Sennheiser E 945

500 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Ausführlicher Mikrotest!
WernerR, 12.01.2014
Als gesangslastiges Akustik-Trio (2 Gitarren, Cajon) haben wir uns nach ewiger Zeit mal wieder nach 2 neuen Mikros umgesehen. Getestet wurden ausgiebig: SENNHEISER E 945, SHURE SM 58, SHURE BETA 58 A, NEUMANN KMS 105 BK, SENNHEISER E 965, SHURE KSM 9 HS. Wichtig war uns möglichst unbeeinflusst zu testen, das heißt, wir wussten nicht, in welches Mikro wir hineinträllerten, alle Equalizereinstellungen waren neutral, also mittig! Für die Eiligen gleich vorweg: Einer von uns hat sich für das SENNHEISER E 965 entschieden, der andere für das NEUMANN KMS 105 BK.

Welches Mikro einem gefällt ist natürlich auch Geschmacksache und schlecht ist keines der Mikros, trotzdem gibt es in Sachen Transparenz, Auflösung oder Rückkoppelung schon deutlich hörbare Unterschiede. Die ersten drei folgenden Mikros sind dynamisch, die anderen Kondensatormikros. Hier unsere Erfahrungen, von günstig nach teurer sortiert:

SHURE SM 58: Das günstigste Modell und das ist auch zu hören. Insgesamt am wenigsten klar, rückkoppelungsarm. Deutlicher Nahbesprechungseffekt, man muss also nah ran ans Mikro, je näher, desto mehr Bass.

SHURE BETA 58 A: Schon deutlich besser als das SM 58, wirkt aber immer noch etwas belegt. Auch schon wesentlich dynamischer. Vom Klang her rentiert sich der Mehrpreis zum SM 58 absolut, allerdings am deutlichsten anfällig für Rückkoppelung. Deutlicher Nahbesprechungseffekt, man muss also nah ran ans Mikro, je näher, desto mehr Bass.

SENNHEISER E 945: Der Preis/Leistungssieger. Wie die beiden 58er-Shure Mikros ein dynamisches. Meiner Ansicht nach eine ganze Klasse besser als das BETA 58 A! Deutlich transparenter, klarer und angenehmer im Klang. Es ist druckvoll und trotzdem kaum rückkoppelungsanfällig. Ein absoluter Kauftipp und eine echte Alternative zu den nachstehenden, deutlich teureren Kondensatormikros. Geringerer Nahbesprechungseffekt, man muss schon noch nah ran ans Mikro, der Basseffekt ist jedoch deutlich geringer.

SENNHEISER E 965: Selbe Attribute wie das E 945, nur einfach noch mal etwas klarer und noch etwas transparenter. Sehr druckvoll. Letztlich hat sich einer von uns für dieses Mikro entschieden. Rückkoppelungsarm. Kaum ein Nahbesprechungseffekt, man kann ruhigen Gewissens auch mal Stück weg vom Mikro, der Klang bleibt fast gleich. Eignet sich somit auch gut für Harp oder andere akustische Instrument, die gerne mal eingeflochten werden.

NEUMANN KMS 105 BK: Ein tolles, das am transparentesten und natürlichsten klingende Mikro. Vielleicht ein klein weniger druckvoll als das E 965. Ich habe mich nach mehreren Hörtests an verschiedenen Tagen für diese Mikro entschieden. Wenig anfällig für Rückkoppelung. Praktisch kein Nahbesprechungseffekt, man kann ruhigen Gewissens auch mal Stück weg vom Mikro, der Klang bleibt praktisch gleich. Eignet sich somit ebenfalls gut für Harp oder andere akustische Instrument, die gerne mal eingeflochten werden.

SHURE KSM 9 HS: Ehrlich gesagt etwas enttäuschend. Von uns beiden Testsängern bereits zu Beginn aussortiert, was uns im Nachhinein selbst sehr überrascht hat. Immerhin haben wir auch schon häufig mit dem SM 58 gesungen und dachten vorab eher, dass wir wegen dieser Hörgewohnheit wieder bei Shure landen würden. Deutlich weniger transparent als die beiden anderen das Neumann oder das E 965, ist wohl nur etwas für Shure-Fans. Zusammen mit dem BETA 58 A am deutlichsten gefährdet für Rückkoppelungen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Sennheiser e935, e945, e865 vs. Shure Beta 58a, Super 55 Deluxe
Takaro, 13.01.2018
Ich habe über mehrere Tage die oben genannten Mikrofone ausführlich getestet. Und möchte euch nun meine persönlichen Eindrücke diesbezüglich mitteilen. Um es vorweg zu nehmen. Sound = Geschmackssache. Außerdem hängt die Auswahl eines Mikrofons im Großen davon ab, welches Stimmfach man benutzt, welches Genre man singt/spielt und welches weitere Equipment vorhanden ist. Daher würde ich jedem empfehlen, genau wie ich, mehrere Mikrofone über mehrere Tage zu testen um das "Eine" passende zu finden.

Ich persönlich singe vom Stimmfach her, hohen Bariton / tiefen Tenor (z.B. ähnliche Stimmfarbe wie Billie Joe Armstrong, Chris Martin).

Sennheiser e935 & Shure Beta 58a
Generell kann ich sagen, dass dieses Mikrofon die vielen Sterne verdient hat, da es einen sehr warmen mittigen, charakterhaften Klang hat und die Stimme schön mittig, transparent überträgt. Ich würde es vom Sound her mit dem Shure Beta 58a gleichsetzen, wobei das Shure noch minimal mehr "Charakter" besitzt und für mich etwas ?sahniger? klingt. Aber das ist einfach Geschmackssache. Bin den Shure Sound schlichtweg von unzähligen Künstlern gewohnt, ähnlich wie den Marshall bei Gitarre. Allerdings liefert das Sennheiser einen für mich moderneren Sound (vgl. Ed Sheeran, Shawn Mendes).

Super 55 Deluxe
Das Super 55 Deluxe hat eine minimal abgewandelte Kapsel des Beta 58a - das hört man auch. Überzeugen kann dieses vor allem durch sein Aussehen. Allerdings ist es damit (für mich) etwas schwieriger zu singen, als mit dem Beta 58a, da ich nebenbei Gitarre spielen und den ?G-Punkt? des Mikrofons nicht immer auf Anhieb finde. Dennoch kann es soundmäßig total mithalten. Es klingt minimal anders als das normale Beta 58a (man hört den Atem mehr und es klingt dadurch ?hauchiger? und evtl. etwas 3dimensionaler).

Sennheiser e865
Das Sennheiser e865 ist das einige Kondensatormikrofon das ich getestet habe. Ich wollte herausfinden, ob es in den Höhen noch präziser klingt als die andern. Und ja das tut es! Generell klingt sehr ähnlich wie das 935 nur noch ?offener?, "dicker ? nicht ganz so nasal" und "krispiger". Allerdings habe ich die benötigten 48V Phantomspeisung nicht immer griffbereit, sodass ich in diesem Falle das e935 vorziehen würde.

Sennheiser e945
Schlussendlich habe ich mich allerdings für das Sennheiser e945 entschieden. Es liefert um einiges mehr an Höhen und besitzt kaum Bässe und tiefe Mitten, wie die anderen Mikrofone das haben. Dadurch klingt meine Stimme "dünner", "leichter", "geschmeidiger" als wäre ein EQ in den Höhen mit Kompressor vorhanden. Für viele mag dieses Mikrofon etwas zu dünn, zu höhenbetont und möglicherweise sogar ?charakterlos? klingen (möglicherweise - bei hohen Frauenstimmen? Habe das aber nicht getestet!) Für mich ist allerdings genau das, wonach ich gesucht habe und habe mich daher förmlich in den Sound des Mikrofons verliebt.

Fazit: Es ist und bleibt Geschmackssache! Alle der genannten Mikros sind das Geld wert. Für mich ist jedoch das Sennheiser e945 der Gewinner!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
DIE dynamische Kapsel für Frauenstimmen
der Tim, 19.05.2020
Wir brauchten eine kabelgebundene Backup-Variante für die Handfunke unserer Sängerin. Da wir schon das e935 im Einsatz haben und unsere Bühnen eher leise sind (In-Ear sei dank), haben wir einfach mal auf gut Glück die Variante mit der Superniere bestellt. Und was soll ich sagen: VOLLTREFFER!

Zunächst einmal gefällt mir die Optik. Dezentes schwarz und ein anmutendes, dezentes Design, absolut gala-tauglich. Über die Verarbeitung brauchen wir nicht reden, da spricht der name Sennheiser Bände. Nun aber zu wichtigsten: zum Sound!

Wir haben sofort beim Soundcheck schon gemerkt: so muß ein Mikro klingen! Minimal ankomprimiert und aufgrund der doch recht hohen Stimmfarbe der Sängerin die Höhen etwas entschärft, und schon entsteht ein Vocalsound, der über alle Zweifel erhaben ist. Transparent, offen, kristallklar und differenziert! Die Griffgeräusche sind absolut im vertretbaren Rahmen, und auch ohne große Kenntnisse in der Handhabung von Mikrofonen ist das Ergebnis schlichtweg umwerfend. Wir haben immer mal wieder getestet, uns was anderes geliehen oder probiert, wir kamen immer wieder zu diesem Mikro.

Lohnt sich das Upgrade zur 800er Serie? Aber HOLLA! Absolut! Klar kostet dieses Mikro deutlich mehr, aber wer ambitioniert singt und damit vielleicht sogar Geld verdienen will, für den stellt das e945 eine klare Qualitätssteigerung dar. Der A/B-Vergleich ist für mein Verständnis sehr eindeutig. Das Ding macht einfach richtig Spaß!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Kristallklarer, kraftvoller Sound
Paul499, 19.12.2016
Ich habe einen Direktvergleich gestartet mit dem Shure Beta 58 A und dem Sennheiser E 945.

Eins vorneweg. Ich entschied mich für das Sennheiser.

Hier die Gründe:

Verarbeitung:
Beide Mikros machen einen soliden Eindruck. Die Verarbeitung ist bei Beiden sehr stabil und griffig. Beide liegen gut in der Hand. Hier haben beide gleich abgeschnitten.

Das wichtigste: SOUND!
Ich war hin und hergerissen. Ich habe Aufnahmen unter gleichen Bedingungen gemacht.
Das Shure hat insgesamt einen guten Klang. Im Gegensatz zum Sennheiser, hat das Shure tolle Bässe. Jedoch kann er mit der kristallklaren Auflösung des Sennheisers nicht mithalten. Insgesamt ist das Sennheiser besser ausbalanciert und ausgewogener. Die Höhen sind sehr prägnant und Druckvoll..

Bandbetrieb:
Normalerweise ist das Beta 58 A ein gängiges Mikrofon für Live-Auftritte oder Bandproben. Als Sänger muss ich sagen, dass es für mich anstrengender war mit dem Beta 58 A zu singen, da der Sound nur schwer durchdrang. Aufgrund des Bassverhaltens ist der Klang manchmal etwas unter gegenagen.
Ganz im Gegensatz zum Sennheiser. klarer, druckvoller Sound. Alle meine Bandkollegen haben mich wunderbar gehört und ich war auch sehr erstaunt über das Rückkopplungsverhalten. Das Mikro ist sehr Kopplungsresistent.

1 MINUSPUNKT: Wenn man am Sennheiser arbeitet, sprich mit Abständen spielt, merkt man ganz schnell, dass das Sennheiser seine Grenzen hat. Im Nahsprechfeld ist der Sound klar und ausgewogen. Aber wenn man etwas Abstand zum Mikro hat, dann nimmt der Sound sehr schnell ab und es klingt leider etwas dünn.

Insgesamt muss man sagen, dass die Mikrosuche immer eine subjektive Entscheidung ist, aber ich definitiv sagen, dass das Sennheiser sehr gut und überzeugend ist. Das Shure hat leider aufgrund der Auflösung in den höheren Frequenzen und etwas geringeren Durchschlagskraf im Kampf gegen das Sennheiser verloren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Jeden Cent wert
DonFiasko, 28.04.2016
Es gibt Gründe, warum aus einem Geheimtipp irgendwann Standard wird. Das Sennheiser E 945 wird (wie das SM58 zuvor) irgendwann zum Standardequipment eines jeden ambitionierten Hobbymusiker gehören, da bin ich sicher. Ich habe nun schon eine ganze Latte an Mikros bis 200 Euro getestet, zuletzt das SM 58 Beta. Dieses wird jedoch durch das nur unwesentlich teurere E 945 tatsächlich deklassiert, obwohl das Beta ein amtliches Mikro ist. Aber das E 945 bietet neben brillanten Höhen eine sehr ehrliche, kaum färbende Wiedergabe der Stimme, und das bei einer erstaunlichen Feedbackresistenz. Der extreme Nahsprecheffekt des SM 58 und des Beta ist beim Sennheiser nicht gegeben, und so verzeiht es auch mal wechselnde Abstände zum Mikro und klingt gut, ohne dass man den Korb "knutschen" muss. Nicht zuletzt wegen der sehr wertigen Verarbeitung und wegen des ansprechenden Designs ist das E 945 für mich nunmehr das Nonplusultra der dynamischen Gesangsmikros in diesem Preissegment.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Nach ausgiebigem Test mein Favorit
Capi, 10.06.2019
Ich bin singender Schlagzeuger und war nach Übernahme des Lead-Gesangs in meiner neuen Band auf der Suche nach einem ordentlichen Mikrofon.
Ich erspare mir jetzt die Klangeindrücke wie „klingt brillant“, „hat ein Loch bei xxx Hz“, „ist präsenter als Mikrofon xy“. Nackte Zahlen und Fakten kann man zwar vergleichen, doch bringe diese in der Praxis über eine PA gehört meistens nicht viel (meine Erfahrung) - wichtiger ist mir einfach hinzuhören und auf die Unterschiede zu achten und daraus das passende Mikrofon auszuwählen. Ich denke, jedes Mikrofon hat irgendwie „seine“ Stimme und so bin ich auch beim Test herangegangen. Verschiedene Test-Kandidaten von Audix, Shure, Sennheiser und AKG standen zum Vergleich bereit. Nahezu sofort fiel meine Wahl auf das sennheiser e945. Es passte einfach am besten zu meiner Stimme und kam mir vom Look and Feel am meisten entgegen. Gut, ich geb zu, ich bin kein ausgebildeter Sänger. Aber die Sprachverständlichkeit und der Gesamtklang in meinem recht hohen Stimmfach haben einfach auf Anhieb ein gutes Bauchgefühl gegeben, sodass es letztlich dieses Mikrofon wurde. Verarbeitung und Haptik sind über jeden Zweifel erhaben - Sennheiser eben!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Super Mikrophon - empfehlenswert !
Bowhunter, 04.03.2021
Hatte davor Shure SM58-Beta; Der Sennheiser E945 klingt offener, hat mehr Bässe und Höhen und klingt auch weniger mittig (subjektiv empfunden). Meine Stimme gefällt mir über das E945 wesentlich besser.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Find' ich klasse
Johann Ohneland, 30.12.2020
Bei der Bewertung eines Gesangsmikrofons spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle.
Das ist auch beim Sennheiser E 945 nicht anders.
Ich habe eine Tenorstimme und nutze das Mikro live für Lead-Vocals in einem Country-Blues-Quintett.
Ich fühle mich sehr sicher mit dem Sennheiser E 945, bekomme eine gute Response und unser Tontechniker ist angetan von der Durchsetzungsfähigkeit des Mikros.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
McRudney, 15.05.2019
Super Sound, passt genau für meine Lead-Stimme (männlich), die Bässe etwas anheben - dann klingt's toll.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
wenig feedback
Kurt aus B., 10.07.2015
Sehr klare Stimme. Im Nahbereich so gut wie kein Plop und zischen. War überrascht was ein Mikro doch noch am Life-Gesang ändern kann. Dachte immer mein Rode M1 war schon toll. Hatte bloß recht früh feedbackprobleme, aber dieses Mikro bringt meine Stimme für mich deutlich besser rüber und Feedback kommt erst jenseits von gut und böser Lautstärke ( habe allerdings auch keine Lautsprecher im Rücken und spiele mit in ears, also ohne Monitore). Schade das es keine Mute Taste gibt. Für mich jeden Euro wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Gutes Mikro für Gesang
Saitenmann, 05.06.2021
Darf man bei dem Preis aber auch erwarten. Das der für Aufnahmen erfoderliche Poppschutz allerdings 49 Euro kostet, grenzt an Unverschämtheit. Trotzdem: Gutes Mirko für Gesang.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Meiner Meinung nach der neue Bühnenstandart.
Stefan2690, 15.07.2020
Das Sennheiser e945 hat eine sehr sauber ausgeprägte Supernierencharakteristik. Dadurch koppelt es so gut wie nicht bzw. sehr sehr spät. Es lässt somit auch leise Stimmen laut durchkommen. Sowohl für Männer und Frauen ein super Sound - ich habe immer tolle Ergebnisse mit diesem Mikro - Im Vergleich zu SM57, e845, Beta 58,... definitiv das universellste und beste Live-Mikrofon. (Kondensatormikros habe ich zum Vergleich nicht berücksichtigt, da dies eine ganz andere Preisklasse ist).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Druckvoll und durchsetzungsfähig
Jörg495, 30.12.2011
Ich suchte nach einer Alternative für mein betagtes SM 58. Vor allem im Probenraum - zu viel PA für zu wenig Raum - hatte ich oft Mühe, mich selber zu hören (haupsächlich Backing Vocals). Mit dem E945 wurde das schlagartig besser. Im A/B-Vergleich mit meinem SM 58 klnag es viel brillanter, "unten rum" mehr Bauch und insgesamt deutlicvh durchsetzungsfähiger! Ein echter Gewinn! Und - ganz "Sennheiser" - verarbeitungsmäßig über jeden Zweifel erhaben. Es liegt gut (angenehm schwer) in der Hand, ist wenig (Stör)geräuschempfindlich, hat eine sehr gute Richtwirkung (wenn man sie will, sonst besser das E935 nehmen!) und ist damit recht rückkopplungsunempfindlich. Ganz nach meinem Geschmack. Nun kann ich mich trotz lauter Gitarren und Drums auch mal wieder hören beim Singen!

Sehr fein!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Seidige und transparente Höhen punkten
Michael4O, 13.01.2020
Das E 945 ist das Haupt-Mikro meiner Frau, die seit über 20 Jahren als Amateur in Cover-Bands singt. Warum schätzt sie dieses Mikro?
+) seidige und transparente Höhen
+) sehr gute Durchsetzung im Bandgefüge
+) sehr rückkopplungsfest (trotz der Höhen)
+) Hardware-Qualität, langlebigkeit
+) Optik ;)

Entscheidende Vorteil zum E935 ist die Rückkopplungsfestigkeit durch die Hyperniere, wobei mir das E935 klanglich etwas besser gefällt.

Rockröhren die viel Mitte und Bass brauchen, greifen wahrscheinlich besser zu SM58 und Co.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Perfekt für RC-505 Loopstation
Effy1620, 27.08.2020
Das Mic wurde für den Bühneneinsatz an einer RC-505 gekauft und erfüllt seinen Job mit voller Zufriedenheit.

Definitiv der qualitative Vocal-Standard und Ablöser vom SM58.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Spitzenklang mit hohem Brillianzfaktor
rödi, 09.11.2009
Dieses Mikrofon ist wirklich sein Geld wert! Ich habe mich im Vorfeld des Kaufs gefragt, ob ich wirklich soviel Geld ausgeben soll - zumal ich nur ein wenig Background singe und demzufolge kein Leadsänger bin. Meine Stimme ist zudem nicht gerade prägnant, so dass ich mit meinem SM58 oft Probleme hatte, ansprechende Resultate zu erzielen, da dieses doch recht Mitten-betonend ist.

Mit dem Sennheiser E945 hatte ich einen richtigen "Aha-Effekt". Meine Stimme kam im Bandgefüge plötzlich viel besser durch, das fürhte nicht zuletzt dazu, dass ich mich selbst besser hören und demzufolge auch besser singen konnte. ;-) Das E945 ist nicht so Mitten-Lastig wie das SM58, sondern betont eher die brillianten Höhen (Stichwort Präsenz) etwas - genau soetwas habe ich gesucht!

Uneingeschränkte Kaufempfehlung!! Einzig und allein vermisse ich einen On/Off-Switch, den es wohl beim 945 auch an keinem vergleichbaren Modell gibt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Einfach ein geniales Mikro!
MD_1, 01.04.2015
Es macht einfach Spaß mit diesem Mikrofon zu arbeiten. Es bringt den Gesang sehr druckvoll herüber, auch in unserem meist sehr lauten Probenraum, wo das Beta 58A von Shure schon des Öfteren zum Feedback neigte.
Man bekommt natürlich jedes Mikrofon zum koppeln, allerdings macht es einem das Sennheiser e945 nicht leicht.
Auch im Live-Einsatz auf einer lauten Bühne steht man mit einem e945 gut da.
Aufbauen, Anschließen und es kann ohne viel Equalizer losgehen.
Auch der Nahbesprechungseffekt liegt in einem angenehmen und gewöhnlichen Bereich.
Nicht zu vergessen ist die Optik dieses Mikros. Es sieht einfach genial aus. Es verdeckt nicht zu viel vom Sänger, ist dunkel gehalten, aber trotzdem hebt es sich von allen Mikros auf dem Markt ab.
Ein Vergleich mit dem Audix OM6 lies mich keineswegs an der Kaufentscheidung zweifeln.
Obwohl das OM6 und das e945 in der gleichen Preisgegend liegen, hat für mich das Sennheiser Mikro den ausgewogeneren und druckvolleren Sound ohne dabei zu basslastig zu klingen.

Jeder der als Sänger oder Veranstaltungstechniker einen Mikrokauf in Erwägung zieht, sollte sich das Sennheiser e945 nicht entgehen lassen.
Ganz klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Sound hui, Qualität pfui
Gain Man, 08.10.2020
Das Mikro hatte ich mir bestellt, weil mein SM58 zu wenig Mitten hatte und rückkopplungsanfällig war. Das Sennheiser E 945 brachte in beiderlei Hinsicht eine Verbesserung. Es gab nur ein Problem: nach Ablauf der Gewährleistung gab es den Geist auf. Einfach so.

Für einen Gegenstand, in dem wenig komplexe Technik steckt und für einen professionellen Gebrauchsgegenstand eines Herstellers, der dafür bekannt ist, professionelles Equipment zu produzieren, ist das sehr ungewöhnlich. Am Ende kehrte ich wieder zu meinem SM58 (fast 30 Jahre alt!) zurück. Das funktionierte wenigstens.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Starkes Gerät.
SKGuitars, 18.02.2020
Macht was es soll in einer unaufgeregten Art und Weise. Ist super verarbeitet. Klingt für mich und das was ich im Rahmen von kleinen Konzerten mit maximal zwei akustischen Gitarren und Gesang extrem gut. Absolute Empfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
märkaar, 28.09.2015
Mit diesem Mikro bin ich sehr zufrieden. Es überträgt sehr detailreich und in bestem Sinne linear, d.h. keine Frequenzbereiche wirken überbetont. Die Sprachverständlichkeit ist optimal, was automatisch dazu führt, daß man seinem Vortrag etwas mehr Deutlichkeit verleiht, zumindest sollte man sich entsprechend bemühen.
Das ist mir übrigens auch bei anderen aufgefallen, die über das Mikro gesungen haben. Mag sein, daß andere Mikrophone mehr Charakter oder Eigenklang besitzen, aber hierin sehe ich auch einen Vorteil des E 945. Es ist berechenbarer, ich bin seltener versucht, am EQ rum zu schrauben, bzw. machen sich entsprechende Veränderungen deutlicher bemerkbar. So zumindest mein Eindruck.

Darüber hinaus ist es Sennheiser-typisch sehr robust und sauber verarbeitet. Auch über die Feedback-Resistenz kann echt nicht klagen. Würde ich wieder kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Unschlagbar!
Daniel260, 13.03.2013
Wie schon gesagt, schlägt alles, was ich kenne. Haben jetzt drei in der Front und Feedback adé und Klang hallo. Meiner Meinung nach nur vergleichbar mit dem Audix OM7, aber an den Ton kommt die Keule auch nicht ran. Neuer Standard für unter 200,- €.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Das Micro für Live und auch für rekording
Daniel7957, 21.10.2018
Habe viel probiert und vor der Nase gehabt hauptsächlich Shure 58er und die Elvis mics vor ort konnten mich nicht überzeugen nicht nur für Frauen ist das Sennheiser eine gute Wahl auch für alle die nicht Rören wie ein brünftiger Hirsch kommt die Stimme mit diesem Mike gut rüber auch wenn man als Solo Artist mit mini Equipment über einen Akustik Amp und Gitarre gut rüberkommen will. Absolut empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
geiles Teil!
Falk S., 16.12.2009
Ich habe das e945 jetzt seit ca. einem Viertel Jahr - das bedeutet, ca. 30 Auftritte. Ich benutze es für den Leadgesang - habe eine recht breite Stimmbasis. Vorher hatte ich das beta 58A von Shure und war davon schon recht begeistert. Aber das Sennheiser e945 ist nochmal eine andere Liga!!!

Es ist ein wenig rückkopplungssicherer als das Shure, wesentlich durchsetzungsfähiger und der Nahbesprechungseffekt, der beim Shure beta sehr ausgeprägt und manchmal störend war, ist hier perfekt nutzbar.

Der Sound ist klar und präsent. Was ich jedoch erst lernen musste, war die Tatsache, dass ich den Höhenregler am Mixer ein bisschen weiter aufdrehen muss, als beim Shure. Weite Aussteuerungen am EQ sprechen ja öfters für eine minderwertige Signalquelle - aber NICHT hier. Mit der richtigen Einstellung geht hier die Sonne auf!!!

Die Basspassagen haben genug Kraft - und die schrillen Höhen wirken noch lange nicht angestrengt. Ich kann mir das Mikro auch gut für weibliche Vokals vorstellen, da es in jedem unterstützten Frequenzbereich genug Leistung bringt.

Die Verarbeitung ist vorbildlich. Das e945 liegt perfekt in der Hand und macht einen hochwertigen Eindruck im Mikrofonständer. Eine strapazierfähige Transporttasche und eine Mikrofonklemme gibt es kostenfrei dazu - wie man es von Shure schon gewohnt ist.

Aber wie gesagt: Im Vergleich zum Shure beta 58A handelt es sich hier um eine andere Liga!
Einfach ein geiles Teil!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Sennheiser E 945 VS Shure SM58
Bone, 05.12.2013
In dem Duell gegen das Shure SM58 gewinnt das fast doppelt so teure E 945 nur knapp.

Der Klangtest:
Das Shure SM58 klingt im Sound definitiv "satter" als das E 945, jedoch besitzt das Sennheiser einen klareren Sound.

Bühnentauglichkeit:
Meiner Meinung nach sind beide Mikrophone gut auf der Bühne zu gebrauchen, letzt endlich entscheidet der Sänger welches Mikrophon besser zu ihm passt.
Da es auch einmal passieren kann, dass ein Mikrophon zu Boden fällt oder ähnliches ist es von Vorteil, dass sie nicht schnell "kaputt'" gehen.
Beide Mikrophone sind sehr stabil und halten ordentlich was aus!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Gut
Lutz4314, 01.01.2015
Bassanhebung im Nahbereich zu stark. Sonst Top
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Sennheiser E 945

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 26.06. und Montag, 28.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Dynamische Mikrofone
Dynamische Mikrofone
Dynamische Mikrofone sind vielseitig verwendbar, robust und büh­nen­kom­pa­tibel. Daher gibt es auch eine sooo große Auswahl!
Online-Ratgeber
Choraufnahme
Choraufnahme
Choraufnahmen stellen immer eine Her­aus­for­de­rung dar, auch wenn es anfänglich nicht danach aussieht.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
2
(2)
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

5
(5)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
Fender Squier Affinity Strat MN LPB

Fender Squier Affinity Stratocaster MN LPB; E-Gitarre; Korpus Pappel; Ahorn Hals, C-Shape; Griffbrett Ahorn, Radius 241mm (9,5"); 21 Medium Bünde; Sattelbreite 42mm (1,650"); Mensur 648mm (25,5"); Tonabnehmer 3 Keramik Single Coil; Elektronik 1x Volume und 2x Tone, 5 weg Schalter;…

1
(1)
Kürzlich besucht
the t.bone Sync 2

the t.bone Sync 2 - professionelles digitales 2,4GHz Funksystem mit zwei Sendern und einem Empfänger, die kompakte Größe ist perfekt für mobie Anwendungen wie Interviews, Mikrovideoaufnahmen, Vlogging, Sender mit intgriertem Mikrofon oder externen Mikrofon nutzbar, Verzerrungsfreie Signalübertagung, Mono oder Stereo…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Fender SQ Affinity P Bass MN PJ OW

Fender Squier Affinity Precision Bass PJ Olympic White; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm (34,02");…

Kürzlich besucht
Technics SL-1200MK7

Technics SL-1200MK7, professioneller DJ Plattenspieler mit Direktantrieb; Alu Druckguss Gehäuse; Einstellbarkeit von Start- und Bremsmoment; Pitch-Einstellbereich: ±8%/±16%; Reverse Play-Funktion; LED Nadelbeleuchtung; Höhenanpassungsbereich für Tonarm: 0 - 6 mm; Anlaufdrehmoment: 0,18 N pro m / 1,8 kg pro cm; Drehzehlstufen 33…

Kürzlich besucht
Zhiyun WEEBILL-S Gimbal

Zhiyun WEEBILL-S Gimbal; Drei-Achsen-Gimbal für DSLR- und spiegellose Systemkameras; einfache und sichere Handhabung durch neue Algorithmen und stärkere Motoren auch bei schnellen Bewegungen; kompakte Abmessungen machen den Gimbal zum perfekten Begleiter bei Reportage- und Action-Aufnahmen; ergonomisch gestalteter Griff und Sling-Modus;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Dunlop Cry Baby Mini 535Q Auto Return

Dunlop CBM535AR - Cry Baby Mini 535Q Auto-Return Wah, Wah Effektpedal, Auto-Return Switching Funktion aktiviert/deaktiviert Pedal automatisch, 4-Wege Frequency Range Selector (270 Hz - 1300 Hz / 320 Hz - 1650 Hz / 360 Hz - 1840 Hz / 420…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.