Roland Cube Street RD

Batteriebetriebener Combo

Der CUBE STREET ist Gitarrenverstärker und Mini-PA in einem! Mit seinem zweikanaligen Aufbau sind viele verschiedene Kombinationen möglich: 2 Mikrofone plus mp3-Player, Mikrofon und Akustikgitarre, Mikrofon und E-Gitarre, Mikrofon und Keyboard oder ein Gitarrenduo...

  • 2 Kanäle
  • Bestückung: 2x 6,5" Neodym-Lautsprecher
  • Leistung: 2x 2,5 Watt
  • Kanal 1 Mic/Line - kombinierte XLR/Klinke Buchse
  • Mic/Line Umschalter
  • 2-Band-EQ
  • Hall/Echo
  • Kanal 2 Mic/Line/Akustikgitarre/E-Gitarre
  • 5 Amp Modellings für E-Gitarre: JC-120, Fender Twin, Vox AC-30, Marshall Stack, Rectifier, Akustik-Simulator
  • 3-Band-EQ
  • 6 DSP Effekte: Chorus, Flanger, Phaser, Tremolo, Delay, Reverb
  • chromatischer Tuner
  • 3,5 mm Klinke Stereo Aux In für MP3 Player
  • Kopfhörer Ausgang: 6,3mm Klinke
  • 2 Fußschalteranschlüsse: 6,3 mm Klinke
  • Stromversorgung über 6 x Mignon AA Batterien (optional erhältlich) oder mitgeliefertes 9V Netzteil
  • Maße (BxHxT): 41,5x 25 x 29,5 cm
  • Gewicht: 5,2 kg
  • Farbe: Rot
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Pop Guitar Line
  • Acoustic Duo
  • Acoustic Duo Line
  • Bossa
  • Bossa Line
  • Pop Guitar

Weitere Infos

Leistung 5 W
Lautsprecher Bestückung 2x 6,5"
Kanäle 2
Hall Ja
Effektprozessor Ja
Externer Effektweg Nein
Line Eingang Ja
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 5,2 kg

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Roland Cube Street RD
43% kauften genau dieses Produkt
Roland Cube Street RD
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
266 € In den Warenkorb
Roland Cube Street BK
18% kauften Roland Cube Street BK 255 €
Roland Cube Street EX
8% kauften Roland Cube Street EX 549 €
Roland Mobile Cube
4% kauften Roland Mobile Cube 149 €
Marshall AS50D
3% kauften Marshall AS50D 299 €
Unsere beliebtesten Akustikverstärker
94 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kleiner Meisterleister
mad cruiser, 24.10.2009
Tach zusammen!

Kanal 1: Kombieingang Klinke/XLR, mit einem Schalter kann man zwischen Mic und Line wählen. Einfacher, aber wirkungsvoller Kuhschwanz-EQ. Kombieffekt Rev/Delay mit einem Poti zu bedienen: bei Linksanschlag aus, dann bis 12 Uhr zunehmend lange Delays, danach bis Rechtsanschlag tieferer Reverb. Praxistauglich ist für Mikro eigentlich nur der Reverb. Ein einfaches SM 58 bringt eine brauchbare Lautstärke und ein voller, warmer Klang mit angemessenem Höhenanteil ist schnell eingestellt. Es besteht eine nicht unerhebliche Neigung zum Feedback, so dass man auf die Positionierung des Mikrophons achten muß. Der Lautstärkeregler dieses Kanals wird also in der Praxis bestimmen, wie laut die Kiste gefahren werden kann.

Kanal 2: Klinkeneingang, Dreiband-EQ, Gain und Volumregler. Ein kleiner Umschalter für den Tuner. Und jetzt kommt eine Modellingsektion, die von links im Uhrzeigersinn 1. neutral für akustische Instrumente und Keyboards, einen Roland Jazz Chorus, einen Fender Blackface, einen VOX, ein Marshall Stack, einen Rectifier und eine Akustiksimulation für E-Gitarre beinhaltet. Am Schluß gibt es noch eine Stellung Mikro, die ich aber nicht ausprobiert habe. In diesem Kanal gibt es zwei digitale Effektsektionen. Delay/Reverb entspricht derjenigen des ersten Kanals. Beim zweiten Effekt ist der Regelweg des Potis in vier Abschnitte unterteilt, die zunehmend einen äußerst breiten Chorus, Flanger, Phaser und Tremolo steuern. Die Effekte sind für meinen Geschmack alle zu heftig, lassen sich durch die Ein-Knopf-Bedienung auch nur schwer passend dosieren, klingen aber alle ansprechend. Als gelegentlich eingesetzten Effekt allemal für ein Oh! Erlebnis brauchbar. Die erreichbare Lautstärke wird durch das Mikro determiniert. Ein wenig Obacht bei dessen Positionierung, und alles wird gut.

Die Takamine, die Dobro mit Minihumbucker am Hals und Piezo am Steg, und die Stratocaster mit Fishman Piezobridge klingen ausgesprochen gut. Je nach Instrument muß man ausprobieren, ob die ganz linke Stellung oder die Akustiksimulation besser paßt. Ganz erstaunlich gut klang eine billige Akustikgitarre mit einem Dean Markley-Schallloch-PU über die Akustiksimulation.

Eine Strat bringt sowohl mit JC als auch mit Blackface gute Ergebnisse, allerdings setzt dies immer ein wenig Geschraube am EQ voraus. Der VOX gefällt mir damit nicht so, der Marshall tönt mit dem Steg-PU ganz brauchbar. Den Recti habe ich erst gar nicht ausprobiert. Jetzt mal mit der Dobro den Hals-PU über den leicht verzerrten VOX, gut Reverb und Tremolo dazu, und dann gibt es ein durchaus brauchbares "Paris, Texas"-Feeling. Jetzt noch die Lectraslide über den medium gezerrten Marshall, die Höhen etwas zurück, und ein fetter, komprimierter Slideton erklingt. Der gefällt mir richtig gut!

Ergebnis: Drei Kritikpunkte gibt es, von denen zwei aber sicher zu beheben sind: 1. Bei Benutzung des Kopfhörerausgangs schalten die internen Lautsprecher ab, was ja an sich sinnvoll ist, aber eine Nutzung als Line Out und gleichzeitig Monitor nicht zuläßt. Also evtl. Line Out nachrüsten. Die Platzierung auf dem Boden ist ja dank der Wedgeform des Gehäuses ganz ok, ein Flansch für die Anbringung auf einem handelsüblichen Mikroständer sollte aufgrund des geringen Gewichtes möglich sein und die Reichweite noch etwas erhöhen. Auch das sollte machbar sein! Als dritten Punkt würde ich persönlich mir eine Rasterung der Effektregler wünschen, um Einstellungen besser wiederfinden zu können.

Der Kleine hat jetzt schon etlich Gigs mitgemacht und funktioniert völlig einwandfrei und zuverlässig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Voller, runder Sound
Harry508, 04.09.2012
ich hatte mir in diesem Jahr vorgenommen, in der Fußgängerzone in Westerland Straßenmusik zu präsentieren, und zwar Smooth Jazz. Dazu hatte ich zunächst den Roland Mobile Cube bestellt, der mir soundmäßig schon recht gut gefallen hatte, aber von der Leistung etwas zu schwach erschien. Daher habe ich auf den Cube Street upgedatet und muss sagen, dass der Amp zwar auch nur 2 x 2,5 Watt leistet, die aber ausreichen, um im Umfeld von 20 Matern eine ausreichende Klangfülle zu erzeugen. Ich habe allerdings meine Playbacks mit etwas mehr Bass-Anteil abgemischt und siehe da, der Cube Street bringt auch einen vollen Bass-Sound. Besonders hervorheben möchte ich die Verstärker-Simulationen, die einen dynamischen und authentischen Gitarrensound erzeugen. Mit einer guten Gitarre macht das Spielen richtig Spaß. Der Mikro-Sound ist auch einwandfrei.

Ich habe aber auch Verbesserungsvorschläge: Der Line-In sollte regelbar sein. Man kann die Lautstärke natürlich am MP3-Player einstellen, ist aber meist etwas umständlich. Für Delay und Reverb wünsche ich mir zwei getrennte Regler, weil man für einen guten Distortion-Sound meist beide Effekte benötigt. Mit dem Combi-Regler im Cube-Street geht nur Delay oder Reverb. Ach so: wie es war? Super, ich habe Spaß gehabt und die Leute auch, ich habe einige Musiker aus der Republik kennen gelernt und gespendet wurde auch, aber wieviel, verrat ich nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Die Beste Anschaffung seit langem!
Sebi-rockt, 12.11.2009
Ich spiele meistens mit einem Kollegen zu sammen ein akkustisches Programm. Hierfür haben wir uns jeweils diesen "Hasenstall" gekauft.

Für kleine Locations verzichten wir z.T. komplett auf eine Anlage bei größeren Sachen verwenden wir den Verstärker für unseren individuellen Vormix. (Gitarre und Mic) Alternativ dazu habe ich ihn aber auch schon als kleinen Monitor eingesetzt.

Bedienung, eingebaute Effekte, Möglichkeiten, komplet überdurchschnittlich.

Bei der Batterieausbeute gehe ich vor Ehrfurcht auf die Knie (Das geht eigentlich gar nicht, die müssen physikalische Grundgesetze außer Kraft gesetzt haben)

Einzig beim Lautsprecher muss man auf Grund der Größe logischerweise ein paar qualitative Abstriche in kauf nehmen. Nicht's desto trotz ist der Sound für die Größe des Speaker echt in Ordnung.

Das Gerät ist bei mir im Dauereinsatz und ich bin jedes mal wieder zufrieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Laut, klein, leicht, aber....
Hans-Peter B., 08.01.2016
Ich besitze den Mobile-Cube AC und den grossen AC-60 von Roland, denke also, ich kann das schon vergleichen miteinader. Der Steet cube ist ein typische Strassenmusik Verstäker. Leicht zu transporieren und mit Batterie. Die hält tatsächlich fast ewig, das grenzt schon an phsikalische Unmöglichkeit. Stabilitä ist für harten Stasseneinatz möglicheweise nicht ganz aureichend.
Effekte sind soweit ok, for allem für Akustik-Gitarre. Für E-Gitarre - ein Röhersound ist naürlich andes. Mikro-Kanal ok soweit, Hall ganz akzeptabel. Aber der Gesamtsound ist dann doch ewas harsch und dünn, das Stimmvolumen fehlt einfach. Kein Vergelich zum großen AC60 (der abe auch nur mit 240V läuft) Liegt wohl am fehlenden Bass des Street Cube. Das mit der Soundqalität kann der Mobile-Cube AC fast genauso gut, nur nicht so lat. Und der ist nur ein Drittel so gross. Den Sound habe ich auf der Strasse schon besser gehört von anderen Marken.
Alles in allem, viele Möglichkeiten, viele Effekte, leicht, Power, Batterie....wenn der Sound noch etwa besser wäre, wäre das perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Akustik-Verstärker
Akustik-Ver­stärker
Gute Akus­tik­gi­tarren-Amps kosten schon längst nicht mehr die Welt. Lesen Sie hier, worauf Sie beim Kauf achten sollten!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.