Sennheiser HD-400 Pro

27

Studio Kopfhörer

  • offen
  • ohrumschließend
  • Impedanz: 120 Ohm
  • Nennschalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz / 1 V RMS)
  • Übertragungsbereich: 6 - 38.000 Hz
  • Klirrfaktor: < 0,05 % bei 1 kHz/90 dB SPL
  • einseitige Kabelführung
  • Gewicht ohne Kabel: 240 g
  • inkl. 1,5 m Kabel mit 3,5 mm Klinkenstecker, 3 m Wendelkabel mit 3,5 mm Klinkenstecker und 6,3 mm Adapter
Erhältlich seit Dezember 2021
Artikelnummer 530787
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Over-Ear
System Offen
Impedanz 120 Ohm
Frequenzgang 6 Hz – 38000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Ja
Farbe Schwarz
Max. Schalldruckpegel 110 dB
Empfindlichkeit 110 dB
Steckerart Miniklinke
Gewicht 240 g
Mehr anzeigen
B-Stock ab 211 € verfügbar
229 €
249 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 24.06. und Dienstag, 25.06.
1

Studiokopfhörer mit vielen Qualitäten

Der Sennheiser HD-400 Pro ist ein offener ohrumschließender Studiokopfhörer, der zwar schlicht auftritt, aber es technisch in sich hat. Die schwarzen Headphones überzeugen mit einem sehr breiten Frequenzumfang, der von ultratiefen 6Hz in den Bässen bis in höchste Höhenregionen von 38kHz reicht. Der HD-400 Pro soll eine analytische Klangbeurteilung ermöglichen. Entsprechend beschreibt Hersteller Sennheiser seinen Sound als natürlich, transparent und präzise. Der Kopfhörer arbeitet auch mit der Software dearVR Mix von Dear Reality zusammen. Dabei kommt eine Technologie zum Einsatz, die Spatial Headphone Compensation (SHC) genannt wird. Sie sorgt für eine zuverlässige Beurteilung von Audio-Mixes in verschiedenen virtuellen Hörumgebungen, damit ein Mix für möglichst viele Hörsituationen optimiert werden kann. Zum Lieferumfang gehören zwei verschiedene Wechselkabel mit 3,5mm-Klinkenstecker sowie ein passender Adapter auf 6,35mm-Klinke.

Lautes Referenzmodell

Sennheiser stellt den HD-400 Pro immerhin als Referenzkopfhörer vor, an dem sich also auch die Qualität anderer Kopfhörer des Herstellers messen lassen können soll. Zu seinen Besonderheiten gehören angewinkelt verbaute Treiber, die für das bestmögliche Stereobild sorgen sollen. Bei allen Klangfeinheiten, die dieser dynamische Kopfhörer bietet, beträgt der maximal von ihm ausgegebene Schalldruckpegel kräftige 110 dBSPL. Wenn der HD-400 Pro trotz seiner 120Ohm Impedanz eine solch hohe Lautstärke liefern soll, wird er am besten von einem Headphone-Amp versorgt, der auch eine ordentliche Ausgangsspannung liefern kann. Deshalb bietet sich für Laptop-Anwender und Nutzer kleinerer Audio-Interfaces hier ein separater Kopfhörerverstärker an, um die Qualitäten des offenen Over-Ear-Modells voll ausschöpfen zu können.

Für Freunde von Komfort und Signaltreue

Der Sennheiser HD-400 Pro ist eine gute Wahl für Mix-Engineers, die trotz Kopfhörer ultratiefe Bässe beurteilen möchten. Auch Mixer, die großen Wert auf differenzierte Höhen legen, kommen hier voll auf ihre Kosten. Und dank seines geringen Klirrfaktors werden hier auch Audiofreunde fündig, die ein sehr sauberes Signal erwarten, dass kaum Verzerrungen aufweist. Fans von hohem Tragekomfort finden im HD-400 Pro ebenfalls ein passendes Werkzeug. Denn mit seinen wechselbaren Velours-Ohrpolstern liegt er angenehm auf der Haut und lässt mit seinem geringen Gewicht von nur 240g ohne Kabel auch bei langen Hör-Sessions kaum bis keine Ermüdungserscheinungen erwarten. Wer ganz entspannt mit seinem Studiokopfhörer arbeiten und ohne Zug am Kabel agieren möchte, kann statt auf das beiliegende 3m lange Spiralkabel auf das gerade Kabel des HD-400 Pro zurückgreifen, das praktische 1,50m Länge misst.

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

Editing, Recording, Mixing

Amateure gönnen sich den Sennheiser HD-400 Pro, um in ihrem Homestudio ein hochwertiges Kopfhörer-Monitoring umsetzen zu können. Besitzer von Projektstudios setzen dieses ohrumschließende Modell zur Signalbeurteilung bei Multimediaprojekten ein. Aber auch Studio-Professionals können ein Ohr auf den HD-400 Pro werfen. Mit seinem geringen Gewicht ist er optimal für die Nutzung im Regieraum geeignet, wenn es wieder mal zu einer langen Mixing- oder Recording-Session kommt. Aufgrund seiner offenen Bauweise ist der Kopfhörer dabei vor allem für Aufnahmesituationen geeignet, in denen keine Instrumente per Mikrofon aufgezeichnet werden. Und bei all dem sorgt das zum Lieferumfang gehörende Wendelkabel trotz platzsparender Kabelspirale für jede Menge Reichweite an Regietisch, Mischpult und Aufnahmeraum. In geschäftigen Situationen am Mix- oder Regieplatz sorgt die einseitige Kabelführung des Kopfhörers für Bewegungsfreiheit.

27 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

16 Rezensionen

Ud
Ein sehr guter Kopfhörer für Mixing/Mastering und Musikhören
Underrated dude 30.01.2022
Der Sennheiser HD-400 Pro ist meiner Meinung nach ein sehr guter Kopfhörer für Mixing/Mastering und Musikhören. Folgende Kopfhörer habe ich genutzt, bevor ich Sennheiser HD-400 Pro getestet habe: Sennheiser HD-201 und AKG K-92.

So, nun zum Sound des Kopfhörers (Sennheiser HD-400 Pro) :
Dieser Kopfhörer kann meiner Meinung nach sehr gut für analytische Zwecke genutzt werden. Er hat einen Frequenzbereich von 12Hz-38kHz, zudem überzeugt er durch einen sehr neutralen Frequenzgang. Die Impedanz von 120 Ohm ist kein Problem, wenn man einen guten Verstärker nutzt.

So, nun zum Tragekomfort des Kopfhörers (Sennheiser HD-400 Pro) :

Der Tragekomfort ist in Ordnung, weder besonders gut noch besonders schlecht, bei mir (ich bin Brillenträger und habe viel Haare auf dem Kopf, evtl. vielleicht sogar einen leicht breiten Kopf) ist es so, dass ich evtl. nicht länger als 90-120 Minuten Musik am Stück mit diesem Kopfhörer hören sollte.

So, nun zur Verarbeitung des Kopfhörers (Sennheiser HD-400 Pro) :

Der Kopfhörer scheint stabil zu sein, dennoch erwarte ich eine höhere Verarbeitungsqualität bei Kopfhörern in dieser Preisklasse. Die mitgelieferten Kabel geben keinerlei Anlass zur Beschwerde.

So, nun zum Preis/Leistungsverhältnis des Kopfhörers (Sennheiser HD-400 Pro) und einer Alternative:

Der Kopfhörer kostet 249 €, was meiner Ansicht nach ein gutes Preis/Leistungsverhältnis darstellt. Alternativ, falls euch dieser Kopfhörer zu teuer sein sollte und ihr wollt einen Kopfhörer, der einen ähnlichen Frequenzgang und Frequenzbereich hat, dann haltet Ausschau nach dem Sennheiser HD-560 S. Sennheiser HD-560 S wird jedoch als Hifi-Kopfhörer eingeordnet, während der Sennheiser HD-400 Pro offiziell als Studiokopfhörer bezeichnet wird.

Fazit:

Der Studiokopfhörer Sennheiser HD-400 Pro ist sehr gut einsetzbar für Mixing/Mastering. Das Musikhören mit diesem Kopfhörer bereitet mir große Freude. Für Recording sollte man jedoch einen anderen Kopfhörer nutzen ( Kopfhörer mit niedrigerer Impedanz und einem höheren Schalldruckpegel), damit keine unerwünschten Nebengeräusche über das Mikrofon mit aufgenommen werden. Der Preis von 249 € ist zu 80-85 % gerechtfertigt.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
13
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Sehr angenehm
MusikHobby 25.10.2022
Für die Gesangsaufnahmen hatte ich schon einen geschlossen Kopfhörer. Zum Mixen ist ein offener aber deutlich besser. Die alten Klassiker von Beyerdynamic waren mir nicht neutral genug (Höhen und Bässe angehoben = Badewanne) und die AKGs waren entweder zu teuer oder nicht überzeugend. Als der HD-400 Pro rauskam, habe ich dann zugeschlagen - obwohl ich eigentlich gerne warte bis die Preise etwas runter gehen.
Und ja, er klingt genauso angenehm neutral wie mehrfach beschrieben - genau das, was ich gesucht habe. Alles da, alles ausgewogen.
Der Tragekomfort erfüllt zu ca. 80% meine Bedürfnisse. Etwas weniger oder ein verstellbarer Anpressdruck würden ihn perfekt machen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
flyingtodasky 21.03.2023
Vorher hatte ich über Jahre die Sennheiser HD25 und war sehr zufrieden. Die HD Pros 400 sind für mein Empfinden klanglich noch etwas besser um gut abzumischen aber das muss jeder für sich entscheiden. HD25 & HD Pro 400 beides absolute Giganten wenn man im Studio über gute Kopfhörer mischen möchte.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Absolut guter Klang und Tragekomfort
Snooprob 14.02.2023
Ich suchte einen neuen Kopfhörer nachdem mein alter Sennheiser bereits 8 Jahre uund ziemlich mitgenommen war.

Ich kann diesen jedem empfehlen der einen unverfälschten Klang möchte.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube