Shure SE215-CL

2098

Dynamischer Sound Isolating In-Ear Ohrhörer

  • Dynamic MicroDriver
  • schirmt über 90% der Umgebungsgeräusche ab
  • geeignet für In-Ear Monitoring als auch MP3 Player
  • ohreinführend
  • Impedanz: 20 Ohm
  • Empfindlichkeit: 107 dB SPL/mW
  • Frequenzbereich: 22 - 17.500 Hz
  • abnehmbares Kabel, am vergoldeten Steckkontakt 360° drehbar
  • Kabel am Ohr drahtverstärkt
  • Kabellänge: 162 cm
  • inkl. Transport Case und Schaumstoff- und Silikon-Ohrpassstücken in 3 Größen (S, M, L)
  • Farbe: Transparent

Passendes Zubehör (nicht im Lieferumfang enthalten):

  • EABKF1-10S/M/L Schaumstoff-Ohrpassstücke (Größen S, M, L) Artikelnummern: S 137235, M 137236, L 319294
  • EASFX1-10S/M/L Silikon-Ohrpassstücke (Größen S, M, L) Artikelnummern: S 172504, M 172505, L 137237
  • EAYLF1-10 universal Schaumstoff-Ohrpassstücke, gelb Artikelnummer: 127879
  • EATFL1-6 Tannenbaum-Ohrpassstücke Artikelnummer: 208206
  • EAADPT-KIT Adapter Kit Artikelnummer: 204355
  • EAC64CL Ersatzkabel transparent Artikelnummer: 258854

Hinweis: Dieses Produkt ist nach geltenden EU-Vorschriften zur Lautstärkebegrenzung ausschließlich für den professionellen Einsatz bestimmt und darf nicht im Consumer Bereich verwendet werden.

Anzahl Wege 1
Custom Made Nein
Kabel abnehmbar Ja
Ambience Nein
Farbe klar
Bassbetont Nein
Mittenbetont Nein
HiFi Nein
Allround Ja
Verwendung Allround
Erhältlich seit März 2011
Artikelnummer 262382
Anzahl Treiber 1
Kabellänge 162
Impedanz 20 Ohm
Empfindlichkeit 107 dB
Ortoplastik Einsatz Möglich Elacin + Adapter
Adapterringe für Gehörschutz 187380
Mehr anzeigen
105 €
115 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 10.12. und Samstag, 11.12.
1
1 Verkaufsrang

Alles an Bord für Bühne und Freizeit

Die Shure SE215-CL sind dynamisch arbeitende In-Ear-Kopfhörer, die mit feiner Signalauflösung und Sound-Isolating-Technik begeistern. Die SE215-CL sitzen sicher im Ohr und haben vom abnehmbaren Kabel über das Transport-Case bis hin zu zahlreichen Ohrpasstücken alles an Bord, was man sich heute von Knopfkopfhörern wünscht. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Knopfkopfhörer auf der Bühne oder auch im Studio für einen durchsetzungsstarken Monitorsound sorgen sollen: Sie überzeugen durch ihre hochwertige Wiedergabe und ihre gute Abschirmung. Und das transparente Design macht diese In-Ears obendrein zum Hingucker, denn "CL" steht dabei für "clear".

Sitzt, passt, wackelt nicht und klingt top

Diese In-Ears wollen vor allem tiefe Bässe liefern und dabei mit Transparenz überzeugen. Aber auch der perfekte Sitz liegt den SE215-CL am Herzen. Deshalb sind ihre Kabelenden mit einem Biegedraht versehen. So lässt sich das Kabel über die Ohren verlegen und dient den In Ears zum Schutz gegen das Herausfallen, falls versehentlich am Kabel gezogen wird. Und als Profis in Sachen "Dämpfung des Außenschalls" können sie Umgebungsgeräusche um satte 37 dB mindern. Damit das optimal klappt, liegen Ohrpasstücke in drei verschiedenen Größen sowohl aus Silikon als auch aus Memory-Schaumstoff bei. Sowohl der sichere Sitz als auch die Dämpfung von Außengeräuschen werden von der Gehäuseform unterstützt. Sie ist ergonomisch und schmiegt sich nahezu jeder Ohrmuschel perfekt an.

Einer für alle

Die Shure SE215-CL eignen sich dank ihrer Sound-Isolating-Technik für den unkomplizierten Bühneneinsatz, von Alleinunterhalter bis Top-40-Band, von Hochzeits- bis Musical-Sängern. Aber auch Moderatoren und Präsentatoren helfen diese In-Ears, sich auf andere Gesprächsteilnehmer, Einspieler oder Musik einlassen zu können. Im Studio versorgen die Shure SE215-CL Musiker mit einem adäquaten Monitorsound, gleiches gilt für die Anwendung im Proberaum. Musiker, die auf ohrumschließende Kopfhörer beim Recording oder bei der Probe verzichten möchten, erhalten mit den Shure SE215-CL also eine kompakte Alternative zu klassischen Bügelkopfhörern.

Über Shure

Das amerikanische Unternehmen Shure gilt als eine der Pionierfirmen in der Tontechnik und begann bereits Anfang der 30er Jahre mit der Entwicklung von Mikrofonen. Modelle, wie das vielen als Elvis-Mikrofon bekannte 55 Unidyne oder die Mitte der 60er Jahre auf den Markt gekommenen Modelle SM57 und SM58, sind bis heute aus der Livetontechnik nicht mehr wegzudenken. Sie genießen unter Musikern und Technikern absoluten Kultstatus. In den 1990er Jahren brachte Shure die ersten Funkmikrofone und kabellosen In-Ear-Monitoringsysteme auf den Markt und wurde innerhalb kürzester Zeit zum Weltmarktführer auf diesem Gebiet. Neben Mikrofonen bietet der Hersteller auch eine breite Palette an Ohr- und Kopfhörern für den Studio- und Liveeinsatz sowie diverses Zubehör an.

… and action!

Auf der Bühne überzeugen die Shure SE215-CL mit ihrer hohen Abschirmung von Außengeräuschen und liefern einen grandiosen Monitorsound, der durchsetzungsstark und gut verständlich ist. Da sie auch nur wenig Schall nach außen lassen, können die SE215-CL ebenso fürs Monitoring im Studio eingesetzt werden, ohne dass der abgehörte Sound aufs Recording gelangt. Und in allen drei Fällen sorgen die ergonomische Passform sowie die über das Ohr verlegte Kabelführung für einen angenehmen und sicheren Sitz, sodass sich In-Ear-Fans keine Sorgen darüber machen müssen, dass die In-Ears versehentlich herausfallen könnten.

1055 Kundenbewertungen

Außengeräuschisolierung

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

d
Ordentlich
dokape 13.11.2021
Mir In-Ears habe ich regelmäßig Probleme.
Meine Ohren und Gehörgänge haben wohl eine nicht genormte Form. Ob Apples Kopfhörer, JBLs Bluetooth, alle drücken oder passen nicht.

Also für Band und Proberaum probiere ich’s mit den Shure, einige Bandkollegen haben die auch.
Die Packung ist recht klein. Leider ein dämlicher Blister innen drin.
Mitgeliefert werden diverse Gummiaufsätze in diversen Größen.
Hier habe ich mehrfach probiert, bin auf die Schaumstoff Aufsätze zurückgekommen. Hier brauche ich auf einem Ohr die mittlere, auf dem anderen die kleine Größe.
Die Silikon/Gummiteile rutschen mir raus, dann fehlt der Bass.

Die Ohrbügel sind recht gut formbar, man muss öfter mal drücken.
Mit Brille dazu wird’s spannend. Man muss halt Kompromisse machen.

Wenn sie sitzen, klingen sie gut.

Die Proben mit den Inears sind extrem aufschlussreich, man hört sich und die anderen Musiker deutlich transparenter als über die Monitore.
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Sehr gute Kopfhörer
Airwolf89 04.05.2016
Ich habe mir die Hörer zusammen mit dem MEI 1000 von LD Systems geholt.

Die Kopfhörer wirken schon beim Auspacken sehr wertig. Das umwickelte Kabel wirkt starr genug um nicht gleich Knicke zu bekommen aber flexibel genug um nicht im Weg zu sein.

Die Hörer sind von der Verarbeitung her auch stabil und sollten was aushalten. Sehr gut ist der Fakt dass man das Kabel entfernen kann. Sollte Kabelbrüche u.ä. verhindern und Geld sparen wenn das Kabel doch mal kaputt geht. Einzig die Befestigung des Kabels an den Hörern wirkt auf mich nicht so dass sie sehr lange das Kabel zuverlässig hält. Hier wird die Zeit zeigen ob ich mich irre.

Es liegen unterschiedliche Aufsätze für die Ohrstücke bei, jeweils 3 verschiedene Größen aus Schaumstoff und Gummi. Ich hatte zuerst die Schaumstoff Aufsätze ausprobiert. Negativ fällt hier auf dass diese sehr schwer vom Hörer zu entfernen sind und man ständig Angst hat den Schaumstoff zu zerreißen. Dafür sitzen sie aber auch sehr fest und fallen nicht ab. Die Schaumstoff Aufsätze haben mir nach einer Weile in den Ohren weh getan und ich musste ständig drücken damit alles gut abgedichtet hat. Nicht so schön. Sehr viel besser waren hier meiner Meinung nach die Gummi Aufsätze. Sie saßen auf Anhieb sehr gut und haben deutlich besser den Schall abgedichtet, ein wenig zu viel vielleicht. Einer normalen Unterhalten ist mit den Gummiaufsätzen im Ohr kaum noch zu folgen. Ich werd mir wohl wirklich ein weiteres Mikrofon in Richtung Publikum stellen müssen um noch was mitzubekommen.

Sound ist meiner Meinung nach super. Ich habe keinen Vergleich, außer zu den handelsüblichen HiFi In-Ear Hörern. Aber der Sound ist sehr gut aufgelöst. Meine Hall und Delay Effekte konnte ich sogar detaillierter wahrnehmen als mit meinen AKG Studio Kopfhörern, und das während neben mir nen Schlagzeug und ne 4x12er Box gebrüllt haben. Der Sound ist mir persönlich zwar ein wenig zu Mitten-betont, allerdings weiß ich nicht wie viel da von dem IEM Sender kommt. Für mich als Sänger ist der Sound aber so vollkommen ausreichend. Ich will mich und die Band gut hören und nicht die vollendeten HiFi Genuss auf den Ohren haben. Lautstärke ist auch mehr als ausreichend. Ich hatte das Bodypack vom MEI 1000 auf maximal ein drittel der Lautstärke stellen müssen um mich deutlich lauter als alles andere zu hören, sollte also auch Live ausreichend sein.

Insgesamt sehr positiver Eindruck von den Hörern, war den Aufpreis durchaus Wert.
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

r
Bereits 2 mal eingeschickt
ribblekuche 30.11.2021
Den Shure SE215 CL benutze ich als daily Kopfhörer für mein Handy, da mir guter Sound und eine gute Außengeräuschisolierung wichtig ist.

Ich bin sicherlich kein Soundexperte, dennoch würde ich den Kopfhörer nicht als zu Bass-lastig oder zu Höhen-lastig bezeichnen. Der Sound ist Kristallklar und die Höhen und Tiefen sind sehr gut abgestimmt.
Mein einziges Problem mit dem Kopfhörer liegt in der Haltbarkeit bzw. der Verarbeitung zwischen Kabelanschluss und Kopfhörer, da die Kopfhörer sich oben am Kabel durch eine Steckverbindung trennen lassen. Dort traten bei mir aber schon öfters nach ca. 9-12 Monaten Wackelkontakte auf, auch das reinigen der Verbindung half meist wenig.

Wäre die Verarbeitung an der Schnittstelle zwischen Kopfhörern und Kabel besser, wäre meine Bewertung besser ausgefallen, nichts desto trotz bin ich mit der Soundqualität, der Isolierung gegenüber Außengeräuschen und mit dem Tragekomfort sehr zufrieden.
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KT
Gut aber unbrauchbar
Konstantin Tabakov 16.03.2019
Hallo miteinander,
ich habe mittlerweile an die 20 Jahre In Ear Erfahrung und kann mir normales Monitoring auf der Bühne nicht mehr vorstellen. Bei den Shure Kopfhörern habe ich so ziemlich alle Entwicklungsstufen mitgemacht, von den Anfängen mit den ganz dünnen Kabeln, wo man fast jede Woche einen geschrottet hat, bis zu den heutigen. Auch habe ich mir Premiumlösungen anpassen lassen die im vierstelligen Preisbereich lagen. Jeder der sich ein bißchen auf der Bühne bewegt und vielleicht noch singen muss, kann mir bepflichten wenn ich sage das der Klang eher mit dem Sitz und der Dichtigkeit als mit den inneren Werten zusammenhängt. Am Ende bin ich immer bei den alten und robusten E2 in Verbindung mit den gelben Schaumstoffstücken gelandet. Die einfache Bauart ermöglicht es die Kopfhörer richtig weit rein ins Gehirn zu schieben und die Schaumstücke passen sich an und dichten ab ohne zu drücken wie bei den Gimmipolstern oder den Tannenbäumchen. Wenn erst mal alles dicht ist und nichts drückt, kann man sich in Ruhe seinen Traumsound basteln und das in jeder Lautstärke. Leider sind fast alle neuen Shure Kopfhörer in dieser "ergonomischen" Form ausgeführt die verhindert dass die Kopfhörer ordentlich tief sitzen. Wenn man im 90 Grad Winkel auf den Soundkanal schaut, sieht man recht gut das man weniger als einen Zentimeter hat bevor das Kabel auf den Kopf, oder das Gehäuse ins Ohr drückt noch bevor die Ohrpasstücke (egal welche Ausführung) eine Chance haben das Ohr abzudichten. Kann man sehr schön bei Musikern beobachten die alle paar Sekunden ihre Ohrhörer nachschieben.
Habe mir jetzt den allergünstigsten Shure 112er geholt wo zum Glück noch die Schaumstoffstücke draufpassen und diesen and den nächsten Masuchisten verkauft ;)
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
7
6
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung