Roland System-500 540

2

Modul im Eurorackformat

  • Dual Envelope Generator&LFO (Low Frequency Oscillator) ist eine multifunktionale Modulationsquelle
  • zwei unabhängige ADSR Hüllkurven-Sektionen (Attack, Decay, Sustain, Release) können unterschiedliche Spannungen erzeugen, um damit andere Synthesizermodule im Eurorack-Format (z.B. Oszillatoren, Filter und VCAs) zu steuern
  • jede Sektionen kann auf verschiedene Weise getriggert werden: über eine externe Quelle, intern, manuell über die Anschlüsse für jede der Hüllkurven oder auch über ein invertiertes Ausgangssignal
  • zusätzliches besitzt das Modul 540 einen spannungsgesteuerten LFO mit 5 Wellenformen
  • über die Bedienregler können sowohl die Frequenz als auch die Einsatzverzögerung des LFOStartpunkts eingestellt werden
  • das Delay und der Reset können entweder vom Envelope 1 oder Envelope 2 getriggert werden
  • Stromverbrauch: 85 mA (+12 V), 50 mA (-12 V)
  • Maße (B x T x H): 81 x 58 x 129 mm
  • Eurorackbreite: 16 HP
  • inkl. 4 Schrauben zur Installation und Eurorack Buspower-Kabel
Erhältlich seit August 2016
Artikelnummer 379521
Verkaufseinheit 1 Stück
Breite 16 TE / HP
419 €
490,88 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1

2 Kundenbewertungen

2 Rezensionen

So
Dual Envelope & LFO
Son of MooG 08.01.2021
Das Modul 540 bietet zwei identische ADSR-Hüllkurven und einen LFO, dessen Tempo auch durch einen CV-Input geregelt werden kann. Zudem verfügt er über ein regelbares Delay, das z.B. ein Einschwing-Vibrato ermöglicht. Für jede der 5 Wellenformen gibt es einen separaten Ausgang.
Die Hüllkurven lassen sich getrennt ansprechen und können zwischen Attack und Decay geloopt werden. Es gibt je zwei normale und einen invertierten Ausgang; die Gate-Inputs lassen sich auch wahlweise dem LFO zuordnen.
Die Fader-Wege sind zwar recht kurz, dennoch lassen sich die Zeiten präzise einstellen. Die beiden Potis des LFOs bieten einen angenehmen Dreh-Widerstand und machen einen robusten Eindruck. Dieser Eindruck setzt sich auf die Verarbeitung des Moduls fort; hier sollte so schnell nichts kaputt gehen...
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden