Sennheiser IE 400 Pro CL

23

Dynamische In-Ear-Monitoring-Hörer

  • Impedanz: 16 Ohm
  • Klirrfaktor bei 1kHZ: < 0,08%
  • Audio-Übertragungsbereich: 6 - 19.000 Hz
  • Dämpfung: < 26 dB
  • Schalldruckpegel bei 1 kHz: 123 dB (1kHz / 1 Vrms)
  • Wandlerprinzip: Dynamisch
  • Kabellänge: 1,3 m
  • Gewicht: 18 g
  • Farbe: Clear
  • inkl. 3 Silikonadapter (S, M, L), 3 Schaumstoffadapter (S, M, L), 1 Transport-Case, 1 Reinigungswerkzeug, 1 Klinkenadapter 6,3 mm
Erhältlich seit Mai 2019
Artikelnummer 459330
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl Wege 1
Kabel abnehmbar Ja
Ambience Nein
Farbe klar
Bassbetont Ja
Mittenbetont Nein
HiFi Nein
Allround Ja
Verwendung Drums, Keys, Bass
Anzahl Treiber 1
Kabellänge 130
Impedanz 16 Ohm
Empfindlichkeit 123 dB
Ortoplastik Einsatz Möglich Nein
Mehr anzeigen
348 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

Angenehmes In-Ear-Monitoring

Bei den IE 400 Pro CL von Sennheiser handelt es sich um dynamische In-Ear-Kopfhörer, die speziell auf lautstarken Bühnen ausgelegt sind. Sie schirmen Außenschall hervorragend ab und erzeugen einen transparenten Klang mit Bassanhebung und klaren Höhen. Das Besondere an den Kopfhörern ist die TrueResponse-Technologie, die akustischem Stress bei längerer Nutzung entgegenwirkt. Das kompakte und ergonomische Design des IE 400 Pro CL sorgt indessen für einen besonderen Tragekomfort. Mit den jeweils drei Ohrpasstücken in zwei verschiedenen Ausführungen passt sich der IE 400 Pro individuell an jedes Ohr an. So gestaltet sich das Monitoring bei jedem Auftritt angenehm und effizient.

Reduziert akustischen Stress

Der IE 400 Pro bestehet aus jeweils zwei 7mm großen dynamischen Treibern. Diese sogenannte TrueResponse-Technologie verhindert störende Verzerrungen und überlagernde Frequenzen, die auf Dauer normalerweise akustischen Stress für das Ohr bedeuten. Zur Reduktion des Stresses trägt auch der außerordentlich geringe Klirrfaktor von 0,08% bei, der durch ein dreikanaliges Belüftungssystem zustande kommt. Auffällige Resonanzspitzen minimiert der Zweikammerabsorber, der sich in Richtung des Ohrkanals befindet. Der Schalldruckpegel der In-Ears liegt bei 123dB bei 1kHz. Damit sind auch hohe Lautstärkepegel möglich – und zwar verzerrungsfrei. Die IE 400 Pro übertragen insgesamt einen Frequenzumfang von 6Hz bis 19kHz. Ihr 1,3m langes Kabel, an dessen Ende sich ein 3,5mm-Klinkenanschluss befindet, lässt sich abnehmen.

Klares, angenehmes Abhören

Der IE 400 Pro CL richtet sich an alle Musiker, die während ihrer Live-Auftritte Signale effizient und klar abhören möchten. Die drei beiliegenden Ohrpassstücke gibt es jeweils in einer Silikon- und einer Schaumstoffausführung, wodurch diese InEar-Kopfhörer zu jedem Ohr passen. Sie dämpfen um bis zu 26dB, sodass sich der Klang des IE 400 Pro selbst auf lauten Bühnen durchsetzt. Die InEar-Kopfhörer verarbeiten auch hohe Lautstärkepegel, und dank spezieller TrueResponse-Technologie geschieht das absolut verzerrungsfrei. Im Lieferumfang befindet sich ein Transportcase, mit dem man die IE 400 Pro im Touring-Alltag komfortabel aufbewahrt. Mit einem speziellen Werkzeug im Lieferumfang reinigt man die IE 400 Pro effektiv, sodass sie möglichst lange erhalten bleiben.

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

Perfektes ergonomisches Design

Die IE 400 Pro CL sitzen dank des besonderen Designs über viele Stunden hinweg komfortabel im Ohr. Die beiliegenden Ohrpasstücke aus Silikon oder viskoelastischem Schaumstoff passen sich individuell an jeden Gehörgang an. Die neuartige Kabelführung mit durchdachter Zugentlastung bietet eine Sicherheit, die sich insbesondere bei einer hohen Bewegungslast auf der Bühne – zum Beispiel bei Schlagzeugern – auszahlt. Das Design des In-Ear-Monitoring-Kopfhörers zeigt sich zudem äußerst robust, sodass seiner Zuverlässigkeit selbst anspruchsvolle Situationen nichts anhaben können. Mit dem beiliegenden Adapter auf 6,3mm kann man die IE 400 Pro auch direkt an einen Mischer anschließen.

23 Kundenbewertungen

Außengeräuschisolierung

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

15 Rezensionen

T
Riesenenttäuschung mit unangenehmer Überbetonung der Höhen
Torsten8570 03.04.2022
Als Keyboarder war ich auf der Suche nach einem ordentlichen Inear-Hörer für Monitoring-Zwecke bei Auftritten und auch im Proberaum. Zahlreiche gute Bewertungen, Tests und Youtube-Videos ließen mich glauben, mit dem Sennheiser bestimmt eine gute Wahl getroffen zu haben. Erstaunlicherweise konnte ich mich mit dem Sound aber überhaupt nicht anfreunden. Der Höhenbereich ist schon bei neutraler EQ- Einstellung der Kanäle und des Kopfhörerausgangs vom Mischpult derart überbetont, dass es absolut unangenehm ist und man einige db absenken muss. Es zirpt und zischelt, HiHats, Becken, zischelnde S-Laute vom Gesang und hohe Frequenzen der Keyboards überlagern alles andere. Da von einer -wie in manchen Tests zu lesen und zu hören ist - leichten Überbetonung zu sprechen, ist sozusagen die Untertreibung des Jahrhunderts. Dabei ist mein Hörvermögen im Hochtonbereich bestimmt nicht überempfindlich, sondern eher mau. Ansonsten klingt der Sennheiser für mein Empfinden sehr "in your face", laut und direkt, wenig beschönigend, fast ein bisschen aggressiv. Die Soundbühne ist zwar ordentlich und die tonale Auflösung über den gesamten Frequenzbereich sicherlich gut. Aber insgesamt ist dieser Soundcharakter wegen dieser übertriebenen und die Ohren nach wenigen Minuten ermüdenden Höhen leider überhaupt nicht meins, mehr Zurückhaltung in den Höhen und auch etwas weniger Punch wäre eher mein Fall. Ich hatte zB vorher lange Jahre einen alten Triple Fi 10 von Ultimate Ears, der mir im Vergleich erstaunlicherweise um Welten besser gefällt, leider aber das Zeitliche gesegnet hat. So geht die Suche nach einem passenden Ersatz also weiter, Sennheiser werde ich nicht so schnell wieder probieren. Und ich habe gelernt, dass man gerade bei Kopfhörern nichts auf Testberichte, Youtube-Bewertungen und das Gerede sogenannter Experten geben, sondern sich allein auf seinen eigenen Geschmack verlassen sollte.
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Für mich als Drummer perfekt!
Jo-hannes 28.07.2020
Ich nutze die In-Ears seit mittlerweile 3 Monaten und habe sie Live, im Studio aber auch einfach nur zum Musikhören im Einsatz. Der Sound ist spitze, die Bassdrum drückt und man hat eine absolut ausgewogene Bühne im Ohr. Wichtig ist, das man die optimal passenden Aufsätze verwendet, dann stimmts auch mit dem Sound! Ich verwende die Schaumstoff Aufsätze, da hier der Bass am Besten rüber kommt. Beim Musikhören sind die Hörer ein Traum, nix geht raus, nix kommt rein :)
Einiges Manko: Das Kabel könnte gerade für große Kusiker etwas länger sein. Ansonsten alles TOP!!
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Preis - Leistung: TOP!
Rosp 21.08.2019
Da ich selbst nur wenige Auftritte im Jahr spiele waren mir angepasste In-Ears zu teuer. Ich selbst spiele Keyboard und setze die Hörer für das Monitoring bei einer Funk- und einer Popband ein.

Sennheiser-typisch lösen die Ohrhörer sehr fein auf und man hört wirklich alle Nuancen in den Stimmen als auch in den akustischen Instrumenten. Meine Kollegen verwenden den günstigen Shure-In-Ear Hörer und klagen darüber, dass sich die Bassfrequenzen nicht durchsetzen können. Dieses Problem besteht bei den Sennheiser Hörern definitiv nicht

Beim Tragekomfort gibt es einen Punkt Abzug, da es speziell zu Beginn ein wenig dauert, bis man die Bügel um die Ohren entsprechend geformt hat. Fairerweise muss man aber sagen, dass es sich auch nicht um angepasste Ohrhörer handelt. Bei den mitgelieferten Ohreinsätze sollte für jeden Ohrtyp etwas dabei sein.

Von meiner Seite daher die volle Kaufempfehlung!
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RR
Nicht nur fürs Monitoring
Rainer Richter 01.11.2021
Gekauft habe ich die IE 400 PRO fürs Monitoring. Ich nutze Sie aber auch fürs private Musik hören.
Warum? Der Klang ist nicht nur klar und neutral, sondern auch angenehm und mit gutem Bass, wobei der Übergang zu den Mitten ohne Bruch oder große Überlagerungen ist.
Das Einzige, was mir nicht so gut gefällt ist das Kabel. Es ist zwar hochwertig, aber es verdreht sich leicht.
Fazit: Für Monitoring wie auch fürs Musik hören hervorragende In Ears. Sie sind nicht billig, aber absolut ihren Preis wert.
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden