Roland CY-12C-BK 12" V-Cymbal Crash

135

12" V-Cymbal Crash

  • zwei-Zonen Pad mit Abstoppfunktion
  • Durchmesser: 305 mm
  • Höhe: 45 mm
  • Gewicht: 0,94 kg
  • inkl. Beckenschraube, Filzunterlegscheibe, Stopper, Verbindungskabel
Erhältlich seit Mai 2011
Artikelnummer 259867
Verkaufseinheit 1 Stück
Größe in Zoll 12"
Mono Nein
Stereo Ja
Drei Zonen Nein
Runde Beckenform Ja
198 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 2.07. und Montag, 4.07.
1

135 Kundenbewertungen

54 Rezensionen

Ba
Perfekte Alternative
Benjamin aus G. 30.06.2011
Ich habe mir das CY-12C als Alternative zum CY-12R/C gekauft, da ich an meinem TD-12KX V-Drum Set noch ein weiteres Crash-Cymbal haben wollte. Jedoch benötigte ich kein weiteres Cymbal-Pad mit einem Bell-Trigger.

Bespielbarkeit:
Das Spielgefühl auf diesem Cymbal-Pad ist für ein Roland-Produkt wie gewohnt hervorragend. Der Rebound ist perfekt, insofern man das Pad genügend frei schwingen lässt.

Geräuschemission:
Das Pad ist trotz seiner relativ schweren Verbauung angenehm leise. Die Schlaggeräusche klingen eher tief-dumpf. Obwohl ich selbst Metal spiele und in einem Mietshaus wohne, hat sich bisher niemand beschwert. Erfahrungsberichte von Nachbarn stuften das Geräusch als "kaum wahrnehmbar" ein.

Verarbeitung:
Wie von Roland gewohnt ist die Verarbeitung hervorragend. Die Oberfläche des Pads zeigt auch nach heftigeren Treffern kaum Abnutzungen. Bei korrekter Spielweise ist das Pad unverwüstlich.

Features:
Sehr schön ist, dass mit dem Kauf des Cymbal-Pads Verbindungskabel, Beckenschraube, Filzunterlage, etc. und eine Anleitung inklusive sind.

Fazit:
Als günstigere Alternative gegenüber des CY-12R/C ein perfekter Kauf. Nur zu empfehlen!
Geräuschemission
Verarbeitung
Bespielbarkeit
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Eines Crash für mein TD-12
Anonym 08.03.2017
Zur Erweiterung meines E-Drum-Sets habe ich mir diese Crash-Becken geholt. Da mein Set ebenfalls von Roland ist bietet es sich an bei der Marke zu bleiben.
Ein Wechsel auf eine billigere Marke kam für nicht in Frage.
Dieses Pad leistet seine Dienste ohne Probleme.
Beim Bespielen der Beckenglocke wird allerdings kein eigener Sound getriggert. Dies ist nur beim V-Cymbal Ride möglich, das allerdings auch ein bisschen teurer ist.
Ansprechbarkeit und Spielgefühl sind okay und an einem Übungsset für Zuhause gut geeignet.
Geräuschemission
Verarbeitung
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
gutes Beckenpad
Bernhard2 20.08.2019
Geräusch ist mir egal, die Verarbeitung und Haltbarkeit ist sehr gut. Ich habe das Becken schon lange und schone es nicht. Allerdings pflege ich es ab und zu mit einem Gummipflegemittel, dann sieht es wieder aus wie neu. Einziger Kritikpunkt: es lassen sich zwei Sound drauflegen (Fläche und Rand); um diese gezielt abzurufen, muss man schon genau zielen. Im Eifer des Gefechtes manchmal eine Herausforderung...
Geräuschemission
Verarbeitung
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Vorzug gegenüber Rolands günstigerer Variante!
L_Drummer 27.10.2019
Ich rate gern dazu, dieses Becken dem günstigeren Modell von Roland den Vorzug zu geben. Es spielt sich nicht nur realistischer, sondern kann nach langem Gebracuh (über Jahre) im "Notfall" bei Partikelablagerungen von innen am Gummirand im Gegensatz zur günstigeren Variante auch "gereinigt" werden (ACHTUNG: Dann erlischt die Garantie!!!)
Geräuschemission
Verarbeitung
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden