) Immerhin hat jeder Spieler eine eigene Haltung! Und man kann auch von G-Dur gestimmt umstimmen auf C-Dur - oder eben auf die eigene Dur-Vorliebe!
Da mir persönlich die tiefen Klänge der Panflöte sehr gut gefallen, macht es mir viel Freude auf der Bass-Panflöte zu spielen.
Die Panflöten von Solist sind immer ein guter Tipp - egal ob 22, 25 oder 29 Rohre!!!
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Sehr schöne Panflöte für wenig Taler!
Keyfreak 06.06.2012
Diese Basspanflöte bietet sehr viel. Material aus sehr schönen Ahornholz, schöne Verzierung an der Außenseite, fein eingebrannter Schriftverlauf "Made in Romania" an der Innenseite, gute Verarbeitung, guter voller Klang (vorallem in den tiefen Tönen) und ein, mit 29 Rohren sehr sehr großer Tonumfang. Für die Bewertung der Verarbeitung habe ich "nur" vier Sternchen vergeben, weil man zwischen manchen Rohren Kleber erkennen kann. Weil dieser transparent ist, muss man schon ganz genau hinsehen. Diese Panflöte empfehle ich jeden, der beim Kauf nicht hunderte von Taler ausgeben und nicht auf ein sehr schönes Instrument verzichten will.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Billig
MichaelB 13.03.2015
Bei mir hat diese Panflöte einen sehr negativen Eindruck hinterlassen. Es ist sehr schwer, ihr Töne zu entlocken und man benötigt extrem viel Luft. Eigenartigerweise sprechen die Töne viel einfacher an, wenn man die Flöte umdreht, aber so lässt sich natürlich nicht sinnvoll spielen. Hier ist also anscheinend bei der Verarbeitung irgendwas schief gelaufen. Der Klang ist in Ordnung, wenn denn mal ein sauberen Ton rauskommt. Halbtöne lassen sich auf manchen Rohren überhaupt nicht spielen, weil der Ton dann sofort in die Obertöne kippt. Die hohen Töne lassen sich nur mit sehr viel Kraft spielen und sind dann natürlich entsprechend laut und aufdringlich.
Dazu kommt, dass sie im Auslieferungszustand extrem verstimmt war. Mit den Papphülsen in den Rohren (statt Wachspfropfen, wie bei hochwertigen Instrumenten) lässt sich die Flöte zwar relativ leicht selbst stimmen, aber das ist aufwändig und man hat ständig Angst, die Papphülsen zu beschädigen.
Einen Stern gibts für den niedrigen Preis.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
1
2
Bewertung melden

Bewertung melden