Shure KSE 1200

Elektrostatisches InEar-System

Single-Microdriver Ohrhörer:

  • höchste Klangtreue durch nahezu masselose Membran
  • kevlarverstärktes Kabel für eine hohe Lebensdauer
  • bis zu 37 dB Außendämpfung
  • Lemo-Stecker
  • Frequenzbereich: 10 - 50.000 Hz
  • Maximalpegel: 113 dB
  • Gewicht Ohrhörer: 44 g

KSA1200 Verstärker:

  • schwarzes Aluminiumgehäuse
  • analoger 3,5mm Klinke Eingang
  • schaltbarer Input Pad: -10 dB
  • Eingangspegelanzeige
  • Lautstärkeanzeige
  • integrierter USB Li-Ionen Akku mit bis zu 12 Stunden Laufzeit
  • Ladedauer: 3h bei 1 A
  • Abmessungen: 93× 59 × 21 mm
  • Gewicht: 155 g

Mitgeliefertes Zubehör:

  • Gummi-Sicherheitsbänder
  • 92 cm 3,5 mm Klinke Kabel
  • 15 cm 3,5 mm Klinke Kabel
  • Ladegerät mit USB Kabel
  • 6,3 mm Klinke-Adapter
  • Kabel-Clip

Weitere Infos

Anzahl Wege 1
Custom Made Nein
Kabel abnehmbar Ja
Ambience Nein
Farbe schwarz
Bassbetont Nein
Mittenbetont Nein
HiFi Ja
Allround Nein
Verwendung HiFi

Keine Kompromisse

Es gibt Kopfhörer, mit denen hört man Musik. Und es gibt Kopfhörer, mit denen wird Musikhören zum Erlebnis – der Shure KSE 1200 In-Ear-Kopfhörer gehört zweifellos zur zweiten Kategorie. Im KSE 1200 steckt eine Technik, die Hi-Fi-Liebhabern das Wasser in die Augen treibt: elektrostatische Wandler. Diese Technologie nutzt das Kondensatorenprinzip zur Schallwandlung und steht, ähnlich dem Kondensatormikrofon, für allerhöchste Klangtreue und eine außergewöhnliche Wiedergabeauflösung. Dass Shure diese Technik in ein In-Ear-Gehäuse packt, ist ein Novum für diese Bauform. Der KSE 1200 bildet so zwangsläufig die Speerspitze im Kopfhörerportfolio der amerikanischen Audio-Company Shure. „Keine Kompromisse“ scheint generell die Vorgabe bei der Entwicklung des Shure KSE 1200 gewesen zu sein, denn nicht nur der Klang, auch die Verarbeitungsqualität ist über jedweden Zweifel erhaben.

Kleiner Hörer, großer Klang

Der Shure KSE 1200 In-Ear-Hörer macht die Elektrostatenerfahrung mobil, denn er bringt audiophilen Hörgenuss auf die Straße. Eines haben alle elektrostatischen Wandler gemeinsam: Sie benötigen einen Verstärker, der die Membran mit der nötigen Vorspannung versorgt. Beim KSE 1200 erledigt das der akkubetriebene Verstärker KSA 1200, welcher den In-Ear-Hörer für 12 Stunden mit Power versorgen kann, bevor man ihn an einer USB-Buchse aufladen muss. Der KSA 1200 verstärkt zudem die angeschlossenen analogen Line-Signale in höchster Güte, zur Pegelanpassung besitzt der ein -10-dB-Pad. An- und ausgeschaltet wird der KSA 1200 über den Lautstärkeregler. Der In-Ear-Hörer wird mit einem Stecker des Schweizer Verbindungsspezialisten Lemo angeschlossen, der Stecker besitzt eine Arretierung, die beim Anstecken des Kabels greift und beim Abziehen des Steckers wieder selbständig gelöst wird.

Die neue Hi-Fi-Mobilität

Wer sich den Shure KSE 1200 in die Ohren steckt, der möchte eines: ein kompromissloses Hörerlebnis, und zwar egal wann und wo. Somit ist auch klar, was der KSE 1200 nicht ist: kein Lifestylehörer und kein Hipster-Gadget. Shures In-Ear-Topmodell ist ein Kopfhörer für Musikliebhaber mit allerhöchsten Ansprüchen, denen die klangliche Präzision genauso wichtig ist, wie die musikalische Performance. Obwohl der KSE 1200 im In-Ear-Gewand daherkommt, ist er also nicht für eine Monitoranwendung auf der Bühne gedacht, denn dafür ist das filigrane elektrostatische System nicht konzipiert. Wäre der KSE 1200 ein Auto, so wäre er ein Rolls-Royce: ein Gefährt für die genussvolle Spazierfahrt und kein Kastenwagen für den Weg zum Gig.

Über Shure

Das amerikanische Unternehmen Shure gilt als eine der Pionierfirmen in der Tontechnik und begann bereits Anfang der 30er Jahre mit der Entwicklung von Mikrofonen. Modelle, wie das vielen als Elvis-Mikrofon bekannte 55 Unidyne oder die Mitte der 60er Jahre auf den Markt gekommenen Modelle SM57 und SM58, sind bis heute aus der Livetontechnik nicht mehr wegzudenken. Sie genießen unter Musikern und Technikern absoluten Kultstatus. In den 1990er Jahren brachte Shure die ersten Funkmikrofone und kabellosen In-Ear-Monitoringsysteme auf den Markt und wurde innerhalb kürzester Zeit zum Weltmarktführer auf diesem Gebiet. Neben Mikrofonen bietet der Hersteller auch eine breite Palette an Ohr- und Kopfhörern für den Studio- und Liveeinsatz sowie diverses Zubehör an.

Der In-Ear-Hörer, der eigentlich keiner ist

Mit dem Shure KSE 1200 ist es so eine Sache: Wer einmal die detailreiche Darstellung, die immense räumliche Tiefe und die faszinierende Impulsschnelle eines Elektrostaten gehört hat, kommt davon schwer wieder los. Gemeinhin verbindet man diese Klangerfahrung mit Elektrostaten aber eher mit großen Raumlautsprechern oder offenen Bügelkopfhörern inklusive schwerer Speiseteile – beides kann nur in den eigenen vier Wänden genutzt werden. Der Shure KSE 1200 macht diese spezielle Wandlertechnik nun als In-Ear-Kopfhörer für den mobilen Einsatz möglich – auf dem Arbeitsweg im Nahverkehr oder auf Reisen in Zug und Flugzeug. Wer bereit ist, den entsprechenden Preis zu zahlen, kann sich, auch dank einer sensationellen Außengeräuschdämpfung von 37 dB, in jeder dieser Situationen dem absoluten, audiophilen Musikerlebnis hingeben: dank dem Shure KSE 1200, einem In-Ear-Hörer, der nicht nach In-Ear-Hörer klingt.

Im Detail erklärt: Elektrostatische Wandler

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Spannung in Schallwellen umzuwandeln. Beim elektrostatischen Wandler wird eine sehr dünne und extrem leichte Membran zwischen zwei Elektroden montiert. Durch Spannungsänderungen an beiden Elektroden wird diese Membran dann in Schwingung versetzt, ein Prinzip, dass zum Beispiel auch beim Kondensatormikrofon zum Einsatz kommt. Und wie beim Kondensatormikrofon und seiner Phantomspeisung muss die Membran beim elektrostatischen Wandler elektrisch „vorgespannt“ werden. Dazu werden hohe Voltzahlen benötigt, die durch ein externes Speiseteil bereigestellt werden. Ein elektrostatischer Kopfhörer ist also immer eine Einheit aus dem eigentlichen Kopfhörer und einem externen Verstärker bzw. Speiseteil. Der große technische Aufwand wird durch ein besonders fein auflösendes Klangbild gerechtfertigt: Ein extrem breiter Frequenzgang, absolute Linearität und kaum vorhandene Verzerrungen.

5 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Außengeräuschisolierung
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Der Shure KSE1200 bleibt für länger . . . .
Veiti, 23.03.2019
Was gegen den Shure KSE 1200 spricht kann nur der Preis sein.
1799,00 sind eine Festung!
Aber wer über einen InEar-Elektrostaten nachdenkt sollte Ihn dann auch mal hören.

Ja der Preis war auch mir - sehr hoch.

Aber beim kurzen queerhören bei einem Freund , leider eben auch nicht in guter räumlicher Umgebung, Bahnhof Espressocafe mit viel Hintergrundkrach.
So hörte ich diesen Ausnahmehöhrer das erste mal.

Ich ging dann leider ins Krankenhaus und war mit den Ohren immer noch im Bahnhofscafe . . .

Im Krankenhaus hörte ich wieder mit meinem mobilen Rig ( Fiio X5.3, losslessfiles, und den Shure SE535 oder den Shure SE846 )

Irgenwie fehlte hier was!?
Ich ließ mir die Shure KSE 1200 von Thomann zusenden und . . .

JA da war es wieder,

Ich höre meine Musiksammlung auf eine völlig natürliche Art und das völlig mobil.
Ich glaube ein mehr braucht hier keiner mehr.

Magic Heaven

p.s. Das was wirklich wichtig ist bei diesem Shure 1200 , die Abdichtung ( Seal) am Ohr. Diese muss unbedingt so schlüssig wie möglich sein. Ich habe so einige ausprobiert. Jetzt besitze ich massgefertigte Ohrstücke die perfekt sitzen.
Also es muss wirklich dicht sein sonst fehlt alles an der Musikinformation.

p.p.s. Auch Zuhause auf der Stationären Kopfhörer Anlage (Beyerdynamic T1,G1 balanced und Audio-GD NFP-28.38- balanced Headamp ) bieten nicht ganz diese Auflösung des Shure KSE1200 aber dafür mehr Druck.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Game-changing IEM
heliocentric, 04.06.2019
I've long been an advocate of electrostatic speakers - Quad and Marin Logan have been my companions along the way. More recently I became an owner of Stax earspeakers too. All of these produce music in a less fatiguing way than their counterparts. And the KSE1200 are no exception. Explaining audio and sonic effects in words is always a challenge. These IEMs push sound / music into your ear canals in the truest way. One can almost feel the gossamer texture of the air coming forth from the singer or acoustic guitar in its transient immediacy. They follow the amplifier's signal perfectly and deliver a full-range experience. Even listening to EDM or Massive Attack delivers real power and bass. Switch to piano (the true test of a transducer) and you hear a piano. Outstanding nuance and detail retrieval and conveyance of dynamics. for example, listen to a violin and it shocks one with its dynamic envelope unfolding from a performer like Oistrakh. Beautiful little amplifier too - very well made. These IEMs are addictive and get you closer than any other IEM I've heard. Recommended!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
The best sound quality ever heard with an iem
joyofmusic, 13.09.2018
Impressive step forward with electrostatic technology. It provides an astonishing quality of the sound. Music cannot be more real and natural than this, even comparing with more expensive flagship items. I prefer KSE1200 over the KSE1500 because I do not need the built-in DAQ. Not worth in my opinion using a separate good quality DAQ.
I've read other reviews claiming the sound is flat, true,
but flatness is not a common feature of iems, even flagship iems. To be neutral and transparent doesn't mean "boring", not at all in my opinion! Basses are there but you don't hear the "humph"....who said that? I think that if you don't hear basses, the sealing is not perfect. In this respect I have only one suggestion (and a small critics to Shure). Included eartips could be of better quality. I immediately substituted the original ones with silicone SpinFit eartips CP-800. The seal was perfect and the sound quite different. Basses are definitely there, with an unprecedented and unheard quality.
In conclusion, I agree with siruspan: once heard you will never forget the perfection of this sound.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
One of the best headphones in the world.
Siruspan, 08.06.2018
The headphones are quite ordinary in appearance and construction. Surprisingly light, transparent, plastic domes practically the same as in the cheapest Shure models. Considering the price Shure could do a lot better. The Kevlar braided and terminated with a 6-pin LEMO type plug cable is not detachable and it is quite heavy. Interestingly, it has a round profile, and it is not a flat ribbon like in any other electrostatic headphones. An amplifier is required to operate the headphones. It is small, rounded aluminum box with a potentiometer to adjust the volume which also serves as a on/off switch. Sound sources can be connected only via a 3.5mm mini jack line in. Built-in battery allows up to 12 hours playtime. They demand attention, they order to stop other activities and focus on music. They are neither warm nor cold, neither light nor dark. I would define their character as transparent-neutral with a properly boosted bass to match modern music. They offer spectacular and captivating real sound while being extremely transparent and musical at the same time. Such high fidelity combined with isolation makes the listening an almost mystical experience. Highly recommended if you can afford it.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 9.03. und Mittwoch, 10.03.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
In-Ear Monitoring
In-Ear Monitoring
In-Ear Monitoring - erst seit wenigen Jahren wirklich bezahlbar - ist ein Segen für jeden Live Musiker. Warum? Hier erfahren Sie mehr.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
(3)
Kürzlich besucht
Roland FP-30X BK

Roland FP-30X BK; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (2x12cm) mit 2x 11...

Kürzlich besucht
Audient iD14 MKII

Audient iD14 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; 2x Audient Class A Konsolen-Mikrofon-Vorverstärker; 2x kombinierte Mic-/Line-Eingänge über XLR/Klinke Kombibuchsen; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Roadworx Microphone Arm

Roadworx Microphone Arm, Tisch-Mikrofonarm mit Kabelführung, es können Kabel mit bis 8mm Durchmesser mit einem Clip-System an der Unterseite der Arme angebracht werden, Aluminium-Konstruktion, verriegelndes Mittelgelenk, 3/8" Gewindeanschluss mit 5/8" Adapter, Tischklemme bis 56mm oder Tischdurchführung bis 45mm (20mm Bohrung),...

(1)
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-5

Kali Audio IN-5; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 5" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" Soft Dome Hochtöner; Leistung: 160Watt (80/40/40Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 39Hz – 25kHz; max. SPL: 112dB; EQ zur Anpassung an den Aufstellungsort; Anschlüsse: XLR und Klinke...

Kürzlich besucht
Freeway Switch 5B5-02 Black & White Tip

Freeway 5B5-02 Black & White Tip, 10- Wege Schalter im Blade Format und kann direkt gegen den 5-Wege Schalter getauscht werden, speziell für HSH Gitarren entwickelt, 2 Bänke, die untere Bank liefert fünf Humbucker-Kombinationen (inklusive Hals + Steg und inklusive...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Nano Metal Muff Distortion

Electro Harmonix Nano Metal Muff Distortion; Effektpedal; Intensiver, aggressiver Klang speziell für moderne Metal-Stile; der 3-Band-EQ bietet eine große Bandbreite; das Noise Gate eliminiert unerwünschte Geräusche, wenn Sie aufhören zu spielen; kompakte Bauweise; Regler: Vol, Gate, Dist, Treble, Mid, Bass;...

(5)
Kürzlich besucht
iZotope Tonal Balance Bundle CG 2

iZotope Tonal Balance Bundle Crossgrade 2 (ESD); Plugin-Bundle; Crossgrade von jedem bezahlten iZotope- / Exponential Audio-Produkt auf Tonal Balance Bundle; professionelle Software-Werkzeuge für Produktion, Mischung und Mastering; bestehend aus Neutron 3 Advanced, Nectar 3 Plus inkl. Celemony Melodyne Essential und...

(1)
Kürzlich besucht
Zoom Am7

Zoom Am7, Mitte-Seite-Stereomikrofon für Andriod-Geräte; USB Typ-C Anschluss; 90º / 120º / M-S-Betrieb umschaltbar; max. SPL: 120dB; Auflösung: 44,1kHz / 16Bit, 48kHz / 16Bit; zur Erstellung von Videos, Podcasts, Vlogs und mehr; zwei Modi: Audio und Video; Flip-Funktion; mit Gain-Regler...

Kürzlich besucht
Lehle P-ISO

Lehle P-ISO; Isolator und DI-Box, kein Signalverlust oder Brummen; hochohmiger Lehle-Transformator HZ; geeignet für symmetrische oder unsymmetrische Signale; passiv, kein Netzteil erforderlich; galvanische Trennung von Geräten zur Vermeidung von Brummschleifen auch zur Verwendung als Re-Amping-Gerät oder als hochwertige, kompakte DI-Box...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VXLR Pro

Rode VXLR Pro; Steckeradapter mit Übertrager und Spannungswandler; TRS-Miniklinkenbuchse (3,5mm) auf XLR3M; integrierter Spannungswandler von Phantomspeisung (12-48V) auf Plugin-Power (4V); zum Anschluss von VideoMic, VideoMic GO, VideoMicro, VideoMic Pro, VideoMic Pro+, VideoMic NTG an XLR-Mikrofoneingänge sowie für HS2, RODELink LAV...

Kürzlich besucht
Decksaver Pioneer DJ DJM-S11

Decksaver Pioneer DJ DJM-S11 - passend für Pioneer DJ DJM-S11; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen (BxHxT): 27,20 x 43,00 x 3,5 cm, Gewicht: 0,5 kg

Kürzlich besucht
Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey

Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey; Studiotisch mit 19" Rack und Keyboardauszug; bietet Platz für Computerbildschirme (2 x 30"), Tastatur, Maus, DAW Controller, Monitorcontroller usw.; 2 x 4HE 19" Rack-Einbauschächte und zentrale Schublade; ausziehbare Ablage, höhenverstellbar in 6 Stufen, für...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.