Seymour Duncan SH-4 Classic Tonabnehmer Abdeckung nickel

55

Tonabnehmer

Der Seymour Duncan SH-4 ist mit Sicherheit einer der beliebtesten Austauschpickups überhaupt.

Der SH4 bringt offensichtlich genau den Sound, den viele Gitarristen (vor allem in der Stegposition in Kombination mit einem etwas gezügelteren Halstonabnehmer) wünschen: Hoher Output mit vielen Obertönen, singend und im mittleren Frequenzbereich perfekt - dieser Pickup begründet den Ruhm von Seymour Duncan. Da kann man es - ganz nach Wunsch singen und brüllen lassen!

  • Steg-Position
  • hoher Output
  • AlNiCo V Magnet
  • Gleichstromwiderstand: 16,4 kOhm
  • 4-adrig
  • normales Spacing
  • Nickel-Cover
Hinweis Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
Erhältlich seit Juli 2005
Artikelnummer 183688
Verkaufseinheit 1 Stück
Aktiv Nein
Verdrahtung 4-adrig
Output High
Kappe Ja
Farbe Nickel
Position Bridge
159 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.01. und Mittwoch, 1.02.
1

Der absolute Klassiker

Der Seymour Duncan SH-4 JB ist einer der am meisten genutzten Tonabnehmer überhaupt. Bei den meisten Gitarrenmarken lassen sich Modelle finden, in welchen dieser in den USA gefertigte Humbucker bereits werksseitig verbaut ist und gerade im Bereich der Austausch-Tonabnehmer liegt der SH-4 ganz vorne. Die Bezeichnung JB wird oft fälschlicherweise mit Jeff Beck in Verbindung gebracht, der mit dem Tonabnehmer-Guru Seymour Duncan persönlich bekannt ist, doch eigentlich steht die Bezeichnung für Jazz/Blues. Die größten Anhänger hat der Tonabnehmer jedoch in ganz anderen Musikrichtungen: Insbesondere im Rock- und Metal-Bereich stehen Gitarristen auf den Humbucker mit seinem sehr klaren Klang und dem hohen Output.

Sound ohne Matsch

Der SH-4 sticht insbesondere heraus durch seinen markanten Sound: Eine starke Betonung der Hochmitten und ein solider Höhenanteil sorgen dafür, dass sich dieser passive Humbucker im Klangspektrum einer Band gut durchsetzt, ohne anderen Instrumenten in die Quere zu kommen. Die gut gezähmten Bassfrequenzen verhindern dabei das Problem, dass der Sound beim Riffing mit hoher Verzerrung zu matschen beginnt. Klar funktioniert dieser Humbucker mit dem AlNiCo-5-Stabmagnet auch clean gespielt ganz gut, doch sollte der Verstärker einen ausreichenden Headroom besitzen, um den Output im Zaum zu halten. Dank der 4-adrigen Bauweise lässt sich der Tonabnehmer flexibel anschließen: So kann er neben der reinen Humbucker-Verschaltung bei Bedarf auch splitbar eingebaut werden, beispielsweise mit der Hilfe eines Push-Pull-Potis. Hiermit ist das cleane Spiel ohne Verzerrungs-Risiko einfacher zu realisieren.

Die Klangoptimierung

Wer seine Gitarre klanglich tunen möchte – sei es, weil die original verbauten Tonabnehmer qualitativ nicht mehr den Ansprüchen genügen, oder weil einfach ein klarer, matschfreier Sound mit ordentlichem Output gewünscht ist – kann mit dem Seymour Duncan JB seinen nächsten Tonabnehmer finden. Der SH-4 ist dabei insbesondere für die Steg-Position von Gitarren mit fester Brücke oder Vintage-Tremolos mit einem Saitenabstand von bis zu 52,5mm gedacht. Für Gitarren mit einem weiteren Saitenabstand von 54mm oder mehr, wie bei Floyd-Rose-Systemen oder sonstigen moderneren Vibratos, sollte der Blick auf den klanglich identischen Trembucker Seymour Duncan TB-4 geworfen werden, bei welchem der Abstand der Pole Pieces optimal angepasst wurde.

Über Seymour Duncan

Der kalifornische Hersteller Seymour Duncan gehört zu den größten Anbietern von Tonabnehmern für elektrische und akustische Gitarren sowie Bässe. Daneben hat die von Namensgeber Seymour W. Duncan gegründete Firma auch Zubehör für Gitarristen sowie Pedale im Angebot. Die aktuelle Auswahl ist umfassend und deckt unterschiedlichste Konstruktionstypen ab. Tonabnehmer von Seymour Duncan sind als Austauschprodukte verfügbar, werden aber auch von etlichen Gitarrenherstellern direkt verbaut, teils aus Fertigung in den USA oder Fernost (Duncan Designed). Neben Tonabnehmern wie den bekannten Modellen JB, Duncan Distortion und Pearly Gates findet man Signature-Modelle von vielen namhaften Gitarristen aller Genres, von Mark Knopfler und Joe Bonamassa über Yngwie Malmsteen bis zu Dave Mustaine.

Heißer Steg

Der Seymour Duncan SH-4 ist primär für die Steg-Position gebaut und harmoniert sehr gut mit einem SH-1N (PAF-Style) oder SH-2N (Jazz) am Hals. Auch die Kombination mit Single Coils ist möglich, wobei man hier für ein ausgeglichenes Klangbild ohne Lautstärkesprünge eher stärkere Single Coils verwenden und den SH-4 etwas tiefer schrauben sollte. Für den klaren Sound mit seinem vollen Durchsetzungsvermögen sollte ein für Humbucker typisches Volume-Poti mit 500k eingesetzt werden doch wem der Tonabnehmer zu scharf klingt, kann stattdessen jedoch auch ein eigentlich für Single Coils typisches 250k-Poti verbauen. Auch wenn der SH-4 ein Tonabnehmer für die Steg-Position ist, ist es generell möglich, ihn an der Halsposition zu verbauen, wenn man am Steg einen Humbucker mit noch mehr Output platziert, wie beispielsweise den SH-6 oder den SH-8.

v
Erstklassiger Pickup
volkifidelity 16.10.2009
Lange habe ich nach einem Steg Tonabnehmer für meine Tokai Love Rock gesucht. Erst mit dem Seymour Duncan SH-4 Classic bin ich nun zufrieden. Er reagiert wunderbar Dynamisch auf das Spiel und klingt auch mit runtergeregelter Lautstärke noch sehr gut. Der Pickup ist perfekt gewachst und unempfindlich gegen Rückkopplungen.

Für Bluesige und Rockige Sounds,Medium Gain ,perfekt. Satter ausgewogener Sound. Werde den Pickup demnächst noch einmal kaufen und in eine PRS einbauen. Aufgefallen ist mir auch das sich das Nickel Cover nicht so schnell verfärbt und anläuft wie bei anderen Nickelcovern. Das lässt auf eine hochwertige Verarbeitung schließen.
Für mich ein 5 Sterne Pickup !!!
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
davidxyz 02.11.2019
Der SH-4 kommt bei mir in einer Kit-Gitarre an der Brücke zum Einsatz.
Mein erster hochwertiger Humbucker... Von daher evtl. etwas euphorisch, die Bewertung :)
Schöner definierter Klang, auch bei angezerrten Akkorden.
gesplittet, sehr dynamisch, macht er auch Laune.
Würde ich in jedem Fall weiterempfehlen.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Seymour Duncan SH-4
muc_rocker 14.12.2009
Ein Rocker vor dem Herrn: für viele der beste Bridge-PU der Welt, hier in einer hübschen Nickelhülle. Auch gesplittet macht eine gute Figur, obwohl das nicht seine ganz große Stärke ist. Einziger Nachteil: die Nickelkappe ist ziemlich schmutzanfällig, insbesondere bei schwitzigen Händen - für Vintage-Freaks mag das natürlich ein Vorteil sein.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Überwältigt
Christian330 09.11.2009
Mit dem Seymour Duncan SH-4 Classic kann man einfach nur richtig liegen!Mit der Chromekappe, ist unser Allrounder (was angezerrte Sounds betrifft) der sogenannte Wolf im Schafspelz! Agressiv,aber dennoch lebendig im Sound und die nötigen Kanten liefert er auch noch.Empfehlenswert!
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden