Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Schaller S-Locks GO

154

Security Locks

  • Set bestehend aus Gurtpin, Schloß & Lock-Wheel (jeweils ein Paar)
  • Silent-Funktion für geräuschlose Bedienung
  • einteiliger Gurtknopf aus gehärtetem Stahl mit selbstschneidendem Holzgewinde inkl. Filzscheiben für den Schutz des Instrumenten Lacks
  • verlängertes Gewinde hält auch sehr dicke Gitarrengurte bis 6 mm
  • Bolzen aus Edelstahl für minimalsten Verschleiß und damit höchste Sicherheit
  • neues Design der Kugel für beste Haptik
  • Lock-Wheel mit speziellem Patentgewinde und Feststellschraube verhindert daß sich die Locks am Gurt lockern
  • voll kompatibel mit allen vorhandenen Schaller Security Locks (ohne Silent Feature)
  • Oberfläche: Gold
Art Security Locks
Erhältlich seit Mai 2018
Artikelnummer 438350
32 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
6 Verkaufsrang
CG
Hochwertig verarbeitet
Christian Großmann 19.06.2018
Für eine Gretsch Hollowbody-Gitarre wollte ich Security Locks haben. Das gute Stück ist mit vergoldeten Teilen ausgestattet. Daher war die Auswahl denkbar gering und ich musste zwangsweise, weil ich mich bereits auf Schaller eingeschworen hatte, die S-Locks GO kaufen. Anfangs schienen mir diese für 27 Euro doch etwas zu teuer. Dann habe ich das Geld dennoch investiert und bin nun froh darüber.

Die Verarbeitung ist tadellos. Alles wirkt wirklich wertig und es ist keinerlei Grat oder ähnliches zu erkennen. Anders als bei den günstigeren Locks ist der Gurtpin praktisch der Schraubenkopf der Gewinde. Um ihn einzuschrauben braucht man einen passenden Inbus-Schlüssel, der nicht zum Lieferumfang gehört. Filzunterlagen sollen den wertvollen Lack der Gitarre vor Kratzern schützen (was sie gewiss auch tun). Problematisch, und das gilt es beim Kauf auf jeden Fall zu bedenken, ist eher die Gewindegröße. Die Schrauben der Locks waren bisher bei meinen Gitarren immer größer als die Standardschrauben der Gitarrenhersteller. Das ist prinzipiell in Ordnung, da die neuen Pins ja auch ordentlich halten sollen. Das hat allerdings den Nachteil, dass man sich seiner Sache hier sicher sein sollte. Ein Rückbau auf die originalen Pins ist so nur mit entsprechendem Aufwand möglich. Bei den einfacheren Security Locks von Schaller konnte man die beigelegten Schrauben noch gegen dünnere Varianten austauschen. Das ist bei der hier angebotenen Variante allerdings nicht möglich.

Die mitgelieferten gerändelten Muttern helfen tatsächlich, die Locks am Gurt besser festschrauben zu können. Bei Gurts aus härterem Leder sollte man nach einiger Zeit unbedingt noch einmal nachziehen! Die Madenschraube der S-Locks GO sichert die Konstruktion gegen unbeabsichtigtes Lösen. Auch das hebt sie von den günstigeren Varianten ab, die mir persönlich immer wieder mal Probleme mit losen Muttern machen.

Die Passgenauigkeit dieser Security-Locks ist insgesamt hervorragend. Die Verriegelungen arbeiten angenehm weich und zuverlässig. Bisher konnte ich keine Klappergeräusche beim Tragen der Gitarre ausmachen. Es gibt kaum Spiel zwischen den einzelnen Teilen. Die Gurte mit den angebrachten Haltern lassen sich auch an den günstigeren Systemen von Schaller verwenden. Daher kann ich einen Gurt für alle meine Gitarren einsetzen. Das kommt mir sehr entgegen.

Fazit:
Der recht hohe Preis ist absolut gerechtfertigt. Die Verarbeitung der einzelnen Teile ist tadellos. Wer ein teures Instrument sein Eigen nennt, der sollte hier keinesfalls sparen. Ich verwende die Schaller-Systeme seit mehreren Jahren ohne Probleme. Die S-Locks GO stechen hier qualitativ noch einmal heraus. Etwas schade ist, dass das dicke Gewinde einen Rückbau auf die alten Gurtpins der Hersteller meistens erschweren werden (in meinem Fall bei allen Gitarren!). Klar ist aber auch, dass die Sicherheit irgendwo herkommen muss. Wer will schon, dass die Schraube aus dem Holz der Gitarre reißt? Mit dieser kleinen Einschränkung bekommen die Locks von mir aber eine eine klare Kaufempfehlung. Ich werde zukünftig gleich zu dieser Version greifen.

Bitte noch beachten! Die Locks funktionieren nicht bei Gitarren mit Tonabnehmern, bei denen das Kabel am Gurtpin selbst angeschlossen wird. Dazu sollten viele Akkustik-Gitarren gehören. Hier gibt es (z.B. von Fender) spezielle Gummis, die man zur Sicherung des Gurtes zusätzlich anbringen kann. Diese werden von Thomann ebenfalls angeboten.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
sollte an jeder Gitarre sein
Tobi_A 10.11.2021
Die Gitarrenlocks von Schaller sind einfach top... ich habe diese tollen Locks an jeder Gitarre... einfach ein „must have“
lediglich der Entrieglung sollte man hier und da einen Tropfen Öl spendieren
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Eigentlich ein tolles Produkt.....
Jazzgitarrist 21.08.2021
..... wären Gurtpin und Schraube nicht aus einem Guss gefertigt. Durch diesen Umstand lassen sich die perfekt in die vorhandene Bohrungen passenden Originalschrauben nicht mehr verwenden und macht überflüssige Bohrarbeiten am nicht selten recht kostbaren Instrument nötig. Bei einem Verkauf heißt es dann; Originalzustand àde . Es lassen sich die Pins von den Thomann/Harley Benton Strap locks aber verwenden. Diese Funktionieren auch mit der Originalschraube. Da die Schraube der Schaller S-Locks sehr lang und breit ist, ist ein Einbau z.B. am Halsfuss nicht mögliche
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
absolut zufrieden
madmax71 28.04.2021
was soll man hier groß neues schreiben? Die Locks sind perfekt. Wer mehrere Gitarren besitzt und den Lieblings-Gurt zwischen den Geräten tauschen möchte ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse. Habe alle meine 14 Gitarren damit ausgerüstet und will sie nicht mehr missen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung