• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Roland TR-8

Roland TR-8
  • Roland TR-8 Drum Computer
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
Soundbeispiele
0:00
  • Jam
  • Kits
  • Pattern
  • Scatter

Rhythmusmaschine

  • Rolands Reproduktion der TR-808 und TR-909, basierend auf den originalen Bauplänen und Datenblättern
  • detailgetreues Modelling, u.a. auch Rolands ursprünglicher Modelle
  • 16 Kits mit je 11 Instrumenten
  • Vollfarb-LEDs pro Pad
  • inklusive des "Dream-Kits": Sounds der TR-808 und TR-909 gleichzeitig
  • Temporegler mit Tap-Button
  • Feineinstellung und Shuffle, Volume, Tune und Decay pro Sound
  • Bassdrum und Snaredrum zusätzlich mit Comp und Snappy/Attack Regler
  • Effektbereich mit Reglern für Accent, Reverb, Delay
  • externer 6,3 mm Stereo Klinkeneingang mit Mix-Modus inkl. Sidechain für Ducking
  • Scatter Regler für Realtime Groove-Tweaking - emuliert DJ Effekte
  • Echtzeit Pattern-Erstellung mit bis zu 32 Steps
  • On-The-Fly Bearbeitungsmöglichkeit
  • nahtloses Umschalten zwischen Real-Time und Step-Input
  • Real-Time Play von 4 verschiedenen Roll-Typen (8th, 16th, VARI 1, VARI 2)
  • Pattern Copy und Randomize
  • 2 zuweisbare Analogausgänge - im USB Modus hat jedes Instrument einen Ausgangskanal für die DAW
  • Anschlüsse: 6,3 mm Kopfhörer, 6,3 mm (L/Mono,R) Mix Out, 6,3 mm (A, B) Assignable Out, 6,3 mm (L, R) Eingang für externe Quellen, USB port Typ B (Audio, MIDI)
  • inklusive Netzteil
  • Abmessungen (B x T x H): 400 x 260 x 65 mm
  • Gewicht: 1,9 kg

Kunden, die sich für Roland TR-8 interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Roland TR-8 70% kauften genau dieses Produkt
Roland TR-8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
469 € In den Warenkorb
Korg Volca Beats 7% kauften Korg Volca Beats 120 €
Novation Circuit 6% kauften Novation Circuit 289 €
Korg Electribe 5% kauften Korg Electribe 425 €
Elektron Analog Rytm 4% kauften Elektron Analog Rytm 1.487 €
Unsere beliebtesten Grooveboxen

Verwandte Produkte

Decksaver Roland Aira TR-8
(26) Decksaver Roland Aira TR-8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
39 €
Roland TB-3
(72) Roland TB-3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 €
Roland System-1
(28) Roland System-1
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
499 €
the sssnake SK366-1-BLK Midi
(544) the sssnake SK366-1-BLK Midi
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2,50 €
Korg Volca Beats
(116) Korg Volca Beats
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
120 €
Thomann Adaptor Euro-PSU - UK
(476) Thomann Adaptor Euro-PSU - UK
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
3,90 €
Korg Electribe
(19) Korg Electribe
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
425 €
Novation Circuit
(24) Novation Circuit
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
289 €
Dave Smith Instruments Tempest
(31) Dave Smith Instruments Tempest
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.949 €
Akai Tom Cat
(8) Akai Tom Cat
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
179 €
Elektron Analog Rytm
(73) Elektron Analog Rytm
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.487 €
Roger Linn Design Adrenalinn III
(21) Roger Linn Design Adrenalinn III
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
369 €
Roland Boutique JX-03
(11) Roland Boutique JX-03
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
319 €
Boss RC-202 Boss RC-202
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
332 €
Korg Electribe Sampler Red Korg Electribe Sampler Red
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
437 €
Korg Electribe Sampler
(11) Korg Electribe Sampler
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
379 €
Boss RC-505
(61) Boss RC-505
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
469 €
Roland VT-3
(47) Roland VT-3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
199 €
Roland Boutique JP-08
(7) Roland Boutique JP-08
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
399 €
Roland SBX-1
(2) Roland SBX-1
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
399 €
Decksaver Roland TR-909 Decksaver Roland TR-909
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
54 €
Roland RD-800
(14) Roland RD-800
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.199 €
Korg Electribe Blue
(1) Korg Electribe Blue
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
432 €
Roland A-01K Bundle Roland A-01K Bundle
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
345 €
Roland Torcido Roland Torcido
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 €
Roland Bitrazer Roland Bitrazer
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 €
Pioneer DDJ RZX
(1) Pioneer DDJ RZX
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.999 €
Moog Mother-32
(17) Moog Mother-32
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
699 €
Roland System-1m
(12) Roland System-1m
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
599 €
Decksaver Roland TR-808
(1) Decksaver Roland TR-808
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
57 €
Roland Scooper
(4) Roland Scooper
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 €
Decksaver Roland Aira TB-3
(15) Decksaver Roland Aira TB-3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
22 €

102 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
4.6 von 5 Sternen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne
67 Kunden

67 Kunden haben dieses Produkt mit 5 Sternen bewertet.

Davon haben 60 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 7 Bewertungen lesen
4 Sterne
30 Kunden

30 Kunden haben dieses Produkt mit 4 Sternen bewertet.

Davon haben 28 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 2 Bewertungen lesen
3 Sterne
5 Kunden

5 Kunden haben dieses Produkt mit 3 Sternen bewertet.

Davon haben 3 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 2 Bewertungen lesen
2 Sterne
niemand
1 Stern
niemand

5 von 35 Textbewertungen

Alle Bewertungen lesen

Verstehe den Hype nicht

Sven717, 22.01.2015

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Rhythm Performer heißt es und nicht Drumcomputer oder Drumsynthesizer. Demnach sind natürlich die Bearbeitungs- und Programmierungs-möglichkeiten stark eingeschränkt. Gerade mal 16 Patterns können gespeichert werden. Die Länge eines Patterns beträgt 16 steps. Das ist 4 mal Bumm von der Bassdrum und das Pattern wiederholt sich. Man kann auch das Pattern auf Knopf A und B legen, dann kommt man auf 32 steps. Das lässt natürlich nicht viel Platz für Variationen. Man kann dafür aber auch die 16 Patterns in einer Reihenfolge abspielen, nur dann sind halt die 16 Speicherplätze der Patterns für ein Lied aufgebraucht.
Roland begründet diese Einschränkungen damit, dass es sich um ein reines Performance-Instrument handelt, mit dem man das Meiste in Echtzeit, quasi on the fly organisiert.
Aber auch für diese Zwecke gibt es einige Defizite, die den Arbeitsfluss ausbremsen.
So sind z.B. die Lautstärken der einzelnen Drum-Parts sehr unausgeglichen, so dass man erstmal zuviel Zeit damit verbringt diese zu korrigieren. Dann ist das Delay kein Tempo-Delay, was zu den BPM automatisch synchronisiert wird, sondern man muss dies in minutiöser Feinarbeit von Hand einstellen. Wenn man sich das Ganze vorbereitet, kann man das mal für ein Stück verwenden, wenn sich aber in der Live Performance das Tempo des nächsten Stücks ändert, kann man wohl schlecht während dem Gig mal eben 5 Minuten an dem Delay rumfummeln, bis es wieder passt. Das würde sich unprofessionell anhören.
Auch wirkt sich das Delay immer auf den ausgewählten Step aus und nicht auf ein Drum-part oder Instrument. Also bekommt alles, was sich auf diesem Step befindet den Effekt aufgesetzt, egal ob Bassdrum, Snare oder Hi-Hat. Das klingt ungewollt seltsam. Auch der Reverb klingt etwas billig und lässt sich ebenso nur auf den gesamten Step anwenden und nicht auf einzelne Instrumente.
Wenn die TR 8 von meinem Akai Sequencer ein Startsignal bekommt, läuft die TR 8 auch erstmal schön synchron mit. Wenn man aber dann das Pattern der TR 8 wechselt, da 16 Steps nun mal viel zu kurz sind, läuft er schon leicht asynchron. Das hängt davon ab, wie genau man die Taste des nächsten Patterns im Takt drückt. Sowas sollte eigentlich nicht sein.
Das sind halt alles Mankos, die die TR 8 für meine Zwecke auch als reines Echtzeit-Performance Instrument unbrauchbar machen.
Vor allem für den Preis ist es mir das nicht wert.
Auch die Bedienungsanleitung, die auf einem Faltblatt in mehreren Sprachen (auch deutsch) daher kommt, unterschlägt viele wichtige Informationen, wie z. B. wie man die grellen, blinkenden, bunten Kirmes-Lichter dimmen kann. So was muss man sich alles mühselig aus dem Internet zusammen suchen.
Zum Sound kann ich sagen, dass ich gesampelte TR 808 und 909 sounds auf meinem alten Emu ESI 32, sowie im Preset der Roland JV 1080 habe, die sich allesamt besser anhören und näher am Original liegen, auch wenn es nicht so viele Kits mit Bearbeitungsmöglichkeiten von Decay und Tone , wie in der TR 8 sind.
Insgesamt mag die TR 8 eine nette Bereicherung für DJ's sein oder Musiker, die die TR 8 eh komplett in die DAW des Computers einbinden, aber für mich als reiner Hardware Musiker ist die TR 8 mit zu vielen Defiziten behangen und nicht zu gebrauchen. Ich habe sie wieder zurückgeschickt und lege lieber noch mal so viel Geld drauf für eine bessere Drum-Machine. Für mich nur ein weiterer Flop von Roland, der dem Hype um die TR 8 nicht gerecht wird.

Viel Spaß für Live, mit kleinen Schönheitsfehlern

BBC, 28.12.2014

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Vorweg: hätte es ein Gerät dieser Art 1997 gegeben, ich hätte es gekauft und bis heute benutzt.

So habe ich damals eine TR-808 und eine Jomox XBase09 gekauft und bis heute benutzt. Bei der XBase09 habe ich es immer vermisst, irgendwann die Ride-Cymbals einzuwerfen und als mein Stil mehr Richtung Breakbeat ging, habe ich auf gesamplete DMX-Sounds gesetzt.

Und nun dieses: Eine Roland TR-Maschine mit den Sounds von 808 und 909. Hallelujah!

In den ersten Minuten war ich ein bisschen enttäuscht und dachte über Rücksendung nach. Es klang auch ohne 1:1 Vergleich nicht so dynamisch und rund wie bei die analogen Maschinen. Nicht unbedingt steril, eher im Spektrum begrenzt und "knallt nicht so richtig".

Aber dann habe ich sie ein paar Tage stehen gelassen und ich kann kaum vorbeigehen, ohne sie kurz anzuschalten, ein paar Beats zu basteln und zu jammen. Es macht einfach Spaß, insbesondere, dass Lautsärkefader und Mute so einfach zugänglich sind - ganz ohne Mischpult. Nun habe ich mir auch noch die 707/727 Erweiterung bei Roland gekauft (75 EUR) und die 707 12bit Snare und die 707 Cowbells gefallen mir wirklich sehr. Oldschool! :-)

Es gibt viele schöne Sachen wie Flame und USB und CC Empfang, Effekte pro Instrument und Step, Compressor für Bass und Snare und die Möglichkeit, externe Signale, z.B. von einer anderen Maschine oder einem Synth, regelbar in das Signal einzuspeisen.

Nun habe ich nur 4 Sterne vergeben und zwar deswegen:
- 808 Snare, Toms, Hihats, Rimshot, auch Cowbell klingen nicht wirklich wie eine 808, wobei die Snare aber ganz nett ist
- der Phasing Effekt bei gleichzeitigem Setzen von 909 Claps und 909 Snare ist völlig übertrieben
- nur 16 Patterns je A/B (TR-808 immerhin die gleiche Menge, aber dafür sind die EInzelpatterns bis zu 32 Schritten lang)
- wichtige Tasten zu klein, obwohl genug Platz gewesen wäre
- wichtige Einstellungen nur im speziellen Boot-Modus (sogar Zuweisung der Einzelouts), das hätte man mit einer einzigen Shift-Taste und den 16 Lauflichttasten viel eleganter lösen können (wie bei XBase09)
- wichtige Dinge kann man nur mit speziellen nicht beschrifteten Tastenkombinationen aufrufen/einstellen.
- die Synchronisation zu Ableton ist schwierig, sowohl live und erst recht, wenn man über das USB Interface den Audiostream aufnehmen will - ist aber eher ein Problem mit Ableton
- nicht vertrauenserweckender Hauptschalter (den man immer braucht, wenn man was wichtiges einstellen will)
(- kein Batteriebetrieb trotz nur 5V Betriebsspannung)

Wer live und mit anderen externen Machinen arbeitet wird sehr viel Spaß mit der TR-8 haben. Für Studioarbeit tuts vermutlich auch die D16-Software und Push.

Performance Beast!

Adam Sky, 14.08.2014

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
So jetzt hatte ich das Gerät lange genug um den versprochenen Testbericht abzuliefern.

