Shure Motiv MV88

Digitales Stereo-Kondensatormikrofon für iPhone und iPad

  • Jederzeit hochwertige und unkomprimierte Stereo Sounds einfangen
  • Ohne zusätzliche Adapter oder Hardware sofort einsetzbar
  • Um 90 Grad drehbares Mikrofon-Element ideal für Videoaufnahmen
  • Für alle iOS-Geräte mit Lightning-Anschluss
  • ShurePlus MOTIV Recording App mit umfangreichen Einstellmöglichkeiten wie Gain, DSP Presets, Aufnahmewinkel, MS-Stereo-Einstellungen, Unterdrückung von Windgeräuschen, 5-Band EQ und Kompressor/Limiter kostenlos im App Store erhältlich
  • 5 DSP Presets: Sprache, Gesang, linear, akustische Instrumente und PA
  • Digitale Aufnahmen in 24 Bit/48 kHz
  • Plug & Play Recording dank Apple MFi (Made for iPhone/iPod/iPad) Zertifizierung
  • Robustes Metallgehäuse
  • Zwei Kondensatorkapseln mit Auswahl zwischen Front- oder seitlicher Besprechung für Stereo- oder Mono-Aufnahmen
  • MS-Architektur für flexible und phasenkorrekte Stereo-Aufnahmen mit einstellbarer Stereobreite
  • Richtcharakteristik: Niere (mittig und seitlich)
  • Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Maximalpegel: 120 dB SPL max
  • Empfindlichkeit: -37 dBFS/Pa @ 1 kHz
  • Abmessungen: 67 x 25 x 35 mm
  • Gewicht: 40,5 g

Set bestehend aus

  • MV88 Digitales Stereo-Kondensatormikrofon
  • AMV88-WS Schaumstoff-Windschutz
  • AMV88-CC Tragetasche

Optionales Zubehör

Das Hosentaschenstudio

Das Shure MV88 ist ein Stereoansteckmikrofon mit Lightning-Connector, das aus allen Apple-iOS-Devices im Handumdrehen ein mobiles Aufnahmestudio macht. Das MV88 ist dreh- und schwenkbar und nutzt die sogenannte M/S-Mikrofonierung: Eine Kapsel „schaut“ dabei nach vorne, eine zweite nach links und rechts („M/S“ steht für „Mitte/Seite“). Mit einem M/S-Mikrofon kann man - ähnlich wie mit dem Objektiv einer Fotokamera - auf die Schallquelle „zoomen“ und erhält so Aufnahmen mit weniger Umgebungsgeräuschen. Durch die nahtlose Integration in das Betriebssystem beschränkt sich der Einrichtungsaufwand auf das Installieren der ShurePlus MOTIV App zur Steuerung des MV88 sowie auf das Anstecken des Mikrofons an das iPhone, das iPad oder den iPod.

Ade, trüber Sound!

Während Smartphone-Kameras immer höhere Auflösungen verpasst bekommen, werden ihre Mikrofonfunktionen meist eher vernachlässigt - das Ergebnis sind strahlende Bilder und trüber Sound. Das Aufsteckmikrofon MV88 schafft da Abhilfe, denn tatsächlich muss sich das Soundergebnis selbst vor günstigen Studiomikrofonen nicht verstecken. Die Aufnahmeparameter werden in der MOTIV App am Smartphone eingestellt. Recording-Neulingen helfen dabei die fünf auswählbaren Betriebsmodi „Sprache“, „Gesang“, „Linear“, „Akustik“ und „Band“. Wer sich seiner Sache sicher ist, kann die Aufnahmeparameter Gain, Stereobreite, EQ, Kompression und Limiter eigenständig regeln. Außer der ShurePlus MOTIV App braucht man keine weitere Software, denn die Aufnahmen können direkt in der App bearbeitet werden. Fertige Aufnahmen werden aus der App heraus geteilt.

Every-Day-Mic für Audiografen

Das Shure MV88 ist so klein, leicht und robust und klingt dazu so gut - es spricht also eigentlich nichts dagegen, das Mikrofon ständig dabei zu haben. Zur Not und dank Mini-Case auch in der Hosentasche. Die Anwendungsmöglichkeiten sind dabei so vielfältig, dass man fast eine neue Mikrofongattung einführen müsste: das „Every-Day-Mic“. Mit dem MV88 können wir alle vom Fotografen zum „Audiografen“ werden, denn ebenso einfach, wie man mit dem Smartphone gute Bilder knipsen kann, kann man mit dem Shure MV88 nun hochwertige Audioaufnahmen anfertigen. Davon profitieren Videoblogger, Youtuber, Songwriter, Musiker, Journalisten, Sounddesigner, und die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Über Shure

Das amerikanische Unternehmen Shure gilt als eine der Pionierfirmen in der Tontechnik und begann bereits Anfang der 30er Jahre mit der Entwicklung von Mikrofonen. Modelle, wie das vielen als Elvis-Mikrofon bekannte 55 Unidyne oder die Mitte der 60er Jahre auf den Markt gekommenen Modelle SM57 und SM58, sind bis heute aus der Livetontechnik nicht mehr wegzudenken. Sie genießen unter Musikern und Technikern absoluten Kultstatus. In den 1990er Jahren brachte Shure die ersten Funkmikrofone und kabellosen In-Ear-Monitoringsysteme auf den Markt und wurde innerhalb kürzester Zeit zum Weltmarktführer auf diesem Gebiet. Neben Mikrofonen bietet der Hersteller auch eine breite Palette an Ohr- und Kopfhörern für den Studio- und Liveeinsatz sowie diverses Zubehör an.

Ein Tag mit dem MV88

Es ist Frühling, die Vögel zwitschern, also schnell das MV88 angesteckt und eine schöne Natur-Atmo für das nächste Theater-Sound-Design aufgenommen: Preset „linear“. Danach steht ein Telefoninterview an, bisher musste man dazu ein Großmembran-Mikrofon aufgebaut, heute legt man einfach die iPhone/ MV88-Kombi auf den Tisch, Preset „Sprache“. Nachmittags geht´s zur Bandprobe, das MV88 hat im Betriebsmodus „Band“ keine Probleme mit den lauten Instrumenten wie Schlagzeug und E-Gitarren, die neuen Songs schickt man noch im Proberaum an die Kollegen. Abends das Konzert eines Akustik-Duos im Club mitschneiden mit dem Preset „linear“, damit man später noch etwas Spielraum bei der Bearbeitung hat. Ein Arbeitstag mit dem Shure MV88 und man weiß schon nicht mehr, wie´s bislang ohne ging!

68 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Von Instagram-Guitarcover bis Konzertaufnahmen
dennis.mild, 02.01.2020
Ich habe mir das kleine iPhone-Mic geholt, um direkt mit dem iPhone Guitarcover in vernünftiger Qualität aufzunehmen. Damit erspart man sich die Arbeit das Gitarrensignal und Video parallel aufzunehmen und anschließend zu synchronisieren und zu mastern. Fazit: funktioniert wunderbar. Die zwei komplementären, kostenlosen Apps ermöglichen es.

Features:
Die Aufnahmen müssen über die Apps gemacht werden, um die unterschiedlichen Mic-Einstellungen nutzen zu können. Es gibt eine App für reine Audioaufnahmen und eine für Videoaufnahmen. Beide sind Intuitiv nutzbar, allerdings stellt sich mir die Frage, warum es nicht in einer App kombiniert wird. Die Einstellungsmöglichkeiten sind die gleichen.

Bei der Suche der richtigen Mikrofonverstärkung helfen visuelle Dezibelmesser. Presets für unterschiedliche Situation (z.B. Instrumentaufnahme, Monitoraufnahme, Podcast) sind auch schöne Helfer. Gegen z.B. übermäßige Bässe hilft ein 5-Band-EQ. Des Weiteren gibt es Windgeräuschreduzierung, Kompressoreinstellungen und einige Möglichkeiten der Nierenausrichtung. Mit ein bisschen Erfahrung und Spielerei findet man also die richtigen Einstellungen!

In der Video-App gibt es neben dem klassischen 3x3 Raster auch noch eine "Wasserwaage", die bei der Ausrichtung hilft.

Sound:
Insgesamt überragend, wenn man die richtige Einstellung findet! Im Podcast-Modus hört sich meine Stimme schöner als im echten Leben an. Nach etwas Experimentier-Zeit hab ich auch einen super Sound für meine Guitarcover gefunden. Sowohl bei Rap als auch Deathcore Konzerten war der Sound auch super, aber ich habe die Mikrofonverstärkung zu schwach eingestellt. Die Aufnahmen sind also leiser als erhofft ausgefallen und nachträglich kann man das ja leider nicht ändern. Man sollte also immer paar Testaufnahmen machen, diese abhören und nachjustieren, was zugegebenermaßen beim Konzert selber etwas schwierig ist.

Hardware: klein, leicht, hochwertig & schöner kleiner Case zum Schutz. Das einzige was etwas stören kann, ist dass je nach iPhone-Hülle das Mic nicht direkt passt - also Hülle runter oder eine Hülle nehmen, die die untere Kante nicht abdeckt.

Insgesamt sehr glücklich mit dem kleinen Mic!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ganz nett
Jaqueline Rubino, 04.05.2020
Ich habe mir das Mikrofon gekauft, um ohne großen Aufwand Videos aufzunehmen oder hier und da mal auf Facebook oder Instagram live zu gehen. Das Mikrofon funktioniert, doch der Mehrwert für 139 Euro erschließt sich mir nicht voll und ganz. An sich tut es, was es soll und im direkten Vergleich hört man auch, dass der Sound besser ist, gerade auch über Kopfhörer, aber leider nur im direkten Vergleich. Der Endkonsument stellt keinen wirklichen Unterschied fest und ist dafür für mich raus. Aufnehmen lässt es sich auch nur über die Apps von Shure, oder dem eigenen Fotodienst des jeweiligen Telefons - Livesessions auf Instagram & Co sind daher nicht möglich.

An sich dennoch ein gutes Teil, die Features innerhalb der App waren groß, es war leicht zu bedienen und die Verarbeitung ist wie gewohnt hoch. Der Anreiz für mich bestand wirklich darin, keinen Aufwand mit Studiomikros und Softwares mehr zu haben. Für alle, die aber wirklich nach eine etwas weniger aufwendigen Lösung suchen, aber eigentlich nicht auf guten Sound verzichten wollen, würde ich ein anderes System empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Klein, klingt, klasse.
Günter283, 24.02.2020
Ein eher skeptischer Versuch, da die Aufnahmequalität meines 11 Pro schon sehr gut ist. Ich war darauf eingestellt, das MV88 wieder zurückzuschicken. Schon nach den ersten Testaufnahmen mit Sprache, Tenor- und Sopransaxophon, und Bass box war es klar, dass ich dieses Minimikro behalten werde.

Dass der Klang zufriedenstellend abgebildet wird, bedarf jedoch der richtigen Einstellung. Hier zeigt das MV88 meiner Meinung nach seine größte Stärke: Wandlungsfähigkeit. Mittels der gratis App MOTIV lässt sich das Mikro an verschiedene Situationen anpassen. Man kann die Aufnahmecharakteristik ändern - Stereonieren, Mono-Niere und auch eine Acht stehen zur Verfügung - und man kann die Vorverstärkung einstellen. Weiters lässt sich der Aufnahmewinkel vergrößern oder verkleinern, das wird im Proberaum wichtig.

Warum ein Abzug bei der Verarbeitung? Weil ich nicht wusste, wo ich sonst einen Stern abziehen könnte für die störende Platte zwischen Stecker und Mikro. Wer das iPhone in einer sicheren Schutzhülle hat, muss sie vor dem Einstecken des Mikros entfernen, sonst passt der MIkro-Stecker nicht hinein.
Der Windschutz ist nur mit (mäßiger) Gewalt abzunehmen, doch das Abnehmen und Anstecken kann man sich nicht sparen, denn das Mikro ist nur mit aufgestecktem Windschutz sicher in der guten Schachtel verwahrt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Endlich
ba_composition, 09.05.2016
eine vernünftige M/S-Stereophonielösung fürs iPad.
Zunächst: Ausgepackt, eingesteckt, funktionierte es sofort (auch ohne App-Installation) mit allen meinen Apps auf dem iPad Pro ( Cubasis, AudioShare, Audiobbus). Die kostenlose App Motiv erweitert die Möglichkeiten nochmals um mehrere Verfahren zur Bearbeitung des Stereobildes und bietet eine ausreichende Möglichkeit, Summenaufnahmen zu machen. Die Bedienung der App ist etwas stokelig, sie ist aber ausreichend verständlich.

Das Teil ist sehr wertig Verarbeitet, alles aus Metall, sitzt gut im Lightning-Port und lässt sich sogar Verwenden, wenn mein iPad im LAUT-Flipcase steckt.

Der Sound der Mikros als solches ist O.K. In den Höhen wirklich nicht linear, aber insgesamt sehr differenziert und im Low-End und Bassbereich sehr transparent. Erinnert mich etwas an das PGA81. Bisher habe ich nur Piano+Gesang und Gitarre+Gesang getestet, und dabei zeigt das M/S-Stereo klar seine Stärken.

Das mitgelieferte Case ist sehr gut verarbeitet und das Mikro lässt sich schnell und sicher darin verstauen.

Ich bin mit dem Ding insgesamt sehr zufrieden und es erfüllt bei mir seinen Zweck voll und ganz.

Was mir fehlt:
- Port zum Durchschleifen von Lightning
- Möglichkeit das Mikro um die eigene Achse zu drehen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Di, 11. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.