Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Sennheiser ew-D ME3 S1-7

Digitales Wireless System

  • mit ME 3-II Kondensator-Headsetmikrofon
  • Frequenzbereich S1-7: 606,2 - 662 MHz
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Schaltbandbreite: 56 MHz
  • Dynamikumfang: 134 dB
  • Audioübertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Sendeleistung: 10 mW
  • 4-stellige Batterieanzeige am Empfänger
  • mobiler Zugang via Smart Assist App für Systemeinstellungen
  • Betriebszeit mit AA-Batterien: bis zu 8 Stunden
  • 2 BNC Antennenbuchsen
  • Ausgänge: XLR, Klinke (symmetrisch/unsymmetrisch)
  • inkl. 2x Antennen, Netzteil mit Länder Adapter, Rackmount Set und AA-Batterien
Kanäle Headset 1
Übertragungstechnik digital
Frequenz 662 MHz
Receivertyp Stationär
Charakteristik Niere
Ohrbügel 2 Ohr
Abnehmbare Antenne BNC
Ladesystem Optional
Integrierter Akku Nein
Erhältlich seit Juni 2021
Artikelnummer 518685
728 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 29.10. und Samstag, 30.10.
1
175 Verkaufsrang

Exzellent und robust

Mit einem phänomenal großen Dynamikumfang von 134dB überträgt die rauschfreie, digitale ew-D-Serie im UHF-Bereich selbst Sänger, die druckvoller performen als beim Soundcheck sowie sehr dynamische akustische Ereignisse bis ins kleinste Klangdetail transparent. Und sie hat eine hervorragend niedrige Latenz, die sich hören lassen kann. Multipliziert man dieses Erlebnis mit 90, erhält man nicht nur eine Vorstellung von der Anzahl der maximal zeitgleich nutzbaren Kanäle. Vielmehr ahnt man, welchen Eindruck Bühnenperformances mit diesen Sendesystemen erschaffen können. Im Set ew-D ME3 S1-7 enthalten ist ein Taschensender und das robuste Headset ME 3-II. Zudem werden Stummelantennen, ein Netzteil mit Länderadapter, ein Rackmount-Set und ein Starterpaket Batterien mitgeliefert. Ebenso ist eine Steuerungs-App sowie optionales Zubehör verfügbar. Die Sendestrecke darf in Deutschland, ausgenommen zwischen 608 und 614MHz, genehmigungsfrei genutzt werden.

Reich an Klangfülle und Kanälen

Damit besonders ausdrucksstarke Präsentationen möglich sind, hat Sennheiser den Sender EW-D SK mit einem Dynamikbereich von 134dB ausgestattet. Dazu passt der überragend hohe mögliche Schalldruckpegel des Headsets ME 3-II von 150dB SPL, wobei der Audio-Frequenzgang des Mikrofons 50 bis 18000Hz abdeckt. Das Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik, das nur 60g wiegt, hat Sennheiser zur Verstärkung von Gesang und Sprache entwickelt. Gefunkt wird im Spektrum von 606,2 bis 662Mhz. Wer nun gespannt ist, wie das Set klingt, schraubt die zwei kleinen Stummelantennen auf die Empfängerrückseite, versorgt diesen über das Netzteil, das übrigens inklusive Länderadapter anreist, mit Strom und legt zwei AA-Batterien in den Taschensender ein. Die Einrichtung kann man praktisch der EW-D-Smart-Assist-App überlassen. Ein Rackmount-Set ist zur Festinstallation im Lieferumfang enthalten.

Erfüllt hohe Qualitätsansprüche

Sänger und Sprecher erhalten im Set ew-D ME3 S1-7 ein Headset, das sogar sehr laute Auftritte mitmacht. Der Dynamikumfang ermöglicht Sängern und Rednern ausdrucksstarke Auftritte, auch wenn sie in der Probe leiser klangen. Sie profitieren vom stabilen Sitz des Nackenbügels bei großer Bewegungsfreiheit dank des 1,6m langen Kabels mit verschraubbarem Stecker. Bei Monitoranwendungen zahlt sich die geringe Latenz des Systems hörbar aus. Verleiher haben erweiterte Vermietmöglichkeiten, da an den Sender auch Instrumente oder andere Audioquellen angeschlossen werden können. Technischen Laien fällt dank der für iOS und Android verfügbaren EW-D-Smart-Assist-App die Einrichtung leicht. Theaterproduktionen können aufgrund der Vielzahl parallel nutzbarer Sendestrecken Großproduktionen realisieren und dafür auf einiges professionelles Zubehör bauen.

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

Beweist Vielseitigkeit

Auf längere Sicht umweltfreundlich ist das Sennheiser ew-D Single Charging Bundle, da man mit diesem Set aus Akkupack und Ladeschale eine Menge Batterien spart und sogar von einer längeren Nutzungsdauer als mit einem Satz Mignonzellen profitiert. Um die Funkstrecke für Instrumente zu nutzen, können die Kabel CI 1 mit großem Klinkenstecker, CL1 mit Stereominiklinke oder CL2 mit XLR-Anschluss eingesetzt werden. Die Auswahl an Headsets ist mit den Modellen ME3-II, HSP Essential Omni, SL Headmic 1, HSP 2 und HS 2 ebenfalls reichhaltig. Für größere Setups stehen der Antennenverstärker Sennheiser ew-D AB U und der ew-D ASA-Splitter zur Verfügung.

Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen

Hier sehen Sie, welche Frequenzbereiche von dieser Drahtlosanlage unterstützt werden und in welchen Ländern diese Frequenzen auch in Zukunft für Drahtlos-Anwendungen erlaubt sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Passend von YouTube

Beratung