Shubb Axys Universal Gitarrenslider

169

Reversible Slide

Dieses Slide stellt die patentierte Lösung eines alten Problems dar. Wie kombiniere ich das Slide Spiel mit der normalen Grifftechnik? Der Ring des Slides steckt fest auf dem Finger, während die Slide Sektion sehr einfach mit dem Daumen in die gewünschte Position gedreht werden kann. Somit kann der Slide-Finger während dem Spielen wieder zum Greif-Finger werden!

  • Größe Large
  • Innendurchmesser: 20,57 mm (.810 inches)
  • Ringgröße 11
Erhältlich seit November 2004
Artikelnummer 175038
Verkaufseinheit 1 Stück
28,90 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1
UL
Vielseitig aber nicht perfekt
Uwe L. 29.10.2009
Wer hatte nicht schonmal das Problem das er gerne ein paar Slide Licks in seinen Song einbauen würde, jedoch nicht das ganze Stück das hinderliche Slide auf dem Finger haben will?

Hier schafft das Shubb Axys abhilfe. Auf den Finger gesteckt lässst es sich mit einer einfachen Bewegung des Daumens auf den Fingerrücken drehen und schon kann man diesen Finger fast normal benutzen. Aber eben nur fast.

Da das Teil schon ziemlich massiv ist hat man trotz allem Einschränkungen beim spielen. Zudem ist es recht schwer, was die Einschränkungen noch ein bisschen größer macht, da das Gewicht sicht nicht wie bei einem normalen Slide auf den ganzen Finger verteilt, sondern nur auf dem unteren Teil des Fingers. Alles in allem eine gute Idee für Songs in denen man nicht all sein Können aufbringen muss.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Gewöhnungsbedürftig
Thomas6666 14.06.2016
Habe das Teil ausprobiert und musste feststellen,daß es sehr gewöhnungsbedürftig ist,bei
" ausgeschaltetem"Slidespiel macht der Finger dann doch nicht wie gewohnt,dies bedarf sicher längerer Übungszeit.
Von der Masse her ist das Teil halt auch nicht als heavy zu bezeichnen,dadurch geht der Sound natürlich bei akustischem Spiel doch etwas verloren,weil die Wandung recht dünn ist und dann auch noch nur die Hälfte...,
alles in allem eine recht gute Idee,ich hätt das Teil gern schwerer und dicker,ist meine persönliche Sicht und vielleicht läuft es beim Sliden auf der E Gitarre auch besser,kann ich nicht beurteilen!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Na ja!
Stephan239 16.07.2012
Eigentlich eine geniale Idee. Genau so was hab ich gesucht. Leider hat sich im Praxistest herausgestellt, dass das Slide, wenn es sozusagen "deaktiviert" ist, doch ein ganz schöner Klotz am Finger ist und beim Spielen stört. Dann klopft auch der Ring immer an den unteren Rand des Halses. Also leider nur suboptimal einsetzbar.
Nachtrag: Dennoch ist es im Vergleich zu herkömmlichen Slides sehr gut gearbeitet und durchaus verwendbar. So manchem handelsüblichen Slides sogar überlegen, da von schwerer Qualität und klanglich durchaus überzeugend.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Coole Idee
Bernhard839 19.07.2013
Ein Gimmick, das meine Neugier geweckt hatte... Wer ein "Old School" Bottleneck Player ist, wird damit vielleicht keine Freude haben. Das "Rundum" Gefühl eines echten Bottlenecks fehlt beim Sliden. Man muss sich da vom Spielgefühl etwas umgewöhnen. Überrascht war ich vom guten Sound. Der "halbe" Bottleneck ist verhältnismäßig schwer und gibt einen guten Ton ab. Das Switchen funktioniert mit etwas Übung ganz gut, man sollte mit dem Daumen der linken Hand besser am Bottleneck selber drehen, als wie vom Hersteller am Ring empfohlen. Für Gelegenheitsslider wie mich ein praktisches Ding. Insgesamt liegen 4 Ringe für die Größenanpassung, für sehr große Finger wird sich´s aber nicht ausgehen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden