Schoeps CMC54 Mono Set MK4 CMC5

Kondensator Kleinmembran Mikrofon der Oberklasse

  • Limited Edition
  • Set bestehend aus Refurbished CMC 5 Mikrofonpreamp (generalüberholt mit neuem Gehäuse) und fabrikneuer MK4 Kapsel
  • inkl. Holzcase und SG20 Mikrofonhalterung

Technische Daten CMC 5:

  • Stromaufnahme: 4 mA
  • 48 V Phantomspeisung
  • max. Ausgangsspannung: 1V
  • Länge: 113 mm
  • Gewicht: 63 g

Technische Daten MK4 Kapsel:

  • Charakteristik: Niere
  • Frequenzbereich: 40 - 20.000 Hz
  • Empfindlichkeit: 13mV/Pa
  • Grenzschalldruckpegel: 132 dB
  • Länge: 22 mm
  • Durchmesser: 20 mm
  • Gewicht: 17 g

Weitere Infos

Batteriespeisung Nein
Richtmikrofon Nein
Stereo Paar Nein
Schaltbarer Lowcut Nein
Schaltbarer Pad Nein
Charakteristik Niere

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Schoeps CMC54 Mono Set MK4 CMC5 2x + K&M 210/2 Black 2x + the sssnake SM10 BK 2x +
3 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 1.999 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Schoeps CMC54 Mono Set MK4 CMC5
54% kauften genau dieses Produkt
Schoeps CMC54 Mono Set MK4 CMC5
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
999 € In den Warenkorb
Neumann KM184 mt Stereo Set
4% kauften Neumann KM184 mt Stereo Set 1.110 €
Superlux S502
3% kauften Superlux S502 129 €
AKG C 451 B
3% kauften AKG C 451 B 229 €
the t.bone Ovid System CC 100
3% kauften the t.bone Ovid System CC 100 49 €
Unsere beliebtesten Kleinmembran-Kondensatormikrofone
9 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
8 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Der Traum eines jeden Aufnahmetechnikers...
Capricorn64, 24.02.2019
Wer sich über längere Zeit im Aufnahmebusiness als engagierter Hobbyist hochgedient hat, der fängt irgendwann mal an, von Schoeps zu träumen. Profis wissen ohnehin, warum sie so gerne Schoepse einsetzen... Ich selbst habe lange hin- und herüberlegt, eigentlich bin ich mit meinen KM184, den Line Audio CM3 und den Oktava MK012 im Gesamtpaket als Amateur bestens versorgt, aber ein Quäntchen mehr geht schon noch, das merkte ich immer, wenn ich bei größeren Projekten mal mit einer Ladung Schoeps zu tun hatte. Bei diesem Sonderangebot sind die letzten Bedenken über Bord gegangen. Ich weiß um die Qualität der Schoeps-Mics, habe aber dennoch gleich nach Eintreffen einen Test gegen ein Neumann KM184 an einer Ovation Custom Legend gemacht. Der erste hohe Ton genügte schon - diese absolut reine Wiedergabe ist erste Klasse und hat mich im Nachhinein noch mal bestätigt.

Über die Verarbeitung reden hieße ebenfalls Eulen nach Athen zu tragen. Grundsolide, Oberfläche spiegelt nicht, fühlt sich sehr wertig an, schon die Holzkiste ist abgerundet, klarlackiert und hat unten sogar große Filzfüßchen, damit es keine Kratzer gibt. Wenn ich sehe, was die Schoepse eines Verleihs im Bekanntenkreis schon alles abbekommen haben - lange Lebensdauer darf man voraussetzen...
Beim hier vorliegenden Angebot ist der Verstärkerteil ein CMC5, der nicht HF-geschirmte Vorgänger des aktuellen CMC6. Bislang konnte ich keine extreme Empfindlichkeit gegen Störsignale z. B. von Mobiltelefonen feststellen, da muß das Mobiltelefon schon recht nahe danebenliegen (getestet mit Siemens M55 und Cyrus CS40). Bei mir im Heimstudio herrscht im Zweifelsfall sowieso Handyverbot, und live wird das Schoeps (zusammen mit dem hoffentlich noch lieferbaren 2. Exemplar) üblicherweise seinen Platz als Hauptmikrofon auf einem großen Stativ finden, mithin weit genug weg von den Smartphones im Zuhörerbereich.

Wenn es denn wirklich etwas zu meckern gäbe, so wäre es die sehr einfache, wenn auch robuste Mikrofonklammer, die natürlich keinerlei Entkopplung bietet. Aber etwas entsprechend passenderes hat man als engagierter Hobbyist wahrscheinlich schon in der Schublade, ein Profi wird ohnehin die entsprechenden Spinnen mit Sicherheit bereits besitzen.
Gerade zu diesem Sonderaktionspreis eigentlich ein no-brainer - wer immer schon mal von einem Schoeps-Kleinmembraner geträumt hat, kann hier beruhigt zugreifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Fast schon günstig
Maxelott, 22.10.2018
Positiv:
+ Referenzklasse für neutralen, unverfälschten Klang.
+ Für Schoeps Verhältnisse recht günstiges Angebot.
+ Für rein musikalischen Einsatz klanglich identisch zum teueren CMC6.
+ Für Studio Einsatz perfekt.
+ Extrem robustes Mikro und Kapsel.

Negativ:
- Für Live Einsatz bedenklich, da CMC5 im Gegensatz zum CMC6 über keine HF Abschirmung verfügt (siehe Details unten).
- Kein Pad Schalter.
- Kein schaltbarer Lowcut Filter enthalten.
- Mitgelieferte Mikrofonklemme nett gemeint, aber nichts für den Praxiseinsatz.
- Kein Popschutz mitgeliefert.

Neutral:
Wer einen neutralen (und detailreichen) Klang sucht, der kommt an Schoeps nach wie vor nicht vorbei. Bis heute habe ich kein einziges Mikro eines anderen Herstellers gehört, das den Klang so unverfälscht einfängt wie Schoeps, und das auch noch aus allen erdenklichen Winkeln.

Preis:
Nur leider sind sich Schoeps ihrer Alleinstellung durchaus bewusst und rufen doch stets relativ hohe Preise auf. In dem Kontext gesehen ist dieses auf dem alten CMC5 Mikrofonverstärker basierendem Set für 999 Eur schon "fast" günstig.

CMC5 vs. CMC6:
Da das hier angebotene "CMC5" offiziell das Vorgängermodell des aktuellen "CMC6" ist, fragen sich sicherlich einige; lohnt sich das hier oder doch besser 500 Eur pro Mikrofon drauflegen für das CMC6 basierte System?
Für einen rein musikalischen Einsatz werdet ihr klanglich keinen Unterschied zwischen CMC5 und CMC6 feststellen. Beide Vorverstärker sind außerordentlich linear und unverfälscht von weit unter 100 Hz bis über 20 kHz. Zwar hat das CMC6 offiziell eine untere Grenzfrequenz von 20 Hz vs. 30 Hz beim CMC5, jedoch liegen beide Grenzfrequenzen bereits unter den musikalisch tiefsten, üblichen Frequenzen (Kontrabass z.B. 41 Hz) und zum anderen haben die beiden eingesetzten Lowcut Filter unterschiedlich steile Flankensteilheit, so dass man diese beiden Grenzfrequenzen nicht wortwörtlich nehmen kann.

Keine HF Abschirmung:
Wobei man sich aber bewusst sein sollte: das CMC5 hat keine Abschirmung gegen hochfrequente Funkeinstrahlung. D.h. wenn ihr ein (aktives) Handy an das CMC5 haltet, werdet ihr das allseits bekannte Funkpiepsen laut und deutlich hören. In der Praxis heisst das, alle Handys sollten entweder komplett ausgeschaltet sein, oder aber einen Mindestabstand von über 2m zu den (CMC5) Mikrofonen haben. Deswegen empfinde ich diese Einschränkung im Recording Einsatz nicht wirklich problematisch, bei Studioaufnahmen gilt bei mir ohnehin Handy Verbot, da diverses andere Equipment ebenfalls höchst anfällig ist gegen Einstrahlung. Jedoch wer vor hat diese Mikrofone auch Live zu verwenden, der sollte sich schon überlegen, ob er nicht doch besser zum CMC6 greifen sollte, da sich Live eben Handys sowie Funksender von Solisten einfach nicht vermeiden lassen. Wobei aus meiner Erfahrung das größte Problem von Handys ausgeht, wahrscheinlich wegen der höheren Sendeleistung von Handys. DEC Telefone oder musikalische Funksender sind im Gegensatz zu Handys oft gar nicht oder kaum hörbar mit diesem CMC5, selbst aus wenigen cm Entfernung. Bei Handys hingegen wird es ab ca. 25cm Entfernung zum CMC5 schon RICHTIG laut.

Zubehör:
Naja. :) Gibt ne schmucke kleine Holzkiste und eine sehr einfache Mikrofonklemme. Allerdings glaube ich nicht, dass irgendjemand ernsthaft diese Klemme verwenden möchte. Wer so tief in die Tasche greift und Schoeps Mikros einkauft, der wird sicherlich nicht an den paar Euros extra für eine gute elastische Aufhängung sparen. Denn wie bei allen Kondensatormikros werdet ihr auch mit Schoeps mit starrer Klemme sehr unschönes Körperschall-Clipping feststellen. Deswegen hätte man meiner Meinung nach die Klemme komplett weglassen können und stattdessen einen Popschutz mitgeben können.

Features:
Wer Schoeps Neukunde ist, wird gleich feststellen, hier gibt es im modularen Schoeps Universum nichts was es nicht gibt, aber dafür kostet halt auch wirklich alles extra und dann auch gepfeffert. Sprich man kann diverse andere Mikrofonkapseln nachkaufen, die allesamt baugleich wie beim CMC6 austauschbar und kompatibel sind, es gibt diverse Filtermodule und sogar spezielle Kabel zum flexiblen separieren von Kapsel und Vorverstärker und vieles mehr. Allerdings die Features die man vielleicht von anderen Mikrofonen als "Standard" her kennt, sind in diesem konkreten Set eben nicht ohne Zusatzkosten enthalten. Sprich es gibt in diesem Set hier keinen Schalter für Pad und keinen schaltbaren Lowcut Filter. Das müsste man sich dann alles noch als zusätzliche Module erwerben.

Qualität:
Tja, die stimmt einfach. Schon alleine der erste optische Eindruck und die Haptik mit dieser lichtdiffusen "Nextel" Oberfläche ist doch schon ein Ausrufezeichen, und die aus einem Stück gefertigte Kapsel ist sowas von robust. Hinzu kommt noch etwas was bei anderen Mikros nicht so selbstverständlich ist: sie funktionieren einfach tadellos über viele Jahre hinweg und selbst unter bösen Misshandlungen.

Fazit:
Für reinen (selbst absolut professionellen) Recording Einsatz ist dieses limitierte Angebot sehr, sehr interessant. Es hat schon einen Grund warum das CMC5 bis heute selbst in den namhaftesten Studios wie den AIR Studios in London oder Eeastwest Studios in L.A. nach wie vor im Einsatz sind. Bis auf die Elektronik ist hier alles neu, und da Schoeps Mikros quasi unverwüstlich sind, und man obendrein die reguläre Garantie bekommt, habe ich hier keinerlei Bedenken.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
999 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Kleinmembranmikrofone
Klein­mem­bran­mi­kro­fone
Klein­mem­bran­mi­kro­fone sind eine unterschätzte Gattung - dabei wird ein Großteil pro­fes­sio­neller Aufnahmen mit ihnen gemacht!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

Kürzlich besucht
Behringer C200

Behringer C200, aktives Säulensystem, modulares Säulensystem für den mobilen Einsatz, 200 Watt Leistung, mehrkanalige Cl ass-D Verstärkertechnik, 4 x 2,5" Hochtontreiber, 8" Tieftön er (langhubig), 3-Kanal-Mischer (separat regelbare Gains), E ingänge: 2x 6,3mm Klinke und 1x Klinke / XLR -Kombibuchse,Au...

Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Mod Baritone Graphite V2

Chapman ML1 Mod Baritone Graphite V2, E-Gitarre, Erle Korpus , Eschenfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celeb ica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radiu s: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonoro us Zero...

Kürzlich besucht
Rockboard QUAD 4.2 with ABS Case

Rockboard QUAD 4.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 9 bis 15 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; hergestellt aus 1 kalt-gewalztem Aluminium Blech; zusätzliche Versteifung durch U-Förmige Stützstreben; absolut flache; 10° angewinkelte Boardfläche...

(4)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mono Synth

Electro Harmonix Mono Synth; Effektpedal für E-Gitarre; Gitarre synthestizer, elf Mono-Synthetizer sounds, elf programmierbare User-Presets; Regler: Vol Dry, Vol Synth, Sens, Ctrl, Type; LED: Effekt on; Fußschalter: Preset, Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), EXP (6,3 mm Klinke), Synth Output...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard UG FX 1 Std

Positive Grid BIAS FX 2 Standard Upgrade FX Standard 1 (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Upgrade von BIAS FX 1 Standard auf BIAS FX 2 Standard; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2...

Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
MWM Phase Ultimate

MWM Phase Ultimate, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 4 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
Rockboard TRES 3.1 with ABS Case

Rockboard TRES 3.1; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 10 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; hergestellt aus 1 kalt-gewalztem Aluminium Blech; zusätzliche Versteifung durch U-Förmige Stützstrebe; absolut flache; 10° angewinkelte Boardfläche...

(3)
Kürzlich besucht
Old Blood Noise Endeavors Rever Reverse Delay and Reverb

Old Blood Noise Ende Rever Reverse Delay and Reverb; Effektp edal; Entwickelt in Zusammenarbeit mit Datachoir, Reverb und Delay Gerät in einem; Regler: Reverse, Delay, Time, Feedbac k, Reverb, Modulation, Field; Drucktasten: 1x Reverb, Delay, 1x Bypass; Schalter: 1x Order,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.