Roland Juno-DS 61

Synthesizer

Beinhaltet alle Sounds des JUNO-Di plus zusätzlich neue akustische Klaviere und E-Pianos, Orgel-Sounds und vieles mehr.

  • Klangerweiterungsmöglichkeiten durch einen virtuellen Wave Expansion-Slot
  • Sounds sind kostenlos auf der ROLAND AXIAL-Website erhältlich
  • 61 anschlagdynamische Tasten
  • maximale Polyphonie: 128 Stimmen
  • mehr als 1200 Preset Patches: mehr als 30 Drum Kits, 64 Performances
  • 256 User Memory Patches: 8 Drum Kits, 128 Performances
  • Sample Import-Funktion, um Samples (User Wav-Dateien) auf der JUNO-DS-Tastatur zu spielen
  • 8 Phrase Pads zum Triggern von Samples und Songs, die zuvor als Audio-Dateien auf einem USB-Stick gespeichert wurden
  • Mikrofoneingang
  • spezielle Hall-, Vocoder- und Pitch-Effekte für beeindruckende Vocal-Performances
  • intuitiver 8 Spur Pattern Sequencer mit Nonstop Loop-Aufnahmefunktion zum schnellen Entwickeln von Songideen
  • USB-Audio-, MIDI- und DAW-Control-Modus
  • Anschlüsse: Pedalhold-Buchse, Pedalcontrol-Buchse Mikrofoneingang - 6,3 mm Klinke
  • Eingang für externe Quellen: Stereo-Mini-Klinke
  • Ausgangs-Buchsen (L/MONO / R): 6,3 mm Klinke
  • Kopfhörerausgang: 6,3 mm Stereo-Klinke
  • MIDI-Anschlüsse (IN, OUT)
  • USB-Memory-Port, USB-Computer-Port (unterstützt USB MIDI/AUDIO)
  • DC IN-Buchse für Netzteil
  • Betrieb mit Netzteil oder Batterien möglich
  • Abmessungen (B x T x H): 1008 x 300 x 97 mm
  • Gewicht: 5,3 kg
  • Netzteil im Lieferumfang enthalten
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Demo 1
  • Demo 2
  • Pattern Mix

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 61
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Nein
Keyboard Split Nein
Modulation Wheel Ja
Anzahl der Stimmen 128
Tonerzeugung Samplebasiert
MIDI Schnittstelle 1x in, 1x Out
Speichermedium USB to Device, USB to Host
USB Anschluss Ja
Effekte Multieffektprozessor
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Digitalausgang Nein
Display Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Roland Juno-DS 61 + Millenium KS-1001 + the sssnake SK366-03-BLK Midi 2x + Thomann Midikeyboard Bag 25 +
6 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Roland Juno-DS 61
52% kauften genau dieses Produkt
Roland Juno-DS 61
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
598 € In den Warenkorb
Korg Minilogue
7% kauften Korg Minilogue 629 €
Behringer DeepMind 12
7% kauften Behringer DeepMind 12 899 €
Roland Juno-DS 88
4% kauften Roland Juno-DS 88 879 €
Novation Bass Station II
3% kauften Novation Bass Station II 449 €
Unsere beliebtesten Synthesizer
18 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
18 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Macht Spaß

qq, 21.06.2016
Einsatzbereich
Ich nutze den JUNO-DS 61 zuhause zu Zwecken der Inspiration und Abwechslung.

Klaviatur
Die Tasten hatten an ihrer Vorderseite feine Grate, die ich erst mal mit feinem Schleifpapier ausgebessert habe. Das hätte schon besser poliert sein können, war aber nur eine Sache von 10 Minuten bis es perfekt war. Die Federung der Tasten ist gewohnt stramm und super spielbar. Allgemeine Probleme wie Latenz oder eingeschränkter Velocitybereich gibt es nicht. Das Anschlagverhalten ist so, dass viel Ausdruck da ist und trotzdem keine ungewollten Ausreisser passieren. Super.

Sounds
Ich benutze hauptsächlich die Pianos. Die Synth-Sounds sind sozusagen PCM-basiert, decken ein breites Spektrum ab und sind durchsetzungsfähig. Manche klingen echt gut. Einige Presets sind aber zumindest über Kopfhörer unangenehm direkt und nicht mit Software-Synths vergleichbar. Und die ganze Synthssektion ist im Vergleich zu den Pianos etwas zu laut eingestellt, was wohl der Bühnentauglichkeit geschuldet sein könnte, für die das Instrument gemacht zu sein scheint.

Von den Orgeln klingen einige sehr gut. Aber manche Orgelsounds sind zuerst wieder relativ unangenehm über Kopfhörer. Nachdem ich dann genug Chorus in der Effektsektion eingestellt habe, klingt es aber sehr gut.

Die Auswahl ist vielseitig. Die Orchestersounds klingen schön, und die Streicher bringen z.B. bei negativer Attack-Einstellung eine gezupfte Saite. Akkordeons und Flöten klingen auch gut. Die Bläser klingen brauchbar.

Pianosound
Mir waren die Pianosounds wichtig, und die sind sehr gelungen. In der letzten Zeit hatte ich mit Pianoteq gespielt, und der JUNO-DS gefällt mir jetzt erst mal besser. Wenn man die Sounds im Patch-Editor ansieht, sieht man zwar, dass es dort maximal 2 oder 3 Velocity-Layer zu geben scheint, und dass auch nicht jeder Key ein eigenes Sample zugeordnet bekommen hat. Aber was für mich zählt, is nicht die Programmierung sondern der Klang, und der macht riesig Spaß. Der Hall klingt einwandfrei - um den auch zu erwähnen.

Funktionen
Die blaue Pattern- und Rhythmussektion bietet aus meiner Sicht einen angenehmen Taktgeber bzw. Schlagzeuger, der programmierbar ist und eine Reihe von Stanardrhythmen mitbringt.

Grundsätzlich kann man mit den 4 Level-Fadern die Lautstärken der Parts sehr einfach einstellen. Aber ich muss auch sagen, dass sich der Sinn mir nicht erschließt, dass ich für eine permanente Lautstärkenänderung eines Parts nach jedem Patchwechsel erneut den Fader minimal bewegen müsste. Vielleicht gibt es da einen Workaround, ich weiss nichts Näheres.

Display
Autsch. Das Display ist etwas problematisch. Man schaut diesem etwas altmodischen Display quasi beim Invertieren zu, sobald man ein kleines bisschen weiter weg sitzt. Aber im Stehen ist es wiederum gut sichtbar und ich schaue ohnehin kaum drauf.

Sonstiges
Die Drehregler sind gut, die Phrasepad-Tasten leuchten einem geschehende Anschlagstärken entgegen und machen eine Lauflicht-Spielerei, sobald das Keyboard ein paar Minuten nicht benutzt wird. Für mich ist das eher störend, aber mit OFF bei "Power Save Time" konnte ich das abschalten.

Insgesamt
Ein wirklich tolles Gerät, das viel Freude bereitet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Ich bin begeistert

Reiner, 17.06.2017
Als Gitarrist einer Hardrockband wollte ich bei einigen Songs den Keyboardpart übernehmen.
Folgende Sounds waren gefragt: Orgel (Hammond), Mellotron, Strings und verschiedene E-Piano-Sounds.

Bei mehreren Musikhäusern habe ich um Empfehlungen gebeten und jeder Ansprechpartner hat ein anderes Instrument (in der Preisklasse von 600 bis 800 Euro) favorisiert. Das zeigt, dass die Mitbewerber qualitätsmäßig nicht so weit auseinander liegen können.
Wegen des deutlich niedrigeren Gewichts habe ich von vornherein Synthesizer mit 61-Tasten bevorzugt und bewusst die damit verbunden 'schlechtere' Tastatur in Kauf genommen.

Beim Juno DS konnte ich bis jetzt alle Sounds finden, die ich für meine Bandarbeit benötige.
Mit Hilfe der Favorite-Bänke kann man seine Arbeitssounds sehr schön organisieren und insbesondere im Livebetrieb schnell abrufen.

Mit der Tastatur komme ich sehr gut klar. Ich habe eine klassische Klavierausbildung und würde eine gewichtete Tastatur bevorzugen, aber für die Zielanwendung ist die Tastatur völlig in Ordnung. Schließlich spiele ich keine Beethovensonaten auf dem DS.

Die Anschlussmöglichkeit für ein zweites Controlpedal wäre wünschenswert. Ebenso würde ich mir XLR-Ausgänge wünschen. Diese Features kommen wahrscheinlich aus Kostengründen in dieser Preisklasse nicht in Frage.

Das einzige was mir nicht gefällt, sind die unzureichenden Beschreibungen im Parameter Guide. Wenn man etwas tiefer in die Soundgestaltungeinsteigt stößt man hier schnell an Grenzen.

Fazit:
Meine Anforderungen werden von Juno DS voll erfüllt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Video
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro RCF EVOX J8 Bose S1 Pro Battery Pack Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Teenage Engineering PO-35 speak Dunlop MXR M 292 Carbon Copy Deluxe LD Systems Maui 5 Go Marshall DSL1CR
(1)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
(1)
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Bose S1 Pro Battery Pack

Bose S1 Pro Battery Pack, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für Bose S1 Pro, Laufzeit bis zu 6 Stunden, mit Schnellladefunktion, einfach und sicher in das dafür vorgesehene Fach S1 Pro installieren.

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Dunlop MXR M 292 Carbon Copy Deluxe

Dunlop MXR M 292 Carbon Copy Deluxe Analog Delay, Delay Effekt Pedal, analog, 1,2 Sekunden Delay Zeit, Klang des originalen Carbon Copy sowie der Bright Version in einem Pedal, regelbare Delay Zeit Modulation, Tap Tempo Funktion, Tap Tempo Unterteilungen, 2...

Zum Produkt
259 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.