Savarez 500ARJ

Saitensatz für Konzertgitarre

  • Standard/High Tension
  • Carbon
  • versilbert umsponnen

Weitere Infos

Saitenstärke High Tension

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Savarez 500ARJ
70% kauften genau dieses Produkt
Savarez 500ARJ
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
13,50 € In den Warenkorb
Savarez 500AJ
7% kauften Savarez 500AJ 13,90 €
Savarez 500AR
5% kauften Savarez 500AR 14,90 €
Savarez 540R Alliance
4% kauften Savarez 540R Alliance 14,90 €
Savarez 540J Alliance
3% kauften Savarez 540J Alliance 13,90 €
Unsere beliebtesten Carbon Konzertgitarren Saiten
523 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Diskant top - Bass toppy
Silla, 20.02.2015
Ich spiele seit kurzem eine Hanika Oberklasse Custom (Ziricote/Fichte). Ab Werk sind bekanntermaßen 500ARJ aufgezogen - meine ersten Carbonsaiten überhaupt. Die Diskantsaiten klingen phänomenal. Trotz Carbon relativ weich (sind ja Medium Tension - sehr dünn). Es gibt keinen berüchtigten "G-Plop"-Effekt, d.h. der Übergang von Bass- zu Diskantsaiten ist hier schon fast fließend zu nennen.
Allerdings brauchen die Diskants "ewig" bis man mal auf Stimmung kommt - kann Savarez die nicht vordehnen o.ä.? Danach halten die aber prima. Deswegen Verarbeitung nur 3 Punkte.
Die Bassaiten haben aber für meine Ohren viel zu viel Draht, bzw. zu wenig Bässe und Mitten; sie überbetonen die Brillanzen. Für Bossa / Jazz ist das nicht geeignet - oder es paßt vielleicht zu "muffigen" Gitarren, die Extra-Brillanzen nötig haben.
Der Drahtsound bleibt relativ lange (ca. 10-15 h), danach hat man eine kurze Phase (ca. 5 h) , in der die Bassaiten o.k. klingen und dann sind sie klanglich hinüber.
Ich kombinierte für kurze Zeit die Savarez Carbon-Diskantsaiten mit den Bassaiten aus dem Pyramid Super Classic Carbon Hart-Satz (bei dem "ploppen" die Diskantsaiten, die mir außerdem zu hart sind).
Eine Kombination, die zwar ins Geld geht, aber trotzdem hammermäßig klingt. Allerdings habe ich damit Sehnenprobleme (mangels Bassist spiele ich sehr viele Barrées).
Deswegen ging ich wieder zurück auf die preisgünstigen Harley Benton Superior Classic Coated HT: über Pickup = Livesituation klingen die mindestens genauso gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Nicht umsonst...
Scale30, 22.08.2014
...ist dies die Werksbesaitung von Hanika!

Wie bei vielen E-Gitarren Sets hat man hier auch "medium Top, heavy Bottom". Beim Greifen fällt das aber nicht weiter auf, im Gegenteil: Habe das Gefühl, dass ich mit diesen Saiten die Gitarre weniger oft zum Schnarren bringe als mit den rein medium Hannabach, die ich vorher drauf hatte. Werde wohl bei Savarez bleiben.

Knackige Bässe, schöne ausgewogene Mitten und Seidige Höhen. Tiefmitten scheinen etwas ausgeprägter zu sein, als bei Hannabach. Klingen "dicker", "bauchiger"... Was will man mehr?!

Nachtrag: Nachdem ich dann doch mal ein bisschen mit anderen Saiten sowohl von Savarez als auch von anderen Herstellern, von denen kein Satz unbedingt "schlecht" war, herumexperimentiert habe und jetzt wieder die 500ARJ draufhabe muss ich sagen: Es sind und bleiben die besten Saiten. Im Hause Hanika weiß man schon, warum man gerade diese Saiten werkssAitig aufzieht. Keine anderen Saiten - auch andere von Typen Savarez nicht - haben eine so weichen, seidigen, aber dennoch durchsetzungsfähigen Ton mit ordentlich Bassfundament und soooo wenig "Nebengeräuschen", gerade beim Anschlag der Saiten mit den Finger kamen bei anderen Sätzen wesentlich perkusivere Störgeräusche mit, die so eigentlich niemand bestellt hatte. Hier hört man einfach nur einen sauberen, glockenklaren Wohlklang der Extraklasse.
Würde die Saiten auch noch kaufen, wenn sie 20¤/Satz kosten würden!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Etwas teurer, aber die Saiten lohnen sich!
Raccoon, 07.12.2012
Diese Carbon-Saiten klingen großartig. Sie haben einen vollen, durchsetzungsfähigen Klang, und spielen sich sehr leicht, weil sie dünner als normale Nylon-Saiten sind. Das führt auch dazu, dass die G-Saite wesentlich besser klingt - die ist bei Nylonsaiten meist sehr dick und klingt zu dumpf. Davon merkt man hier aber gar nichts, der Übergang von der D- zur G-Saite klingt sehr gut.
Bei diesem Satz werden harte Bass-Saiten mit normalen Diskantsaiten kombiniert, meiner Ansicht nach eine perfekte Kombination mit druckvollen Bässen und sehr klaren Höhen.
Die Carbon-Saiten sind zwar deutlich teurer als vergleichbare Nylon-Saiten, das wird aber dadurch ausgeglichen, dass sie auch wesentlich länger ihren Klang halten. Man muss sie also seltener wechseln.

Insgesamt also eine klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Herzog, 08.03.2018
Es ist eine hervorragende Saite mit langer Lebensdauer und großem, obertonreichem Klang. Die Carbon-Diskantsaiten sind allerdings nicht für jede Gitarre/ jedes Setup optimal. Grade bei der flachen Saitenlage, die bei Flamencogitarren üblich ist kann es schon mal scheppern. In dem Fall gibt es den Satz mit Corum Bässen und Nylon Diskant, der auch sehr gut klingt.
Da Savarez Corum Saiten eher schmal sind (im Vergleich zu z.B. D'Addario Pro Arté) macht sich die höhere Spannung vom Spielgefühl her nicht dramatisch bemerkbar, im Klangbild schon.
Übrigens empfehlen viele Gitarrenbauer, keine high tension Saiten zu verwenden, andererseits ist es bei Flamencoprofis sehr weit verbreitet high tension zu spielen. Ich habe das mal durchgerechnet und der Unterschied der Zuglast zwischen normal tension und high tension ist in etwa so groß wie der Unterschied zwischen einer 650mm Mensur und einer 665mm Mensur bei gleichem Satz Saiten, also nicht dramatisch viel höher. Moderne Instrumente können damit umgehen. Bei historischen Instrumenten sollte man vielleicht darauf verzichten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung bis voraussichtlich Donnerstag, 29.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Saitenkunde
Saitenkunde
Saiten gehören eher zu den stief­müt­ter­lich behandelten Dingen des musikalischen Lebens - ganz zu unrecht!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

9
(9)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter

KMA Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Zweikanaliger Signalsplitter mit variablem 12 dB/Okt. Low/High Pass Absenkung, vollisolierte und transformator basierte FX Loop Sends, Clean Blend und Mix Regler ermöglichen die perfekte Balance von Höhen und Bässen;…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.