Serato DJ Pro

84

DJ-Software (Download)

  • nutzbar nur in Verbindung mit Serato DJ kompatibler Hardware, eine Liste kompatibler Geräte findet sich auf der Serato-Webseite
  • simultane Steuerung von 2 oder 4 Decks
  • 2-Deck Practice Mode zum Vorbereiten von Sets ohne Hardware
  • vereinfachte Steuerung mit individuellen bedienerfreundlichen 2- und 4-Deck-Ansichten
  • virtuelle Decks mit Angabe von BPM, Zeit, Trackverlauf und Tonhöhe
  • erweiterte Browseransicht für Cover-Art und schnelleres Auffinden von Songs
  • Erstellung von intelligenten Playlisten (Crates) mit Hilfe von Schlüsselwörtern
  • Playlisten-Export
  • leistungsstarke FX-Engine von iZotope mit großer Auswahl an Software Effekten in Studio-Qualität
  • optionale FX-Expansion-Packs erhältlich
  • MIDI-Learn für einfache Zuweisung zusätzlicher MIDI-Controller
  • pro Track bis zu 8 Cue-Punkte und Loops
  • "Beatgrid" für automatische Synchronisation und Autotempo-Anpassung
  • SP-6 Sample Player mit 4 Bänken und 6-Slots
  • Slip-Modus für den perfekten Ausstieg aus Loop-, Scratch- und Reverse-Aktionen
  • umfangreiche Aufnahmefunktionen für Komplettset oder Einzelkanäle
  • Plug & Play-fähig mit jeder Serato DJ unterstützten Hardware
  • unterstützt Serato Remote iPad App und Serato Video

Spezifikationen:

  • Systemvoraussetzungen: ab Win7, ab Mac OSX 10.11, i3 CPU, 4 GB RAM, 5 GB HD, Internetverbindung, Serato DJ kompatibles Hardwaregerät

Achtung: Nur mit Serato-zertifizierter Hardware verwendbar!

Erhältlich seit Dezember 2016
Artikelnummer 404311
Verkaufseinheit 1 Stück
119 €
149 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand

84 Kundenbewertungen

Bedienung

Features

Sound/Qualität

Rechner Auslastung

38 Rezensionen

TL
Sehr zufrieden.
Till LG 11.04.2021
Für den ursprünglichen Preis von 119€ hätte ich es für mich als Hobby-DJ im Vergleich der Gratisversion Serato-DJ-Light nicht so schnell gekauft. Da jedoch im Februar der Preis auf 65€ reduziert wurde, hat es sich komplett gelohnt! (Beim Black Friday auch möglich)

Bei Serato-DJ-Pro sind vielfältigere Funktionen vorhanden, wie ...
- die speicherbare Loopsteuerung über viele Takte
- acht besetzbare Hotcues
- Möglichkeit zwei Controler (= 4 Decks) anzuschließen
- Möglichkeit Sets aufzunehmen
- größere Effekt- und Samplevielfalt
- Sortierung der Libary nach Tonarten
- weitere Funktionen, die das Mixen erleichtern
... die mich stark von dem Produkt überzeugt haben.

Abzüge würde ich beim ursprünglichen Preis machen, da wenn man kein kommerzieller DJ ist und es nur als Hobby betreibt etwas teuer ist. Bei der Bedienung habe ich ein Stern weniger gegeben, da (was jedoch auch controllerabhängig ist) nicht schnell ersichtlich wird, wie Funktionen, wie z.B. Beatjump, bedient werden. In der Rechnerauslastung (ich habe einen i5-Prozessor) kommt es selten vor, dass bei gleichzeitiger Aktivierung vieler Funktionen (z.B. Effekte) das Bild des Computers stockte, was jedoch keine Auswirkung auf die Musik hatte.

Ich bin sehr zufrieden Serato-Dj-Pro für den reduzierten Preis gekauft zu haben, da es sich für mich als Hobby-DJ durch die gestiegene Funktionsvielfalt koplett gelohnt hat und das Mixen noch mehr Spaß bereitet. :)
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ma
Serato DJ Pro,vorher Virtual DJ
Maddin aus SH 15.08.2020
Ich bin von Virtual DJ auf Serato DJ Pro durch eine Empfehlung von einem Freund gewechselt, nachdem ich das Programm bei ihm mal ausprobieren durfte. Ich bin sehr begeistert von der Software, zumal auch die Zusammenarbeit mit dem Denon MC 6000 mk2 einfach stimmig ist.
-Einsatz:
Ich bin Musiker für Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeste, etc.. und dafür ist die Software sehr sehr angenehm (für mich).
-Übersichtlichkeit:
Ich nutze die Apple Version von Serato DJ pro und kann daher auch nur für die Sprechen, da ich die Windows Version nicht kenne (identisch?). Ich finde mich da aber super zurecht und finde die Bedienung auch wirklich angenehm gut.
-Positives & Negatives:
Ich bin grundsätzlich wirklich sehr zufrieden mit der Software, habe aber dennoch ein paar kleine "Kritikpunkte" (im vergleich zu Virtual DJ):
Das hinzufügen von neuen Datein (Musik) die man auf seiner Platte hat, finde ich sehr umständlich. Erst die neue Musik auf die externe Festplatte ziehen und von der Platte dann in Serato rein. Hier gleich der nächste Punkt der mich stört. Man muss die Unterordner immer selber erstellen und seine Musik da reinziehen (Crates), das ist bei Virtual DJ angenehmer, neue musik ist gleich im UI zu sehen.
Das soll hier kein Vergleich von den beiden Programmen sein, lediglich meine Meinung / Erfahrung nach dem Umstieg von Virtual DJ zu Serato DJ. Ich kann das Programm trotzdem sehr empfehlen! :)
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

_
Super Preis-/Leistung!
_ITX_ 19.06.2017
Die Serato DJ Software hat sich in den letzten 4 Jahren vom experimentellen Tool zum Industriestandard gemausert. Anfangs war ich von der Software nicht so recht überzeugt, es fehlten für mich essentielle Dinge und das Programm lief auf meinen damaligen PCs nicht sehr stabil. Mittlerweile wurden die "Kinderkrankheiten" ausgemerzt, Serato DJ findet man heutzutage in fast jedem digitalen Profi DJ Setup. Anfangs war mir der Preis mit 129¤ zu hoch, selbst das kurz darauf eingeführte "Sonderangebot" von 99¤ war etwas zu viel für mein Budget. Eines Tages wurde Serato DJ jedoch plötzlich für 68¤ bei Thomann angeboten - da MUSSTE ich zuschlagen!! Der Spontankauf hat sich wirklich gelohnt: In Kombination mit Windows 10 harmoniert die Software perfekt mit meiner Hardware. Auch mein Controller, ein Pioneer DDJ-SB2, der von Haus aus für Serato optimiert ist, läuft ohne Macken. Da mein Laptop einen USB Typ C Anschluss besitzt, kann ich den Controller sogar mittels dieses neuartigen USB-Standards problemlos betreiben. Alles läuft wie gewohnt, und die Regler reagieren gefühlt sogar noch einen Zacken schneller. Die Skepsis hat sich total in Luft aufgelöst, mittlerweile wäre ich sogar bereit das Produkt für 99¤ zu kaufen, so sehr hat es mich überzeugt!!
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ra
sehr gute DJ-Software mit kleineren Einschränkungen bei den Features
Ronny aus E. 07.10.2017
Bedienung:
die Bedienung der Software ist einfach und intuitiv. Es gibt alle wichtigen und notwendigen Einstellmöglichkeiten, jedoch ist auch ohne weitere Einstellungen sofort alles bereit zum los- und auflegen. Kein umständliches Auswählen des angeschlossenen DJ-Controllers, etc. --> 5 Sterne!

Features:
auch hier ist die Software minimalistisch gestaltet. Es ist alles an Board was man unbedingt braucht. Jedoch würde ich mir persönlich noch einige "Nice-to-haves" wünschen.
1. Playlistenverwaltung: ist faktisch nicht vorhanden. Es gibt eine Vorbereitungsliste, die sich meines Wissens nicht mal Speichern lässt, das wars. Kein Speichern und Wiederaufrufen von vorher zusammengestellten Playlisten! Wenigstens ist eine Historie (Verlauf) anzeigbar. --> dennoch 1 Stern Abzug
2. AutoDJ und Musikverwaltung: man kann es mögen oder nicht und viele DJs schimpfen auf die Funktion "Auto-DJ". Fakt ist jedoch, es gibt viele Situationen wo man ihn braucht. Einfach mal Musik abspielen und dabei gemütlich ein Bier trinken geht mit Serato nicht, zumindest nicht wenn ein DJ-Controller angeschlossen ist. Man müsste diesen abziehen, im Offline-Modus wird zumindest der nächste Titel abgespielt, wenn auch ohne überblenden.
Gleiches gilt für die Musikverwaltung. Hier sind - historisch bedingt - die Crates dem Plattenkoffer nachempfunden und lassen sich deshalb nur händisch aktualisieren. Das hat Vorteile, da man immer die selbe Musik im Koffer hat, ist meines Erachtens aber nicht mehr zeitgemäß. Heute kommt schneller neue Musik hinzu, deshalb müssen sich auch die Crates automatisch aktualisieren lassen! --> 1 Stern Abzug
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
2
3
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube