Shure GLXD16

Wireless System

  • Beta Instrument Serie
  • digitales 2,4 GHz Wireless-System
  • GLXD1 Taschensender
  • GLXD6 Pedalboard-Empfänger
  • WA 305 Gitarrenkabel
  • bis zu 8 Systeme simultan
  • automatisches Frequenzsetup
  • Pilotton
  • Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity
  • integriertes Gitarrenstimmgerät
  • Metall-Taschensender
  • Klinkenausgang
  • bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit
  • bis zu 60 Meter Reichweite
  • inkl. Shure Lithium-Ionen Akku und Akkulader

Weitere Infos

Kanäle Gitarre 1
Übertragungstechnik digital
Frequenzbereich 2400 MHz
Sendertyp Taschensender
Receivertyp Pedalboard
Abnehmbare Antenne Nein
Ladesystem Nein
Integrierter Akku Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Shure GLXD16
60% kauften genau dieses Produkt
Shure GLXD16
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
419 € In den Warenkorb
Harley Benton AirBorne 2,4Ghz Instrument
7% kauften Harley Benton AirBorne 2,4Ghz Instrument 69 €
the t.bone GigA Pro Pedal Set
4% kauften the t.bone GigA Pro Pedal Set 169 €
XVive Wireless System U2 Black
3% kauften XVive Wireless System U2 Black 129 €
Shure GLXD14
3% kauften Shure GLXD14 399 €
Unsere beliebtesten Drahtlosanlagen für Gitarre/Bass
234 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Super Teil - hat sich bereits bewährt!
DocN, 22.12.2013
Bodypack:
Von Außen ist nur der Ein-Schalter zu sehen - sonst nichts.
Die kurze Stummelantenne stört nicht und kann nicht abbrechen/abreißen wie bei anderen Systemen.
unter einer Gummiabdeckung befindet sich der Ladeanschluss (erfreulicherweise Micro-USB - ein Standard der sich immer mehr durchsetzt) und der "Link-Druckknopf".
Eine Status-LED zeigt im Betrieb den Sender-Status an und den Ladezustand wenn das Ding am Ladegerät hängt.
Der Mikro- bzw. Instrumenteneingang ist eine TA4F-Buchse (mir bis jetzt nicht wirklich bekannt) - 4-polig, mit Gewinde zum Sichern.
Die Batterieklappe ist mittels einer kleinen Verriegelung (auch Metall) gegen versehentliches Öffnen geschützt - sehr gut!
Was mir nicht so gefällt: Der Akku ist ein proprietärer kleiner Kasten der aussieht als wäre darin eine AA-Zelle versteckt, hat aber 3,7 Volt - mal sehen wann es einzelne Akkus dazu zu kaufen gibt und was die kosten...
Eine solide Metallklammer zur Gürtelbefestigung und ein Instrumentenkabel mit einem vernünftigen Neutrik-Klinkenstecker vervollständigt den Sender.

Empfänger:
Auch dieser fasst sich Wertig und Metallisch an - der Fußschalter zum aktivieren des eingebauten Stimmgeräts ist Bühnenqualität .
An Anschlüssen gibt es natürlich die Netzteilbuchse - und das Netzteil hat sogar kleine Laschen zur Befestigung auf dem Pedal-Board - um so unverständlicher ist da für mich dass der Empfänger selbst diese nicht aufweisen kann. Vielleicht ja in der Version 1.2...
Der zweite Anschluss - 6,3mm Klinke - dient der Weiterleitung des NF-Signals zum Verstärker.
Das Display kennt zwei Modi: den Receiver - Mode und den Tuner - Mode.
Im Receiver-Mode werden der Batteriezustand des Senders, der Empfangskanal, eingehendes Audiosignal, mute, und eingehendes Empfangssignal angezeigt.
Genug Info für den Gitarristen, mehr wäre hier fehl am Platz.
Der Tuner-Modus arbeitet wie bei jedem anderen Tuner auch, die Anzeige kann vom "Needle Mode" zum "Strobe Mode" umgeschaltet werden und arbeitet dabei genau so präzise wie meine anderen Tuner.
Ob das Signal im Tuner-Modus gemutet wird oder zum Amp durchgeschaltet bleibt kann man im Menü festlegen, genau wie die Display-Helligkeit.

Jetzt aber genug mit dem Angucken und begrabbeln - das Teil muss an die Klampfe bzw. an den Amp.
Zuerst: Am Mesa Boogie ist bei ausgeschaltetem Sender NICHTS zu hören - das Muting ohne Signal funktioniert perfekt.
Sender einschalten und einen Moment warten - nach ca. 20 Sekunden hat sich das System einen freien Kanal geschnappt und durchgeschaltet: das Ding klingt ja wie ein Kabel.....
Shure hat offensichtlich seine Hausaufgaben sehr gut gemacht; keine Klangverfälschungen, keine Verzerrungen - einfach nur gut.
Ich habe vorher diverse andere Sendersysteme ausprobiert (und besitze noch einige davon) aber dieses kleine Ding wird wohl der Favorit werden.
Zum Thema 2.4GHz Band: ich habe den Test gleich neben meinem Labor und Büro durchgeführt - ich betreibe ein auf Wireless-Controllern basierendes WLAN im Gebäude das insgesamt 4 verschiedene SSIDs auf 3 Kanälen im 2.4GHz Band (insgesamt 12 Kanäle) zur Verfügung stellt - ich konnte mit keinerlei Spielereien mit Kanälen, Sendeleistung und Datenübertragung das System aus dem Tritt bringen.
Die Reichweite konnte ich (bei den Außentemperaturen ) nur in-house testen - das Sendesignal war vom 1. bis zum 3. Stockwerk verfügbar.
Im Keller gab es dann nichts mehr - und das reisst dann brutal ab - da gibt es kein Rauschen oder knacken - das Signal ist einfach weg - digital halt.
Insgesamt habe ich das Gefühle dass es mit diesem Set in eine neue, digitale Richtung geht die den bisherigen Funkstrecken auf längere Sicht den Gar ausmachen wird.

Die Bedienung ist Plug-and-Play - da muss man nicht mal eine Bedienungsanleitung zur Hand nehmen....super!

Zum Thema wie viele Funkstrecken kann man auf der Bühne störungsfrei betreiben kann ich noch nichts sagen; dazu muss ich einige richtige Messungen machen wieviel Bandbreite vom System wirklich beansprucht wird; bei WLAN das auf der gleichen Technik basiert geht man von 3 "ungestörten" nebeneinander betreibbaren Kommunikationskanälen aus wie jeder Kanal die beiden darunter und darüber liegenden "zurauscht" (Kanal 1 belegt zusätzlich 2 und 3; Kanal 6 zusätzlich 4,5,7,8; Kanal 10 zusätzlich 8,9,11,12).
Nachdem die neuen WLAN-Router mit höherer Übertragungsrate aber eh in den 5,4GHz Bereich abwandern bleibt für uns Musiker nur zu hoffen dass dieses Band für uns so "sicher" und Störungsfrei wie möglich ist und bleibt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Im Moment das Optimum
J. R., 18.01.2015
Eins vorweg: das Kabel eins zu eins durch ein Funksystem zu ersetzen, ist (im Moment zumindest) eine Illusion! Zu viele Faktoren beeinflussen diesen neuralgischen Punkt in der Signalkette: analoge Systeme hatten bei mir noch nie eine echte Chance, die Kompressor/Expander-Schaltungen nagen arg an der Dynamik, die ich brauche, damit die E-Gitarre ordentlich "am Gas hängt". Ich fühle den Sound einfach nicht richtig, die Regelung der Verzerrung mit dem Gitarren-Volume will nicht so recht funktionieren, es fehlt mir an Lebendigkeit im Ton.... Bei E-Acoustics war das interessanterweise nie ein Problem, sogar ein Gewinn für das Ergebnis!
Digitale Systeme machen das deutlich besser, mit dem StageClix Jack war ich auch sehr zufrieden diesbezüglich, allerdings ist es mir schon dreimal kaputt gegangen, also einfach unzuverlässig!
Analog, digital - egal, das Setup und die Spielweise wird man beim Umstieg von Kabel auf Funk IMMER umstellen müssen, mal mehr, mal weniger!

Shure hat aber mit dem GLXD16 endlich wieder Funksympathie bei mir aufkommen lassen, denn scheinbar wurden alle Anstrengungen unternommen, um Kinderkrankheiten auszumerzen!
Für das Shure-System spricht:
- Super Dynamik
- Beste Klangtreue im ganzen Frequenzspektrum
- dem Kabelgefühl sehr nahe
- Plug and play-Bedienung
- die Möglichkeit, mehrere Sender mit dem Empfänger gleichzeitig koppeln zu können
- Empfänger im Pedalformat und Pedal-Power-tauglich (9 Volt und keine Probleme auch wenn alles an einer Stromleitung hängt)
- robuste Metallbauweise
- Akkulösung
- Akkustandzeit (auch nach einem 5-Stunden-Auftritt steht die Anzeige auf volle Ladung! Den Ersatzakku brauchen also nur jene, die auf ganz ganz sicher gehen wollen)
- integriertes Stimmgerät nicht nur sinnvoll, sondern hervorragend! Spricht super schnell an, ist bestens ablesbar und schaltet den Ausgang automatisch stumm.
- Zukunftssicherheit durch digitale 2,4Ghz-Technologie.

Soweit es möglich ist, hat Shure ganze Arbeit geleistet und ein durch und durch stimmiges Paket entwickelt, ich kann beinahe nur loben!
Ein wenig meckern ist aber doch nötig:
- der Preis für das Winkelsteckerkabel (29,-) ist echt überzogen!

Fazit: wer ein zuverlässiges Funksystem sucht, das tolle Übertragungsqualität und Flexibilität bietet, sollte das Shure GLXD ernsthaft in Erwägung ziehen!!!

PS: leider kümmert sich kaum ein Hersteller um die Entwicklung von Sendern im Steckerformat! Ich hasse herumhängende Kabel oder Sender, egal wo man sie trägt, sie stören! Also bleibt für mich nur die Brutallösung: Ausfräsung auf der Rückseite, in welcher der Sender Platz hat. Jaja, ich weiß, keine Methode für die Customshop Tele oder die Private Stock PRS oder so, aber für meine Frankensteinbühnengitarre die perfekte Lösung, basta!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Absolute Kaufempfehlung
elvispressplay, 27.08.2017
Also ich habe den Sender jetzt seit 3 Wochen und bin vollauf begeistert.
Bisher habe ich mich nie vom Kabel trennen können und mich lange einem Sender verweigert. Nachdem sich einige Bekannte ein Produkt von Line6 (G30) angeschafft hatten , war ich erst lange am Zweifeln weil mir doch öfter Probleme (drop outs, Batterie wird mitten im set schwach, bzw Batteriefach geht selbständig auf) aufgefallen sind.
Auf Empfehlung eines langjährigen Freundes hab ich dann in den (sehr) sauren Apfel gebissen , 300 ¤uronen mehr drauf gelegt und mir das Shure GLXD16 System zugelegt.
Was soll ich sagen?
Es war jeden Cent Wert.
Alleine die Verarbeitung von Sender UND Empfänger haben mich sofort überzeugt. Robust und Wertig sind die Worte die mir dazu einfallen.
Sender per Netzteil geladen und sofort getestet.
Sender in die Klampfe , Empfänger in den Amp und ab geht die Lutzi : )
Plug & Play at it?s Best !
Der integrierte Tuner funktioniert Einwandfrei .
Auch die übrigen Einstellungen ( Gain/ Display Helligkeit /sharps & flats etc.) lassen sich intuitiv bedienen.
Sehr praktisch finde ich auch dass am Empfänger die Akku Ladung des Senders angezeigt wird. Dadurch bleiben unangenehme Überraschungen während des Gigs aus.
Bis jetzt hat die einmalige Ladung des Sender 3 Proben á 3 Stunden , sowie 2 Gigs á 60 Minuten (+soundcheck) ausgehalten.
Wird der Empfänger ausgeschaltet , wird auch der Sender nach kurzer Zeit automatisch ausgeschaltet.
Gute Lösung für Schussel wie mich, dann wird der Akku beim Spielen entladen und nicht im Gitarrenkoffer ; )
Wer nach einem Gitarren Sender sucht sollte sich unbedingt diese Shure System im Stomp Box Format anschauen.
Ich weiß 479¤ sind ein Haufen Kohle, aber ich finde das GLXD16 ist jeden Cent wert.
Absolute Kaufempfehlung!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
klasse ohne schnickschnack
08.05.2016
wollte das glx mal bewerten, denn ich las bislang nichts über den betrieb mit mehreren sendern.

gleich dazu: einwandfreier betrieb, das abschalten des einen senders vor anschalten des zweiten senders einmal vorausgesetzt.
sehr gut: der empfänger zeigt natürlich den jeweiligen akkustand an.
noch besser: auch die gaineinstellungen speichert er individuell, so dass meine beiden akustikgitarren mit unterschiedlichem output für den mischer etwas entspannter zu behandeln sind.
mir persönlich gefällt diese robustheit sehr. kein display, was kaputt gehen kann (an den sendern natürlich), die akkus sind wirklich langlebig - ich hab das gute gefühl nicht an der falschen stelle gespart zu haben (das konkurenzprodukt is deutlich besser ausgestattet, aber der mehrpreis zu gunsten von tourtauglichkeit und offensichtlich auch klangqualität ist es mir wert. wenn ich was in den letzten jahren bei zahlreichen investitionen gelernt habe, dann der unterschied zwischen preiswert und billig...)

ich zähle noch kurz die mir aufgefallenen negativpunkte auf:
-beim zweiten sender ist zwar ein aufladekabel dabei, aber kein instrumentenkabel. (das gehört eigentlich in die bewertung des senders, soll hier aber erwähnt sein).
-das mitgelieferte instrumentenkabel kommt in gerader klinkenausführung, was für viele gitarrentypen den gebrauch eines instrumentenständers unmöglich macht.
die rund 30 eur für das originalkabel sind wie schon oft bemängelt maßlos übertrieben. ich hab zwei in winkelausführung selbst gelötet - einwandfreier sitz! kurze anmerkung hierzu: nicht jedes instrumentenkabel lässt sich einwandfrei durch die gewindetülle dess rean mini xlr 4pol führen. dennoch, die möglichkeit sich für deutlich unter 10 eur ein qualitätskabel mit vergoldetem stecker in individueller länge zu basteln sollte allen anreiz sein, von der bestellung eines überteuerten originalteils abzusehen...
-transmittertasche: da sah ich was wahnsinnig teures aber dafür super passgenaues von richter. thomann kann das nur in der blx ausführung schicken, nicht jedoch in der glx variante ?!? die klipse hielten bislang einwandfrei am gurt. eine tasche fänd ich vertrauenserweckender...

unterm strich überwiegen qualität in ausführung, klang, übertragungssicherheit, mehrere sender ein empfänger prinzip, betriebsdauer.

klare kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
419 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drahtlossysteme für Gitarren
Draht­los­sys­teme für Gitarren
Die Lösung für alle, die sich auf der Bühne austoben wollen, ohne vom eigenen Kabel gefesselt liegen zu bleiben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.