Roland System-8

PLUG-OUT Synthesizer

  • vielseitiger Performance-Synthesizer mit ACB-Technologie und 49 Tasten in normaler Größe
  • interne Klangerzeugung bietet klassische Analog-Klänge und dynamisch-moderne Sounds
  • ansteuern von bis zu drei PLUG-OUT-Synths
  • detaillierte Low-Pass-, High-Pass- und Side-Band-Filter mit hochauflösenden Einstellungsmöglichkeiten
  • umfassende Echtzeitkontrolle über fest zugeordnete Dreh- und Schieberegler sowie Taster
  • polyphoner Step-Sequencer mit der bekannten TR-REC-Bedienung, Arpeggiator, Vocoder und polyphone Akkord Memory-Funktionen
  • CV/Gate-Ausgänge für die Steuerung modularer Synths und Vintage-Geräte
  • große Auswahl integrierter Effekte mit fest zugeordneten Controllern
  • USB-Audio- / MIDI-Schnittstelle und Controller-Modus
  • Abmessungen (B x T x H): 881 x 364 x 109 mm
  • Gewicht: 5,9 kg
  • inkl. Netzteil und Lizenz für JUPITER-8, JUNO-106 und JX-3P PLUG-OUT
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Demo 1
  • Demo 10
  • Demo 11
  • Demo 2
  • Demo 3
  • Demo 4
  • Demo 5
  • Demo 6
  • Demo 7
  • Demo 8
  • Demo 9
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 49
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Nein
Keyboard Split Ja
Modulation Wheel Ja
Tonerzeugung Modeling
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Speichermedium Intern
USB Anschluss Ja
Effekte Multieffektprozessor
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Digitalausgang Nein
Display Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 4 % sparen!
Roland System-8 + Millenium KS-2000 + the t.bone HD 200 +
6 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 1.529 €
23 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Es ist das, was ich wollte
Axel9750, 23.11.2016
Ein Synthesizer mit unterschiedlichen Charaktereigenschaften ohne großen Schnickschnack und direktem Zugriff auf den Großteil der Parameter war mein Wunsch an ein polyphones System, klanglich angelehnt an das von mir sehr geschätzte System-1m. Und das ist es auch geworden. Mittlerweile und weit vor dem avisierten Termin hat auch die Emulation des Juno-106 Einzug gehalten, das Update war schnell und kinderleicht eingespielt. Ohne die Originale danebenstehen zu haben ist für mich der Charakter der alten Rolands eingefangen, zudem bietet das System-8 schon selbst eine Menge an Substanz, um Standard- wie auch Experimentalklänge zu erstellen. Einen bemerkenswerten digitalen Anschein kann ich nicht feststellen, im Gegenteil, Roland hat dem hervorragenden AIRA-Programm noch ein tolles VA-Element hinzugefügt Natürlich fällt auch mir ein kritisiertes Element wie der nicht ganz so schreiend tiefe Modulationshub auf, auch der Wunsch eines zweiten LFO wäre von mir gern erfüllt gesehen worden, aber das sind keine K.O.-Kriterien für mich, es gibt genug zu entdecken und zu entwickeln. Nicht nur aufgrund seiner PlugOut-Fähigkeit empfehle ich das System-8 als polyphonen Allrounder mit einer großen Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Endlich gefunden
Pixelorb, 20.11.2017
Die Entwicklung des System-8 habe ich lange verfolgt. Dem Versuch, Legendäre, polyphone Roland-Synthies, VA zu emulieren stand ich lange skeptisch gegenüber. Nun steht er seit ein paar Tagen bei mir und ich bin begeistert. Die vorinstallierten Plug-Outs (Juno106, Jupiter8) sind für mich so nah an den Originalen dran, dass man im gesamtmusikalischen Kontext mehr als zufrieden sein kann. Der Klangcharakter wurde super eingefangen, selbst das arttypische Verhalten der Hüllkurven wurde emuliert.
Kleiner Typ für den Juno106: Der emulierte Roland-Chorus rauscht wie das Original. Das Rauschen kann aber per separatem Regler auf 0 reduziert werden.
Für modernere Sounds nutzt man den System-8 Synth,
dann kann er auch digital kalt oder experimentell.
Jetzt fehlt mir nur noch ein Plug-Out des Jupiter 4
und ich bin soundtechnisch im Synthesizer-Himmel.
Noch zwei Anmerkungen:
Ein zweiter LFO und ein Metronom bei der Echtzeitaufnahme
werden leider vermisst.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Plastikbomber mit Charakter
Acoustic Pollution, 13.03.2019
Über den System-8 wurde ja schon viel geschrieben, viel Kritik wegen nicht ausreichend authentischem Klang, zuviel Plastik, mäßigem Keyboard, etc.

Trotzdem habe ich dem guten Stück eine Chance gegeben und wurde nicht enttäuscht. Ziel meiner Suche war ein Synth der mir schöne Chords liefert, ausreichend Abwechslung bietet, kaum bis gar keine Menüs hat und sowohl in härten elektronischen Technobeats also auch in Psyrock Band Platz findet.

Der erste Blick zeigt viel Plastik, was zwar nicht edel wirkt, aber sehr solide ist. Der große Vorteil ist das niedrige Gewicht, besonders in einem Band Kontext. Der Sound ist hervorragend und bietet ein breites Spektrum. Der eine LFO ist etwas wenig, wartet aber mit einem sehr interessanten Konzept auf, was ich klanglich so noch nicht erlebt habe. Der Stepsequencer kann einiges ausgleichen, da er pro Step die Modulation von bis zu vier Parametern gestattet. Trotzdem hat er mit längeren, sich verändernden Drones seine Schwierigkeiten. Für alles andere Bass, Lead, FX, Glitch, etc. ist er bestens geeignet.

Die Effekte an Bord sind wesentlich besser, als die des System-1 aber bei weitem noch nicht in einer Liga wie Eventide oder Strymon, aber können trotzdem den Sound schnell und effektiv bereichern. Für die Bühne ist das definitv ausreichend, im Studio nimmt man dann das Plugin seiner wahl ;)

Das Keyboard geht für meine Bedürfnisse voll in Ordnung, ich bin auch kein Klaviervirtuose und habe da geringere Ansprüche. Live bin ich mit der Kiste voll zu frieden.

Die Plugouts werden auch heiß diskutiert wie nahe sie dem Orginal stehen. Ich besitze keines der Orginale und für mich ist eigentlich nur interessant ob sich klanglich ein Unterschied herauskristalliert. Das tut es und damit bin ich voll zu frieden. Man bekommt quasi 4 Synths zum Preis von einem.

Was mir nicht so gut gefällt:
- System-8 ist multitimbral, bietet aber bietet dafür nur ein Ausgangspaar, zudem werden pro Patch automatisch 4 Stimmen reserviert. Spielt man auf einer Seite einen Bass mit nur einer Stimme bleiben für den Polyphonen Part nur noch 4 Stimmen über. Da wird einiges an Potential vergeudet.

- Das Speichern eines Patches ist etwas umständlich. Speicherplätze sind auch etwas zu wenig mit drin.

- Der Preis erscheint mir als etwas zu hoch, vor allen dingen wenn man sich in dem Preisbereich vergleichbare Kandidaten anschaut. Im Bereich um 1.200 ist er mMn besser aufgehoben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Digital³
08.11.2016
Nachdem ich das Sytem 8 nun mehrere Tage besessen habe, konnte ich folgende positive Merkmale ausmachen: Super zu Bedienen, schön leicht! Tolle aktuelle Sounds und es macht Freude neue Sounds zu erstellen und zu spielen. Auch ohne Anleitung geht alles wue Butter von der Hand.
Ich hatte mir das System 8 eigentlich wegen der Jupiter 8 Emulation gekauft - toll dachte ich, 8 Stimmen, Bedienelemente für jeden Paramter. Klanglich hat mich das Ganze leider nicht überzeugt. Das System 8 klingt definitiv sehr gut. Ist allerdings näher am JP-8000 dran und für mein Empfinden leider zu weit weg von der organischen analogen Lebendigkeit eines Jupiter 8, und auch zu weit weg von jeglichem anderen analogen Synthesizer.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Video
Roland System-8
4:37
Roland System-8
Rank #92 in Synthesizer
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.