Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Seiko SQ-60 Metronome

73

Metronom

  • BPM / Schläge pro Minute: 40 - 208
  • einstellbar in 39 Schritten
  • Stimmtonangabe - a' = 440 - 444 Hz
  • eingebauter Lautsprecher
  • große LEDs zur optischen Anzeige
  • einstellbare Taktarten: 0, 2, 3, 4 & 6
  • Mono-Kopfhörer Anschluss: 3,5 mm Klinke
  • Gewicht: ca. 130 g
  • Farbe: Schwarz
  • betreibbar mit 2x AAA Batterie (nicht im Lieferumfang enthalten)
Taktart einstellbar Ja
Tempo 40 bpm – 208 bpm
Tempo stufenlos einstellbar Nein
Optische Anzeige LED
Kopfhöreranschluss Ja
Anschluss für Netzteil Nein
Erhältlich seit August 2015
Artikelnummer 368426
Tempo von 40 bpm
Tempo bis 208 bpm
Mehr anzeigen
29 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 7.12. und Mittwoch, 8.12.
1
6 Verkaufsrang

38 Kundenbewertungen

b
Genau was ich wollte mit einer kleinen Schwäche
bbetancourt 20.04.2019
Im Prinzip hab ich genau das bekommen was ich von einem Metronom erwartet habe:
Direkte Tempoeinstellung per Drehscheibe (kein Tastengefummel), einstellbare Lautstärke, halbwegs gut klingender Klick.

Als Zugabe gabs noch einen Kopfhöreranschlus, zwei verschiedene Sounds (klick und tock) und das Teil läuft mit AAA-Akkus. So weit so gut.

Nicht so gut: Die Lautstärkeeinstellung dürfte für meine Anwendung (Wohnzimmer/Gitarre) am leisen Ende durchaus feinfühliger sein.
Wirklich störend ist das Problem der Sounds. Beide Klicks klingen ganz ok (d.h. sie nerven nicht) aber in beiden Einstellungen ist der höhere Ton für die 1 sehr viel leiser als der Rest. So leise, dass er bei Wohnzimmerlautstärke garnicht zu hören ist. Man muss das Ding schon nervig laut aufdrehen um die 1 überhaupt zu hören, deshalb benutze ich das Gerät momentan ohne Takt (auf Beat "0")

Nachtrag: Mit einer kleinen Modifikation lässt sich das Lautstärkeproblem entschärfen:
Ein Kondensator 6,8nF (682) an die beiden Lötpunkte vom Lautstärkepoti links von R12 macht die hohen Pings im Verhältnis zum "Tock" lauter. Wem das noch nicht reicht kann zusätzlich noch einen kleinen Elko 4,7µF/10V in Serie zum Lautsprecher einlöten.
Polung beachten: + vom Elko an den + vom SP1. Letzeres verändert allerdings den Klang, die tiefen Schläge werden merklich "dünner".
Features
Bedienung
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Formschönes alltagstaugliches Gerät
Anonym 02.01.2016
Ich habe das Gerät zum Stimmen und Üben mit der Konzertgitarre angeschafft, nebenbei auch zum Klavierüben mit Metronom. Wichtig war mir auch die Stimmung bis 445 Hz für das Mitspielen von Audioaufnahmen. All das leistet das Gerät sehr gut. Die Verarbeitung ist formschön,robust und gut, besonders der kräftige Metallbügel zum Aufstellen dürfte ewig halten. Die Bedienung ist einfach und schlüssig, fast selbsterklärend. Mit der Lautstärkeregelung läßt sich das Gerät an alle Situationen anpassen.
Die Temporegelung erfolgt in Rasten und damit nicht stufenlos. Mir reicht das, Superprofis mögen das kritisieren. Die Tempobezeichnungen folgen dem bekannten japanischen Schema, das ja nicht völlig dem Europäischen entspricht aber wohl jetzt allgemein üblich ist.
Insgesamt hat das Gerät meine Erwartungen voll erfüllt, zumal es für das Gebotene recht preiswert ist.
Features
Bedienung
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
mangelhaft...
Bleki 20.11.2020
Positiv:
-Das Metronom liegt gut in der Hand und macht einen soliden Eindruck. -Batterien sind im Lieferumfang dabei.
-Ich empfinde die beiden wählbaren Takt-Töne sehr angenehm.
-Die Geschwindigkeitswahl per mechanischer Drehscheibe ist klasse.

Negativ:
-Das Pendellauflicht ist mit seinen nur fünf LEDs sehr grob und dadurch sehr unruhig.
-Beim Üben im Dunkeln würde ich die LEDs gerne dimmen können.
-Die Temposkala ist bei abendlichem Zimmerlicht kaum zu lesen.

Ganz Negativ:
-Zum Starten und Stoppen muss man jedesmal den kleinen fummeligen Schiebeschalter an der Seite betätigen, -hier vermisse ich einen gut erreichbaren Taster auf der Oberseite.
-Im leisen Bereich ist die Lautstärkeeinstellung eine Katastrophe und nicht fein wählbar. Genau diesen unteren Lautstärkebereich brauche ich aber beim Üben mit der Akustikgitarre.
-Der Taktbetonungs"Klick" ist bei leiserer Einstellung nicht mehr wahrnehmbar, -er wird im Verhältnis zum "Klack" viel zu leise.

Fazit:
Ein optisch ansprechendes Metronom, -leider umständlicher "START/STOP" und für mich in ruhiger Akustik-Übeumgebung nicht zu gebrauchen.... -seit Jahren meine erste Rücksendung bei Thomann :(
Features
Bedienung
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Empfehlung.
Thomas254 21.04.2017
Makellose Verarbeitung, angenehme Haptik. Stabiler Klappbügel zum Aufstellen.

Zwei verschiedene, angenehme Klickgeräusche.

Bietet mehr als nur ausreichende Features. Wenn es jetzt noch eine Art Pause-Knopf hätte wäre ich restlos begeistert.

Nimmt Standard AAA - Batterien, keine teueren 9V Blöcke nötig.

Sehr viel Qualität für?s Geld.
Features
Bedienung
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung