Saramonic Blink 500 Pro B2

7

Kompaktes drahtloses 2,4 GHz Zwei-Kanal Mikrofonsystem

  • bestehend aus 1x Blink500 Pro RX, 2x Blink500 Pro TX, Blink500 Pro B1 Charging Case und 2x SR-M1 Lavaliermikrofon mit Kugelcharakteristik
  • Reichweite bis zu 100 Meter
  • Akkulaufzeit: ca. 8 Stunden
  • Frequenzgang: 50 - 18000 Hz
  • Grenzschalldruckpegel Built-in Mic/Lavalier Mic: 120dB/110dB
  • Sensitivity: -39dB
  • 3.5 mm TRS Ein- und Ausgang
  • Empfänger hat separaten Kopfhörerausgang
  • akkubetriebender Sender und Empfänger
  • eingebaute Displays
  • Abmessungen Sender (B x H x T): 57 x 38 x 26 mm
  • Abmessungen Empfänger (B x H x T): 56 x 38 x 30 mm
  • Gewicht Sender/Empfänger: je 32 g
  • Charging Case: Ladekapazität: 1200 mAh
  • Abmessungen (B x H x T): 123 x 40 x 102 mm
  • Gewicht: 0,2 kg
  • Farbe: Schwarz

Enthaltenes Zubehör:

  • 1x Zipper Bag
  • 1x 3.5 mm TRS auf TRS Kabel
  • 1x 3.5 mm TRS auf TRRS kabel
  • 1x USB-C auf USB-A Kabel
  • 1x Micro USB auf USB-A Kabel
  • 2x Lavalier-Clip
  • Windschutz für Lavalier und eingebautes Mikrofon
Erhältlich seit Januar 2021
Artikelnummer 507697
Verkaufseinheit 1 Stück
Kapseltyp Kondensator
Farbe Mic schwarz
Receivertyp Mobil
Frequenz 2400 MHz – 2483 MHz
Übertragungstechnik digital
Kanäle Lavalier 2
Charakteristik Kugel
Zubehör Siehe Text
Kanäle Funk 2
Handheldsender 0
Taschensender 2
Aufstecksender 0
Receiverbreite mm 38 mm
Power Transmitter Li-ion Akku
Receiverhöhe in mm 56
Multikanal Ja
Receivertiefe in mm 30 mm
Mic-Typ Lavalier Omni
Receivergewicht in kg 0,032 kg
Anschluss Sender 3,5mm TRS
Blitzschuhadapter Nein
Sendeleistung in mW 10
Power Receiver Li-ion Akku
Abnehmbare Antenne Nein
Batteriestandsanzeige 1
Ausgang 3,5 TRS
Ladesystem Ja
Rackkit Nein
Rackkit Artnr. Nein
Antennen Umsetzer Nein
Splitter Nein
Integrierter Akku 1
Mehr anzeigen
B-Stock ab 277 € verfügbar
299 €
359 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.01. und Mittwoch, 1.02.
1

Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen

Hier sehen Sie, welche Frequenzbereiche von dieser Drahtlosanlage unterstützt werden und in welchen Ländern diese Frequenzen auch in Zukunft für Drahtlos-Anwendungen erlaubt sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

7 Kundenbewertungen

5 Rezensionen

FG
Eine sehr gute Funklösung für den normalen Einsatz
Fionn Große 27.01.2021
Seit zwei Wochen im Einsatz für Reportagen, für Interviews mit dem mitgelieferten Lavaliermikros und den separat gekauften Rycote Windfellen und ich muss sagen: Sehr gute Ton-Qualität.
Unkomplizierte Bedienung. Akkulaufzeit ist sehr gut. Die 7-8h hält der Akku locker und sobald man eine Pause von 1-2h im Ladecase macht, hat man direkt wieder einen vollen Akku. Die Verarbeitung der Sender/Empänger und der Lavaliere ist richtig gut, das Case ist ziemlich gut verarbeitet.

Sehr praktisch ist, dass man nicht alle drei einzeln laden muss, sondern dass mit einem USB C Kabel alle drei Geräte plus das Case (mit der eingebauten Powerbank) geladen werden.

Nicht so praktisch gelöst ist, dass man die drei Geräte nicht einfach zufällig ins Case stecken kann, sondern die Sender und der Empfänger haben ihren eigenen Platz, aber sobald man das weiß ist es einfach das zu erkennen.

Die Lautstärke, also Output in die Kamera ist stark, sodass man bei meiner Sony A9 an den Sendern 5/6 einstellt und am Empfänger auch und dann kann ich bei der Sony auf 3/20 einstellen. Rauschen höre ich da also nicht.

Habe das Rode Wireless Go zum Vergleich und würde die Saramonics immer vorziehen. Gerade das Feature Sender 1 auf links, Sender 2 auf rechts ist unschlagbar gut. In der Post hat es mir nun schon oft den Allerwertesten gerettet und ich muss nicht ein zweites Mikro nachsynchroniseren oder so. Einfach perfekt: zwei Mikros synchron rein und fertig.

Einzig der Delay im Kopfhörerausgang der Kamera nervt, aber jo, passt.
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Super, ABER...
Michachacha 22.10.2021
Prinzipiell ähnlich den Rode Wireless Go.
Wenn man mehrere Empfänger betreibt, muss man sie mind etwa 50cm auseinander platzieren, sonst kommen die sich in die Quere und der Empfang bröckelt. Das Problem haben die Rode aber genauso. Mit genanntem Abstand klappt aber alles prima.

Die Blink Pro sind aber vor allem die einzigen in diesem Preisbereich, bei denen sich der INPUT pegeln lässt. Wireless Go und ähnliche Produkte sind nämlich auf normale Sprechlautstärke (Moderation etc) ausgelegt und können deshalb nur den OUTPUT pegeln - wenn also der Schauspieler singt oder laut ruft, was normal ist wenns mal emotional wird, verzerrt das Signal schon im Eingang und ihr könnt nichts daran ändern.
Mit den Blink Pro aber können meine Schauspieler auch mal lauter werden und es klingt gut.

Aber: Sie haben eine Verzögerung um die 50ms. Ich wollte die Dinger auf der Theaterbühne einsetzen, aber die Verzögerung ist so deutlich, dass man alles 2x hört (erst über die Luft und etwas später über die Lautsprecher). Somit für meinen Zweck unbrauchbar, ich schicke sie zurück.
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

a
Insgesamt sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis mit ein paar Schwächen
azaz 07.03.2021
Klanglich einwandfrei und in dieser Hinsicht auch für den professionellen Einsatz ohne weiteres zu gebrauchen. Im direkten Vergleich zu den Sennheiser EW100 G3 mit ME2 Lavalier, von denen wir einige im Einsatz haben, ist praktisch kein Unterschied hörbar. Entgegen unseren Erwartungen sind die mitgelieferten Lavaliermikrofone richtig gut, eigentlich hatten wir damit gerechnet, uns noch ordentliche Mikros separat dazu kaufen zu müssen, das ist jedoch absolut nicht notwendig.

Zur Reichweite:
In Innenräumen ist die Reichweite und die Stabilität des Signals einwandfrei, bei einer Entfernung zwischen Sprechern und Kamera von rund 10m hatten wir auch bei mehrstündigen Aufzeichnungen noch nie auch nur einen einzigen Aussetzer, bei einem Reichweitentest gab es selbst durch mehrere Wände noch ein störungsfreies Signal, trotz 0 Balken auf der Empfangsanzeige.
Im Freien ist es schwieriger, weil die Funkwellen keine Reflexionsflächen haben. Da ist es wichtig, dass sich zwischen Sender und Empfänger keine größeren Objekte (wie z.B. menschliche Körper) befinden, der Sender sollte also unbedingt auf der der Kamera zugewandten Körperseite getragen werden und nicht hinter dem Rücken. Eine Person, die herumläuft und sich dabei auch mal umdreht, ist im Freien problematisch, da kann es schon auf wenige Meter Entfernung Aussetzer geben.

So, nun zu den zwei wesentlichen Kritikpunkten:

1. Die Latenz beträgt gemessen ziemlich exakt 55ms, das entspricht rund 3 Frames bei 50fps und ist sehr viel für eine Funkstrecke, andere Digitalfunkstrecken (die allerdings auch teurer sind) schaffen da oft einstellige Werte. Diese Latenz liegt im Bereich der Wahrnehmungsschwelle, empfindliche Personen können da durchaus schon eine ganz minimale Asynchronität erkennen. Das lässt sich im Schnitt grundsätzlich leicht beheben, eine Live-Mischung in Kombination mit anderen, latenzfreien Mikrofonen ist dadurch jedoch praktisch unmöglich.

2. Es wird nicht nur kein XLR-Anschlusskabel mitgeliefert, ein solches ist auch separat nicht als Zubehör erhältlich. Es gibt auf dem Markt zwar Kabel von Stereo-Miniklinke auf 2x XLR, aber nur in Längen >1m, was für diesen Zweck sehr unpraktisch ist. Wer ein kurzes Stereo XLR-Anschlusskabel zum Aufzeichnen beider Mikros auf separate Tonspuren braucht, dem bleibt nichts anderes übrig, als selber den Lötkolben zu schwingen.

Insgesamt also absolut zu empfehlen, wenn man mit den genannten Schwächen (hohe Latenz, XLR-Kabel zum Selberlöten, Einsatz im Freien nur mit Einschränkungen möglich) leben kann.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
m
maxp87 21.06.2021
super produit j'ai hésité avec le Rode Wireless GO II mais si on regarde le prix le rode est 300€ mais sans les accessoires ( micro cravate ... )

chez saramonic tout est inclus , il y a une station d'accueille pour posé les émetteur et récepteur , celui ci va aussi les rechargé
concernant la qualité j'ai était bluffé par le son que sa soit en micro normal ou micro cravate , aucun parasite rencontré , et la porté est vraiment grande
il y a plein de petit paramètre , et c'est très simple d'utilisation , langue anglais !
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube