Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Seymour Duncan SHR-1B Humbucker Tonabnehmer schwarz

81

Tonabnehmer für E-Gitarre

Der Seymour Duncan Hot Rail ist ein Humbucker im Single Coil-Format mit nebeneinander liegenden Spulen und verfügt über mehr Output als die meisten seiner Konkurrenten. Fetter Sound und Sustain bis zum Abwinken machen ihn zur richtigen Wahl, wenn es wirklich heftig zugehen soll. Vorzugsweise in der Strat-Stegposition einzusetzen, aber natürlich kann man auch andere Sounds damit zum Brüllen bringen.

  • Hot Rail Humbucker in Single Coil Format
  • für Steg- und Mitten-Position
  • Farbe: Schwarz
Hinweis Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
Aktiv Nein
Passiv Ja
Verdrahtung 4-adrig
Output High
Kappe Ja
Farbe Schwarz
Position Bridge, Middle
Telecaster Nein
Stratocaster Ja
Sonstige Nein
Artikelnummer 121761
109 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 8.12. und Donnerstag, 9.12.
1
7 Verkaufsrang
A
Nicht nur in der Bridge-Position überzeugend
Anonym 11.02.2016
Ich habe mir diesen Seymour Duncan für ein kleines DIY Projekt zugelegt. Meine Strat wurde nämlich zu einem Hardrock- und Metalbrett aufgemotzt :-). Den Hotrail-1B habe ich dabei aber in der Mitte platziert, da an der Bridge ein voller Humbucker sitzt.
Meine Idee war an der Bridge einen EMG H4 für Metal und einen SDHR-1N für die etwas ruhigeren Passagen an Neckposition zu setzen. Der SDHR-1B sollte dabei das "Zwischending" spielen, sprich die rockigen Töne kreieren.

Nun kurzum ich bin begeistert von der Vielseitigkeit die ich dadurch schaffen konnte. Der Hotrail macht eine wirklich tolle Figur und überzeugt mit einem kraftvollen und runden Sound. Er hat ordentlich Bass, hat sehr harmonische Mitten und, trotz Mittelposition, überraschend prägnante Höhen. Dieser Pickup rockt ganz ordentlich und lässt in Verbindung mit dem Bridgepickup, sowie allein keine Wünsche der härteren Szene offen.
Er bleibt auch bei ordentlich Verzerrung noch klar und es ist möglich bei Akkorden die einzelnen Töne recht differenziert herauszuhören.
Gesplittet eröffnet sich zudem noch ein ganz anderes Klangbild. Mit den richtigen Einstellungen am Amp lässt sich in der Zwischenposition von Bridge/Middle mitunter sehr authentisch "knopflern", was ich wirklich nicht erwartet hätte.

Zur Verarbeitung lassen sich auch nur lobende Worte finden, da mir keine Fehler oder Makel aufgefallen sind.

Sein wahres Potential liegt sicherlich in der Bridgeposition, für die er ja auch gedacht ist, aber wer auch in der Mitte solch eine rockige Figur macht, überzeugt in Bridgeposition allemal.

Für mich eine klare Kaufempfehlung für diejenigen, die ihrer Strat ein rockigeres und fetteres Klangbild schaffen wollen.

Daumen HOCH :D
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
In Between The Lines...
Manfred439 25.08.2015
...the Answer lies (Gruß an alle versprengten Mindstorm-Fans).
Nachdem mein erster HotRail durch ständige Umbauten fratze ging, habe ich mir diesen bestellt. Er ist besser, d.h. spitze verarbeitet, und der Sound liegt zwischen einem fetten Humbucker und einem Single-Coil-Eierschneider, mehr aber Richtung Humbi.
Das Beste aus beiden Welten: Der Sound ist wuchtig, doch transparent in den Bässen, die Mitten sind nicht so ausgeprägt und holzig wie bei einem Humbucker mit vergleichbarer Ausgangsleistung, dadurch gerade für neuere Metal-Spielweisen bestens brauchbar, die Höhen wiederum sengen Dir nicht die Ohrhärchen ab, geben aber genug Klarheit. Allerdings nicht wirklich in der Reihenschaltung. Aber durch die vielfältigen Schaltungsmöglichkeiten, z.B. in Parallelschaltung.
Out-of-Phase klingt ebenfalls klasse, bestens geeignet für verträumte Akkorde mit leichter Zerre. Single-Coil-Abnahme ist wie zu erwarten vergleichsweise dünn, allerdings hat Mr. Duncan da auch etwas gemacht, die alte Version klang doch sehr schwindsüchtig. Und nochmal: In der vollen Reihenschaltung bollert dieser Hot-Rail so ziemlich alles weg. KLASSE!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Der haut das Pfund raus
be60gee 24.11.2019
Bin vermutlich ein besserer Gitarrentechniker als Spieler, darum habe ich mir wieder einmal ein loaded Pickguard selbst zusammengepfriemelt, das so nicht im Handel erhältlich ist.
Neben dem SHR 1 an der Bridge werkeln zwei SSL 5 mittig und halswärts, eine echt fette Kombination für 'ne Strat. Neben der "Gilmour - Schaltung" habe ich auch noch eine Splitfunktion für den vieradrigen SHR 1 eingebaut, mehr an Soundvariationen ist aus einer SSH - Bestückung kaum rauszuholen. Der SHR 1 macht schon in der Splitfunktion mächtig Laune, in seiner ihm zugedachten Humbuckerrolle geht mächtig die Post ab. Bei voll aufgerissenem Volume - Poti an der Strat cruncht mein oller Fender Reverb schon in moderater Lautstärkeeinstellung. Durch den Toggle Switch ist eine freie Kombination mit den beiden anderen Pickups möglich, aber vollkommen egal, ob ich den SHR 1 gesplittet, doppelspulig oder mit einem oder beiden anderen Seymour Duncans nutze, der Sound ist einfach nur geil. Ob clean, crunch oder high gain, es klingt fett, voluminös, klare Saitentrennung, nix matscht, aber immer mit dem typischen, leicht hohlen Stratsound, sehr charakteristisch und charaktervoll, so würde ichs beschreiben.
Muss dazu anmerken, dass ich den SHR 1 nicht stratmässig schräg ins Pickguard eingesetzt habe, sondern parallel zu den beiden anderen. Humbucker schräg einbauen macht imho ja auch mal gar keinen Sinn, ums zu vermeiden musste ich mir natürlich das Pickguard selber fräsen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

LA
Metal für die Strat
Lothar A. 04.11.2009
Ein sehr geniales Feature für die, deren Strats vieleicht nicht böse genug waren. Hab ihn in meine 100 Euro Squier Strat verbaut und was soll ich sagen, ein Mords Humbucker Sound. Die Werks verbauten Pickups waren nicht wirklich schlecht, aber so richtig verzerrt haben sie nicht überzeugt, und das kleine Teil hat aus meiner Strat ein Metal Brett geform. Schöner ,leicht muffiger (positiv gemeint) , singender Sound.

Positiv aufgefallen ist der leichte Einbau, nur 2 Kabel verlöten und dranschrauben und schon fertig, sollte auch für den technisch nicht alzu begabten mit ein wenig Löt Kentnissen zu schaffen sein. Im Internet findet man sonst auch viele Anleitung.

Alles in allem ein Klasse Pickup.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung