Roland Juno-DS 61

Synthesizer

Beinhaltet alle Sounds des JUNO-Di plus zusätzlich neue akustische Klaviere und E-Pianos, Orgel-Sounds und vieles mehr.

  • Klangerweiterungsmöglichkeiten durch einen virtuellen Wave Expansion-Slot
  • Sounds sind kostenlos auf der ROLAND AXIAL-Website erhältlich
  • 61 anschlagdynamische Tasten
  • maximale Polyphonie: 128 Stimmen
  • mehr als 1200 Preset Patches: mehr als 30 Drum Kits, 64 Performances
  • 256 User Memory Patches: 8 Drum Kits, 128 Performances
  • Sample Import-Funktion, um Samples (User Wav-Dateien) auf der JUNO-DS-Tastatur zu spielen
  • 8 Phrase Pads zum Triggern von Samples und Songs, die zuvor als Audio-Dateien auf einem USB-Stick gespeichert wurden
  • Mikrofoneingang
  • spezielle Hall-, Vocoder- und Pitch-Effekte für beeindruckende Vocal-Performances
  • intuitiver 8 Spur Pattern Sequencer mit Nonstop Loop-Aufnahmefunktion zum schnellen Entwickeln von Songideen
  • USB-Audio-, MIDI- und DAW-Control-Modus
  • Anschlüsse: Pedalhold-Buchse, Pedalcontrol-Buchse Mikrofoneingang - 6,3 mm Klinke
  • Eingang für externe Quellen: Stereo-Mini-Klinke
  • Ausgangs-Buchsen (L/MONO / R): 6,3 mm Klinke
  • Kopfhörerausgang: 6,3 mm Stereo-Klinke
  • MIDI-Anschlüsse (IN, OUT)
  • USB-Memory-Port, USB-Computer-Port (unterstützt USB MIDI/AUDIO)
  • DC IN-Buchse für Netzteil
  • Betrieb mit Netzteil oder Batterien möglich
  • Abmessungen (B x T x H): 1008 x 300 x 97 mm
  • Gewicht: 5,3 kg
  • Netzteil im Lieferumfang enthalten
  • passende Schutzhülle: Art. 486652 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Demo 1
  • Demo 2
  • Pattern Mix
  • Concert Grand
  • D- Ba r- Organ 1
  • D- Bar - Organ 2
  • E-Piano Tremolo
  • Fm E-Piano
  • Grand Piano
  • Perc Organ 1
  • Perc Organ 2
  • Phase Clavi
  • Piano
  • Pure Vibes
  • Stage Piano
  • Strings
  • Vintage Clavi
  • Vintage E- Piano
  • Wurli
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 61
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Nein
Keyboard Split Ja
Modulation Wheel Ja
Anzahl der Stimmen 128
Tonerzeugung Samplebasiert
MIDI Schnittstelle 1x in, 1x Out
Speichermedium USB to Device, USB to Host
USB Anschluss Ja
Effekte Multieffektprozessor
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Digitalausgang Nein
Display Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Roland Juno-DS 61 + Millenium KS-2010 +
8 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Roland Juno-DS 61
34% kauften genau dieses Produkt
Roland Juno-DS 61
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
659 € In den Warenkorb
Behringer DeepMind 12
10% kauften Behringer DeepMind 12 699 €
Korg Kross 2-61
7% kauften Korg Kross 2-61 649 €
Korg Minilogue XD
7% kauften Korg Minilogue XD 569 €
Behringer Odyssey
4% kauften Behringer Odyssey 429 €
Unsere beliebtesten Synthesizer
36 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Macht Spaß
qq, 21.06.2016
Einsatzbereich
Ich nutze den JUNO-DS 61 zuhause zu Zwecken der Inspiration und Abwechslung.

Klaviatur
Die Tasten hatten an ihrer Vorderseite feine Grate, die ich erst mal mit feinem Schleifpapier ausgebessert habe. Das hätte schon besser poliert sein können, war aber nur eine Sache von 10 Minuten bis es perfekt war. Die Federung der Tasten ist gewohnt stramm und super spielbar. Allgemeine Probleme wie Latenz oder eingeschränkter Velocitybereich gibt es nicht. Das Anschlagverhalten ist so, dass viel Ausdruck da ist und trotzdem keine ungewollten Ausreisser passieren. Super.

Sounds
Ich benutze hauptsächlich die Pianos. Die Synth-Sounds sind sozusagen PCM-basiert, decken ein breites Spektrum ab und sind durchsetzungsfähig. Manche klingen echt gut. Einige Presets sind aber zumindest über Kopfhörer unangenehm direkt und nicht mit Software-Synths vergleichbar. Und die ganze Synthssektion ist im Vergleich zu den Pianos etwas zu laut eingestellt, was wohl der Bühnentauglichkeit geschuldet sein könnte, für die das Instrument gemacht zu sein scheint.

Von den Orgeln klingen einige sehr gut. Aber manche Orgelsounds sind zuerst wieder relativ unangenehm über Kopfhörer. Nachdem ich dann genug Chorus in der Effektsektion eingestellt habe, klingt es aber sehr gut.

Die Auswahl ist vielseitig. Die Orchestersounds klingen schön, und die Streicher bringen z.B. bei negativer Attack-Einstellung eine gezupfte Saite. Akkordeons und Flöten klingen auch gut. Die Bläser klingen brauchbar.

Pianosound
Mir waren die Pianosounds wichtig, und die sind sehr gelungen. In der letzten Zeit hatte ich mit Pianoteq gespielt, und der JUNO-DS gefällt mir jetzt erst mal besser. Wenn man die Sounds im Patch-Editor ansieht, sieht man zwar, dass es dort maximal 2 oder 3 Velocity-Layer zu geben scheint, und dass auch nicht jeder Key ein eigenes Sample zugeordnet bekommen hat. Aber was für mich zählt, is nicht die Programmierung sondern der Klang, und der macht riesig Spaß. Der Hall klingt einwandfrei - um den auch zu erwähnen.

Funktionen
Die blaue Pattern- und Rhythmussektion bietet aus meiner Sicht einen angenehmen Taktgeber bzw. Schlagzeuger, der programmierbar ist und eine Reihe von Stanardrhythmen mitbringt.

Grundsätzlich kann man mit den 4 Level-Fadern die Lautstärken der Parts sehr einfach einstellen. Aber ich muss auch sagen, dass sich der Sinn mir nicht erschließt, dass ich für eine permanente Lautstärkenänderung eines Parts nach jedem Patchwechsel erneut den Fader minimal bewegen müsste. Vielleicht gibt es da einen Workaround, ich weiss nichts Näheres.

Display
Autsch. Das Display ist etwas problematisch. Man schaut diesem etwas altmodischen Display quasi beim Invertieren zu, sobald man ein kleines bisschen weiter weg sitzt. Aber im Stehen ist es wiederum gut sichtbar und ich schaue ohnehin kaum drauf.

Sonstiges
Die Drehregler sind gut, die Phrasepad-Tasten leuchten einem geschehende Anschlagstärken entgegen und machen eine Lauflicht-Spielerei, sobald das Keyboard ein paar Minuten nicht benutzt wird. Für mich ist das eher störend, aber mit OFF bei "Power Save Time" konnte ich das abschalten.

Insgesamt
Ein wirklich tolles Gerät, das viel Freude bereitet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Garantiert das Beste in diesem Preisegment
Jo. S., 18.09.2018
Sowohl die Tastatur als auch der Sound ist einfach nur spitze.
Ich habe auch einen MO FX 6, der fast doppelt so teuer ist und ich muss sagen, dass ich mich bei einer Wahl zwischen diesen beiden Keyboards für den Roland entscheiden würde, ganz unabhängig vom Preis !
Der MO XF 6 hat zwar auch ein paar interessante Dinge, die der Roland nicht hat (vor Allem die Appregiatoren), aber insgesamt ist der Roland Juno auf jeden Fall das bessere Keyboard.
Als Tip möchte ich noch erwähnen, dass der Roland erst dann seine vollen Möglichkeiten entfaltet, wenn man die Sounds in Stereo ablaufen lässt, was über den Pattern Sequencer und den dortige Mixer mit den Pan Einstellungen möglich ist, bei der zwei Instrumente gleichzeitig abgespeichert werden können, auch so, dass jeweils ein Instrument nur rechts oder links gespielt wird.
Interessanterweise ist der Sound sogar auch dann besser, wenn man links und rechts jeweils den gleichen Sound wählt...
Ich habe diese Möglichkeit erst nach ausführlichem Studium mit diesem Keyboard entdeckt und bin jetzt restlos begeistert.
Der Roland Juno DS 61 ist eine klare Steigerung zu meinem ersten Keyboard, welches ein Roland E 16 ist bzw. war.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Roland Juno-DS 61
Digitalproject, 04.05.2018
Guter und praktischer Synthesizer, für jeden der problemlos sein Instrument transportieren möchte. Optisch sehr gut! Sehr leicht vom Gewicht her und hat sehr gute Sounds. Praktisch, mit modernen Features. Der Roland Juno-DS ist die erweiterte Version vom Vorgänger Roland Juno-Di. Wer nicht zu viel Geld ausgeben möchte, und kein vom Gewicht her schweres Gerät mitschleppen will - wäre dieser Synthesizer die beste Wahl! So wie fürs spielen in einer Cover-Band, berufliche Zwecke und fürs Studio/Homestudio ist dieses Gerät (neben Yamaha MX61) die perfekte Wahl! Als Keyboarder und Home-Producer kann ich sagen, dass man die Sounds/Timbres dieses Synths für jedes unterschiedliche Genre anwenden kann. Jazz, Jazz-Rock, Fusion, Funk, Pop etc. Eine Empfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Lässt keine Wünsche offen
Rene73, 09.10.2018
Ich habe mir seit langem wieder ein Keyboard zugeleget und mein letztes war ein Yamaha CS1x. Deshalb wundert es sicher keinen das ich vom Juno DS total begeistert bin was Features, Bedienung und Klang angeht (im vergleich zum CS1x ,was zu seiner Zeit sicher ein gutes Synthesizer war). Für meine Anforderungen ein Perfektes Produkt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 609 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Video
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.