Schecter Hellraiser C-9 BCH

9

9-saitige E-Gitarre

  • Mahagonikorpus
  • Wölkchenahorndecke
  • Ahornhals
  • Palisandergriffbrett (Dalbergia Latifolia)
  • "Thin C" Halsprofil
  • 24 X-Jumbo-Bünde
  • Mensur: 711 mm
  • Tonabnehmer: 2 EMG 909 Humbucker
  • Schecter Locking Mechaniken
  • schwarz verchromte Hardware
  • Stimmung: C#, F#, B, E, A, D, G, B, E
  • Werksbesaitung: EB 2628 .009 - .105 (Art. 354533)
  • Farbe: Black Cherry
  • passender Koffer: Art. 212516 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Mai 2014
Artikelnummer 337782
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Rot
Korpus Mahagoni
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 24
Mensur 711 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Grundbauform ST-Style
Decke Ahorn
Mehr anzeigen
1.249 €
1.549 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

9 Kundenbewertungen

8 Rezensionen

Y
Man muss auch mal 9 sagen können
Yutaka 28.03.2017
Die Optik der Gitarre überzeugt absolut und auch in Sachen Verarbeitung gibt es hier nichts zu beanstanden. Allerdings kann man das bei diesem Preis auch fast erwarten.

In Sachen Bespielbarkeit überrascht die C-9. Bedenkt man die Anzahl der Saiten spielt sich die C-9 dennoch relativ leicht von der Hand und glänzt vor allem in den hohen Lagen. Vorallem die Saitenlage wirkt sich hier sehr positiv aus. Auch vergisst man teilweise fast mit was für einer Mensur man es zu tun hat. Das gilt natürlich unter Vorbehalt: Es ist und bleibt ein 9 Saiter!

Vorsicht! Einsatzzweck klar! Wer neben einer vielsaitigen auch noch eine vielseitige Gitarre erwartet könnten ein wenig enttäuscht werden. Natürlich bietet ein 9 Saiter per se schon viel Spielraum, allerdings zeigt die C-9 schnell in welchem Bereich sie glänzt: moderner Metal. Wer hier mehr Vielfalt sucht ist bei Ibanez wesentlich besser aufgehoben. Natürlich ist dies nicht zuletzt auf die EMG 909 zurückzuführen. Dank der locking Mechanik hält die C-9 ihre Stimmung erstaunlich gut.

Was bleibt? Es bleibt ein wunderbar verarbeitetes Instrument, ein eindeutiger Blickfang. Die Bespielbarkeit könnte man sich für einen 9 Saiter nicht anderes wünschen und mit ihrem glasklaren aggresiven Sound zeigt die C-9 für was sie gemacht und überzeugt in diesem Bereich zu 100%.
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RK
Fettes Teil
Ralf Karpe 24.02.2022
Wer so ein Monster einer Gitarre kauft, weiß, das er hiermit nicht die Steve Vai licks spielen kann, wird, sollte. Es geht zwar, aber die Spielwiese ist hier bei Meshugga oder auch bei den Deftones. Hab die Tiefe Saite auf B runtergestimmt. Geht problemlos. Das Gerät ist perfekt eingestellt bei mir angekommen. Die Tuner sind klasse und die EMG‘s klingen fett. Aussehen ist Geschmacksache, aber ich finde, das Sie super aussieht 😊👍🏻
Sie ist relativ gut zu spielen und nicht wirklich schwer. Meine Ibanez RGA 8 wirkt schwerer( wiegen aber quasi gleich viel)
Wer darüber nachdenkt, sich eine extended Range Gitarre zuzulegen, das hier ist ein sehr gutes Instrument und ich finde, das sie Ihr Geld wert ist👍🏻
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Mehr Saiten, mehr Möglichkeiten
Mowhaze 09.03.2019
Absolut Top verarbeitete Gitarre, besonders die Spielbarkeit ist trotz der 9 Saiten durch den sehr dünnen Hals und super Frets immernoch gegeben. Ich empfehle jedem die Gitarre einmal auf Halbtöne zu stimmen um mal Abwechslung und neue Erfahrungen zu sammeln (fast wie Klavier spielbar).
Lediglich die 909 EMGs klingen bei sehr zerrigem Metal-Sound auf der C# und F# leicht schwammig, lässt sich jedoch mit EQ beheben.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Hellraiser:
Anonym 11.11.2016
Ein tolles vielseitiges Instrument.
Hauptsächlich spiele ich DeathCore und BrutalDeathMetal.
Meist auf 8-Saitern!!!
Aber noch eine Saite mehr konnte ich mir einfach nicht verkneifen.

Die Tonabnehmer hauen ordentlich raus, und mit etwas Übung lassen sich GLASKLARE, tiefe, harte Riffs spielen.
Aber auch für Jazz oder Blues ist das Teil perfekt.
Allerdings hätten mir die 909X noch besser gefallen.

Die Schecter Locking Mechaniken machen ihren Job und sind ein tolles Feature.

Die Gitarre liegt gut in der Hand und ist recht schwer.
Meiner Meinung nach allerdings normal bei so viel Gitarre. ;-)

Alles in allem ein Wunderschönes Instrument das ich nicht mehr missen möchte.

Einzig die 909X und vll. ein Ebenholz-Griffbrett wären noch die Krönung.
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube