Rodenberg Luke Overdrive

4

Effektpedal für E-Gitarre

  • Steve Lukather Signature Overdrive Pedal
  • Low und High Gain Overdrive des SL-OD Overdrive Pedal
  • für Einsatz vor angezerrten/verzerrten Amps optimiert, klingt aber auch hervorragend vor einem cleanen Amp
  • Regler: Level, Tone, Drive
  • Schalter: Low/High Gain, Bass Boost
  • LED: Effekt An
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Netzadapteranschluss: Hohlsteckerbuchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme: 50 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil: Art. 409939)
  • True Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 59 x 110 x 33 mm
  • Gewicht: 240 g
  • handmade in Germany

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Overdrive Ja
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Nein
Erhältlich seit Oktober 2021
Artikelnummer 529291
Verkaufseinheit 1 Stück
B-Stock ab 119 € verfügbar
129 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 1.02. und Mittwoch, 2.02.
1

3 Kundenbewertungen

SW
Klare Kaufempfehlung
So What 26.10.2021
Ich bin schon seit längerem Fan der Rodenberg Pedale, da sie den Sound (egal in welcher Einstellung) immer „aufwerten“.
Als die neuen Rodenberg Pedale gelauncht wurden, habe ich mir zuerst das SL-OD geholt und war vom Sound total begeistert. Jedoch benötige ich die Boost Funktion nicht und auf meinem Board stellte sich ein Platzproblem ein :).
Somit habe ich dann noch den „Luke“ geordert. Der Sound und die Verarbeitungsqualität sind wie beim großen Buder exzellent.
Ich nutze den Luke vor einem cleanen, leicht angecrunchten Victory V40 Deluxe. Meistens nutze ich den Luke "andicken" im "low" Modus. Der „high“ Modus ist ideal für satte Lead-Sounds.
Im Vergleich mit vielen anderen Overdrives schneidet der Luke für mich sehr gut ab, da er immer natürlich klingt, dem Ton aber auch eine gewisse „dreidimensionalität“ verleiht. In beiden Settings (low und high) überzeugt der Rodenberg mit sattem Sound, ohne Matsch und giftigen Höhen.
Für mich eine klare Kaufempfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Ein unaufgeregtes Pedal mit drei Knöpfen mit amtlichem Sound
Thomas_Schwabing 12.01.2022
Das Luke von Rodenberg ist ein einfach zu bedienendes Pedal für Rocker. Ich benutze es vor meinem Amp im Crunch für ein fettes Brett und auch meinen Solo-Sound. Positiv fällt erstmal auf, dass tiefe Saiten ordentlich dick klingen für Riffs ohne zu Matschen, gleichzeitig aber in den hohen Bünden und Lagen der Ton stabil bleibt ohne zu dünn zu werden. Meine Einstellung ist Volume auf 100%, Ton 75% und Drive 50%. Es funktioniert gleich gut für Single-Coils und Humbucker meiner HSS, das tun nicht alle Pedale. Der Bass-Schalter nimmt etwas Wumms weg, gut im Band-Mix. Letzter ist aber selbst vor dem zerrenden Amp noch zu gebrauchen. Das Lo-Gain/Hi-Gain ist ok, allerdings klingt Hi-Gain auf 1/2 praktisch gleich wir Low-Gain auf 100%. Der Schalter ist mechanisch, für Live-Anwendung für mich grade gut. Die Anschlüsse hätte ich lieber oben, aber sonst passt alles. Ein klasse Pedal für alle, die der Amp-Zerre etwas Pedal-Mojo einhauchen wollen und mehr Sustain brauchen. Gefühlsmässig finde ich, es ist nah an einem TS, aber ohne den gefürchteten Mitten-Nöck. Keep Rockin' Burschis
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden