Schaller M6 135 Locking 3L/3R C New

57

Mechanikensatz für E- und Westerngitarre

  • Konstellation: 3 Links/3 Rechts
  • präzise und verschleißfrei
  • Velvet-Tex und LX6-Lube für hohe Präzision und Stimmkomfort
  • hochwertige Oberflächengüte durch verbesserte Herstellungsverfahren
  • für Kopfplattenstärken bis max. 15,4 mm
  • Konstruktion: Geschlossen
  • Flügel: M6 Metal large
  • Übersetzung: 1:18
  • Schaftlänge: 19,5 mm
  • Bohrung: 9,8 mm
  • Befestigung: Schraube(n) & Kontermutter
  • Schraublasche: 135°
  • Schaller Artikel 10020223.02.52
  • Oberfläche: Chrom
  • inklusive: Befestigungsschrauben, Hohlschrauben und Unterlegscheiben
  • Made in Germany
Erhältlich seit Januar 2017
Artikelnummer 405883
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Chrom
119 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 5.07. und Mittwoch, 6.07.
1
ai
Hervorragende Mechaniken
alien invasion 17.04.2018
Ich habe mir die Schaller M6 135 Locking Tuners zunächst für meine PRS SE Mark Holcomb in schwarz bestellt, um das Stimmverhalten zu verbessern. Nachdem ich gute Erfahrungen mit diesem Upgrade gemacht habe, wollte ich auch meine PRS SE 245 upgraden.

Die PRS SE 245 ist zwar mit Nickel-Hardware bestückt, aber nachdem ich die Brücke ebenfalls durch eine Tonepros AVT II ersetzen wollte, habe ich mich für die Chrom-Variante entschieden.

Die Montage ist recht einfach. Alte Tuner raus, neue rein. Nur mit dem Schraubschlüssel muss man vorsichtig sein, um sich die Muttern nicht zu zerkratzen.

Mit den Tunern bin ich insgesamt sehr zufrieden. Die Stimmung ist hervorragend stabil, auch wenn man mal stärker in die Saiten greift und viele Bends macht. Wunderbare Mechaniken, die jeden Cent wert sind.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Passt auf eine Gibson Les Paul Standard HP 2017
Michael943 16.04.2017
Habe mir zuerst versehentlich die Version mit Pin gekauft und dann auf die hier gewechselt. Installation war auch ohne Manual einfach, Löcher habe ich aufgrund der Deinstallation des Gibson G-Force Systems zwar selber bohren müssen, lief aber alles gut. Habe auch keine scharfen Kanten an den Tunern entdeckt.

Zwei Sachen muss ich jedoch bemängeln, die ich bei einem solchen Preis nicht erwartet hätte:

1.) Wenn man die Saiten vor dem Fixieren nicht mit ganzer Kraft anzieht dann kann es passieren, wenn man die Saiten dann spannt, dass diese reißen.

Erklärung: Wenn man die Saite nicht genug spannt und die Saite mit den Tunern aufzieht, wird es gefährlich sobald man über 45 Grad Winkel erreicht hat. Anscheinend ist dann die Belastung der Arretierschraube auf die Saite so gewaltig, dass die dann reißen kann. Ist mir zwar erst einmal passiert (bei der D-Saite), ärgerlich war es trotzdem, zumal mir das letzte Mal vor JAHREN eine Saite gerissen ist (Scheinbar haben die stinknormalen non-locking Tuner also doch auch Vorteile. Vor allem dass man der Saite ein paar Umdrehung am Bolzen gibt)

2.) Für so ein hochpreisiges Produkt wundere ich mich doch sehr über das "Spiel" das die Tulpen haben. Es erstaunt mich jedes Mal wenn ich nachstimmen will und merke, dass die Tulpe 1 oder 2 mm nachgibt, bevor sie die Saite anzieht.

Sollte mMn bei so einem teuren Produkt nicht vorkommen, daher nur 3 Sterne von mir.
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

dK
Schaller M6 135 Locking 3L/3R CH
der Kunde 31.01.2019
Ich habe mir die Schaller Mechaniken für meine PRS Santana zugelegt, damit die Gitarre bei häufigem Gebrauch des Tremolo stimmstabiler wird. Für die Firma Schaller habe ich mich entschieden, weil ich bisher nur gutes über sie gelesen habe.

Die Montage der Mechaniken geht ganz einfach. Die Saite lösen und aus der original Mechanik ziehen, die kleine Kreuzschlitzschraube herausdrehen, die original Mechaniken mit einer 10er Nuss (keinen Maulschlüssel verwenden) mit Handgriff lösen (Achtung die Nuss gerade auf die Mutter aufsetzen und leicht anpressen, damit man nicht abrutscht), Mechanik aus der Bohrung ziehen und neue Mechanik einsetzen. Dann mit der kleinen Kreuzschlitzschraube fixieren (nicht zu fest ziehen, diese Schraube ist nur zur Ausrichtung nötig ist) und die 10er Mutter Handfest anziehen. Nun die Saite einfädeln und mit der Rändelmutter feststellen, überstehende Saite mit dem Seitenschneider abzwacken, Gitarrensaite stimmen und fertig. So mit allen anderen Saiten auch verfahren.

Soviel zur Theorie. Leider hatte ich das Pech, das die letzte Mechanik die ich getauscht habe, defekt war (dicke E-Saite). Das konnte ich erst nach dem Einbau feststellen, denn die Mechanik spannte die Saite nicht. Im Inneren der Mechanik war etwas defekt und die Bewegung der Flügelmutter wurde nicht in eine Drehbewegung der Mechanik umgesetzt.
Das trübte meine Meinung über die Qualität der Firma Schaller.

Ein kurzer Anruf bei Thomann und ein nettes Gespräch mit dem Servicemitarbeiter bei dem mir eine Problemlösung durch Ersatzlieferung des defekten Tuners zugesagt wurde. Die Ersatzlieferung traf schon 2 Tage später bei mir ein. Das nenne ich Topservice und an dieser Stelle nochmals vielen Dank dafür.

Jetzt werde ich die Stimmstabilität der PRS testen und wenn möglich hier später darüber berichten.

Für die Verarbeitung habe ich nur 3 Sterne gegeben, wegen des defekten Tuners.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

z
Problemlose Montage
zhmuffin 04.03.2021
Ich habe meine PRS SE damit bestückt. Einfach zu montieren. Einfach Saiten weg, alte Mechaniken raus, neue rein et voilà! Kein Verstimmen mehr, weil die Saite nicht mehr aufgewickelt ist. Für Drop D müsste man etwas mehr Spiel lassen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube