Seymour Duncan SHR-1B WH

152 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Super Ersatz für Single Coil Pickup
Icerunner, 19.05.2019
Nachdem ich mit einen TubeMeister Deluxe 40 zugelegt habe musste ich feststellen, dass der Pickup in meiner Strat im Lead-Kanal unangenehm stark brummte. Mag sein, dass es auch teilweise an meiner billigen Strat-Kopie lag, doch wollte ich diese schöne Gitarre nicht einfach aufgeben, denn clean klingt die Gitarre mit dem Verstärker wundervoll. Also habe ich nach einem Humbucker im Single Coil Format gesucht und mich dann für den SHR-1B entschieden, nachdem ich das Internet nach unzähligen Hörbeispielen abgesucht habe.
Der Pickup wurde schnell geliefert und erfolgreich eingebaut. Der erste Sound-Test am Verstärker war der HAMMER!
Verzerrt klingt der Pickup super sahnig, so dass man gar nicht mehr mit dem Spielen aufhören will.
Dummerweise habe ich mir mit dem Pickup-Tausch dann einen Massefehler eingehandelt, der dazu führte, dass ich weder das Pickguard noch das Gehäuse des Pickups berühren durfte um kein Knacken auszulösen. Zum Glück gibt es Experten, die so ein Problem leicht lösen können und seither bin ich voll und ganz zufrieden mit dem Humbucker.
Wenn ich noch eine Strat hätte würde ich die auch mit diesem Pickup aufrüsten. Eigentlich wollte ich den Pickup auch splittbar einbauen, doch das hätte Fräsarbeiten an der Gitarre mit sich gebracht um den Push/Pull Poti unterbringen zu können.
Der Experte, der mein Masseproblem gelöst hat war auch der Meinung, dass der Klang Bauart bedingt gesplittet nicht großartig vom normalen Humbucker abweicht und dass sich damit der Aufwand nicht wirklich lohnen wird die Gitarre so umzubauen.
Trotz dieser Einschränkung kann ich diesen Pickup allen nur empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Gut!
Nordixxl9500, 23.06.2020
Habe den Pickup in eine American Original 50 Strat eingebaut. Da es derzeit meine einzige E-Gitarre ist und ich keine 2te will, weil die echt gut ist und der Hals perfekt für mich, wolle ich einen vielfältigeren Sound mit dieser Gitarre. Poti habe ich hierbei nicht getauscht.

Ergebnis:
Bridge - Clean: Sehr dunkel aber an meinem hell klingenden AC15 noch brauchbar. Klingt nicht mehr nach Strat, kommt relativ nah an eine LP - brauchbar!

Bride - Distortion: Klingt meist wirklich "besser" als vorher, viel vielseitiger, auch nicht dumpf oder zu dunkel. Guter (Hard-)Rocksound

Bridge + Mitte Zwischenposition : Cooler clean Ton. Strat "quackt" immer noch in dieser Position, klingt überhaupt nicht sehr dunkel oder verwaschen und man hat den typischen Ton mit mehr Substanz - für mich (unerwartet) der beste neue Ton meines Rigs ;-)

Einbau:
Achtung das Teil ist recht hoch. Musste bei meiner 50's strat mit den Kabeln tricksen um ihn überhaupt reinzubekommen. Etwas seitlich vorbei, statt nur drunter durch. Der Pickup lies sich nur so tief genug runterschrauben. Wird bei den meisten Strats vermutlich. leichter gehen, bei der American Original war der Platz schon knapp für den hohen Pickup - aber passt nun perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Wie mache ich meine Strat vielseitiger: SD Hot Rails!
masterclaw, 14.07.2010
Ich liebe meine Standard Strat (USA), aber wenn es etwas rockiger zugehen soll, dann war mir der verzerrte Sound immer zu höhenlastig und spitz. Dafür fehlte der Druck in der Mitte und bei den tiefen Tönen. Dann habe ich mir den SSHR-1B zugelegt und ich bin sehr zufrieden. Er wertet die Start soundmäßig wiklich auf. Der Sound ist druckvoll und kräftig, wie man es von einem HB gewohnt ist.

Da der Pickup splitbar ist (4-adrig), habe ich auch noch einen Push/Pull Poti (250k) verbaut, somit habe ich bei gezogenem Lautstärkepoti immer noch den vorherigen Singlecoil Sound in der Stegposition. Somit hat man auch keine Soundeinbußen!

Was die Optik der Gitarre angeht, so finde ich den "alten" Pickup schon schöner, aber ich denke man gewöhnt sich dran - der Sound macht es wett! ;-) Außer muss das Plastik noch etwas nachgilben...

Der Einbau ist für jemanden, der schon mal gelötet hat, kein Problem. Ein Schaltplan liegt bei (für S-S-H und H-H-H Betrieb; inkl. Split). Möchte man mehr Schaltungen, gibt es auf der HP von Seymour Duncan alle möglichen Verdrahtungsdiagramme. Aufpassen muss man, wenn man PU von verschiedenen Herstellern kombiniert, da jeder Herstelle unterschiedliche Farben für die Adern verwendet. Auf der SD Homepage gibt es auch dazu eine Anleitung.

Alles in allem bin ich mit dem Pickup sehr zufrieden und kann ihn wirklich empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Besonders für Rhythmusklampfer interressant
Thomas K. 233, 28.06.2013
Habe das Teil fachmännisch in eine billige China-Squier verlöten lassen und die Potis ausgetauscht in hochwertigere.

Die Klampfe erfuhr also dadurch eine 100%ige Wertsteigerung;-) ...
Ich muss sagen wer auf dreckigen verzerrten Rhythmussound steht kommt hier
voll auf seine Kosten,volle Bratpfanne jetzt,mit Rotz ohne Ende und der Sound
ist trotzdem differenziert-auch bei dieser Billigklampfe,auch kein störendes Pfeiffen,trotzdem eine schöne Rückkopplung wenn gewünscht.

Am Steg bringt das Teil allerdings bei Soli zuwenig Sustain,verhungert etwas.Hier brilliert dann meine echte Fat-Strat auch am Steg.An diesen Rhythmussound des SHR vom Rotz her kommt sie aber nicht heran.Hier fängts eben mit der Geschmacksache an.

Ich spiel ausserdem noch eine Custompaula und hab mit dem SHR soundtechnisch noch eine tolle Ergänzung bei Bedarf.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Seymour Duncan SHR-1B WH Hot Rail...
MetalXXL, 10.12.2018
Kann mich nur der Meinung in einer vorherigen Bewertung anschließen. Der Seymour Duncan SHR-1B Hot Rail klingt auch für mich etwas zu charakterlos. Bei höherem Gain funktioniert er tadellos und liefert einen guten Sound. Bei niedrigem Gain (Crunch) fehlt MIR etwas die Substanz.
Dazu muss ich sagen, dass ich gerne, in meiner Strat, einen LP-ähnlichen Sound haben wollte. Für mich ist das dieses "Grollen/Grummeln" des Mahagonis!?
Also hab ich mir nun einen Seymour Duncan SJBJ-1B bestellt und eingebaut. Und was soll ich sagen, nun bin ich zufrieden. Der SJBJ fabriziert ein wunderbares "Grollen" bei crunchigen Sounds. Und HiGain kann er auch. Mit dem Fat50 in der Mitte spielt er, gesplittet, auch einigermaßen gut zusammen. Bin nun zufrieden!
Also meine Empfehlung geht, wenn man gerne guten Rock und Metal mit Charakter auf der Strat spielen möchte, ganz klar in Richtung SJBJ...

Die Verarbeitung des Pickups war sehr gut!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Hammersound für die Strat!!
21.01.2016
Ich liebe meine American Standard Strat wirklich über alles, aber da mein Herz nunmal für Rock und Metal schlägt, waren die verbauten Fat50 Singlecoils natürlich nicht gerade meine erste Wahl.. Als großer Fan von Iron Maiden, insbesondere von Dave Murray, wollte ich es deshalb mal mit dem Seymour Duncan SHR-1B WH versuchen.

Nach dem unkomplizierten Einbau, den jeder halbwegs talentierte Heimwerker selbst schafft, ging es gleich an den Amp.. und ich erkannte meine Klampfe nicht wieder! Was einem da um die Ohren gehauen wird ist einfach irre! Von Clean bis High-Gain verkraftet die Strat jetzt wirklich alles, und das bei einem super definierten Sound!! Endlich habe ich eine Gitarre, die bei hoher Verzerrung glasklare Hohen und matschfreie Bässe liefert, egal ob Riffs oder Soli angesagt sind! Ich habe vor lauter Begeisterung anschließend in der Mittelposition einen Seymour Duncan SVR-1N Humbucker und am Hals einen Seymour Duncan SHR1N Hot Rail eingebaut..

Als Fazit kann ich nur sagen, dass man als Fan von Hot Rod Strats mit diesen Pickups nichts falsch machen kann, da der Grundcharakter der Gitarre voll unterstützt wird! Würde wenn möglich 6 Sterne vergeben.. ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Fette Sounds für Strat und Co.
Jens A., 02.11.2009
Der Hersteller Seymour Duncan gehört zu den ganz Großen unter den Tonabnehmerherstellern. Viele der seit den Anfangstagen entwickelten Tonabnehmer sind mittlerweile Klassiker (JB-SH4, Pearly Gates SH-PG1 usw.). Wann immer Strats über den Tonabnehmer in der Stegposition betrieben werden sollen, besteht die Gefahr, dass der Sound zu harsch und schrill wird. Das gilt nicht zwangsläufig für jede Strat. Aber speziell bei High-Gain Sounds können Single-Coils manchmal zu schrill und schneidend ertönen. Wer trotzdem bei Single-Coil-Sounds bleiben will, kommt nicht umhin sich auf die Suche nach einem geeignete Single-Coil zu machen und wird eventuell am Ende doch nur einen Kompromiss schließen müssen. Ein anderer Weg, das Beste aus beiden Welten zu bekommen ist, ist sich einen Humbucker in die Stegposition einzubauen. Die Vorteile liegen auf der Hand. Zum Einen greift das geringere Nebengeräuschverhalten positiv ein, denn Humbucker brummen deutlich weniger. Zum Anderen klingen Humbucker mittenbetonter und das manchmal Schneidende von Single Coils im High-Gain-Betrieb wird eleminiert. Genau diese Aufgabe erfüllt der SSHR-1BWH (Hot Rails) sehr gut. Es handelt sich um einen Output-starken Humbucker in Single-Coil-Form.

Der Einbau erfordert lediglich das Austauschen der Tonabnehmer über Schraubverbindungen und einige Lötarbeiten. Damit wird ein weiterer Vorteil deutlich. Das Verbreitern des Korpus zur Aufnahme eines Full-Size-Humbuckers entfällt. Was bei Inbetriebnahme des Hotrails neben den allgemeinen genannten Vorteilen auffällt ist, dass er beinahe wie ein Fullsize-Humbucker klingt. Dh. die klanglichen Unterschiede sind zu vernachlässigen.

Wer auf outputstarke Sounds steht, wird mit dem Hotrails zufrieden sein. Empfehlenswert ist dieser Humbucker für all diejenigen, die ihrem Ton ohne viel Aufwand mehr "Pfund" und Durchschlagskraft geben wollen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Jetzt rockt sie wieder!
H-W, 02.03.2013
Ich habe mich nach längerer Überlegung für den Hot Rail entschieden um ihn gegen den Singlecoil an der Stegposition meiner Mexiko-strat zu tauschen. Mir fehlte bisher einfach dieser gewisse druck und das attack für einen ordentlichen Rocksound und genau das bietet einem dieser Pu. Obwohl das Kabel doch ein bisschen kürzer ist als bei anderen Tonabnehmern war der Einbau Kinderleicht und nachdem ich meinen Röhren Amp heiß hatte und die ersten Powerchords gespielt hatte musste ich einfach lächeln wie ein kleiner Junge der mit seiner Eisenbahn spielt! Alsoo: ich schließe mich meinen Vorrednern an, wem die Singlecoils zu dünn klingen der sollte sich die Hot Rails anschaffen :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
für nen HB in SC größe voll okay!
Fabian7181, 07.02.2014
Im vergleich zu nen vollwertigen HB.. mhhh.. da fehlt was... klar..
aber um das pickguard in einer Strat zu schonen und um mal nen brauchbaren HB Sound zu bekommen, ist das Teilchen okay.

Aber klar sollte sein, dass man den Sound nur objektiv beurteilen kann..

Als einfache Massnahme absolut ausreichend!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Fast ein MUSS für die Strat ... natürlich nur für Nicht-Strat-Puristen
Andreas178, 21.10.2009
Mit der Überschrift ist fast schon alles gesagt. Wer seinen Steg Single Coil kaum benutzt und sich schon immer gefragt hat, wozu es den braucht hat nun die Antwort: Fender hat eine passende Fräsung ins Holz gemacht und dann bloss noch die Erfindung des Hot Rail Pick-ups abgewartet :-).

Ob für Rock oder für einen druckvollen, scharfen Blues (wie Albert King, bloss auf Strat statt Tele), für meinen Geschmack hat der Hotrail meine Strat erheblich aufgewertet, weil vielseitiger gemacht. Ich spiele sie jetzt viel wieder öfter während meine Humbuckerklampfe traurig im Eck steht. Nicht nur die 5er-Stellung (nur Stegpick-up) hat es in sich. Auch die 4er (Zwischenstellung) bringt ein ganz neues Klangerlebnis. Dies auch in relativ cleanen Einstellungen, während die 5er vor allem bei angezerrten oder verzerrten Sounds wirkt.

Aus meiner Sicht die optimale Modifikation für eine Strat mit 3 Single Coils. Es gibt noch die andere Variante eine Strat zu modifizieren, mit einem Reverse wound Pick-up in der Mitte. Man hat die 3 Single Coils jeweils einzeln, auf den Zwischenstellungen werden die beiden äußeren Pick-ups jeweils mit dem Mittleren zu einem Humbucker zusammen geschaltet. Klingt echt fett und hat auch seinen Reiz. Mir fehlt dabei aber der Strat-typische Kang auf den Zwischenstellungen (2er, 4er). Und genau deswegen habe ich ja eine Strat.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Seymour Duncan Hot Rails
11.05.2014
Ich habe diesen Pickup in der Bridge Position meiner alten Squier Stratocaster eingebaut.

Sound:
Es ist zu erwähnen, dass dieser Pickup deutlich lauter ist als normale Single Coils. Beim Umschalten von Middle auf Bridge Position ist also ein deutlicher Volume Boost wahrzunehmen.
Der Clean Sound ist sehr mittenbetont. Besonders im Frequenzbereich um ca. 3kHz ist eine starke Resonanzspitze zu hören. Ich habe leider keinen Vergleich zu "normalen" Humbuckern, aber ich finde den Sound des Hot Rails super.
Die wahren Stärken offenbaren sich, wenn man Verzerrung zum Signal hinzuschaltet. Endlich klingt meine Strat beim Spielen von Rock über Hard Rock bis Metal wie sie klingen sollte - "fett". Normale Single Coils können da nicht mithalten.

Fazit:
Ich kann die Hot Rails jedem empfehlen, der seinen Single Coil in der Bridge Position sowieso nie benutzt hat, jedoch gerne Hard Rock oder Metal spielt, aber keine neue Gitarre kaufen möchte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Guter Tonabnehmer, aber etwas Charakterlos
Anthony B, 11.11.2017
Ich wollte in meine SSS-Stratocaster einen Humbucker in der Bridge Position haben. Mit Seymour Duncan habe ich bisher super Erfahrung gesammelt und der Tonabnehmer klingt auch klasse, lässt sich leicht verarbeiten (Dank der sehr guten Anleitung bzw. dem beiliegenden Schaltplan). Allerdings ist mir der Humbucker für eine Stratocaster doch etwas zu "heiß" und es fehlt etwas an Eigenheit - etwas Charakter. Nach Single Coil klingt er in meinen Ohren nicht mehr.
Ansonsten: Toll verarbeitet, Kabel zum Löten haben eine ordentliche Länge, Schrauben und Gehäuse passt alles.

Wer mit dem Sound was anfangen kann und einen heißen Humbucker sucht, wird hier fündig. Dampf hat er genug.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Upgrade für Vintage V6
MichaDerGerneGitarreSpielenKönnte, 06.10.2020
Wollte meiner Vintage V6 in der Bridge-Position mehr Schärfe verleihen. Die ansich schon guten Wikinson-Pickups klingen gut, aber auch zahm. Die Vintage V6 bietet eine hervorragende Basis für Upgrades und es lohnt sich auf jeden Fall.
Einbau war kinderleicht (Lötkenntnisse vorausgesetzt), passen perfekt in die Vintage. Klang über die Hot Rods wurde schon viel geschrieben. Die Vintage Strat ist jetzt ein scharfes Schwert... Werde aber noch einen Split-Poti einbauen. Jetzt hinken natürlich die Wilkinsons deutlich hinterher. Überlege noch den Hals-Pickup zu ersetzen. Der JB jr. soll ja ganz gut dazu passen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Wenig output
Christian S. 654, 16.09.2016
Sehr gut ist die Noise Reduction und die Verarbeitung!

Der Output allerdings ist im Vergleich zu anderen Tonabnehmern sehr gering...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Metamorphose
IAM78, 17.11.2019
Dieses kleine Ding hat im Rahmen eines Experiments aus einer lahmarschigen Strat-Kopie einen Marine mit Messer zwischen den Zähnen gemacht!!!

Einbau und Verkabeln kein Problem.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Aufwertung für Strat Kopie
MaxiR, 07.01.2019
Ich habe seitdem ich angefangen habe Gitarre zu spielen eine Strat Kopie wo die Pickups nicht gut geklungen deshalb wollte ich versuchen ob nicht ein humbucker in der Steg- Position die Gitarre etwas aufwerten würde.

Installation:
Die Installation war recht leicht obwohl hier muss ich vorgreifen da ich ein Spezialist bin in Elektrotechnik, trotzdem habe ich etwas daran auszusetzen obwohl ein Schaltplan vorhanden war, musste ich trotzdem die Gitarre zweimal auseinander nehmen da ich mich bei der Anleitung verschaut habe, weil obwohl alle Kabel angegeben sind ich finde das die Schaltung etwas zu voll ist und man sich schnell verschauen kann. Es wäre vielleicht leichter, wenn man noch ein Schaltbild hätte aber das kommt eher vom Techniker in mir.

Sound:
Der Sound ist unfassbar gut der Pickup hat aus meiner Strat Kopie eine wirklich überragende Gitarre gemacht, die ich gerne nehme um nach einen Stressigen Tag etwas abzuschalten und meine lieblings Songs zu spielen.
Der Pickup hat einfach die Größe eines Singel Coil Pickups der klingt als würde man ein Beast freilassen.

Fazit:
Für mich war das Upgrade einfach die beste Entscheidung da ich Hard Rock/Metal mag und der Pickup halt all das kann
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Wuchtbrumme
Rainer N., 27.11.2009
Nachdem ich den Seymour Duncan SSHR-1 B WH in meine Strat eingebaut hatte musste ich erstmal am Amp alle Regler zurückdrehen. Ein Wahnsinnssound der da aus der sonst so "dünnen " Strat ´raus gehauen wurde. Möchte ich nicht mehr missen. Super Sound - super Preis
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
vom single zum pärchen
Andreas642, 18.10.2009
wer ist schon gerne allein. Zu zweit hat man mehr Druck!!
Habe mir den Seymour Duncan SSHR-1B WH für meine ´92ger Strat gekauft.
Verbaut ist das gute Stück am Steg. Zusätzlich habe ich mir zum aktivieren Spulen zuschalten den Push/Pull Poti Shadow SHA 122 250k Ohm verbaut.

Dieses Poti sitz als Volume Poti schnell erreichbar gleich unter dem Humbucker. Als Single Coil hat der Seymour weiterhin den typischen Original-Sound. Bei gezogenem Poti wird die zweite Spule hinzugeschaltet und man bekommt einen sehr schönen fetten Humbucker Sound aus seiner Strat. Im Lieferumfang ist die Einbauanleitung gleich mit dabei.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Toller Humbucker für Strats
Tom82, 28.05.2015
Habe diesen Humbucker mittlerweile in 2 meiner Strats drin. Der Sound ist richtig gut und ermöglicht so mit der Stegposition wunderbare, verzerrte Sounds.
Ich spiele in einer Party Coverband und kann so fast mit einer Gitarre den kompletten Abend durchspielen.
Kann den Humbucker wirklich nur empfehlen. Seymour Duncan hat auch viele Soundbeispiele und Anleitungen zur Verschaltung auf deren Website.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Gibson kann keine Single Coils bauen
KayW, 14.04.2014
Habe eine Melody Maker mit Single Coil. Der Original-Pickup klan nur scharf und brachte den Charakter der Gitarren nicht rüber - schade, Nach Einbau dieses Pickups ging die Sonne auf. Jetzt kommt keine SG bei AC/DC-Riffs mit!! Absolut geile Crunch Sounds. Mit einer Splitschaltung kommt dann auch noch Variabilität ins Spiel.

Toller geiler Pickup.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
"Heiße Schienen" - was sonst?
Biskaya, 25.11.2011
Als Austausch-Pickup bei einer Strat an der Bridge montiert, gesplittet wird mit einem DIMARZIO EP1201PP Push-pull Poti...
Rotziger Sound der clean wie auch verzerrt ehrlich rüberkommt, von Pop über Rock bis zu Heavy Metal liegt alles drin.
Gesplittet kommt an meiner Strat jetzt etwas weniger Output; dies kann ich aber sehr gut für Fingerpicking-Parts oder etwas "cleanere Passagen" verwenden...;-))

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit den HotRails.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Leider anders als erwartet...
JoKlu, 02.01.2019
Habe ihn in eine 94 American Strat in Stegposition eingebaut und gehofft, damit ein Pendent zum drahtigen, klaren Klang der SingleCoils zu bekommen. Dem ist leider nicht so. Der erwartete "Humbucker-Sound" hat sich nicht eigestellt. Ein Umbau in die Halsposition hat auch nichts gebracht. Er klingt drucklos und undefiniert.
Vielleicht hatte ich aber auch einfach die falsche Erwartungshaltung...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Definitif Superstrat. ohne Ubertreibung!!
Ad, 03.07.2019
Bestellung sowie Lieferung perfekt,ist man ja bei Thomann gewohnt(verwöhnt :) )
In sehr kurzer Zeit eingebaut,wollte danach nur testen,aus testen wurde spielen während 2 stunden,bin sehr positif überrascht wie man eine Strat. überlisten kann. :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Seymour Duncan SHR-1B - Iron Maiden (Dave Murray)
Daniel398, 20.01.2013
Wer den typischen Iron Maiden Sound sucht (Dave Murray), der ist hier richtig. Ich habe den Pickup sowohl in der Bridge Position als auch in der Halsposition (dann aber den SHR-1N) verbaut und bin sehr zufrieden. Jetzt hat meine Strat richtig Druck! Die Pickups tönen aber für Clean und angezerrte Bluessounds grossartig. Klare Kaufempfehlung, vor allem für Iron Maiden Fans!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Guter Tonabnehmer mit mächtig Sustain
der Beat, 23.11.2009
Ich spiele eine Ibanez superstrat-Style, original mit zwei Singlecoils und einen Humbucker.
Mir war aber die Gitarre immer zu grell, schaute mich schon um eine neue um, doch würde es mir das Herz brechen, diese schöne Gitarre nicht mehr als meine einser zu verwenden.
Lösung: neuer Tonabnehmer.
ein Humbucker im Singlecoil-Format, das klingt interessant, der Preis ok, zwar zweifelte ich, ob der Abnehmer in der Sattelposition einen guten Sound hat, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Lieferung natürlich schnellstens (2-3 Tage) Einbau keine Hexerei (ok, ein Radiomechaniker hat mir geholfen) anstecken und...

Großes Grinsen

Clean kommt der Abnehmer sauber, aber im verzerrten Modus - fantastisch!
Sustain zum abwinken, da kann man wirklich die Bude drönen lassen.

Hab natürlich die weiße Option des Abnehmers geordert, denn alle Welt soll wissen, dass meine Gitarre nun ein Einzelstück ist, mit selbstumgebauten Tonabnehmersystem

Alles in Allem: Brachialer Sound, cooles Design - lets rock
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Seymour Duncan SHR-1B WH

105 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 20.05. und Freitag, 21.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

3
(3)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Universal Audio UAFX Golden Reverberator; Stereo Reverb Pedal mit Spring, Plate und Vintage Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
PRS SE Zach Myers MC

PRS SE Zach Myers Signature MC Myers Blue, E-Gitarre, Zach Myers Signature Modell, Semi-Hollow, Mahagonikorpus (Khaya Ivorensis), geflammte Ahorndecke, Mahagonihals (Swietenia Macrophylla), Wide Fat Halsprofil, 622 mm Mensur, Palisandergriffbrett (Dalbergia Latifolia), 22 Bünde, Birds Griffbretteinlagen, Korpus-, Hals- und Kopfplatten Binding,…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.