Roland TR-08

Drum Machine

  • kompakter Nachbau der legendären TR-808 Drum Maschine
  • Klangcharakter, Verhalten und Userinterface des Original
  • Regler der entsprechenden Instrumente: Tone, Level, Tuning, Decay, Compressor, Gain, Tune, Pan
  • 16-Step Sequenzer / 16-Sub-Steps / 16 Speicherbänke (12 x 16 Pattern / 4 x 16 Intro / Fill-In)
  • programmierbar durch klassisches "Step & Tap"
  • unterbrechungsfreies Spielen auch beim Umschalten der Betriebsarten
  • LED Anzeige
  • 10 separate Ausgänge via USB-Audio
  • zuweisbare Trigger-Output zum Ansteuern externer Instrumente
  • solide Metallkonstruktion
  • enthält Roland DK-01 Boutique Dock zur Einstellung diverser Winkel
  • Stromversorgung mit 4 AA-Batterien oder USB-Power
  • eingebauter Minispeaker
  • Maße (B x T x H): 308 x 130 x 51 mm
  • Gewicht (inkl. Batterien und Boutique Dock): 1,3 kg
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Pattern_1
  • Pattern_2
  • Pattern_3
  • Pattern_4
  • Pattern_5

Weitere Infos

Klangerzeugung Modeling
Pads 0
Effekte Nein
Bass Nein
Display Ja
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Kopfhöreranschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Roland TR-08 + Boss FS-5U +
6 Weitere
58 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Hätte ich nur Kinderhände, wäre es ein tolles Spiel-/Werkzeug
Richard990, 27.10.2020
Hatte den TR-08 als auch SH-01a und auch den TB-03 und ebenso die TR-09 seitdem es die Boutique Serie gibt in den Händen.

Positiv:
-Der Sound hat mich überzeugt, sofort wenn die Bassdrum scheppert oder die HiHat erklingt, fühlt man sich zu Hause, als ob man nie etwas anderes gehört hätte (was ja zum Teil auch stimmt).
-Man bekommt nun den mitlerweile sehr sehr teuren Sound der Originalgeräte wieder günstiger.
-An Funktionen konnten die Geräte außerdem auch noch gewinnen. (wie z.B. Kompressor bei TR08 / TR09)
-Batteriebetrieb! Für den Liveeinsatz wieder ein Netzteil das man zu Hause lassen kann, ggf. kann man auch ein USB Kabel verwenden.

Negatives:
- Aber, da meine Hände so groß sind wie ein kleiner Teller ist es kaum möglich Spaß aufkommen zu lassen, da ich immer fürchten muss einen anderen Regler zu verstellen weil Stellenweise so wenig Platz zwischen den Drehknöpfen ist, das vermutlich auch kleiner Hände kaum Platz finden.
-Das Gerät ist ohne Batterien federleicht, was im Livebetrieb ein Vorteil sein kann, führt schnell zu dem Gefühl ein Stück Plastik in den Händen zu halten
- Die Knöpfe sind einfach winzig und es macht den Anschein eines Spielzeugs.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das Original in bezahlbar
Till aus T., 23.10.2017
Immer schon wollte ich eine TR-808 haben, aber die Gebrauchtmarktpreise sind einfach viel zu hoch. Da kam mir die Roland Boutique TR-08 genau richtig.
Die Bedienung ist für alle auf dem Original befindlichen Funktionen 1:1 übernommen worden. So kann man ganz ohne Menü und Display die Rhythmen programmieren.

Der Klang ist sehr nah am Original und das ist das Wichtigste.. Mit den zusätzlichen Funktionen die in den Menü-Einstellungen versteckt sind kann man zusätzlich zu den Drehknöpfen die Klänge einstellen. Zum Beispiel lässt sich so auch das HiHat in der Tonhöhe anpassen (mag es eher so wie bei der TR-606). Mit diesen Einstellungen kann man seinen persönlichen TR-(8)08 Klang einstellen. Und mit dem Kompressor kann man der Bass-Drum auch noch etwas mehr Durchsetzungsvermögen mitgeben. Das ist ein sehr willkommenes Extra.

Die Miniaturisierung des Gerätes und der Bedienungselemente ist dem Preis und der Mode geschuldet. Es funktioniert aber hier bei der Drummaschine nach meinem Geschmack besser als bei einem Synthesizer.

Leider wirkt das Gehäuse, die Taster und die Drehknöpfe nicht so stabil wie beim Original aus den frühen achtziger Jahren. Ob dieser Clone auch so alt wird?

Es gibt einige Zusätzliche Möglichkeiten die man am Original vergeblich suchen wird: Man kann per USB-Anschluss die gespeicherten Patterns und Songs für ein Backup exportieren und wieder einlesen. Außerdem kann man einzelne Klänge oder alle per USB-Audio ausgeben lassen. Letzteres benutze ich aber hier nicht. Ebenso ist bei mir der MIDI Eingang und die externe MIDI-Clock nicht in Verwendung. Der DIN-Sync Eingang des Original ist leider nicht vorhanden. Somit kann man die TR-08 nicht wie beim Original taktsynchron an einen analogen Sequenzer anschließen.

Einzelausgänge wären schön gewesen, aber sind wir ehrlich: Wer hat schon so viele Mischpultkanäle gerade frei?
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schönes Remake des ewigen Klassikers
Stephan_1975, 12.01.2020
Dass sie rein digital ist, weniger Pegel und einen etwas anderen Klang als das Original hat, ist mir eigentlich egal. Auch dass die ACB-Synthese schlussendlich aus der TR-8 ausgekoppelt wurde, stört mich nicht. Denn ich habe bekommen, was ich wollte: Eine kompakte TR-808 mit dem klassischen Flair und der Programmierung von damals zum vergleichsweise günstigen Preis. Dabei hätte mich die in Teilen auf 6-Bit-Samples (Hi-Hat, Becken) basierende TR-09 weniger angesprochen. Natürlich, auch die Behringer RD-8 oder Roland TR-8S wären sicher die Vernunftsentscheidung, aber eigenständig betrachtet ist die TR-08 rein optisch und von der Verarbeitung ihr Geld absolut wert. Wer ans Studio denkt, fährt mit der RD-8 oder TR-8S natürlich besser, aber als reines Hobby oder Zweitgerät sind die Boutique-Module schon eine sinnvolle Investition. Musik ist eben auch Hobby und schön, dass es diese Vielfalt gibt. Hätte es eine CR-78 gegeben, würde ich diese jedoch vorgezogen haben, vielleicht kommt die ja noch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Audio-Treiber
Furanku, 19.03.2020
Mag sein, dass das Problem bei mir liegt, aber nach der Installation der Audio-Treiber (die sich "von selbst" installieren, sobald man die TR-08 zum ersten mal via USB mit dem Hostrechner verbindet) habe ich zumindest Latenz-Probleme mit meinem Focusrite 2i4 Audio-Interface. Die TR-08 liegt jetzt erstmal inder Ecke, das tue ich mir auf meinem Hauptrechner nicht an.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
E-Drums
E-Drums
Elektronische Drumsets sind absolut ernst zu nehmende Instrumente. Sie haben ihren eigenen Platz gegenüber ihren akustischen Geschwistern.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Roland TD-07KV V-Drum Set

Roland TD-07KV V-Drum Set, bestehend aus: 1x TD-07 Sound Modul mit25 preset kits, 25 user kits, und 143 Instrumenten Sounds, V-Edit, EQ, ambience, und 30 multi-effects, Bluetooth, internes Metronom, Coaching Funktion, USB für Audio und MIDI, 1x 8" Zwei-Zonen PDX-8...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher

Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; eine Zeitreise zurück in die Zeit, als Pac Man und Donkey Kong die Arkaden beherrschten und der Commodore 64 High-Tech war; reduziert die Samplerate von 48kHz auf 110Hz, was zu...

Kürzlich besucht
Thomann 12H Ocarina C3 Roses blue

Thomann 12H Konzertocarina AC Rosen C3 Alt, Größe: 18,5 cm, Stimmung: C- Dur, Tonumfang professionell: a1-f3, inkl. 72-seitiger Anleitung, in farbiger Kartonbox, aus Keramik, Farbe: blau-weiß, Gewicht: 326g, laut dem weltberühmten Ocarinavirtuosen Satoshi Osawa ist dies die perfekte Wahl für...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus PD-70

Presonus PD-70; dynamisches Sprecher und Recording Mikrofon; ideal für Sprachanwendungen wie Podcasts, Live-Streaming oder traditionelle Rundfunkanwendungen; Richtcharakteristik: Niere; Empfindlichkeit: 1.6mV/Pa; Frequenzgang: 20Hz - 20kHz; Nennimpedanz: 350 Ohm; robuste Konstruktion; integrierte Halterung und Windschutz

Kürzlich besucht
tc electronic PEQ 3000-DT

tc electronic PEQ 3000-DT; Equalizer-Plugin mit USB Hardware-Controller; 12-Band-Equalizer auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; Stereo-, L/R- und M/S-Betrieb möglich; bietet vollparamtrische Glockenfilter, Cut-und Shelf-Filter und Phase-EQ; Echtzeit-Frequenzanalyse zur präzisen optischen Kontrolle; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf...

(3)
Kürzlich besucht
Arturia MicroFreak Vocoder Edition

Arturia MicroFreak Vocoder Edition - Limited Edition; Hybrid Synthesizer inkl. Schwanenhals Elektretmikrofon; kompaktes Performance-Instrument für experimentelle Klänge und neuartige Texturen; Touch-Keyboard mit 25 Tasten, anschlagsdynamisch und mit polyphonem Aftertouch; digitaler Oszillator mit Syntheseverfahren wie Karplus Strong, Harmonic OSC, Superwave und...

(4)
Kürzlich besucht
Nux MG-300

Nux MG-300; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; vielseitiges Multi-Effekt Pedal; realistisches Spielgefühl und Spielbarkeit; Studio-Klangqualität; Quick Tone™ Edit-Software zur Auswahl und optimieren von Patches; 3rd-party IRs laden, um die Klangmöglichkeiten zu erweitern; 56 Drumbeats; 60 Sekunden Phrase Loop mit Rhythmus Synchronisierung, Globaler...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.