Roland SE-02 Boutique

Analoger Synthesizer

  • 3 Oszillatoren
  • 1 Stimme
  • Preset Patches: 384 (128 x 3 Bänke)
  • User Memory: 128 Patches
  • 128 Pattern
  • 16 Songs
  • 16-Step-Sequenzer
  • Kooperation von Studio Electronics und Roland
  • Eingang für das Routen externer Soundquellen durch die Filtersektion des SE-02
  • Standard-MIDI und USB-MIDI
  • plus USB-Audio für die A/D-Signalverarbeitung
  • MIDI-Synchronisierung von LFO, Delay und Sequenzer-Timing
  • C/V-Eingänge für Tonhöhe und Filterfrequenz
  • Gate-Eingang zum Anschluss eines Hardware-Sequenzers
  • Trigger Ein- und Ausgang
  • FX: Delay
  • Maße (B x T x H): 300 x 128 x 46 mm
  • Gewicht (ohne Netzteil): 950 g
  • inkl. Handbuch und Netzteil PSB-1U
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Demo 5
  • Demo 6
  • Demo 1
  • Demo 2
  • Demo 3
  • Demo 4
  • Demo 7

Weitere Infos

Bauweise Desktop
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Speichermedium Intern
USB Anschluss Ja
Effekte Ja
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Ja
38 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tolle kleine Kiste aber ein dicker ADS(R)-Bug
Synthasis, 24.04.2018
UPDATE 28.06.2018
Mit dem Betriebssystem 1.11 sind ein paar nette Funktionen lauffähig geworden, die im System 1.10 bereits implementiert, aber Buggy waren und ein paar idiotische Änderungen wieder Rückgängig gemacht worden.
z.B.
- langsame PWM aller Oszis möglich, leider nur alle auf einmal
- Starten und transponieren des Sequenzers jetzt über externe Tastatur möglich. leider muss man den Finger auf der Taste lassen. Drückt man das sustainpedal, hört er trotzdem auf und die zuletzt gedrückte Note läuft im Substainmodus. Warum?
- ...und noch einige anderenette Funktionen, die das Spielen/Programmieren leichter machen
- Der ADS(R)-Inverse-Contour-Bug besteht immer noch...

Irgendwie habe ich das Gefühl, das der Programmierer noch nie mit einem guten Synthesizer gespielt hat...

Ansonsten ist das Teil einfach genial-klasse, viele Funktionen auf kleinstem Raum und geiler Sound, wenn auch nicht ganz so Moogig, wie erhofft. Live aber extrem Flexibel und total gut zum improvisieren/Jammen...

Ich habe die stylischen, aber schwer abzulesenden Knöpfe getauscht gegen 11mm-Knüpfe mir versetzbarer Position für D-Achsen mit weißer Markierung auf der Oberseite. Jetzt sieht man sofort, wo der Knopf steht. Die gibts in sw/bl und sw/rt (ProduktSuche: Drehknopf 11mm, Hersteller fängt mit "R" an) bei verschiedenen Online-Elektronik-Händlern.
_____________________________________________________

Ich mache es kurz:
Toller Sound, toller Sequencer aber nicht per Tastatur transponierbar.
Delay im Sync-Modus maximal Triolisch, leider nicht in der so wichtigen PunktierterVerzögerung (8.)
Gut ist, das das MIDI-In Signal auf die MIDI-Out Buchse gemergt wird, wie beim Aturia KeyStep. Man kann so weitere Synts ansteuern.

Aber jetzt der Hammer :-(
Wenn man die INVERSE Contour beim Filter nutzen will, Läuft der ADSR nicht rund. Eingestellt ist A=0, D= 7Sec, S=0, Rel-funktion aktiviert, Cutoff geöffnet. Wenn ich eine Taste drücke, sollte das Filter zugehen und langsam wieder auf.

Bei mir geht das Filter zu, öffnet sich langsam ziemlich weit und dann gibt es einen sprung etwa auf die Mitte des zu überstrichenden bereichs.

Drehe ich am SubstainKnopf von 0 bis etwa 1 bei gedrückter Taste, springt der Filter in die Öffnung um dann bei steigenden S-Werten wieder (völlig OK) zu schließen. Beim Runterdrerhen des S-Reglers gibt es im Bereich zwischen 1 und 0 wieder diesen Sprung...

Ich hab das Thema in den Foren angesprochen und andere Nutzer konnten den Bug verifizieren. Mein Gerät ist also in Ordnung und das Problem liegt im Betriebssystem.

Wir sollten also auf ein OS-Update warten, in dem das Problem gefixt wird.

Desweiteren hört man der Kiste leider an, das die komplette Steuerung Digital ist (minimale Sprünge überall), aber das ist leider der schlechten MIDI-Auflösung geschuldet, die nur 128 Stufen/Werte zulässt.

Da ich ansonsten Formfaktor und Sound toll finde, werde ich die Kiste behalten und auf das Update hoffen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Die etwas andere Bewertung
Jochen-A., 06.01.2021
Auf diese Bewertung freue ich mich schon lange!
Drei dieser kleinen Wunderkisten sind aktuell in meinem Besitz. Hatte bereits einen der Ersten.
Der SE-02 ist eine vollkommen autonome, analoge Stimme in meinem Setup.
Wird die Start - Funktion im Song-Modus ausgelöst, spielt er seine tolle analoge Stimme
von Anfang bis Ende des Songs ab.
Nutzbar als Bass-, Lead-, Pad-, oder Athmosynthie - er kann alles.
Mit einem zweitem SE-02 gepacht, auch zweistimmig.
Mein erster spielt schon seit Jahren total zuverlässig mit einem nachgeschaltetem Reußenzehn Referenz-Röhren-Federhall seinen Part
- krasser, einmaliger Sound.
Möglich macht dies der verbaute, antiquierte Ur-Roland-Sequencer, der schon im analogen TR-808 werkelte.
Oh Gott wird manch einer sagen.
Tja, dat Dingens macht richtig, richtig Arbeit.
Es nervt auch, daß man den Song immer von Anfang an hören muß - man kann nicht mal von der Songmitte abspielen.
Aber der Sequenzer funkioniert wenigstens im Gegensatz zu seinen On The Fly - Schnellschuß- Kollegen, die zu hunderten die Szene verpesten.
Sorry, gefühlt habe ich schon alle getestet und für untauglich befunden.
Der SE-02 nimmt hier also eine absolute Ausnahmestellung ein.
Und nicht nur deshalb. Auch die PRM-Funktion
ist absolut einmalig.
Ist der robuste, kleine SE-02 erst einmal programmiert, können auch die kleinen Drehknöpfe und Schalter wirklich niemanden mehr stören.
Das man nur 16 Pattern pro Song hat (wobei einer ja schon als Leerpattern draufgeht),
löse ich indem ich einen zweiten Bruder zu Hilfe nehme. So ist noch mehr Abwechslung möglich. Songs von einer halben Stunde und mehr sind so überhaupt kein Thema.
Der SE-02 ist ein Profigerät!
Gebaut und entwickelt von zwei Herstellern
die genau wissen was sie tun.
425Tacken?
Besser gehts nicht!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Deutlich zu klein zum genussvollen Soundschrauben
Cables, 04.12.2018
Durch die geringe Größe des Geräts und der Drehregler macht mir das Soundschrauben leider gar keinen spass. Als Referenz dient mein Moog Minitaur, den ich nach wie vor sehr gerne spiele und mit dem Klang Erkundungen sehr schön sind. War im Grunde nach 20 Minuten Testphase schon entschieden, dass das ich Gerät leider zurücksenden werde. Da hilft leider alles mögen wollen nichts.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der Sound ist SUPER, das Gerät eher wackelig und flimmsig
Richard990, 27.10.2020
Positiv:
-der Sound ist gewaltig, fett und macht Eindruck oder Druck, oder wenn man will beides.
-Tolle Klangformungsmöglichkeiten, das Filter klingt Minimoor-Like
-Hoher Funktionsumfang
-Im Gegensatz zu den anderen Boutiques wesentlich schwerer

Negativ:
-Viel zu klein für meine leider großen Hände (was für andere vllt. ein Vorteil ist weil es Platz spart)
-Drehknöpfe wackeln und haben immer etwas Luft, wodurch man sich manchmal fragt wie lange das wohl gut geht. Gleichzeitig geht einem das Gefühl ein wertiges professionelles Werkzeug in den Händen zu halten verloren und man fragt sich warum nicht jeder solche Potis verbaut wie Doepfer oder Nord (bei denen man das Gefühl hat mit dem Gerät zu arbeiten und nicht Angst das einem der Regler abbricht, außerdem gibt es auch beim SE-02 kaum einen Drehwiderstand, wodurch sich gewisse Sounds nicht einfach reindrehen lassen sondern mehr "reinfummeln"
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 12.05. und Freitag, 14.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Video
Roland SE-02 Boutique
3:40
Thomann TV
Roland SE-02 Bou­tique
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Kawai KDP-120 B

Kawai KDP-120 B Digital Piano, Responsive Hammer Compact II (RHCII) Mechanik mit 88 gewichteten Tasten und 3-fach Sensor, Harmonic Imaging (HI), 88 Tasten Sampling, Shigeru Kawai SK-EX Konzertflügelsound mit neuem Low Balance Volume Feature, welches den Klang bei geringer Lautstärke…

2
(2)
Kürzlich besucht
Behringer S&H / Random Voltage 1036

Behringer S&H / Random Voltage 1036; Eurorack Modul; 2-Kanal Sample & Hold / Random Voltage; interne Clock regelbar von 0.03 - 300Hz; manueller Sample-Taster; Clock FM-Eingang mit Abschwächer; Signaleingang mit Abschwächer; interner Zufallsgenerator mit Abschwächer; Clock von Kanal A kann…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

2
(2)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.