Gesamt 5 von 5 *

Weil das Gesamte Konzept:

- Spass macht

- Einfach zu bedienen ist

- Den Zweck als "Rythm Performer" mehr als erfüllt (ich hab noch keine Drummachine gehabt mit der man wirklich so gute Perfomances hinlegen konnte und ich hatte sehr viele)

- Der Sound richtig fett ist (ich hab zusätzlich noch das TR - 7x7 Paket gekauft)

- Die Maschine relativ klein, leicht und transportabel ist

Bedienung 4 von 5 *

Weil manche Funktionen nur per Systemsetup erreichbar sind die ich persönlich aber lieber während des Betriebs ändern möchte. (Für das System Setup muß man das Gerät ausschalten, eine Taste drücken und halten, einschalten, Einstellungen ändern, Bestätigen und das Gerät bootet. Ich finde das ein Taster mehr für System Einstellungen nicht das Kraut fett gemacht hätte)

Sonst ist aber die "1-Knob-Per-Funktion" gegeben und das ist gut so. Man braucht (fast) keine Shift Kombinationen zu drücken, alles ist im sofortigen Zugriff und das ist was ich von einem echten Performance Gerät erwarte.

Auch finde ich gut gelöst das man Pattern A und B getrennt programmieren kann ohne das es wiedergegeben wird oder das Pattern Chains möglich sind. Was mich stört ist aber z.b. das bisher ein Pattern nicht mit einem Kit zusammen verknüpft werden kann. Aber vielleicht wird das mit einem Firmwareupgarde noch mal nachgereicht.

Auch das fast alle Fader, Knöpfe und Regler leuchten ist sehr gut. Du siehst bei der Perfomance z.b. gleich welcher kanal gemutet ist und da wir grade von Kanal sprechen: Es ist total spitze das jedes Instrument seinen eigenen Fader hat. Das macht die Bedienung finde ich viel einfacher als wenn man die Lautstärke nur über einen Poti regeln kann. Auch hier wird wieder der Perfomance Charakter deutlich.

Ich hab gesehen das sich hier einige über die nur 16 bzw 32 Steps auskotzen.... ich weiß ja jetzt nicht was diese Leute mit dem Gerät machen aber mir reichen sogar nur die 16 Steps und das ich 32 nutzen kann ist auch toll. Brauche ich aber meistens gar nicht. Da ich alles live on the Fly programmiere wüsst ich auch gar nicht wie ich das mit mehr als 16 / 32 Steps machen soll und noch hinterher kommen kann :D

Dazu hat man doch außerdem die Möglichkeit Pattern zu chainen und das beideutet das man ein Pattern mit bis zu 512 Steps (32 Steps x 16 Patterns) bauen könnte. Also wem das nicht reicht.....

Der Scatter Effekt .... Joa ein paar Teile davon find ich ganz nützlich, für kleine Fills und Breaks. Würd ich jetzt nicht als Schlecht bewerten, aber auch nicht als DAS Feature.

Sound 5 von 5 *

Ich hatte nie die Originale TR-808 und TR-909 aber ich hab sehr viele Produktionen gehört mit den Geräten und ich muss sagen. Die TR-8 knallt nicht weniger. Sie war jetzt schon bei einigen Live Gigs im Einsatz und was soll ich sagen: Ich kann mir kaum vorstellen das man noch mehr Wumms haben kann bzw wäre mehr dann schon zuviel. Die 808 und 909 Kick wie auch die 707 klingen so wie sie sein sollen für meinen Geschmack. Man braucht auch nicht groß am EQ zu drehen das passt schon so wie es kommt. Das bieten leider auch nicht alzuviele Geräte. Als Beispiel hier kann man den Analog Rytm nennen. Der macht auch von Grundauf ordentlich Druck und die beiden Maschinen ergänzen sich zusammen sehr gut!

Verarbeitung 4 von 5 *

Gut die Frontplatte ist zumindest aus gebürstetem Aluminum. Das ist gut und stabil. Der Rest ist halt "nur" aus Kunststoff. Wie lange das hält und wieviele Live Einsätze das Gerät überstehen wird, wird sich dann noch zeigen. Ich meine aber das es schon relativ robust wird. Trotzdem wäre ein Gehäuse aus Metal mit Holzteilen sicher edlder vom Erscheinungsbild und definitiv robuster. Allerdings möchte ich hier noch mal auf das extrem geringe Gewicht hinweisen. Das ist schon viel Wert. Ich persönlich habe gern leichtes Equipment. Da ich viel damit unterwegs bin ist ein guter Mittelweg aus Gewicht und Robustheit wichtig für mich.


Fazit:

Jeder der den typischen Klang der Roländer sucht ist mit der TR-8 bestens beraten. Hier stimmen Preis, Leistung und Qualität einfach. Das Konzept ist fast perfekt gelöst. Wie gesagt wünschte ich mir lieber eine Lückenlose Bedinung ohne Aus und Einschalten wenn man etwas im System ändern möchte. Aber das ist zu verschmerzen. Zum Glück muß man die Einstellungen nicht so oft ändern. Aber das zuweisen der External Outs z.b. geht nur so und wenn einem das während des Gigs einfällt geht eben die Musik bzw die Drums mal kurz aus.

Kurzum eine klare Kaufempfehlung für alle Live Performer (nicht nur Play drücken und dann Patterns durschalten) und Menschen die auf den "klassischen" Sound stehen aber keine Zigtausende Euro für die Originalen Maschinen ausgegeben wollen.

(Diese Bewertung hat genau 808 Wörter, abzüglich des Textes in dieser Klammer.... wenn das mal kein Zufall ist!? Ich finds Hammer :D )

Ein absolutes Sahneschnittchen

26.10.2015

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Ich will gleich vorab sagen, ich hatte die Chance verschiedenste Drumcomputer auszuprobieren und hatte mir viel Zeit genommen, mich für das richtige Gerät zu entscheiden. Ich konnte unter anderem den MFB Tanzbär oder auch den AKAI RhythmWolf testen.
Die TR-8 hat mich am Ende in allen Aspekten überzeugt.
Man bekommt ein wirklich tadellos verarbeitetes Produkt, das nach gerade mal 2 Minuten nicht nur begriffen sondern sofort einsetzbar ist. Es gibt keine sinnlosen Doppelbelegungen, es wurde aber auch nicht an Funktionen gespart, bleibt immer übersichtlich. Die Verbindungsmöglichkeiten mit dem PC sind genial, durch ein USB-Kabel hat man in seiner DAW sofort alle Instrumente auf einzelne Audiokanäle getrennt, man kann also auch mit seinen Effekten und Plug-Ins live den Sound verändern und bearbeiten, gleichzeitig ist es auch ein sehr gutes Audio Interface.
Es gibt eine Sektion mit Delay, Reverb und Sidechain auf dem Gerät, jeder davon mit acht verschieden klingenden Effekten. Man kann die Instrumente auf dem Lauflicht programmieren oder live einspielen, die 16 Patterns die einem am besten gelungen sind, kann man auch dauerhaft speichern und gleichzeitig durch den Scatter auch random verändern um z.B. mal einen Break aufzulockern ohne das man sich durch alle Instrumente durchklicken und sie einzeln einstellen muss. Der Scatter macht auch an sich 10x10 Effekte die sich durch gleichzeitiges Drücken von Depth und On immer genau bis zum Ende eines Patterns abfeuern lassen.

Ich hab die TR-8 nun seit einigen Monaten und entdecke jede Woche was Neues spannendes.
Volle Kaufempfehlung.

Kleiner Zusatz für alle Analog-geeks: Die TR-8 kommt soundtechnisch auf einem hohen Niveau, erreicht aber nicht ganz den warmen Sound analoger Technik, eine leichte digitale Kälte ist hörbar. Wer damit leben kann, wird hier sehr glücklich.

Genau was ich gesucht habe

Harry aus I., 24.02.2016

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Es macht richtig Spass mit der TR-8 zu arbeiten. In den Sessel setzen, das Teil auf den Schoss und Kopfhörer ran. Netzkabel hab ich extra verlängert. Und nein, die TR-8 hat keine 1000 Sounds, aber genau das ist es was das Teil so besonders macht. Mit dem Auskommen was man hat und das auf einfachste Weise.
469 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Artikelnummer 331462
Verkaufseinheit 1 Stück
Erhältlich seit März 2014
Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Verkaufsrang
In dieser Kategorie Rang 1
Auf thomann.de Rang 129
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kostenlose Downloads

Smart Navigator

Weitere Produkte von Roland

* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands portofrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
(2)
(1)
(1)
(157)
(5)
(1)
(1)
(15)
(46)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen