Roland VH-11 V Drum Hi-Hat Pad

109

Hi-Hat Pad

  • besteht aus einem beweglichen Cymbal Pad
  • auf fester Grundplatte montiert
  • wird auf ein konventionelles HiHat-Stativ montiert und bietet ein sehr ähnliches Spielgefühl wie eine zweiteilige HiHat
  • voll kompatibel zu Rolands TD-30, TD-20, TD-12, TD-11 und TD-9, kann aber auch mit dem TD-10 (mit TDW-1), TD-8 und TD-6 verwendet werden
Erhältlich seit April 2005
Artikelnummer 177575
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Hi-Hat Pad
419 €
476 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.08. und Samstag, 20.08.
1

109 Kundenbewertungen

54 Rezensionen

A
Gut, nicht großartig
Anonym 04.02.2017
Ich habe mir das VH-11 HH Pad gekauft, um mein E-Drumset von Roland "upzugraden". Vorher hatte ich das CY-5 mit FD-8, also die "Standard-HiHat" beim TD-11-KV-Set. Da das FD-8-Pedal nach 5 Jahren nicht mehr exakt ging, wollte ich was "Realistischeres", also näher am Akustikset. Was das Mitlaufen der HiHat im Beat anbetrifft, da bin ich voll zufrieden. Das war mit dem FD-8 meist kein allzu großer Spaß, v.a., wenn das Pedal davongehüpft ist, wenn es mal schneller ging. Mit dem VH-11 und einer schweren Fußmaschine kein Thema mehr. Hier 5 Sterne. Allerdings: Im Vergleich zur akustischen HiHat ist das "simulieren" von halboffen und offen sehr schwierig. Einerseits sind die Wege von ganz offen bis ganz geschlossen und damit auch von offen oder geschlossen bis halboffen recht lang, muss also das Fußpedal der HH-Maschine recht viel bewegen. Dafür ist der Bereich, in dem ich den richtigen Sound hinbekomme, dann doch wieder recht schmal. Insgesamt also viel Fußgefühl nötig, und es klappt auch nicht immer 100%-ig. Hier würde ich mir eine feinfühligere Ansteuerung im VH-11-Kopf wünschen. Ansonsten aber prima Verarbeitung und insgesamt viel besseres Spielgefühl als bisher. Bin also trotz dem genannten Wehrmutstropfen zufrieden und vergeben gerne 4 Punkte.
Geräuschemission
Verarbeitung
Bespielbarkeit
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
ROLAND VH-11 V DRUM HI-HAT PAD
Jorge 10.05.2010
Das ROLAND VH-11 V DRUM HI-HAT PAD habe ich mir vor etwa einem Jahr im Set mit dem TD-3 Soundmodul, CY-8 Beckenpads und Millenium Meshhead-Pads zugelegt und muss sagen, dass ich Anfangs sehr zufrieden mit der HiHat war.

Ich habe mir dieses HiHat System besorgt, weil man es auf einem gewöhlichen Hihat Ständer anbringen kann und es deutlich echter aussieht, als ein normales Pad + Footcontroller (das sagt mir einfach nicht zu).

Das Pad selber lässt sich ziemlich naturgetreu spielen, hat einen guten Rebound und ist relativ leise.

Etwas störend ist allerdings, dass der HiHat Chick nach einiger Zeit wohl etwas ausnudelt und dadurch bei mir Fehltrigger entstehen. So kommt es auch nicht selten vor, dass HiHat-Öffnungen oder -Schließungen nicht rechtzeitig wahrgenommen werden und man einfach einen Falschen (manchmal auch garkeinen) Sound zu hören bekommt. Wie gesagt, das entstand aber erst nach gewisser Zeit.

Fazit: Für E-Drum Einsteiger durchaus in Ordnung, für mich aber inzwischen etwas zu ungenau.
Geräuschemission
Verarbeitung
Bespielbarkeit
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Gewöhnungsbedürftig
NilsV 27.06.2018
Ich habe mich sehr auf das Pad gefreut, da ich endlich ein realistisches Spielgefühl beim E Drum Set haben wollte. Nach 2 Wochen Test bin ich mir leider unsicher, ob das Pad meine Erwartungen erfüllt oder ich doch auf das Roland VH-13 sparen soll... was mich am meisten stört, ist das ungenauer Triggern beim Öffnen und schließen der Hi Hat. Hier muss ich gefühlt viel Kraft aufwenden, um die Hi Hat wirklich zu "schließen".
Zuvor habe ich mit einem FD-8 Controller in Verbindung mit dem CY-5 gespielt - zugegeben, dazu sind es Welten.
Verarbeitung und Ansprechbarkeit beim Schlag sowie das Spielgefühl sind für meine Bedürfnisse sehr angenehm und werden sehr gut umgesetzt.
Ach ja, was mir noch aufgefallen ist, ist das Geräusch, wenn man nur die Hi Hat mit dem Fuß betätigt und das obere Pad auf den Motion Sensor trifft, dann gibt es ein schabendes und klickendes Geräusch. Das wird bei leiser Umgebung definitiv wahrgenommen und mich persönlich stört es, wenn man nicht gerade in Hau-Drauf-Spieler ist. (Dazu zähle ich mich bei Weitem nicht)

Fazit: Ein sehr gutes Pad, wenn der Anspruch als Realismus nicht zu hoch ist - Preis/Leistung bewerte ich hier als sehr gut.
Geräuschemission
Verarbeitung
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
super HI-Hat, top Qualität
Klaus-Dieter 15.10.2009
Qualität zahlt sich aus, das Spielgefühl ist täuschend echt.

Die Ansprache der Schläge wird prompt umgesetzt. Sehr schön ist die Verarbeitung
der HI-Hat, Sie läßt sich einfach auf ein handelsübliches Stativ montieren.

Die Einstellung benötigt etwas Feinarbeit, ist aber sehr einfach und verständlich beschrieben.Ich habe bereits mehrere HI-HAT Pads benutzt. Die VH-11 ist mit Abstand die Beste.

Der Preis ist ok, wenn man die Verarbeitung dagegen hält.
Geräuschemission
Verarbeitung
Bespielbarkeit
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube