Sennheiser CI 1 Instrumentenkabel

132

Instrumentenkabel

  • für EW-Anlage (für SK-Sender)
  • Stecker: 6,3 mm-Klinke mono
  • Länge ca.: 100 cm
  • nicht für Freeport geeignet!
Erhältlich seit Juni 2001
Artikelnummer 148536
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Länge 1,00 m
Von Stecker Klinke 6,3mm TS male
Auf Stecker Klinke 3,5mm TRS male
29 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 10.10. und Dienstag, 11.10.
1
A
Es gibt bessere Alternativen
Anonym 24.05.2016
Dieses Kabel ist nach meiner Ansicht totaler Mist. Das Original am Funker hat damals nicht lange überlebt und als ich ein neues Kabel bestellte, war es schon nach der Lieferung defekt.

Ich kann auch nicht verstehen, warum Sennheiser keine besseren Kabel mit Schraubgewindeverschluss anbieten.
Ich empfehle nicht, dieses Kabel zu kaufen. Es sieht allein optisch, wie ein Billigteil aus.

Aber:

Thomann bietet auf der Internetseite den passenden Klinkenadapter mit Schraubgewindeverschluss an. Den kann man dann selbst an sein bestes Instrumentenkabel anlöten. Wer das nicht kann oder will, findet aber auch definitiv jemanden, der das für ne kleine Gegenleistung professionell macht. Ich hatte danach auch wieder Spaß an meinem Funker.
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Ein wenig seltsam
Klaus406 25.02.2019
Hab das Teil als Zweitkabel gkauft, um es mir mit einem Winkelstecker zu konfektionieren und die für mich überflüssige Länge zu reduzieren.

Miniklinken löte ich nicht gerne, Miniklinken mit Schraubverschluss gibts auch nicht einzeln, deshalb hab ich das fertige Kabel als Grundlage genommen.

Zunächst einmal: Die senderseitige Miniklinke ist eine Stereoklinke, d. h. sie ist symmetrisch beschaltet.
Das Kabel ist unsymmetrisch.

Erstaunlicherweise liegt der heiße Draht auf dem Ring der Miniklinke, nicht auf der Spitze.

Außerdem sind im Kabel nicht die üblichen Kupferdrähte, sondern mit hauchdünnen Kupferdrähten umwickelte Fäden, und zwar sowohl die Abschrimung als auch der heiße. Löten ließ sich das ganz normal, gesehen hab ich sowas aber noch nie.

Möglich, dass damit Kabelbrüchen vorgebeugt wird, möglich, dass das der Einsparung von Kupfer dient....
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Teure Ersatzkabel
Rockberger 08.10.2009
Das Kabel der Marke Sennheiser, genannt CI 1, zur Verbindung von Gitarre -Sender ist anfällig für Störungen im Bereich der Miniklinke.
Ich persönlich wünschte mir eine deutlich dickere und stabilere Ausführung des gesamten Kabels. Insbesondere der Bereich am 3,5mm Ministecker ist nicht genügend zugentlastet. Bei sogar nur mäßigem Gebrauch, kommt es zu Schäden direkt hinter der Miniklinke. Sender und Kabel müssen am Körper sicher angebracht werden, was bedeutet, das Kabel wird durch die Gürtelschlaufen gezogen,was bedeutet,es entstehen Biegungen für das Kabel. Durch dieses Hin und Her war ich gezwungen ,mir im Laufe der Zeit schon ca.4 neue Kabel zu kaufen und dasbei einem Preis von €15,-.Meiner Meinung nach gibt es in diesem speziellen Kabelbereich Bedarf zur Nachbesserung!
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Von Sennheiser hätte ich mehr erwartet
Rickydicky 03.08.2019
Dieses Kabel ist kaum zu verwenden. Es ist derart starr, sodass die ursprünglichen Biegungen nicht herauszubekommen sind und es sehr schlecht zwischen Sender und Gitarre sitzt. Es stört beim spielen und es verändert sich auch nach nunmehr einem Jahr nicht mehr. Ich habe mir mittlerweile eine Kabel mit hochwertigen Komponeten selber gelötet. Deutlich günstiger und besser.
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden