Schaller Kontrabass-Pickup 411

73

Tonabehmer für Kontrabass

  • verstellbare Einzelmagnete
  • 6,3mm Klinkenbuchse
  • Lautstärkenregelung
  • Montage am Griffbrett
  • Schaller Art.Nr.: 411
  • Hochglanz verchromt
Erhältlich seit November 2001
Artikelnummer 150953
Verkaufseinheit 1 Stück
Aktiv Nein
Passiv Ja
Inkl. Preamp Nein
Bauweise Elektromagnetisch
Ausgang Klinke
Mehr anzeigen
159 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.08. und Mittwoch, 24.08.
1
SK
Magnetischer PU Kontra E- Bass
Silvester K. 10.01.2016
Ich hatte den Bass PU gekauft, weil ich mir dachte das der Sound von so einem Magnetischen PU bei Fretless Bässen auch meist echt geil klingt... naja mit der richtigen Einstellung vlt.

Der Schaller KBPU 411 war in meinem Fall für den Bühneneinsatz und gelegentlichen aufnahmen gedacht.
Er bekommt mit dem Richtigen Verstärker einen Guten Druck hin, nur leider fehlt mir bei ihm hier der Authentische Holzsound eines KB.

Das Anbringen empfand ich etwas Anstrengend, weil erstmal in die Seiten des Griffbrettes Die Halter Befestigt Werden mussten d.h. Schrauben.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Bin begeistert!
AggiAggi 11.01.2011
Der Hauptgrund für den Kauf des Pickups war ursprünglich die geringe Feedbackanfälligkeit - da mein vorheriger PU (doppelter Steg-Piezo) beim infernalischen Gerumpel im Bandraum so ziemlich jede Frequenz aus Luft und Boden angenommen und verstärkt hat... Doch der Schaller hat noch viele andere Vorteile gegenüber den Piezos.

Ich benutze den Schaller-Pickup in Verbindung mit Presto-Ultralight-Saiten, in einer Punk/Psychobilly/Country-Band; entsprechend slappe ich sehr viel. Von anderen K-Bass-Kollegen wurde mir oft vom Schaller-PU abgeraten ("Da kannste ja gleich E-Bass spielen!") da angeblich der Slap sich nur mit einem zusätzlichen Piezo am Griffbrett (und 'nem zweikanaligem Preamp) anständig durchsetzen würde. Dem ist aber definitiv nicht so! Alles klackert so, wie es soll.

Für mich ist der Sound perfekt; keine störenden Nebengeräusche durch die Greifhand, durch die höhenverstellbaren Magnete eine sehr ausgewogene Lautstärke, der Slap kommt gut durch, der Ton hat deutlich mehr Sustain als beim Steg-Piezo, auch bei hohem Pegel treten keinerlei Rückkopplungen auf, durch den Poti ist eine ziemlich genaue Lautstärkenregulierung möglich usw... Besser geht's eigentlich nicht!
Voraussetzung sind allerdings Stahlsaiten oder Nylons mit Stahlkern.

Mit der Montage hatte ich aber ein paar Probleme; durch die Form meines Griffbretts (schließt unten nicht gerade ab) musste ich mir eine etwas abenteuerliche Lösung zur Befestigung überlegen - bin aber dadurch wenigstens drumherum gekommen, meinen Bass anbohren zu müssen... :-)

Alles in allem bin ich mehr als zufrieden mit dem Ding, kann ihn also für rockigere Sachen uneingeschränkt empfehlen. Wem es aber auf einen 100% natürlichen Sound und evtl. Greifgeräusche etc. ankommt, der sollte allerdings eher bei den Piezos bleiben... Nicht, dass der Schaller den Klang wirklich enorm verfälschen würde; aber durch den geringeren Einfluss des Korpus' auf den Klang, geht doch etwas vom Kontrabasssound verloren.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

n
Ratter, Ratter
nemoy 10.09.2019
Sound ist ok, etwas Dumpf vielleicht, aber nice.
…aber der Tonabnehmer erzeugt physisch ein hörbares, metallisches "Rattern", das leider auch noch mit verstärkt wird. Völliger Fehlkauf.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

WG
Muffig
Wendy Go 06.05.2019
Sound ist leider etwas muffig.
Für einen Double Bass in Einzelverwendung nicht geeignet.
Allerdings liefert er in Paarung mit einem Piezo ein schönes Bassgewölbe.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden