Sennheiser HD-380 Pro

Studio-Kopfhörer

  • dynamisch
  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • Impedanz: 54 Ohm
  • Schalldruck: 110 dB
  • Frequenzbereich: 8 - 27000 Hz
  • einseitiges Wendelkabel (min. 1 m / max. 3 m Länge) mit 3,5 mm Stereoklinkenstecker
  • Ohrmuscheln klapp- und drehbar
  • hohe Schalldämmung von 32 dB
  • Klinkenadapter 6,3 mm schraubbar
  • Gewicht: 220 g

Weitere Infos

Bauweise Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 54 Ohm
Frequenzgang 8 Hz – 27000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Sennheiser HD-380 Pro
40% kauften genau dieses Produkt
Sennheiser HD-380 Pro
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
141 € In den Warenkorb
Beyerdynamic DT-770 Pro  250 Ohm
10% kauften Beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohm 139 €
Beyerdynamic DT-770 Pro  80 Ohm
6% kauften Beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohm 139 €
Audio-Technica ATH-M50 X
6% kauften Audio-Technica ATH-M50 X 138 €
Superlux HD-681
5% kauften Superlux HD-681 19,90 €
Unsere beliebtesten Studiokopfhörer
346 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
166 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Laut und deutlich

Slam Junk, 29.06.2014
Nach der Lektüre einiger Testberichte schien mir der Sennheiser HD 380 Pro als ein guter Kandidat für meine Zwecke:

1. Referenz beim Recording von so ziemlich allen Bandmitgliedern inkl. Drums.
2. Zur stillen Übung am E-Bass.

Als Vergleich hatte ich noch einen Shure SRH840 bestellt (ebenfalls sehr guter Kopfhörer), sowie einen AKG K-271 MkII und einen Beyerdynamic DT-770 Pro, unsere bisherigen Referenzkopfhörer. Alle vier wurden im Direktvergleich an einem Art Headamp 4 betrieben.

Der Sennheiser liefert ein vollständiges und gut aufgelöstes Klangbild. Mit der deutlichen Bassanhebung war ich zunächst überrascht, was so alles in den Testaufnahmen enthalten ist. Aber auch im Höhen- und Mittenbereich gibt er alles klar und differenziert wieder, wenn man auch bei den Höhen etwas genauer hinhören muss. Zumindest konnte ich nicht feststellen, dass irgendwo im Spektrum etwas fehlt, was die anderen Kopfhörer preis geben. Mal abgesehen vom DT-770, der mit seinen betonten Höhen z.B. die Details einer Hi-Hat oder bei Bläsern noch leichter zu erkennen gibt, was natürlich insgesamt kein ganz neutrales Klangbild mehr ergibt.

Gerade wegen dieser Eigenheiten empfiehlt es sich, mehrere Kopfhörer selbst im Direktvergleich zu testen und dadurch besser kennen zu lernen. Je nachdem, was gerade kontrolliert werden soll, greife ich dann zu unterschiedlichen Kopfhörern. Der Sennheiser eignet sich bei uns z.B. um die Mikros an der Bassdrum auszurichten, da er sehr gut nach außen isoliert und dabei kleine Unterschiede in der Positionierung sich deutlich in der Wiedergabe abzeichnen. Ich bekomme einfach eine gute Einschätzung davon, was am Mischpult ankommt, obwohl ich nicht einmal einen Meter vom Fell entfernt bin, auch dank der hohen möglichen Lautstärke.

Um die Bassantwort auszureizen braucht es jedoch auch einen geeigneten Kopfhörerverstärker. Der Art Headamp 4 brachte hier deutlich mehr als z.B. die internen Verstärker meines D/A-Interfaces (Alesis io
2 Express). Dennoch kann ich damit ohne großen Aufwand am Bass üben, ohne dass die tiefen Frequenzen untergehen. Auch zum gelegentlichen Film anschauen habe ich letztendlich den Sennheiser zu Hause behalten.

Der Klappmechanismus funktioniert einwandfrei und praktisch. Die Mechanik ist ungewohnt anders, bringt dadurch aber eine sehr angenehme Druckverteilung auf den Kopf, da sich die Muscheln perfekt dem Schädel anpassen. Das abnehmbare Kabel ist ein großes Plus, auch wenn man erst einmal herausfinden muss, dass man den Stecker nur rechtwinklig zum Kabel herausziehen kann.

Dank der mitgelieferten, stabilen Tragetasche lässt er sich sehr gut und sicher zum Transport verstauen. Für's Recording und zum Abmischen kommt er daher bei mir im Rucksack unter und ergänzt die Kopfhörersammlung gut. Für unterschiedliche Tonquellen eignen sich eben auch die Kopfhörer besser oder schlechter. Für Bass und Schlagzeug untenrum will ich den HD 380 Pro nicht missen, gut ergänzt durch den DT-770 Pro um eher höhenlastige Instrumente leicht zu analysieren.

Als Referenz dient mir nun der etwas teurere Shure SRH840 mit einem erstaunlich neutralen Klangbild und ebenfalls guter Tiefbasswidergabe. Für die beschriebenen Anwendungsfälle und aufgrund des sehr guten Preis- / Leistungsverhältnisses würde ich den Sennheiser HD 380 Pro aber nicht wieder hergeben wollen. Klare Empfehlung zum Kauf und zum eigenen Hörvergleich mit geeignetem Verstärker!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Super für die Gesangskabine!

Fabian79, 16.01.2014
Nach 6-stündigem Vergleichstest mit BEYERDYNAMIC DT-770 PRO B-STOCK, AKG K-240 MKII und AUDIO TECHNICA ATH-M50:

1. Tragekomfort: "Komfort" kann man es nicht wirklich nennen, denn der Kopfhörer sitzt sehr fest; dieser feste Sitz ist dann auf ne Art aber auch wieder angenehm und auch nicht unkomfortabel, es ist halt nur nix um elegant und gechillt im rocking chair zu lümmeln und Astor Piazzolla zu hören.

-> Dieser feste und sichere Sitz ist natürlich super beim Aufnehmen, also für den Musiker, der einspielt/einsingt! Man starrt runter auf das Gitarren-Griffbrett während man 32tel Soli tappt? Kein Problem, der Sennheiser verrutscht nicht. Man zappelt am Mikro rum wie ein Irrer und wenn der Vibe einen packt muss man zwischen den Textzeilen bisschen headbangen? No problem, der Sennheiser bleibt so am Kopf wie er da hingehört. Daher an dieser Stelle also eine Spezial-Empfehlung für genau diesen Anwendungsfall!

2. Insgesamt relativ okes Frequenzspektrum, aber in den unteren Mitten fehlt irgendwas, irgendwas was die rhythm section definieren würde. Dafür sind die Tiefbässe leider etwas überproportional.
3. Etwas topfiger Sound in den Mitten, was man bei Vocals und einigen akustischen Instrumenten spürt und unnatürlich klingt. Aber noch im Rahmen, das Ohr gewöhnt sich dran und man kann ganz ok damit leben.
4. Power und Stereobild gehen in Ordnung.
5. Auflösung ist recht gut.
6. Musikalität ist zwiegespalten: Dynamik und subjektiver Klangeindruck ist recht ok, vor allem wenn man länger damit hört kann sich das Ohr ganz gut gewöhnen; es passt alles halbwegs, alles ist irgendwie da; nur jedes Mal, wenn ich den ATH-M50 gegenprobiert habe, habe ich gemerkt, wie viel natürlicher der klingt.
7. Abhängigkeit vom Kopfhörerverstärker ist guterweise gering!

Zum Musikhören? Für den Preis gibts wohl besseres/angenehmer zu tragendes. Zum Mixen/Mastern? Für den Preis ok, aber ich würde die paar Groschen mehr locker machen und zum Audio Technica ATH-M50 greifen!

Zum Einspielen? Hell yeah! Sound ist gut genug und glücklicherweise ist gerade die Auflösung/Definition echt konkurrenzfähig, von daher bringt dieser Kopfhörer genau das, was der einspielende Musiker braucht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
141 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio - ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Denon DJ VL12 Prime ADJ Pro Event Table II Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
ADJ Pro Event Table II

ADJ Pro Event Table II, klappbarer und stabiler Event-Tisch für DJs und ander Anwendungen, als Verkaufsstand, für Licht- und Tontechniker, kann einfach auseinandergesteckt werden und ist dann faltbar, sehr leichte Bauweise aus Aluminium, weiße Fronttafel für eigenes Logo (beidseitig montierbar,...

Zum Produkt
349 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.