Roland TD-50KV2 V-Drums Kit

2

E-Drum Set

  • Roland TD-50X Drum Modul
  • 100 Drum Kits
  • Prismatic Sound Modelling-Technologie
  • Wiedergabe von WAV-Samples von einer SD-Karte
  • USB 10-Kanal-Audioausgang für komfortable Mehrspuraufnahmen mit nur einem USB-Kabel
  • 14x Trigger Eingänge 6,3mm Stereo-Klinken Eingänge
  • 3x Digital Trigger Inputs für Roland Digital Drum Pads mit Multi Sensor Technologie
  • 2x XLR (symmetrisch) Main Outputs
  • 8x 6,3 mm Klinken (TRS) Direct Outs
  • 3,5 mm Stereo-Klinke Kopfhörerausgang
  • 3,5 mm Stereo-Klinke Eingang zum Anschluss eines MP3- oder CD Players
  • MIDI In & Out
  • USB-MIDI Interface für direkte Verbindung von Mac oder PC
  • 6,3 mm Stereo-Klinken Eingang für Fußschalter
  • Metronom mit "Quiet Count"-Funktion
  • 3-Band EQ und Kompressor für jedes einzelne Pad
  • 3 Multi-Effekt-Prozessoren mit 30 Algorithmen
  • 2-Band Multikompressor und 4-Band EQ für Ausgänge

Setkonfiguration:

  • 1x PD-140DS 14" Digital Mesh Head Snare Drum Pad
  • 2x PD-108-BC 10" Mesh Head Tom Pad
  • 2x PD-128-BC 12" Mesh Head Tom Pad
  • 1x KD-180-BC 18" Mesh Head Kick Pad
  • 1x VH-14D Digital Hi-Hat
  • 1x CY-14C-T 14" Zwei-Zonen Crash Becken Pad
  • 1x CY-16R-T Zwei-Zonen Crash Becken Pad
  • 1x CY-18DR 18" Digital Ride Cymbal Pad
  • MDS-STAGE2 Rack

Hinweis: Hi-Hat- und Snare-Ständer, sowie Fußmaschine und Sitz nicht im Lieferumfang enthalten

Erhältlich seit Juni 2021
Artikelnummer 517505
Verkaufseinheit 1 Stück
Inkl. Rack Ja
Inkl. Hocker Nein
Inkl. Fußmaschine Nein
Inkl. Kopfhörer Nein
Mesh Head Pads Ja
Pads in Stereo Ja
Anzahl der Direct Outputs 8
7.499 €
8.605,93 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

2 Kundenbewertungen

2 Rezensionen

M
Ein traumhaftes E-Drumkit
MorpheusAtTheDrums 27.01.2022
Das Roland TD-50KV2 habe ich mir als Ersatz für das Roland TD-25KV angeschafft, nachdem mein voriges Set aufgrund eines Unfalls ersetzt werden musste. Wäre das nicht nötig gewesen, hätte ich den Umstieg wahrscheinlich nicht vorgenommen, aber nun bin ich doch von dem neuen Set begeistert. Um das Set besser an meine Bedürfnisse anzupassen, habe ich nicht das vorgeschlagene Bundle bestellt, sondern die fehlenden Teile separat ergänzt.
Für den ersten Aufbau muss man sich schon einige Stunden Zeit nehmen – schon das Auspacken der Unmengen von Kisten dauert. Belohnt wird man dann aber mit dem Anblick eines wirklich unglaublich gutaussehenden Schlagzeugs, das einen geradezu zum Spielen auffordert. Motivation pur! Das silberne Rack ist stabil und passt viel besser zum Set als das alte schwarze Kit. Die Toms sehen einem akustischen Set viel ähnlicher, und die Kickdrum sowieso.
Spielen lässt sich das Set perfekt direkt nach dem Aufbau, auch ohne jegliche Einstellungen z.B. an den Toms. Natürlich ist das eine persönliche Sache – für mich passen die Voreinstellungen aber sehr gut. Im Vergleich zum alten Set ist nun die Snare auf einem eigenen Stand, und zusätzlich gibt eine weitere tiefe Tom, was neben den offensichtlichen Vorteilen auch alles etwas enger macht und daher ein wenig Herumspielen mit den Positionierungen vor allem der Cymbals notwendig machte. Das dürfte aber bei allen Umstellungen auf neue Sets nötig sein.
Die Qualität der Sounds ist grossartig, war aber auch schon beim TD-25 sehr gut, jedenfalls für meine Ohren. Das gilt sowohl für die Emulationen von akustischen Kits als auch für die Kits mit elektronischen Sounds. Insgesamt gibt es viel mehr vorprogrammierte Kits (z.B. Latin und Reggae) auch mehr Platz für eigene Kits als früher. Die Vielfalt der Möglichkeiten zur Variation der Sounds wird in der beigelegten Anleitung nur mangelhaft erklärt, aber im online erhältlichen Manual sehr gut dargestellt. Vor allem aber hilft hier, es einfach auszuprobieren. Wenn man z.B. die virtuelle Tiefe oder den Durchmesser oder Elemente wie Dämpfung einer Tom ändert, merkt man sehr schnell, wie sich der Klang ändert.
Die Ride und die HiHat sind sehr viel besser als beim TD-25KV, mit deutlich vielfältigeren Klängen beim Bespielen. Dennoch ist die HiHat noch immer nicht ideal, insbesondere beim geschlossenen Spielen; das scheint aber bei allen elektronischen Drums ein Problem zu sein. Die Snare ist ebenfalls ein grosser Fortschritt; sie erkennt z.B. sehr gut, wenn man Rimshots oder Rimclicks spielt und passt den erzeugten Klang entsprechend an. Bei den Toms bemerke ich bis auf das Aussehen keine wesentlichen Unterschiede. Allerdings ist das Spielen auf dem Set insgesamt lauter, sicherlich eine Folge der grösseren Resonanz der grösseren Toms und der Kickdrum.
Was ich sehr schätze ist die sehr einfache und schnelle Möglichkeit, zwischen ausgewählten Kits zu wechseln, einschliesslich der Möglichkeit, Favoriten auszuwählen und Setlists zusammenzustellen. Insgesamt ist das TD-50X wirklich ein sehr gelungener Fortschritt, in Bezug auf Soundmöglichkeiten wie auch Bedienbarkeit. Dazu gehört auch die Möglichkeit, die Lautstärke einzelner Instrumente direkt am Modul mit Schiebereglern zu ändern; das ist für mich beim Üben hilfreich, wenn man sich auf einzelne Instrumente konzentrieren will. Wer das Schlagzeug auf der Bühne verwendet, weiss vielleicht auch zu schätzen, dass man nun den Clicktrack auf die Kopfhörer senden kann, ohne ihn auch auf den Output zum Mischpult zu schicken – das ging beim TD-25 nicht. Apropos Mischpult – man kann auf der Bühne oder im Studio nun alle Instrumente einzeln verbinden, anstelle nur des Master-Outputs (wie z.B. beim TD-27). Für mich war das bisher nicht wichtig, aber im professionellen Kontext ist das sicherlich hilfreich.
Das Backup und auch das Einbinden neuer Kits von der SD-Card klappt sehr gut – einfach und schnell, wenn man das online erhältliche Manual vorher liest (ansonsten nicht gerade intuitiv, aber es wird ja wohl auch eher seltener verwendet). Die Anbindung an einen Laptop habe ich noch nicht ausprobiert (ich nutze das nur selten), aber ich gehe davon aus, dass es genauso gut funktioniert wie schon beim TD-25 Modul.
Fazit:
Ein unglaublich gutes Kit, das zu einem stolzen Preis grossartige Möglichkeiten bietet. Traumhaft!
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden