• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Sennheiser HD-600

Kopfhörer

  • dynamisch
  • offen
  • ohrumschließend
  • Impedanz: 300 Ohm
  • Schalldruckpegel: 97 dB
  • Übertragungsbereich: 12 - 39.000 Hz
  • zweiseitige Kabelführung
  • 3 m Kabel mit 3,5 mm Klinkenanschluss
  • Gewicht ohne Kabel: 253 g
  • Gewicht mit Kabel: 309 g
  • inkl. 6,3 mm Adapter

Weitere Infos

Bauweise Over Ear
System Offen
Impedanz 300 Ohm
Frequenzgang 12 Hz – 39000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein

Kunden, die sich für Sennheiser HD-600 interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Sennheiser HD-600 55% kauften genau dieses Produkt
Sennheiser HD-600
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
333 € In den Warenkorb
Sennheiser HD-650 12% kauften Sennheiser HD-650 343 €
Beyerdynamic DT-880 Edition 250 Ohm 8% kauften Beyerdynamic DT-880 Edition 250 Ohm 168 €
AKG K-712 Pro 6% kauften AKG K-712 Pro 233 €
AKG K-701 2% kauften AKG K-701 159 €
Unsere beliebtesten Hifi Kopfhörer
46 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
34 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

War erst skeptisch...

28.02.2017
-- Einsatz --
Benutze den Kopfhörer zusammen mit meinem Rme Babyface audio interface zum mixen und mastern von elektronischer Musik.

-- Betriebnahme --
Ich war erst skeptisch ob der HD 600 laut genug wird trotz der hohen Impedanz ,aber dass wird er für mich, sowohl am audio interface, als auch zb. am normalen iphone. Dazu lässt sich sagen, dass ich meist etwas leiser höre als vielleicht die meisten anderen Menschen, um länger ohne Ohrermüdung zu mixen.

--Tragekomfort --
Der Kopfhörer sitzt weder zu fest noch zu locker auf dem Kopf. Für manche mag er vielleicht zu fest sitzen nach dem ersten Mal, aber das sollte sich nach mehrmaligen tragen legen. Die Ohrpolster sind groß und sollten für fast alle Ohrtypen geeignet sein. Außerdem merkt man die Ohrpolster kaum, sie sind sehr sanft, und das auch nach langen sessions.

-- Verarbeitung --
Optisch vielleicht nicht jedermans Fall, macht der HD 600 trotzdem einen gut verarbeiteten Eindruck. Es wackelt nichts und alles macht einen soliden Eindruck, wobei hier auch ein kleiner Kritikpunkt für mich ist, unzwar lässt sich der Bügel an beiden Seiten des Kopfhörers nur sehr schwer "fein" einstellen, da ein gewisser Widerstand da ist. Somit springt man meist zwischen den Einstellstufen des Bügels, bis man dann nach ein paar Mal seine Einstellung gefunden hat.

-- Sound --
(Im Folgenden werde ich zur Referenz mehrmals den Focal Spirit Pro und die Audio Technica ath 50x heranziehen)
Der HD 600 hat einen unglaublich neutralen Klang, der sich über das komplette Frequenzspektrum zieht.

Die Höhen sind im Vergleich zum Audio technica ath 50x keinesfalls überzogen und im Vergleich zum Focal Spirit Pro etwas mehr präsent. Am einfachsten lassen sich die Höhen wohl so beschreiben, dass ich endlich genau weiß wieviel dB ich im oberen Bereich cutten oder boosten muss, wo ich sonst mit anderen Kopfhörern meist eine weitere Referenz zur Hand ziehen musste.

Die Mitten sind präsent und werden nicht durch zuviel Höhen oder zuviel Bass maskiert, was oft bei anderen Kopfhörern der Fall ist. Man kann zb. Vocals sehr gut hören und auch gut im Mix platzieren, ohne dass sie irgendwie untergehen. Es lassen sich auch schnell Probleme aufdecken, da man sofort hört, ob dem Mix vielleicht etwas Depth (Tiefe) fehlt, und kann dann einfach nachbearbeiten. Meist hat man ja Probleme im Low-Mid Bereich, wodurch der Mix dann dünn klingen kann. Mit dem HD 600 kann man alles gut beurteilen.

Zum Bass(besonders Subbass) lässt sich natürlich bei Kopfhörern nur schwierig etwas sagen, was sich allerdings sagen lässt, ist dass sich Probleme bis ganz weit unten aufdecken lassen. Alles über 100hz , so zwischen 100-200hz ist klar definiert und im Gegensatz zu dem Subbass nicht zu leise oder aufdringlich. Insgesamt ist nicht übermäßig Bass vorhanden, sodass andere Bereiche maskiert werden, es ist aber auch nicht zu wenig Bass vorhanden, sodass man keine feinen Entscheidungen mehr treffen kann. Alles in allem ist das Klangbild sehr ausgewogen und perfekt zum mixen und mastern geeignet.

Besonders gut gefällt mir das stereo image des Kopfhörers. Im Vergleich zum Focal Spirit Pro ist es etwas weiter und gerade beim mixen mit Kopfhörern hat man ja oft das Problem, dass sein Mix etwas zu narrow, d.h schmal ist. Mit den HD 600 lässt sich hier wohl eine bessere Balance finden.
Außerdem gefällt mir die offene Bauweise des Kopfhörers (welches ein Kaufgrund war), da dadurch die Ohren langsamer ermüden und man, zb. im Vergleich zum geschlossen Focal Spirit Pro, länger mixen kann.

-- Fazit --
Ich war erst skeptisch, ob der HD 600 noch besser sein kann als zb. der Focal Spirit Pro, aber nach einiger Zeit im Einsatz kann ich das nur mit einem "Ja" bestätigen.
Ich kann den HD 600 jedem empfehlen, der mehr aus seiner eigenen Musik rausholen will , vorallendingen mixdown-technisch. Jeder kennt es, wenn man stundenlang an seiner Musik pfeilt und nicht an kommerzielles Niveau rankommt, was die reine Soundqualität angeht. Mit dem HD 600 habe ich das Gefühl, nochmal einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht zu haben, da man alles genaustens hören kann und beurteilen kann, und somit feinste Einstellungen machen kann. Für mich ist es aufjedenfall der beste Kopfhörer zum mixen und mastern, den ich bis jetzt hatte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Sehr guter Allrounder

06.04.2017
Ausgangssituation: Ich wollte mir einen neuen offenen Hifi-Kopfhörer für den Heimeinsatz kaufen. Nach etwas Vorauswahl habe ich dazu neben dem HD600 auch den Fostex T50RP Mk3, den Shure SRH1840 und den Beyerdynamic DT1990Pro ausprobiert.

Verarbeitung: Die tragenden Elemente des Kopfhörers bestehen aus Aluminium, der Hörer wirkt sehr stabil.
Die Muscheln und der Kopfbügel sind mit glänzendem Plastik verkleidet, das meiner Meinung nach nicht besonders hochwertig aussieht. Die Plastikteile der Muscheln meines Exemplares hatten zudem unschöne Plastikkanten von der Fertigung, das muss in dem Preisbereich nicht sein. Andererseits macht das Plastik einen recht haltbaren Eindruck, bei einem Aluminiumgehäuse wären Kratzer wohl früher oder später vorprogrammiert. Höchstens der Lack an den großen seitlichen Gittern aus Metall könnte irgendwann abgehen.

Komfort: Der Kopfbügel ist mit Schaumstoff gepolstert, was sehr komfortabel ist; ihn spürt man dadurch praktisch gar nicht. Die Ohrpolster sind recht fest und haben einen für offene Kopfhörer recht hohen Anpressdruck. Das finde ich nach einigen Stunden schon recht unbequem und könnte besser sein. Trotzdem insgesamt angenehmer Tragekomfort.

Sound: Der HD600 klingt sehr neutral und ausgewogen. Die Bühne ist relativ breit (geht aber auch breiter), ohne dass dabei Details verloren gehen.
Der Beyerdynamic in meinem Vergleich stellte etwas mehr Details dar, ohne aber einen bahnbrechenden Unterschied herauszustellen.
Keine unangenehmen Peaks in den Höhen, aber auch kein Tiefbass-Wunder. Schöne Sprachwiedergabe. Man kann alles sehr angenehm stundenlang hören.

Fazit: Hören macht mit dem HD600 dank des sehr angenehmen Klangs einfach Spaß. Klangtechnisch konnten auch die teureren Modelle in meinem Vergleich mMn nur mit etwas mehr Details punkten, jedoch ohne dabei den Aufpreis zu rechtfertigen. Einfach ein sehr guter Allrounder, mit dem man nicht viel falsch machen kann.
Die Verarbeitung könnte jedoch besser sein, den Tragekomfort (wenn auch subjektiv) fand ich ebenfalls nicht ideal. Mir war das am Ende den Aufpreis zum Beyerdynamic DT1990Pro wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
333 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Toontrack Superior Drummer 3 Varytec LED Theater Spot 100 3000K Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Fender Standard Telecaster MN BB Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Arturia KeyLab Essentials 61 Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4 Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essentials 49
(4)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Fender Standard Telecaster MN BB

Fender Standard Telecaster MN BB E-Gitarre, Mexiko, Erle Korpus, Ahorn Hals, Modern C-Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Jumbo Bünde, 42mm Sattelbreite, 648mm Mensur (25,5"), 2 Standard Tele Single Coil Tonabnehmer, 3 weg Schalter, Volume und Toneregler, Standard Brücke mit Saitenführung...

Zum Produkt
598 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 61

Arturia KeyLab Essentials 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4

Stairville Octagon Theater 20x6W 4er Tourpack inkl. Flightcase, 20x6W CW/WW/A, Komplettes Tourpack mit 4 Stück Stairville Octagon Theater 20x6W im stabilen Road Case. Professioneller LED Theater Spot mit stufenlos einstellbarer Farbtemperatur. Der Octagon Theater ist ein DMX gesteuerter Theater Scheinwerfer,...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 49

Arturia KeyLab Essentials 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.