Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Schecter Jake Pitts E- 1 FR S

4

E-Gitarre

  • Mahagonikorpus
  • Riegelahorndecke
  • Ebenholzgriffbrett
  • 3-streifiger Mahagonihals mit Carbonverstärkung
  • Halsprofil: Ultra C
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 41 mm
  • Griffbrettradius: 356 mm
  • 24 XJ-Bünde
  • Tonabnehmer: EMG 81 Humbucker (Steg) und Sustainiac (Hals)
  • Floyd Rose 1500 Tremolo
  • Grover Rotomatic Mechanik
  • schwarz verchomte Hardware
  • Originalbesaitung: Ernie Ball Regular Slinky #2221 .010 - .046
  • Farbe: Trans Black Burst
Form Sonstige
Farbe Schwarz
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn
Hals Mahagoni
Griffbrett Ebenholz
Bünde 24
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Aktive Tonabnehmer Ja
Tremolo Floyd Rose
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Artikelnummer 474229
1.449 €
1.539 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
193 Verkaufsrang

4 Kundenbewertungen

5 2 Kunden
4 1 Kunde
3 1 Kunde
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

E
Eine Metal- Axt Erster Kajüte!
Erik_L 14.06.2020
Auf der Suche nach einer Gitarre, die alle meine Wünsche vereint, bin ich auf die E- 1 FR S gestoßen. Dieser Besen erfüllt alle Voraussetzungen, die ich mir beim Kauf einer neuen Klampfe gesetzt habe. Sie sollte aktive Pickups haben, vorzugsweise einen Sustainiac an der Halsposition, eine etwas aggressivere Form haben (Explorer, V, etc.), dazu dann noch ein Floyd Rose. Da habe ich sofort zugeschlagen. Zwar war mir Jake Pitts bis zu dem Zeitpunkt unbekannt, aber er hat hier ein verdammt nochmal geiles Gerät zusammengestellt. Aber genug Schwärmerei, erstmal zur Verarbeitung:
Wer bereit ist, 1500€ für sein Instrument auszugeben, der erwartet eine hohe Qualität, nicht nur in der Verarbeitung, sondern auch im Sound. Und Schecter weiß, zu beeindrucken! Die Bünde perfekt abgerichtet, die Mechaniken ohne Spiel, etc. An der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln, hier bekommt man Qualität. 5 Sterne, auf zur nächsten Kategorie.

Sound:
Wer auf der Metal- Schiene unterwegs ist, dem wird diese Gitarre sicherlich gefallen. Dank des mittlererweile ja schon ikonischen EMG 81 an der Brücke sind kraftvolle High- Gain- Sounds überhaupt kein Problem für die E- 1. Der Mahagoni- Korpus, -Hals und das Ebenholz- Griffbrett leisten auch ihre Beiträge und tragen zum Sound bei. Mit dieser Gitarre hat man kein Problem, ein verdammt amtliches Brett von der Bühne zu fahren. Der Sustainiac bietet einige Möglichkeiten zum Experimentieren. Ich persönlich nutze ihn recht selten, aber er ist ein durchaus schicker Pickup. Wer Sustainiacs noch nicht kennt, macht sich am besten bei Youtube oder beim Musikalienhändler des Vertrauens ein Bild davon.

Features:
Wie bereits in der Einleitung beschrieben, hat die E- 1einen EMG 81, einen Sustainiac und ein Floyd Rose- Tremolo. Auf die Pickups bin ich ja beim Sound schon eingegangen, daher kurz ein paar Takte zum Tremolo, Die Stimmstabilität dieser Gitarre ist ein Traum. Bei der Bandprobe erwische ich mich immer wieder dabei, zwischen 2 Songs auf meinen Tuner zu schauen, nur um zu sehen, dass alle Saiten noch perfekt gestimmt sind. Und das auch nach einiger Zeit. Mein Anschlag bei rhythmischen Sachen ist nicht gerade schwach und trotz der dünnen Saiten, die ich verwende (Daddatio NYXL0946) bleibt die E- 1 extrem lang in Tune. Hier allerdings dann doch der erste kleine Kritikpunkt: Der mitgelieferte Tremoloarm war einer ohne Befestigung an der Gitarre, also quasi nur "push- pull". Das ist nicht gerade Bühnentauglich, weil er herausfallen würde, wenn man die Gitarre falsch hält. Deshalb habe ich mir einen anderen Tremoloarm bestellt. Aufgrund dieser kleinen Enttäuschung ein Stern Abzug bei den Features. Die Mechaniken sind 18:1- Mechaniken aus dem Hause Rotomatic und kommen daher in guter Qualität und ohne Spiel.

Bespielbarkeit:
Das Beste, oder in diesem Fall wohl wichtigste, kommt ja bekanntlich immer zum Schluss. Die Bespielbarkeit ist der wohl wichtigste Faktor beim Instrumentenkauf. Die Gitarre kam, wie bei Thomann üblich, gut voreingestellt, aber natürlich habe ich sie noch einmal richtig einstellen lassen, um das Potential der Klampfe auch komplett auszunutzen. Ich bin mit der Bespielbarkeit äußerst zufrieden. In unserer Band spielen wir Powermetal, da ist die Bespielbarkeit wegen des hohen Tempos und filigraner Riffs natürlich äußerst wichtig. Nicht nur in Rhythmuspassagen, sondern auch bei schnellen Leads ist die E- 1 echt angenehm zu spielen. Das einzig gewöhnungsbedürftige für mich war das doch etwas höhere Gewicht der Gitarre. mahagoni ist ja nicht gerade das leichteste Holz und der Korpus ist ja auch nicht gerade Mini. Im Vergleich zu meiner Ibanez RG970 herrscht ein deutlicher Gewichtsunterschied. Das ist aber nicht unbedingt ein Nachteil. Ein vernünftiger Gitarrengurt nimmt hier im wahrsten Sinne des Wortes die Last von den Schultern. Die Gitarre ist also nicht zu schwer, aber hat doch schon ein nicht geringes Gewicht. Ein letzter Aspekt, den ich zur Bespielbarkeit nennen möchte, der auch schon in anderen Rezensionen erwähnt wurde: Der Hals ist bei dieser Gitarre nicht etwa, wie im Internet oft zu sehen, unlackiert, sondern durchgehend lackiert. Ob man das jetzt mag oder nicht liegt natürlich im Auge des Betrachters. Obwohl ich davon erst kein großer Fan war, da ich den unlackierten Hals meiner Ibanez RG sehr gern habe, musste ich doch feststellen, dass die Lackierung am Hals nicht hinderlich für die Spielgeschwindigkeit ist. Das ist bei meiner Strat durchaus der Fall. Hier liegt die Magie aber wohl nicht in der Lackierung, sondern im dünnen Halsprofil der E-1. Die Gitarre eignet sich also nicht nur für brachiale Rhythmussounds, sondern auch für schnelle Leads bestens.

Fazit:
So, als kleines Fazit oder auch TL;DR- Version hier einmal meine Meinung im Kompaktformat: Die E- 1 ist eine verdammt geile Gitarre für alle, die auf der Metal- Schiene unterwegs sind, weshalb ich hier eine klare Kaufempfehlung aussprechen kann. Wer eine Gitarre für sanftere Sounds sucht, wird wahrscheinlich gar nicht bis hier hin gelesen haben;). Ich bin sehr zufrieden mit dieser Streitaxt und kann nur empfehlen, sie mal anzutesten.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Insgesamt absolut empfehlenswert.
WolleDie7 30.09.2019
Ich möchte in meiner Bewertung nur ein zusätzliches Detail erwähnen welches für den Kauf entscheidend sein kann.

Die Rückseite des Halses, ist bei dieser Version nicht geschliffen, sondern durchgehend lackiert. Dies kann das Spielgefühl beeinflussen. Wie gesagt kann, muss aber nicht. Die Geschmäcker sind halt unterschiedlich.
Leider findet man weder auf der Schecter Homepage noch in der Produkt-Beschreibung von Thomann einen Hinweis.
Auf den Bilder im i-Net ist der Hals geschliffen, das sorgt natürlich für Verwirrung.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
M
Amazing Guitar, No setup
Mötorhead 01.03.2021
This is an amazingly versatile guitar with a great sound. Minus stars for lack of any setup. Came Factory sealed , action very high, neck bowed and trem completely out of adjustment. Luckily, I have training in these types of setups and was able to correct. Disappointing for item that is $300 over suggested retail price.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
A
Buena guitarra
Aimix 02.03.2021
Cómoda de tocar, buen sonido, sustain infinito y muy versátil. Una gran guitarra.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung