Slate Digital ML-2

Kleinmembran-Modeling-Mikrofon

  • optimiert für Slate Digital VRS8 Audiointerface und Slate Preamp
  • ähnlicher linearer und flacher Frequenzgang wie das Slate Digital ML-1
  • ermöglicht Mikrofonplatzierungen, die für ein größeres Mikrofon schwierig oder unmöglich sind
  • seitlich angebrachter Schalter polarisiert die Kapsel neu, damit sowohl dynamische als auch Kondensatormikrofone emuliert werden können
  • inkl. Lizenz für VMC "Classic Instruments" Software

Hinweis: benötigt iLok USB Kopierschutzstecker (Art. 401447 - nicht im Lieferumfang enthalten).

Weitere Infos

Batteriespeisung Nein
Richtmikrofon Nein
Stereo Paar Nein
Schaltbarer Lowcut Nein
Schaltbarer Pad Ja
Charakteristik Niere
6 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
3 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Toller Grundsound - gute Emulationen
Norbert B., 10.07.2018
Ich habe das Mikrofon bis jetzt in meinem Studio benutzt. Unter anderem Vergleichstest mit folgenden Mikros:
- Gefell M930
- Neumann TLM 49
- Rode NT-5 (mit Michael Jolly-Mod)
- Oktava MK-012 (gemoddet)
Und folgende Mikros, die vom Slate Digital ML-2 emuliert werden:
- Shure SM-7 (ich habe allerdings die neue B-Variante)
- Shure SM57 (Neu)
- Sennheiser MD421 (Vintage)

1. Erscheinung und Inbetriebnahme: Ein kleines Kondensator-Mikrophon, etwas kleiner als ein Rode NT-5. Macht einen stabilen Eindruck, bis auf den Umschalter von Normal auf Dynamic, der ist aus Plastik). Installation ist kein Problem, nur dass ich die Software 2x installiert habe. Erst das komplette Virtual Mix Rack und dann nur das, was eigentlich mitgeliefert wird - Reviver und Trimmer) Sonst hat man ein ganzes Rack voll mit Plug-Ins, die man nicht verwenden kann.

2. Mikrofonsound ohne Emulationen: Ich finde, es klingt warm, mit relativ viel Bass und relativ wenig Höhen im Vergleich zu meinen anderen Kleinmembranern. Der Sound ist voll und transparent. Mir gefällt das sehr gut, weil mir viele Mikros zu höhenlastig daherkommen. Das Mikrofon alleine ist schon seinen Preis wert, hätte es keine Emulationen dabei.

3. Emulationen:
Es ist super, dass man verschiedenste Sounds aus ein und demselben Mikro bekommt, aber meiner Ansicht nach bringt es nicht den 100% Originalsound.
Ich finde, die Frequenzgänge sind ganz gut getroffen, aber die Original-Mikrofone aus meinem Fundus klingen prägnanter - eigener.
Der Kleinmembraner-Grundsound des Slate kommt immer etwas durch. Auch das emulierte Royer-Bändchen hat nicht diese Natürlichkeit, die ein echtes Bändchen-Mic von einem Kondensator-Mikrofon unterscheidet.
Ich besitze zwar nicht, die emulierten Neumann-Mikros, aber mir fehlen bei der Slate-Emulation diese typischen Mitten etwas, die z.B. mein eigenes TLM 49 auszeichnen.
Cool ist, dass man einen Nahbesprechungseffekt (oder das Gegenteil davon) regeln kann. Der Sound wird voller oder dünner.
Aber, bei aller Kritik: es ist super, dass man die Option hat, verschiedene Sounds einzustellen - egal ob 100% echt oder nicht. Dem Hörer ist das egal, Hauptsache es klingt - und es klingt alles in allem sehr gut!

4. Mix Rack-Effekt-Beigaben:
- Reviver: Soll wohl eine Art Röhrenenhancer bzw. Übertragersimulation in Einem sein. Das klingt super und man kann damit das Mic andicken oder mehr Höhen geben. Echt spitze.
- Trimmer hilft, wenn ich das Mic lauter oder leiser ansteuern will (manchmal werden Verzerrungen emuliert) bzw. den Output anpassen möchte.

Fazit: Herr Steven Slate erzählt ja immer, wie 100% echt alles ist. Er übertreibt doch etwas. Aber wenn man nicht alles geglaubt hat, was Steven versprochen hat, ist es ein sehr guter Kauf. Ich zumindest bin sehr zufrieden und werde mir wohl noch ein zweites kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Viel Mikro für wenig Geld
Dirk H., 16.03.2019
Ich habe mir gleich zwei Mikrofone des gleichen Typs bestellt. Ich nutze sie als Tom und Snaremikrofon. Ich bin sehr überrascht über den Sound. Die Verarbeitung ist solide und die Emulation der Mikros ist gut. Ich nutze sogar einige Emulationen für meine vorhandenen Sennheiser Mikrofone oder setze sie in andere Signalwege ein. Ich habe immer den Eindruck, dass sich der Sound "irgendwie wärmer" anhört. Mikrofone sind in der Regel Geschmacksache, aber alle Slate-Produkte sind für das kleine Homestudio wirklich wunderbar. Ich habe keine Aussetzer, keine Knackser und wie in anderen Foren beschrieben, defekte Mikrofone.
Für den Preis ein Hammer. Schade, dass es das vor 20 Jahren noch nicht gab.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
159 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kleinmembranmikrofone
Klein­mem­bran­mi­kro­fone
Klein­mem­bran­mi­kro­fone sind eine unterschätzte Gattung - dabei wird ein Großteil pro­fes­sio­neller Aufnahmen mit ihnen gemacht!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

Kürzlich besucht
Behringer C200

Behringer C200, aktives Säulensystem, modulares Säulensystem für den mobilen Einsatz, 200 Watt Leistung, mehrkanalige Cl ass-D Verstärkertechnik, 4 x 2,5" Hochtontreiber, 8" Tieftön er (langhubig), 3-Kanal-Mischer (separat regelbare Gains), E ingänge: 2x 6,3mm Klinke und 1x Klinke / XLR -Kombibuchse,Au...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Mod Baritone Graphite V2

Chapman ML1 Mod Baritone Graphite V2, E-Gitarre, Erle Korpus , Eschenfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celeb ica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radiu s: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonoro us Zero...

(3)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

Kürzlich besucht
Clavia Nord Piano Monitor

Clavia Nord Piano Monitor; speziell für eine optimale dynami sche Wiedergabe der Nord Piano Library entwickelt; für Nahfe ld optimiert; zusätzlicher Auxiliary-Audioeingang zum Anschl uss eines Laptops oder Smartphones; Leistung: 2 x 80 Watt; 3 /4" Hochtöner; 4 1/2" Tieftöner;...

Kürzlich besucht
Audient Sono

Audient Sono; Guitar Recording Interface; 24-bit/96 kHz, 10x 4 Amp Modeling Audio Interface; 2 Combo-Eingänge Mic/Line mi t Audient Class A Mikrofon-Vorverstärker (60 dB Gain); Instr umenteneingang mit Röhrenvorstufe inklusive 12AX7 Röhre und 3-Band Klangregelung; optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kH z,...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard UG FX 1 Std

Positive Grid BIAS FX 2 Standard Upgrade FX Standard 1 (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Upgrade von BIAS FX 1 Standard auf BIAS FX 2 Standard; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2...

(2)
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune Access

Antares Auto-Tune Access (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen Intonationskorrektur in Echtzeit; einfache und schnelle Tonhöhenkorrektur, basierend auf den Algorithmen von Auto-Tune Pro; einfacher Parametersatz für leichte Bedienung; niedrige Lazenz für Live-Anwendungen; kompatibel zu Antares Auto-Key (Art. 457821) zum schnellen Auffinden...

Kürzlich besucht
MWM Phase Ultimate

MWM Phase Ultimate, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 4 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

Kürzlich besucht
Fender Sixty-Six MN DPB

Fender Sixty-Six, Jazz Bass E-Gitarre; Alternate Reality Serie; Korpus: Esche; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,9 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,5"); Griffbrett Radius: 241...

(1)
Kürzlich besucht
JBL One Series 104

JBL One Serie 104; Aktives Monitor System; 4.5" Tieftöner, 0.75" Hochtöner; 60-Watt Class-D Verstärker (2x 30 Watt); optimiert für Desktop-Anwendungen; frontseitiger Lautstärkeregler; Frequenzbereich: 88 Hz - 20 kHz (-3dB SPL), 60 Hz - 20 kHz (-10 dB); max. SPL: 92dB;...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade AI

Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade von Cubase AI 6 oder neuer; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan nutzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 physikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Noten-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor;...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.