Sennheiser IE 40 Pro Black

Dynamischer In-Ear-Hörer

  • Impedanz: 20 Ohm
  • Audio-Übertragungsbereich: 20 - 18.000 Hz
  • Schalldruckpegel (1kHz / 1 Vrms): 115 dB
  • Klirrfaktor (1kHz, 94dB): < 0.1 %
  • Dämpfung < 26 dB
  • Wandlerprinzip: dynamisch
  • Kabellänge: 1,3 m
  • Gewicht: 18 g
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. 3 Sätzen Silikonadapter (S, M, L), 1 Satz Schaumstoffadapter (M), Transport-Etui und Reinigungswerkzeug

Weitere Infos

Anzahl Wege 1
Custom Made Nein
Kabel abnehmbar Nein
Ambience Nein
Farbe schwarz
Bassbetont Nein
Mittenbetont Nein
HiFi Nein
Allround Ja
Verwendung Allround

In-Ear muss nicht leise sein

Der Sennheiser IE 40 Pro Black ist ein vergleichsweise günstiger Einstieg in die Welt des In-Ear-Monitorings. Der IE 40 ist in erster Linie für Performer auf der Bühne konzipiert und ist entsprechend robust und belastbar konstruiert. Durch den Bügel, der sich an das Ohr anschmiegt und das Kabel nach hinten abführt, ist stets ein sicherer Halt garantiert und das Kabel ist nicht im Weg. Dazu spricht für den IE 40 Pro Black auf der Bühne, dass er wirklich sehr laut spielen kann, ohne zu verzerren und bis zu 26 dB Abschirmung von Außengeräuschen bietet. Das sorgt auch beim Schlagzeuger für gute Laune.

Kleiner Stöpsel, großer Sound

Im Inneren des Sennheiser IE 40 Pro Black arbeitet ein 10mm-Breitbandtreiber, der einen Frequenzbereich von 20 Hz bis 18.000 Hz abdeckt. Für ein Ein-Treiber-System – bei dem ein Schallwandler den ganzen Frequenzbereich abbildet - hat der Sennheiser IE 40 Pro Black einen sehr straffen Bass- und Sub-Bass-Bereich. Das wird unter anderem durch die justierbare Tiefe der Ohrpassstücke erreicht. Von diesen gibt es übrigens drei Paar aus Silikon und ein Paar aus Schaumstoff in verschiedenen Größen, sodass der IE 40 Pro Black ohne Aufwand an die individuelle Ohrform angepasst werden kann.

Mehr hören, Ohren schützen

In-Ear-Monitoring ist eine individuelle Sache und nicht jeder findet Freude daran. Wer aber die Gelegenheit hat, es auszuprobieren, sollte es auf jeden Fall tun, denn es bietet nicht nur mehr Detail im Monitoring, es entlastet auf die Dauer auch das Gehör enorm. Der Sennheiser IE 40 Pro Black ist ein solider In-Ear-Kopfhörer für den Einstieg. Hier bekommt man einen guten Sound und ordentliche Haltbarkeit für einen Preis, der um ein Vielfaches unter dem Betrag liegt, den man für Mehr-Treiber-Systeme in High-End-Qualität hinlegen muss. Aber auch als Kopfhörer für unterwegs macht der IE 40 Pro Black eine souveräne Figur.

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

Besser klingen und besser hören

Der einfachste Weg, einen besseren Livesound zu bekommen, ist in der Regel In-Ear-Monitoring. Klingt erstmal nach Quatsch, denn das Publikum kriegt ja keine Stöpsel in die Ohren. Aber wer es schafft, die Lautstärke auf der Bühne durch Monitorlautsprecher zu senken, hat plötzlich kaum noch Probleme mit Rückkopplungen, und Mikrofone können platziert werden, ohne dass Kompromisse eingegangen werden müssen, und natürlich gibt es viel weniger Bleed. Eine kleine Band mit Sennheiser IE 40 Pro Black Hörern auszustatten, kostet kein Vermögen, aber der Effekt ist enorm. Besser klingen und besser hören: Win-Win.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Sennheiser IE 40 Pro Black
42% kauften genau dieses Produkt
Sennheiser IE 40 Pro Black
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
90 € In den Warenkorb
Sennheiser IE 40 Pro Clear
19% kauften Sennheiser IE 40 Pro Clear 93 €
Shure SE215-CK
16% kauften Shure SE215-CK 83 €
Shure SE215-CL
10% kauften Shure SE215-CL 92 €
Fender PureSonic Wired Earbuds Black
2% kauften Fender PureSonic Wired Earbuds Black 38 €
Unsere beliebtesten In-Ear Hörer
85 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Außengeräuschisolierung
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
Für den Preis OK, aber mit Haken.
Michael665, 09.07.2020
Ich bin noch Einsteiger in Sachen In-Ear Monitoring und nach einem ersten mittelprächtigen Versuch mit einem anderen Produkt (KC's) bin ich nun als nächstes bei den Sennheiser IE40 Pro gelandet, die sich noch preislich im Rahmen bewegen.
Die In-Ears von Sennheiser wirken recht solide, die Bügel sind biegbar/anpassbar und die Ohrhörer selbst lassen sich sogar drehen.
Sitzen diese erst einmal, klingen sie auch recht gut (deutlich besser als das was ich vorher hatte) aber genau da ist das Problem.
Als Bassist mit mehreren Instrumenten bin ich ständig in Bewegung und viel zu oft rutschen mir diese Ohrhörer dann leicht heraus, was dazu führt, dass die Bassfrequenzen abhanden gehen. Als Bassist ist das dann leider etwas dumm ;-)

Leider sind meine Ohren zu keinen der Gummiaufsätze wirklich kompatibel, so dass ich letztlich nicht sonderlich zufrieden bin.

Diese In-Ears muss jeder für sich selbst testen - mit etwas Glück bei der "Ohren-Anatomie" kann man mit den IE 40 Pro kostengünstig recht gute In-Ears erwerben. Ich hatte leider kein Glück.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
Erstklassig - nicht nur als Monitor
Corkscrew, 19.05.2020
Ich bin kein Musiker und benutze die Hörer nicht zum Monitoring, sondern als "normale" Ohrhörer.

Beim Einsetzen muss man, wie stets bei Ohrhörern, ein bisschen fummeln, drücken und drehen, bis sie bequem sitzen. Hat man die passende Größe der mitgelieferten Ohr-Adapter gefunden und etwas Übung, klappt das Einsetzen dann ganz gut. Die an den Ohrstücken befestigten Kabelverstärker verhindern zuverlässig das Herausrutschen.

Die Hörer sind auch bei längerer Tragedauer kaum zu spüren.
Der Klang ist großartig und auch bei niedrigeren bis mittleren Lautstärken über den gesamten Frequenzbereich voll, kristallklar und satt. Die mir bisher bekannten Geräte, die in Elektromärkten angeboten werden, können hier nicht annähernd mithalten.

Außengeräusche werden stark unterdrückt, weshalb die Hörer für Bus-, Bahn- oder Flugreisen bestens geeignet sind, keinesfalls jedoch zum Joggen oder Radfahren.

Urteil: Die Ohrhörer sind jeden einzelnen Euro wert, ich bin hochzufrieden.

An das Thomann-Team: Danke für die superschnelle Lieferung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
In Ear für Einsteiger
Solala, 29.11.2018
Unsere Band probt schon seit langem mit Over Ear Kopfhörern und alle sind begeistert von dem guten Sound. Unser letzter Gig war aber mit konventionellen Monitorboxen und wir waren nicht glücklich. Die Lösung ist jetzt ein Behringer xAir 18 mit Kopfhörerverstärker, In Ears und Splitter. So können wir unseren Sound vom Probenraum mit auf die Bühne nehmen und der FOH-Mann kann sich auf den Sound im Saal konzentrieren.
Da wir alle Neulinge bezüglich In Ear Hörer sind haben wir uns den Shure SE215 und den Sennheiser IE 40 Pro bestellt und getestet.
Fazit:
Von 6 Musikern haben sich 5 für den IE40 Pro entschieden, ein Musiker will weder das Eine noch das Andere (der ist aber immer sehr kritisch). Wie gesagt haben wir keine Erfahrung mit anderen In Ears, aber im Vergleich zu unseren Over Ear Hörern (Beyerdynamic, Sennheiser 150,- Euro Klasse) waren wir vom Klang beider In Ears positiv überrascht.
Warum der Sennheiser.
Er passt einfach besser ins Ohr und ist auch viel angenehmer zu tragen. Ich weiss nicht vieviel Gramm die Hörer haben aber der Sennheiser fühlt sich höchstens halb so schwer an. Die Kopfhörerkabel vom Sennheiser sind erheblich dünner aber dadurch auch um vieles flexibler als die vom Shure. Ob dies ein Vor- oder ein Nachteil ist wird die Zeit zeigen.
Wie gesagt, gut klingen tun beide und auf alle Fälle besser wie jede noch so gute Monitorbox.
Als Sahnehäubchen sind die Sennheiser noch ein bisschen "Made in Germany" was für mich privat auch immer ein Kriterium ist, aber ich hätte mich in jedem Fall für die IE 40 Pro entschieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
Tolles Produkt
Tastomat, 16.06.2020
Ich habe mir auf die Schnelle ein gutes und günstiges Produkt kaufen wollen. Das ist mir anscheinend gelungen.
Der Sound und der Tragekomfort sind absolut in Ordnung. Sicherlich mag es bessere IE geben, aber dafür muss man auch wesentlich tiefer in die Tasche greifen. Aber selbst bei den "Mitbewerbern" im ähnlichen Preissegment und bei der besseren Optik, musste ich feststellen, dass mir der Sound wichtiger als die Optik ist.

Um die gedrillten und "durchsichtigen" Kabel zu bekommen, muss man auf die größere Serie zurückgreifen. Das kommt vllt. später einmal.
Bis dahin werde ich die Auftritte mit den IE 40 Pro genießen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
In-Ear Monitoring
In-Ear Monitoring
In-Ear Monitoring - erst seit wenigen Jahren wirklich bezahlbar - ist ein Segen für jeden Live Musiker. Warum? Hier erfahren Sie mehr.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(1)
Kürzlich besucht
Ibanez TMB100-TFB Talman Bass

Ibanez TMB100-TFB, Talman E-Bass; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: TMB4; Griffbrett: Jatoba; Einlagen: White Dots; 20 Medium Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 41 mm (1,61"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius: 240 mm (9,45"); Schlagbrett: Tortoise; Tonabnehmer: Dynamix J (Steg)...

Kürzlich besucht
Hohner Performer Melodica 37 Black

Hohner Performer 37 Melodica, für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob für Jazz, Pop, Rock oder Reggea, die Performer 37 ist das richtige Instrument für alle vier Stilrichtungen, satter und Akkordeon-artiger Sound, alleine für sich und in Kombination mit anderen Instrumenten...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.